Jump to content

OpTales

Mitglieder
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

About OpTales

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday December 14

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    https://www.midgard-forum.de/forum/topic/37663-optales-die-geschichte-eines-%C3%BCberfragten-admins/
  • Name
    Alex
  • Wohnort
    P'Hagen
  • Beruf
    BOFH

Recent Profile Visitors

274 profile views
  1. @Panther Echt? Kjarne ist ne Weiße Hexe ? @Drachenmann Auch ne Sehr Coole Idee, darüber sollte ich auch mal Sinnieren
  2. Ist Vieleicht ein bisschen Dekadent aber wenn man ich den Platz für so etwas Hätte würde ich sowas bei mir hinstellen. Beamer, Tablets oder Notebook am Spieltisch finde ich persönliche ein nützliches Tool, erstens man spart sich das Papier und den Toner um eben Handouts oder Karten oder schauplätze auszudrucken. Digital kann man so ein Getümmel auch gut Koordinieren und mit der Heutigen Technik kann man auch solche Gimmiks einbauen wie "Nebel des Krieges" Man sieht nur soviel von der Karte wie man auch kucken kann und kann nicht anhand der Raumgröße oder Aufteilung schließen, OK da muss irgendwas sein Ich kenne auch Spielrunden da wird komplett auf jede Art von Technik verzichtet, geht auch. Ich persönlich finde aber in meiner Festen Stammrunde den einsatz von Technik gut gewählt. Unser Leiter ist Super vorbereitet hat sein Kartenmaterial Parat und sorgt mit der passen eingespielten Musik (nicht dauerhaft aber kurz) für das Richtige Abiente... Wenn man zB auf einem Basar steht das das auch mal Lärmt und die leute durcheinander Plärren finde ich super um sich auf die Scene einzustellen, dann musik aus oder Leise und trozdem spielt sie im Kopf weiter. Oder ein Bild von Person X Y Z, hier der Typ beobachtet euch grade, oder kommt auf euch zu, etc. Mit dem Beamer an die Wand geworfen. Klasse. Großes Lob an JUL für seinen Unermütlichen Einsatz uns ein Super Ambiente zu bieten *bow*
  3. huijui jui Vielen Dank schonmal für die ganzen nützlichen Infos, hätte nicht gedacht das das Thema doch zu solch verschiedenen Meinungen führt. Ich hatte mir für die Backstory halt 2 Wege übelegt. Entweder von Anfang an Als Vana Priesterin und wie weiter oben genannt durch einschneidene Erlebnisse und Göttlichem eingreifen als Unikat Prister Streiterin für die Göttin Vana Tätig, eben auch mit dem Hintergrund das ander PB's sie für eine Abnormität halten und Echte PS sie nicht wirklich ernst nehmen sie aber dennoch den Heiligen Auftrag hat bei unrecht wieder der Natur (Frevel gegen Natur, Tiere, Kinder und Frauen) eben mit dem Zorn der Göttin gegen vor zu gehen oder Als PristerStreiterin bei Irindar und durch ein einschneidenes Erlebnis eher zu Vana zu konvertieren (wobei Konvertieren hier wohl das falsche Wort ist) aber dann halt von Vana als Chirugisches Instrument gegen eben jenes Unrecht vorzugehen. aber viele viele gute für und wieders... da Spreche ich dann nochmal genauer mit meiner SL Danke nochmals an alle
  4. Genau, und nu kommt es darauf an ob das für Priesterin, Streiter / Priester, Streiterin / Priesterin, Streiterin / Prist*ix, Streit*ix (wie Gendert man das xD) auch gilt ?
  5. hmmm dann wäre es gut wenn ein Mod diesen beitrag umziehen könnte Momentan leider nicht, ich versuche meine Wissenlücken grade mit intensiven Googlen zu schließen. Soweit ich bisher rausgefunden habe sind die OR und PS der Dheis Albi ja allen Göttern zu gewannt und haben sich aufgrund ihrer ??? einem Gott besonders verpflichtet. deshalb kam ja meine Frage auf ob es da nicht möglich sei als PS einem anderen Gott besonders verpflichtet zu sein. Z.B als PS angefangen und z.B. Irindar verehrt aber dann aufgrund von (Epische Geschichte hier einfügen) zu Vana gewechselt und eine PS von Vana zu sein *grübelt*
  6. Halli Hallo Hallöle, Ich brüte grade über eine Charakter Idee für eine weibliche Priester Streiterin / oder Ordenskriegerin, wie ich Spieltechnisch erkläre wie ein Mädchen aus Alba zu dem vegnügen kommt zur PS zu werden, da habe ich schon eine plausible Erklärung, allerdings bin ich mir über den Glauben noch nicht so ganz im klaren und ich habe diesbezüglich auch nicht viel in den Büchern und Regeltexten gefunden. Ist es Möglich für eine/n Priester Streiter der Dheis Albi mehr als einem Gott zu Dienen bzw um genauer zu werden einem Gott der nicht Explizite für Krieg und Kampf steht? PS/ OR aus Alba sind ja für gewöhnlich Anhänger des Xan oder Irindar, ich würde die PS aber gerne als Vana Anhängerin Spielen. Ist das möglich einen PS als rein Vana zu spielen oder Irindar/Xan UND Vana ? Vielen Dank schonmal
  7. Ahhh Tres Bien, vielen lieben dank für die schnellen Antworten
  8. Wenn ich 9 AP aufwende ist die Waffe danach ja +3/+2 wenn der waffensegen ausläuft ist sie danach wieder +2/+2 oder +0/+2 ? hat der Waffensegen die +2 überschrieben läuft dann aus und wird dann +0? edit: die Frage kam in unserer Runde auf ob der Waffensegen ein Zauberduell mit dem +2 macht und der EW Angriffsbonus dadurch ausgelöscht wird.
  9. Ahh ok, das leuchtet natürlich ein. Danke schonmal dafür. Noch ne frage hinten dran. Wird nach ablauf des Waffensegens die Waffe zurück auf ihren Ursprungswert zurückfallen also AngrEW+2 oder verbrennt der Zauber und die Waffe ist danach +0 ?
  10. Guten Tag liebe Forumgemeinde. Ich Priester Streiter Grad 21 Irindar, Besitze einen Stoßspeer mit +2/+2 den ich als Geschenk von meinem Gott für eine besonders Gottgefällige Tat erhalten habe. Nun die Frage. Im Arkanum M5 Seite 148 steht der Zauber Waffensegen, dieser besagt das für je 3 aufgewendete AP +1 EW auf angriff bekommt bis zu einem Maximum von +3 und anders als bei Zauberschmeide auch nicht Metallische Waffen verzaubert werden. Nun stellte ich mir die Frage ob ich mit dem Waffensegen(göttlich) Theoretisch meine Waffe auf +5 auf EW angriff drücken kann oder auf insgesamt nur +3 auf EW Angriff. ODER geht es überhaupt nicht weil die Waffe ja schon verzaubert ist, oder ist das Leiter Entscheidung ? Lg und vielen dank schoneinmal
×
×
  • Create New...