Jump to content
Zwerg

2019 Karak Azgal (Freitag)

Recommended Posts

Name: Karak Azgal

Spielleiter:  Zwerg

Anzahl der Spieler: 6

Grad: 5-9 geplant

M5

Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Anreise ca. 13:00Uhr

Voraussichtliches Ende: Samstag bis ca. 1:00Uhr

Art des Abenteuers: Erkundung, Kampf, Stadt, Dungeon

Voraussetzung: Zwerg

Dieses Abenteuer ist ein altes Warhammerabenteuer. Es wird durch den Umbau etwas Unwuchten zu Midgard geben (Stichworte: Skaven, Warpstone, Belohnung, Geografie, Begriffe, Werte).

Nicht-Zwerge wurden damals nicht glücklich beim Spielen, es sollten echte Zwergenspieler sein.

Es ist der erste Anlauf in Midgard, die Spieler sind hiermit gewarnt. Am einfachsten (für den Spielleiter) und lustigsten (für die Spieler) sollte die Anreise und der Aufenthalt in der Stadt werden, einfache Kämpfe und Zwergenbier und Co. Je nach Spieler ist damit der Freitag weg. Die Anlage hat verschiedene "Level" in die Tiefe mit steigenden Gefahren, so dass es lange dauern kann Alles zu spielen. Ob dies mit den gleichen Figuren, am gleichen Wochenende ist stellt sich während dem Spielen mit den Spielern heraus. Der Faktor Zeit ist stark von den Spieler abhängig, da die sagen was sie machen und ob sie ihre Figuren ausleben und die Gelage ausspielen oder nur Essen und Schlafen und den Schwerpunkt auf Kampf setzen. (Echte Zwerge spielen eigendlich die Nebenhandlungen Haupthandlungen Trinken, Essen, Spiele, ... gewöhnlich aus.)

Beschreibung:

Es gibt da ein Gerücht, dass ein Zwergenheld eine alte Zwergenfestung angeblich von einem Drachen befreit hat und diese zurückerobern will. Das ist aber schon ein paar Jahre her. Die Festung heißt Karak Azgal und soll im Artross Gebirge liegen. Hat da nicht eben der Tischnachbar Karak Azgal erwähnt? Dann geselle ich mich mal mit zwei Bier rüber. Vielleicht kann man ja zusammen losziehen.

Bekanntes beim Nachfragen: Karak Azgal ist eine alte Zwergenfeste die zum Teil rückerobert wurde. Es wird gesagt, dass man reich werden kann, wenn man nur tapfer genug ist in die alten Ruinen vorzudringen.

 

Ablauf: Anreise, Oberstadt erkunden, erste Ebene erforschen/kämpfen

Spielort: Schattiges Plätzchen, kein Keller wegen der Akustik

 

Spieler:

1. Bro mit: Khorin; Mahalpriester aus Gimil-Dum, bisher M4 Grad 5  --- bitte auf M5 umstellen

2. Thufir mit:

3. Chillur mit: zwergischen Priester (PB) aus Regensvid; Bargosch ist Grad 6

4. (Vergabe auf Con)

5. (Vergabe auf Con)

6. (Vergabe auf Con)

Edited by Zwerg
Uhrzeit

Share this post


Link to post

Klingt toll. Khorin (Mahalpriester aus Gimil-Dum, bisher M4 Grad 5) wird aber eher keine Gelage ausspielen und „Freitag Nacht oder...“ erfüllt mich auch nicht gerade mit Zuversicht. 

Aber sonst klingt das toll. Ich persönlich kenne Skaven bisher nur aus BloodBowl. Eine der wenigen Rassen, die es mit meinen Waldelfen aufnehmen kann... :tongue: 

Share this post


Link to post

Da es noch Zeit ist bis zum Con, schaue ich erstmal die Rückmeldungen an und was die Spieler wollen. Nichts ist schlimmer, als wenn der Spielleiter anders als die Spieler will. Ich bitte um Verständnis! Dieses Abenteuer ist sehr frei in der Spielweise und sehr viel ist zeitlich und inhaltlich möglich (Einkauf, Kennenlernen, nur Stadt, Stadt und Dungeon, kämpfen bis zum Tod, und das Schlussmonster ist sehr weit über Grad 9, was ich aber nicht vorhabe an einem Tag zu spielen).

Aber Danke für die Rückmeldung.

Share this post


Link to post

Alle meine Zwerge, sind Z w e r g e  in der reinsten Bedeutung dieses Begriffs und verhalten sich immer und überall zwergisch. Uns ist es vollkommen egal, was sich auf uns zubewegt odetr sich uns entgegen stellt: wir werden alles verhaus, auffressen, wegsaufen und mit zwergischer Sturheit aussitzen.

Ich werde schon einen würdigen Zwerg in der angeforderten Range der Grade 5-9 in M5 rekrutieren und zur Eroberung "Karak Azgal" losschicken.

Edited by Thufir Hawatt

Share this post


Link to post

Ich würde einen zwergischen Priester (PB) aus Regensvid anbieten. Bargosch ist Grad 6 nach M5 (kurz vor Grad 7). Bargosch sieht sich eher Torkin zugeneigt.

Bargosch ist in Regensvid aufgewachsen und seine Familie von Stand ist bekannt für ihre Herstellung und Handel von gutem würzigen Zwergenkäse, hervorragendem Bier und sonstigen Nahrungsmitteln, die in der Kornkammer des Artross-Gebirges hergestellt werden. Er reist gerne mit seinem Wagen umher und ist kein Kostverächter. Er ist immer auf der Suche nach einem weiteren guten Bierrezept oder geheimen Herstellungsformeln für exotisches Essen, exotischem Käse und natürlich exotischem Alkohol 🙂...

Bargosch würde definitiv ein Gelage ausspielen, schließlich gehört eine ordentliches Gelage zum Zwergsein dazu, genauso wie Musik, Gesang und das Erzählen der Geschichten. Auf einen reinen "Dungeon-Crawl" nach dem Rezept von einem Warhammer Abenteuer, hätte ich auch eher weniger Lust.

Wie bereits per PN geschrieben: Auch ich kann nur Freitag-Abends. Jedoch spricht ja nichts dagegen die tieferen Ebenen auf einem anderen Con zu erobern.

Share this post


Link to post

Hi, Daniel hier. Ich bin leidenschaftlicher Zwergen-Spieler und hege auch Interesse an Warhammer (hauptsächlich wegen Vermintide2 & TotalWar:Warhammer, aber auch eigene Figuren) und hätte großes Interesse mitzuspielen. Mein Zwerg namens Kazadôr (Kr) aus Gimil-Dum, ein sehr junger Zwerg mitte 70, dem nichts lieber ist als möglichst großen (und hinrissigen) Gefahren ins Auge zu lachen und danach bei einem Met oder 4 darüber zu prahlen, ist mittlerweile Grad 13~, wäre das dennoch in Ordnung? Falls nicht würde ich ihn runtertonen, bis es passt :)
Ich werde freitags gegen Mittag anreisen, also bin flexibel wegen Startzeit. Roleplay finde ich um einiges ansprechender als reines Hack&Slay.

Würde mich freuen, falls ich mitspielen könnte!

Daniel

Share this post


Link to post

Lieber Daniel, wenn Du einen Midgardzwerg zwischen Grad 5-9 hast bist Du dabei, sonst passt es nicht.

Share this post


Link to post

Ich habe mir die „Abenteuerbeschreibung“ durchgelesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass ein Abenteuer, das aus einem Besäufnis in der Kneipe besteht, nicht so recht was für mich ist. Sorry, dass ich das erst jetzt schreibe.

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95                     
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderung kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn:  Samstag morgen nach dem Frühstück ca. 9:30 (Siehe Aushang)
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Eine Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 1: klassisch (1978), indoor
                                           Teil 2:  indoor, deadly detective
                                           Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
       
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten und in den 80zigen sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: 1. Das Abenteuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Sitzungen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      2.  Zu guter letzt werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.

      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3   bishier Gradsumme 41, alles gut!
                  1: Adonis (wHx-Heil) Gr9
                     JürgenB -  SA bestätigt
                  2: Merill PRI, Xan Gr7 
                    JoBaSa   bestätigt
                  3 Ulmo Blaustein, SpTh, Gr.9 (M5: Gr.22), 
                     Ulmo - bestätigt
                  4: Milena (Hx) Gr 8, kennt Ulmo
                     Lustmolch  - bestätigt
                  5: Runveig gHx Gr8
                      Fionn - SA ?
                (6): ???
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete... 
      Die aktuellen Char-Zettel bitte vorher  ihr an  panther    @       toppoint . de                schicken. Oder mir in MOAM  zugänglich machen. 
      M4 und dazu Panthers Regeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      3. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:  https://www.midgard-forum.de/forum/topic/32728-konvertierung-m5-m4/
    • By Panther
      Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen
      Teil 2: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das rote Eisen erwacht!
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 1: M4-Grad 6-8 - Gradsumme mind. 35          M5-Grad  7-19   Gradsumme mind. 65            
                                            Teil 2:  M4-Grad 7-8 - Gradsumme mind. 37            M5-Grad 15-19 Gradsumme mind. 85      
                                            Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95                      
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderunge kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn: ??? DO-FR ???  jeweils morgens nach dem Frühstück ca. 9:30 (Siehe Aushang)
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Eine Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 1: klassisch (1978), indoor
                                           Teil 2:  indoor, deadly detective
                                           Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
      Voraussetzung/-bedingung:     Teil 1:  Teil 2 und 3 noch nicht gespielt
                                                                Teil 2  Teil 3 noch nicht gepielt! 
                                                                           danach könnt Ihr Teil 1 nicht mehr spielen
                                                               Teil 3  danach könnt Ihr Teil 1 und 2 nicht mehr spielen
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten und in den 80zigen sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: 1. Das Abenteuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Sitzungen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      2. 2016 habe ich das Abenteuer zum ersten Mal auf dem NordlichtCon angeboten 3. Einmal habe ich nach M1-Regeln geleitet. 4. Zu guter letzt werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.
      Teil 1: Mutige Abenteurer gesucht! Ein Entführter muss befreit werden! Ausrüstung & 3.000 GS als Belohung! Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
      Teil 2: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
       
      Wer hätte Interesse? Figur? Typ? Grad? Spieler - An welchen Tagen Do, Fr
      wollen Tjorm, Leif J, Dyffed, Nyarlothep sowie Fernwann und Bro spielen?
      Teil 1 1: Elbin ?? (Tm=Wildfläuferin)  mit Zwergdrache Mitawu Gr8 (kennt Finrod)
                     Ferwnnan  - ???
                  2:  3 Chars
                       Bro - ???
                  3 Filliandron Wandelherz Elf Gl/Hl  Gr 8.
                    Lukarnam - Do
                 4 Eric Mac Ceater Hä Gr. 7/17 nach M5
                    Heidenheim - Do
                 5
                (6)
      Teil 2: 1:  Finrod Bärentöter (Ma) Gr9<Gr25-M5 (kennt Mitawu)          
                      Yon Attan   ???
                  2: Gildor de Soel (Ok)  Gr 7 (M5 17)
                      Gildor
                  3: ??? (sucht was passendes)
                       Fariste
                  4: 
                  5:
                 (6):
      Teil 3  Samstag >>>
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete... 
      Die aktuellen Char-Zettel bitte vorher  ihr an  panther    @       toppoint . de                schicken. Oder mir in Moam zugänglich machen. 
      M4 und dazu Panthers Regeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      3. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:  https://www.midgard-forum.de/forum/topic/32728-konvertierung-m5-m4/
    • By Kessegorn
      Titel: Konzert in Candranor
      Spielleiter: Kessegorn
      Anzahl der Spieler: 3-5
      M3 / M4 / M5: M5 ca. Grad 8
      Voraussichtlicher Beginn: Sonntag 9 Uhr
      Voraussichtliches Ende: Sonntag 15 Uhr
      Art des Abenteuers: Stadt, Halbwelt
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: eher Halbweltcaraktere, keine Priester, edle helden uä.
      Beschreibung:
      Eine junge aufstrebende Bardin hat ein Konzert in der Taverne "Am Pranger", einer alten Markthalle, angekündigt. Ihr habt nur gutes über das Mädchen gehört. "Am Pranger" liegt zwar in einem anrüchigen Südlichen Hafenviertel aber das stört nicht.
      Mitspieler:
      ## ## ## ## ##
    • By sarandira
      Spielleiterin: Sarandira
      Anzahl der Spieler*innen: 3-5 
      M3/M4/M5: keins davon - Midgard 1880
      Grade der Figuren: gibt's da nicht
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen. Wenn alle Mitspieler schon früher da sind, evtl. früher - da ich aber selbst eine ziemlich weite Anreise habe, weiß ich noch nicht, wann ich da bin.
      Voraussichtliche Dauer: bis maximal 1 Uhr 
      Art des Abenteuers: Detektivabenteuer (Midgard 1880)
      Voraussetzung/Vorbedingung: 
      Englische Sprachkenntnisse bei den Charakteren wären gut und sie sollten sich schon in London aufhalten. Ideal wäre es, wenn sich alle schon kennen und mindestens einer schon vor einigen Jahren bei einem Kriminalfall geholfen haben könnte. Im Zweifelsfall reicht eine Freundschaft/Bekanntschaft mit meinem Spieler-Charakter Lizzy Davenport.
      Beschreibung:
      Das Abenteuer ist aus dem Private Eye Abenteuerband "Perfekte Verbrechen"
      Vole's Hollow, ein kleines Dorf am Flüsschen Itchen, träumt in der malerischen Landschaft von Hampshire vor sich hin. Gute zwei Stunden von London entfernt geht hier das Leben seinen gemächlichen, geregelten Gang. Und wenn hier eine alte Dame verstirbt, so ist das natürlich bedauerlich, aber auch nicht weiter ungewöhnlich - sterben muss schließlich jeder einmal. Doch die beste Freundin der Toten besteht auf einer genaueren Untersuchung und so bittet der Dorfpolizist Constable Clarke schließlich die Detektive/Abenteurer, das Ableben der alten Lehrerin näher zu untersuchen...
      Mitspieler:
      1. Chriddy
      2. Kessegorn
      3. 
      4. 
      5. 
    • By Clagor
      Spielleiter Clagor
      Anzahl der Spieler: 5
      System M5
      Grade der Charaktere 15-25
      Beginn des Abenteuers Mittwoch 16 Uhr
      Dauer zirka 18 Stunden
      Plot
      Helft einem Zwerg seinen große Liebe zu finden und zu behalten, schlagt euch durch Berge, Wälder und Höhlen. Wichtig es soll keine reine Zwergengruppe werden und wenn Zwerge dann maximal ein Zwerg aus Alba.
      Art des Abenteuers Natur, Dungeon, Kampf, Orks, Überleben
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere
      Keine Charakter der in der Natur überhaupt nicht zurecht kommt.
      Aufgrund dessen das ich diesmal mir die vollen 4 Tage geben, kündigen ich hier schon mein Abenteuer für die ersten zwei Tage an. Warum wieder "Melzindar" mag man sich fragen, nun weil ich finde das Abenteuer ist eines der besten die für Midgard geschrieben wurden. Darum finde ich viele Spieler sollen es kennen. Da ich beim letzten mal die Dauer unterschätzt haben hier die sichere Version für 1 1/2 Tage. Wer Interesse hat bitte per PM melden.
      LG
      Clagor
       
×
×
  • Create New...