Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Panther

M5 - Regeltext Erkennen der Todesaura: Fragen zur Wirkungsweise

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich lese das doch richtig in DUM5 S. 50: Bei dem Zauberspruch Erkennen der Todesaura hat das "Opfer" (also der Untote) hat keinen Schutzwurf? Das "Ofper" bemerkt das also nicht, das es mit dem Spruch gescannt wurde...

---

Aurentrug wirkt auch nicht gegen diesen Zauber!

---

Ob ein Amulett gegen unerwünschte Lauscher und Beobachter  wirkt?

Zitat

Das Amulett schützt alle Personen in 2 m Umkreis um den Träger davor, magisch ausspioniert zu werden:

Ich denke ja.

---

Ob ein Amulett gegen Arkanes Spüren wirkt? Ich denke nein, denn die Zauber, gegen die es wirkt, sind genannt!

 

bearbeitet von Panther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erkennen der Aura oder Erkennen von Leben geben keine weiteren Anhaltspunkte wie es bei Todesaura zu sehen sein dürfte?

Unterscheiden sich die 3 Sprüche in "durch Opfer erfühlbares Scannen" überhaupt?

bearbeitet von seamus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb seamus:

Erkennen der Aura oder Erkennen von Leben geben keine weiteren Anhaltspunkte wie es bei Todesaura zu sehen sein dürfte?

EdA    dazu noch Art der Aura und auf 2m genau Entfernung
EdTA  dazu noch Art des Untoten
EdL    dazu noch auf 2m genau Entfernung,  nicht durch Metall und 30cm Wand

vor 8 Minuten schrieb seamus:

Unterscheiden sich die 3 Sprüche in "durch Opfer erfühlbares Scannen" überhaupt?

In der Tat, in dieser Hinsicht unterscheiden sich die 3 Sprüche nicht, aber das ist hier offtopic.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erkennen der Todesaura wirkt im Umkreis von 15 Metern um den Zauberer. D. h. gezieltes Erkennen auf bestimmte Ziele ist nicht möglich. Der Spruch wirkt also eher wie Geisterhorn oder Drittes Auge, als wie gezielte Erkennen-Zauber.

Zum Thema:
Deckmantel und das Schutzamulett gegen Lauscher und Beobachter sollten funktionieren, auch wenn Erkennen der Todesaura dort nicht explizit aufgeführt ist.

bearbeitet von dabba
  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb Panther:

...In der Tat, in dieser Hinsicht unterscheiden sich die 3 Sprüche nicht, aber das ist hier offtopic.

Wieso fragst du das dann im 1.Absatz selbst?

bearbeitet von seamus
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten schrieb seamus:

Wieso fragst du das dann im 1.Absatz selbst?

Ich Frage ja nicht nach den Sprüchen (Ok,  beiEdTA wollte ich noch eine Bestätigung)  sondern auch weiterführend nach den Schutz der verschiedenen Artefakte 

a) Amulett Arkanes Spüren
b) Amulett Lauscher und Beobachter
c) Zauberspruch Aurentrug

---

Aber wir sind uns einig? Das "Opfer" merkt NICHTS von der Anwendung des Spruches...    und höchstens das Amuelett b) kann das "Opfer" schützen  (schon ganz nett für Todlose)

bearbeitet von Panther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde b) " Amulett gegen Lauscher und Beobachter" nicht als schützenswert ansehen, denn es steht dort leider nicht dabei: wirkt a la/ähnlich wie Deckmantel (S.73).
Es werden dort explizit Sprüche/Gegenstände aufgeführt, die für mich den 1.Satz "einschränken"/genauer definieren" und leider fällt nichts davon in die Agens:Erkennen-Kategorie (+ halt weniger Sprüche als bei Deckmantel aufgelistet).


Vom Namen und den erwähnten Sprüchen wäre ich bei:
a) Amulett gegen arkanes Spüren schützt

Da scheint mir eher dessen Liste unvollständig, denn es sind dort immerhin alles Agens:Erkennen-Sprüche.
Wahrscheinlich müsste es dafür dann aber ein erweitertes/grosses Amulett g.a.S geben, wo auch Erk.v.Leben/d.Todesaura aufgeführt sind, um das regeltexttechnisch korrekt zu haben.

 


Ist von mir aber bestimmt wieder falsch spruchtheoretisch gedacht 😉

bearbeitet von seamus
arkanes Spüren ergänzt
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Akeem al Harun
      Hallo zusammen,
      einfache Frage: werden Marabitun durch das Heilige Wort zerstört?
      Überlegungen dazu: laut Quellenbuch Eschar (möge uns Ormut bald die M5 Version bescheren) sind Marabitun "Menschen, denen der Hexenmeister mit Seelenraub ihr Ba genommen hat. Die ganz in schwarz gekleideten "Lebenden Toten" ..."
      Auf der einen Seite sind es Menschen, auf der anderen Seite "Lebende Tote".
      Außerdem heißt es bei Heiliges Wort: "Der Zauber wirkt [...] gegen alle Wesen, die wie Skelette und Untote mit Schwarzer Magie erschaffen worden sind."
      Seelenraub ist eindeutig ein schwarzmagischer Zauber.
      Demnach wäre die ebenso einfache Antwort: ja!
      ...oder habe ich etwas falsch verstanden?
      Vielen Dank und viele Grüße
      Harry
    • Von Läufer
      Hallo!
      Hier läuft gerade eine Regeldiskussion, und ich glaube, ich verliere sie:
      A zaubert auf die Rüstung von B erfolgreich 'Rost' (einschließlich der erfolgreichen Berührung). 
      Damit ist dann der Zauber wirksam, es gibt keine WW: Zauberresistenz. Sehe ich das richtig?
      (Gegenzauber und magische Gegenstände lasse ich hier mal außen vor.)
      Danke und zu den Sternen
      Läufer
    • Von Larkin
      Kann der Treffer mit bloßer Hand aus dem Arkanum durch Treffer mit waffenlosem Kampf ersetzt werden? Macht Sinn aber es steht nicht wie bei Raufen, dass auch EW bloße Hand durch EW waffenlosen Kampf ersetzt werden kann. 
    • Von Hiram ben Tyros
      In unserer Runde hatten wir neulich folgende Diskussion: Können Augenblickszauber im Handgemenge gewirkt werden?
      Dazu haben wir zwei Regelstellen gefunden:
      ARK, S.12 zu Augenblickszaubern "Der Zaubervorgang ist so kurz, dass er nicht unterbrochen werden kann."
      Kodex S.86 "An einem Handgemenge beteiligte Personen können nicht zaubern."
      Diese beiden Stellen (samt nicht zitierten Begleittexten) widersprechen sich. Dazu deshalb zwei Fragen.
      A) Wie versteht ihr die Regeln zu Zaubern im Handgemege? Gehen Augenblickszauber?
      B) Sondersituation: Der Zauberer wird festgehalten (Hier: Eine Art Pflanzenfessel), wehrt sich nicht dagegen und wird von den Pflanzen in die Tiefe gezogen. Falls ihr Augenblickszauber im Handgemenge allgemein nicht zulasst. Versteht ihr dieses festhalten als Sonderfall im Sinne der Kodex-Regeln, in denen gezaubert werden kann.
    • Von Bro
      Beim Zauber Enthemmen (DM, S. 63) ist keine Reichweite angegeben.
      Den Zauber auf sich selbst anzuwenden, ergäbe keinen Sinn. Bei Wirkungsbereich steht ja auch nicht "Zauberer" (wie bei anderen Zaubern mit Reichweite "-"), sondern "1 Wesen".
      Ist das ein Erratum oder verstehe ich da was falsch? Wenn es ein Erratum, welche Reichweite kann ich annehmen?
×
×
  • Neu erstellen...