Jump to content
Sign in to follow this  
seamus

nicht moderiert Sammlung von Midgard-Begriffen/Abkürzungen für die Nutzung der Suchfunktion

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb Saidon:

Mein Favorit unter den kreativen Benennungen Midgards sind immer noch die negativen Bonusse. Ich kannte die vorher nur als schnöde Mali, aber das entbehrt natürlich dieser speziellen Poesie.

Mali ist aber, wenn man das Wort nicht erwartet, ein Land in Afrika. ;)

Share this post


Link to post

Mich bringe beide Begriffe durcheinander, das eine ist ein Fußballer, Yunus mit Vornamen, das andere sind 2 zur Zeit erfolgreiche Mannschaften der Bundesliga. Ich weiß nicht, was das mit MIDGARD zu tun hat.

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Jürgen Buschmeier:

Mich bringe beide Begriffe durcheinander, das eine ist ein Fußballer, Yunus mit Vornamen, das andere sind 2 zur Zeit erfolgreiche Mannschaften der Bundesliga. Ich weiß nicht, was das mit MIDGARD zu tun hat.

 :trost: 

Entweder für den schlechten Kalauer oder die leichte Leserechtschreibschwäche.....

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Ich seh schon, ich hätte beim reinen Magie-Thema/und dann im Magiebereich verbleiben "müssen" ;- )

 

Also Schwampft euch glücklich - be happy & have fun

+

falls jemand doch noch ernstgemeinte Begriffe einstellt & diese auch im 1.Beitrag gelistet sehen möchte, schicke er/sie mir bitte per PN den Beitragslink/Begriff. Dem komme ich dann gerne unregelmäßig nach.

Edited by seamus

Share this post


Link to post

WaLoKa ist Con-Jargon, ähnlich wie die AP-Fee oder EdA (sprich: E-De-A) für Erkennen der Aura.

 

Edited by dabba
  • Like 1

Share this post


Link to post

SiD hat dann wohl auch weniger mit dem Faultier zu tun.

AdB ist auch noch üblich oder?

 

Sehen in Dunkelheit, Austreibung des Bösen

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb dabba:

WaLoKa ist Con-Jargon, ähnlich wie die AP-Fee oder EdA (sprich: E-De-A) für Erkennen der Aura.

 

Da es um Abweichungen geht werfe ich noch den alten EdWdD in den Raum. Die :agadur: s erinnern sich wahrscheinlich noch daran. :D 

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Confused 1

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Solwac:

Wenn hier auch Abkützungen erklärt werden sollen, dann sollte vielleicht der Titel angepasst werden?

Danke, passt es so:

Midgard Begriffs"abweichungen/unterschiede" (Trunk/Trank -war Auslöser-) bzw. (kryptische) Abkürzungen

?

 

Mir geht es da natürlich nicht mehr um die schon "verlinkten": Midgard Sigel Abkürzungen oder die in den Regelwerken/QB (i.d.R. am Ende) aufgelisteten (bspw. ABW, AP).

Edited by seamus
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich finde die Idee des Threads super, wüsste aber nicht was sich hinter dem Thread verbirgt, würde ich nur den Thread-Titel lesen. Den finde ich (spätestens jetzt) ziemlich kryptisch. Leider habe ich auch keinen besseren Vorschlag. Vielleicht könnte man in den Titel schon mit reinnehmen, dass der Thread für Suchanfragen im Forum gedacht ist. Da fühlt sich der erfolglos suchende User vielleicht eher angesprochen.

Mfg  Yon

PS: Die Passage "(Trunk/Trank -war Auslöser-)" könnte man glaube ich im Titel zur Erhöhung der Lesbarkeit und Verständlichkeit entfernen, ohne dass dies ein schmerzhafter Verlust wäre.

 

Edited by Yon Attan
  • Like 1

Share this post


Link to post

@Yon Attan

Ist es so (etwas) sprechender für dich:

Midgard Begriffs"abweichungen/unterschiede" bzw. (kryptische) Abkürzungen -Sammelstrang für Suche-

-einschl. umformulierten Eingangssatz im 1.Beitrag-
?

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 46 Minuten schrieb seamus:

@Yon Attan

Ist es so (etwas) verständlicher für dich:

Midgard Begriffs"abweichungen/unterschiede" bzw. (kryptische) Abkürzungen -Sammelstrang für Suche-

?

Wie wäre es mit:

Sammlung von Midgard-Begriffen für die Nutzung der Suchfunktion?

Mfg  Yon

  • Like 1

Share this post


Link to post

Die Thaumaturgie ist auch so ein Begriff, der eigentlich etwas anderes bedeutet. Ich kenne den Begriff aus der Byzantinistik nur in der Verbindung mit (religiösen) Wundern. Gut, im Englischen wird der Begriff etwas umfassender, oder wenn man so will, verwässert verwendet.

Share this post


Link to post

Charakterklasse # Abenteurertyp
Doppelklasse # Kampfzauberer


aus bedauerlichem aktuellem Anlass meinerseits bei einer Strang Wiedererweckung
+ bei beiden Begriffen zieht es sich erneut durch die Forum-Themen 😉

Edited by seamus

Share this post


Link to post
Am 18.2.2019 um 10:19 schrieb Hiram ben Tyros:

Da es um Abweichungen geht werfe ich noch den alten EdWdD in den Raum. Die :agadur: s erinnern sich wahrscheinlich noch daran. :D 

Da ich für diesen Beitrag eine :confused:-Bewertung erhalten habe noch die Übersetzung:

EdWdD heißt ausgesprochen Erkennen des Wesens der Dinge und ist die alte Bezeichnung für den heutigen Zauber "Erkennen der Aura".

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Da ich für diesen Beitrag eine :confused:-Bewertung erhalten habe noch die Übersetzung:

EdWdD heißt ausgesprochen Erkennen des Wesens der Dinge und ist die alte Bezeichnung für den heutigen Zauber "Erkennen der Aura".

Ja. Schon. Aber das ist jetzt schon fast zwanzig Jahre überholt...

Share this post


Link to post
vor 40 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

...noch die Übersetzung:...

Das steht doch schon im 1.Beitrag, was fehlt dir da?

Edited by seamus

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Eigentliches Thema siehe THEMEBEGINN 😉
       (aus den Archiven des Kollegs "Heiliger Camber" zu Cambryg (Alba)):
      Werter Kollege Archibaldus im Kolleg des heiligen Camber,
      meine bisherigen Studien führten mich ja sehr häufig in die Welten der kleinen Leute -sei es zu den Berg/Waldgnomen oder meinem Lieblingsort des Friedens das Halfdal mit seinen Halblingen-. Bei allen 3 Völkern ist mir seit einigen Jahren (hmjaja fast könnte man es schon sehr passend so nennen) ein "Exodus" aufgefallen. Allein auch auf den Reisen durch Alba wurde dieser Eindruck bestärkt.
      Inzwischen gibt es eine Unmenge an abenteuerlustigen Gesellinnen und Gesellen dieser Völker und sie schlagen sich erstaunlich gut in unserer Welt (der Großen).
      Es scheint mir fast so, als seien diese in den letzten Jahren um einiges sichtbarer & vor allem auch ausdauernder geworden, was einer der Gründe ihres neugefundenen Mutes sein könnte.
      Auch konnte ich schon die eine oder andere Veränderung in ihrem Kampfstil erkennen. Sie nutzten beispielsweise ein Kurzschwert so elegant wie unsereins ein Langschwert.
      Ich rege daher untertänigst mehr Geldmittel und einige Helferinnen/Helfer für weitergehende Studien&Beobachtungen an.
      Untertänigst Ihr Grauer Wanderer
      THEMENBEGINN
      Da Gnome und Halblinge sich ja durch die M5-Anpassung der AP um einiges besser auch im Kampf halten dürften, ist mir folgender Gedanke gekommen:
      Sie entwickeln doch dann bestimmt auch eigene Kampfstile (oder auch andere Manöver, Zauberspielereien). Diese dürften sicherlich von anderen Rassen (vor allem Kobolde ;--)) übernommen werden, sofern sie nicht nur rein speziell für ihre Größe nutzbar sind.
      Spontan ist mir bisher leider nur einer eingefallen, aber ich hoffe auf viele tolle, nette, kreative Ideen hier im Forum.
      Daher habe ich es auch erstmal hier im Smalltalk eingestellt. Sofern nur Kampfideen kommen sollten, kann man es dann auch gerne dahin verschieben.
      Ich werde die Ideen in einem 2.Beitrag sammeln.
    • By Hop
      Wie wäre es denn mal mit einer Art Wichtel-Aktion zu unserem gemeinsamen Thema. Ich will hier nur mal die Idee zur Diskussion stellen.
      Die Idee wäre folgende (ist auch nicht wirklich neu): Wer mitmachen will kündigt das irgendwo irgendwie an. Jeder der mitmacht wünscht sich was und erklärt sich gleichzeitig bereit einen Wunsch eines anderen zu erfüllen.
      Wünschen dürfte man sich 'Material' für Midgard, also z.B. Zufallsbegegnungen für eine bestimmte Situation, ein Minidungeon, eine besondere Nichtspielerfigur, ein Artefakt oder Ähnliches. Die Erfüllung des Wunsches sollte auf einer DinA4-Seite übersichtlich möglich sein.
      Man könnte die Wünsche öffentlich oder nichtöffentlich machen und dann zulosen oder in einer Art Ringtausch weitergeben.
      Was haltet ihr davon und habt ihr an/für sowas überhaupt Interesse bzw. Ressourcen? Ich habe bewusst keine Umfrage erstellt weil man da eh meistens nicht alle Optionen berücksichitgen kann.
    • By Panther
      https://www.techstage.de/ratgeber/Pen-Paper-digital-Tools-und-Sci-Fi-RPGs-4272719.html
    • By shurengyla
      Hi,
      ich höre immer wieder, dass "Blitze schleudern" ja eigentlich ganz harmlos ist, da ja praktisch jeder mit einem "Schutz/Spiegelamulett gegen Blitze schleudern" ABW 100 rumläuft.
      Dieses Amulett sei ja soo billig.
      Da frage ich mich jetzt:  Ein Zauberer kann doch nur 12 Amulette im Jahr herstellen und dann macht er sonst nichts in diesem Jahr; wie kann das so billig sein.
      Alleine die Kosten für ein "Spiegelamulett Blitze schleudern ABW 100" sind 374 GS (24 GS Material, ca 150 GS Lebenshaltung und ca 200 GS Haus, ohne Angestellte) und 1 Monat Lebenszeit. Dann hat der Zauberer das zum Selbstkostenpreis gemacht ohne Gewinn. Welcher Zauberer macht das?
      Wenn er nur Spiegelamulette (5) gegen Umgebung herstellen kann, ist er Stufe 11 und hat alleine ca 6600 GS an Training bezahlt (Thaumaturg). Er hat Zaubern +17 und Zauberkunde +15.
      Er will jetzt davon leben, seine Schulden bezahlen und später in Rente gehen und das auch durch seine Arbeit finanzieren.
      Er arbeitet jetzt 40 Jahre (= 480 Amulette - 2x10% Mißerfolge durch Zauberwurf bei Spruch und Versiegeln = 384 (wie oft muß da auch ein EW Zauberkunde gewürfelt werden? ) ) und muß davon  seine Ausbildung ( ca 6600GS) und weitere 40 Jahre Leben (minimal ohne Angestellte und Luxus = 40 x 12 x 350GS ) finanzieren. Also 6600 + 168.000 = 174.600 GS. Dh., er muß pro Amulett mindestens 174.600 / 384 GS verlangen also weitere ca 455 GS.
      Es existieren also 384 Amulette ABW100 zu ca. 830 GS. In diesen 40 Jahren sind diese wahrscheinlich alle jährlich ausgebrannt, dh. er hat 10 Dauerkunden, die 40 Jahre je ein Amulett pro Jahr bei ihm gekauft haben (das beste, was er herstellen kann ist ein ABW 10).
      Also wie sollten denn soviele Amulette herumschwirren, die vor Blitze schleudern schützen sollen; Amulette sind sehr rar.
      cua
      Shurengyla
       
      PS: dazu kommen noch 30 GS für Haushälterin und ca 50 GS für Gilde, Frau etc sowie die Steuer (der Zehnt), sodas der Betrag auf ca 1000 GS pro Amulett steigt. Wenn jetzt das mit den 4 Amuletten pro Monat stimmt, dann kommt es auf ca 250 GS pro Amulett für 100% ABW oder 500 GS pro Amulett für 10% ABW.
       
      Mal ne Calc-Datei, ab wann sich denn ein Amulett für den Zauberer lohnt unter Berücksichtigung der Fixkosten von 910 GS im Monat und der Steuern auf den Verkauf
      Ändert nur in den grünen Zellen die Stufe und den ABW ab
       
      Amulette2.ods
    • By Kar'gos
      Hallo,
      die Diskussion in
      hat mich auf die Idee gebracht, mal nach RL-Graden zu fragen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie andere Spieler Gradangaben bei NSCs in Midgard einschätzen. 
      Welchen Grad habt ihr?
      Welchen Grad hatte Leonardo Da Vinci (Entsprechung Midgard:"Universalgenie/Gelehrter")?
      Welchen Grad hat ein SEK-Beamter ("Elite-Stadtwache")?
      Welchen Grad hat ein Herzchirurg ("kompetenter Heiler")?
      Welchen Grad hat ein Weltmeister im Biathlon?
      Welchen Grad hat ein Rentner mit 45 Jahren Berufserfahrung?
      Gruß Kar'gos
       
       
       
×
×
  • Create New...