Jump to content
Kio

M5 - Regeltext Blitze schleudern und Ausbrennwahrscheinlichkeit

Recommended Posts

Ich möchte gerne wissen, wie oft die ABW eines Amuletts oder einer Schwarzen Zone gewürfelt werden muss, wenn ein oder mehrere Zauberer einen oder mehrere Blitze auf ein oder mehrere Opfer mit Amulett oder in einer Schwarzen Zone feuern. Als Beispiel benutze ich immer 10 Blitze:

Opfer mit Amulett: Wie oft wird die ABW des Amuletts gewürfelt bei:
1 Zauberer 10 Blitze auf ein Opfer?
10 Zauberer je 1 Blitz auf das gleiche Opfer?
1 Zauberer je 1 Blitz auf 10 Opfer?

Opfer in Schwarzer Zone: Wie oft wird die ABW der Schwarzen Zone gewürfelt bei:
1 Zauberer 10 Blitze auf ein Opfer?
10 Zauberer je 1 Blitz auf das gleiche Opfer?
1 Zauberer je 1 Blitz auf 10 Opfer in der gleichen Schwarzen Zone?
1 Zauberer je 1 Blitz auf 10 Opfer in jeweils einer eigenen Schwarzen Zone?

Manche Fragen erscheinen trivial, einige finde ich nach der Regelantwort zu Glücksbringern spannend.

Nachtrag: "Regeltext": Falls möglich mit Regeltextstelle.

Edited by Kio

Share this post


Link to post
vor 41 Minuten schrieb Jürgen Buschmeier:

Wenn das Regelwerk sagt, jeden Blitz einzeln abwehren, dann gilt das auch für Amulette etc., die jeden dann einzeln abwehren müssen. Also: ABW/Blitz

Das sehe ich anders, insbesondere im Licht der Regelantwort zu den Glücksbringern, die ja auch nur dern Gesamtschaden verringern und nicht pro Blitz gerechnet werden.

Daher würde ich sagen, ein ABW pro einem EW:Zaubern. (Außer bei verschiedenen Zielen mit je einem eigenen Amulett, in der Explosion einer Feuerkugel muss sich ja z.B. auch jeder auf seinen eigenen Schutz verlassen...)

Liebe Grüße
Saidon

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vor vielen Jahren schon haben wir in der Heimrunde mal den Effekt von Spiegelamuletten und Blitz-Pingpong berechnet. Dabei waren wir uns einig, dass eine ABW pro Blitz nicht sinnvoll gewollt sein kann. Deswege  kamen wir zum Schluss, eine ABW pro Zauber sei angemessen. (Eine Annahme, die ich bei der aktuellen Diskussion über Glücksbringer bestätigt sehe.)

Share this post


Link to post

"Ein Schutzamulett wirkt gegen einzelne Zauber"

 

"Ein Spiegelamulett wirkt ähnlich wie ein Schutzamulett, absorbiert
aber die magische Energie nicht, sondern wirft sie
auf den Zauberer zurück, der den Spruch angewandt hat. Dieser
wird nun von seinem eigenen Zauber betroffen und muss
sich mit einem WW:Resistenz wehren"

 

Ein Zauber = ein EW = ein ABW

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb Einskaldir:

"Ein Schutzamulett wirkt gegen einzelne Zauber"

 

"Ein Spiegelamulett wirkt ähnlich wie ein Schutzamulett, absorbiert
aber die magische Energie nicht, sondern wirft sie
auf den Zauberer zurück, der den Spruch angewandt hat. Dieser
wird nun von seinem eigenen Zauber betroffen und muss
sich mit einem WW:Resistenz wehren"

 

Ein Zauber = ein EW = ein ABW

ich würde noch ergänzen: ein ABW pro Schützendes Artefakt bzw. Schützenden Zauber.

Sprich wenn jeder der 10 Opfer ein Schutzamulett hat, würfelt jeder ein ABW. Stehen alle in der gleichen schwarzen Zone wird einmal ein ABW gewürfelt.

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Einskaldir:

"Ein Schutzamulett wirkt gegen einzelne Zauber"

Ohne ansonsten in die Diskussion eingreifen zu wollen, aber der Sinn des zitierten Teilsatzes ist doch ein anderer. Der ganze Satz:

ARK S.182: "Ein Schutzamulett wirkt gegen einzelne Zauber oder gegen eine Gruppe verwandter Sprüche."

Das macht keine Aussage darüber, wie oft es in einer Runde wirkt bzw. wie oft im Spezialfall von Blitze Schleudern die ABW gewürfelt werden muss, sondern gegen was es grundsätzlich erst einmal wirkt.

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Kio:

Ohne ansonsten in die Diskussion eingreifen zu wollen, aber der Sinn des zitierten Teilsatzes ist doch ein anderer. Der ganze Satz:

ARK S.182: "Ein Schutzamulett wirkt gegen einzelne Zauber oder gegen eine Gruppe verwandter Sprüche."

Das macht keine Aussage darüber, wie oft es in einer Runde wirkt bzw. wie oft im Spezialfall von Blitze Schleudern die ABW gewürfelt werden muss, sondern gegen was es grundsätzlich erst einmal wirkt.

Deine Meinung sei dir ungenommen. Ich sehe ein Prinzip "Ein EW = ein ABW". Ich sehe nirgends eine Prinzip "Ein PW:ABW pro erfoderlichem EW:Resistenz oder pro WW.Abwehr".

Soweit ich das Regelwerk verstehe, bezieht es sich immer auf den Zauber und nicht auf die Reaktion auf diesen, wenn es um Amulette geht.

Edited by Einskaldir
  • Like 3

Share this post


Link to post
On ‎05‎.‎06‎.‎2017 at 1:03 PM, Einskaldir said:

Soweit ich das Regelwerk verstehe, bezieht es sich immer auf den Zauber und nicht auf die Reaktion auf diesen, wenn es um Amulette geht.

M.E. ist das unbestimmt. Bisherige Konvention war es in vielen Runden, bei Blitze Schleudern für jeden einzelnen Blitz zu würfeln, um dem Spruch den sonst möglichen, aber nicht gewünschten, "alles oder nichts"-Charakter zu nehmen. Das Regelwerk gibt aber m.E. keinen Vorzug für eine oder die andere Interpretation her.

Share this post


Link to post

Ich sehe das ähnlich wie Jürgen. Das Amulett tritt an die Stelle des Abwehr- oder Resistenzwurfes (solange es nicht ausbrennt), folglich muss für jeden Blitz gewürfelt werden.
Blitzstrahl ist vielfältig einsetzbar, unter anderem auch, um Amulette und schwarze Zonen zu knacken. Genau deshalb haben die Thaumaturgen als nächste Stufe in der Rüstungsspirale das Spiegelamulett erfunden ;)

Die von Saidon zitierte Regelantwort zu Glücksbringern sehe ich eher als eine Korrektur am Glücksbringer, der sonst speziell gegen Blitzzauber eine übermächtige Abwehr darstellen würde.
Ich habe hier jedoch eine von der offiziellen Regelantwort abweichende Meinung. Ein Glücksbringer ersetzt nicht den Abwehrwurf. Er absorbiert 1 oder 2 LP vom Schaden. Von AP-Schaden steht da jedoch nichts. Meine Interpretation sieht so aus, dass ein Abenteurer mit Glücksbringer+2 gegen Blitze gegebenenfalls 10 mal Abwehr würfelt und zwischen 10 AP und 20w6 AP verliert, jedoch keinen einzigen LP. Das halte ich für einen 20 AP teuren Schadenszauber gegen einen Abenteurer mit einem Glücksbringer für immer noch angemessenen Schaden.

Wenn man die Regeln wirklich vereinfachen will, dann muss man bei der Beschreibung von 'Blitze schleudern' ansetzen. Man kann immer noch bis zu 10 Blitze schleudern, und maximal auf 10 Ziele verteilen, aber jedes Ziel muss nur einmal abwehren, egal wie viele Blitze auf ihn gerichtet wurden (Ausnahme: mehrere Zauberer blitzen dasselbe Ziel) Die Vereinfachung bei Glücksbringern und Amuletten ergibt sich dann von ganz alleine.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Guest Unicum
vor 9 Minuten schrieb Airlag:

 Wenn man die Regeln wirklich vereinfachen will, dann muss man bei der Beschreibung von 'Blitze schleudern' ansetzen. 

Sehe ich ähnlich -  ohne den Spruch gäbe es einige der Probleme garnicht. Die mehrfache Abwehr des Spurches ist etwas das es an anderer Stelle so auch nicht gibt, ich sehe sie nur als regulierungsmöglichkeit um den starken Spruch etwas abzumindern. Aber stören tut es mich auch so, es wird bis zu 10 x gewürfelt und alle schauen zu.

Share this post


Link to post
Am 6.6.2017 um 15:55 schrieb Airlag:

Wenn man die Regeln wirklich vereinfachen will, dann muss man bei der Beschreibung von 'Blitze schleudern' ansetzen. Man kann immer noch bis zu 10 Blitze schleudern, und maximal auf 10 Ziele verteilen, aber jedes Ziel muss nur einmal abwehren, egal wie viele Blitze auf ihn gerichtet wurden

So war es in M4. Das wurde mMn. geändert, weil die Wahrscheinlichkeit, jemanden ohne Vorwarnung aus 200m Entfernung zu grillen, zu hoch war. So wie Scharfschießen quasi.

Share this post


Link to post
Am 6.6.2017 um 15:55 schrieb Airlag:

Die von Saidon zitierte Regelantwort zu Glücksbringern sehe ich eher als eine Korrektur am Glücksbringer, der sonst speziell gegen Blitzzauber eine übermächtige Abwehr darstellen würde.

Da es wohl keine Regeltextstellen gibt, sehe ich das, bis zu einer eventuellen offiziellen Regelantwort, wie Airlag.

Ich tendiere aber auch wie Saidon und Solwac dazu, dass dann auch bei der ABW der Schwarzen Zone und für Amulette die geringstmögliche Anzahl ABW-Würfe, meist also nur einer pro Zauber, gemacht werden sollten. Sonst hat man gegen Blitze Schleudern in manchen Situationen (ahnungslos=wehrlos) gar keinen Schutz mehr.

Am 6.6.2017 um 15:55 schrieb Airlag:

Meine Interpretation sieht so aus, dass ein Abenteurer mit Glücksbringer+2 gegen Blitze gegebenenfalls 10 mal Abwehr würfelt und zwischen 10 AP und 20w6 AP verliert, jedoch keinen einzigen LP. Das halte ich für einen 20 AP teuren Schadenszauber gegen einen Abenteurer mit einem Glücksbringer für immer noch angemessenen Schaden.

Auch meine Meinung, 20W6 AP sind auch schon die eingesetzten AP für den Spruch wert. Die offizielle Regelantwort ist halt anders.

Edited by Kio
edit: blau.

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Kio:

Begründung?

Auch bei M4 muss man jeden Blitz einzeln abwehren, wenn man mehrere abbekommt.

Share this post


Link to post

... immer noch keine Begründung. :-/

Arkanum M4: "Ein Opfer des Spruches verliert je Blitz 1 AP, wenn sein WW:Resistenz gelingt, andernfalls 2 LP und 2W6 AP."

Arkanum M5: "Für jeden Blitz wird ein eigener WW:Abwehr gewürfelt; der EW:Zaubern zählt für alle Blitze. Ein Opfer des Spruches verliert je Blitz 1 AP, wenn sein Widerstandswurf gelingt, andernfalls 2 LP und 2W6 AP."

Man kann vermuten, dass es in M4 auch schon so gemeint war, und wenn man dieser Meinung ist, kann man das womöglich aus dem Satz herauslesen. Aber es stand nicht drin. Gab es dazu ein Errata? Einen Foren-Thread? Eine offizielle Regelantwort dazu gab es nicht.

Share this post


Link to post

Die Diskussion gab es für M4 schon.

 

Im weiteren Verlauf des Threads auch in Hinblick auf die erforderliche Anzahl an ABW.

Da hat sich zu M5 nichts geändert.

Mfg     Yon

Edited by Yon Attan
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb Kio:
vor 27 Minuten schrieb Solwac:

Falsch :dozingoff:

Begründung?

Weil es in den Regeln anders drin steht, egal wie oft Du oder andere es behaupten (vgl. die von Yon Atan verlinkte Diskussion). ;)

Nach M3 wurde einfach jedes Opfer normal verzaubert, d.h. ein EW:Zaubern und je nach Resistenz gab es Schaden.

Mit M4 wurde der Fokus auf die bis zu 10 Blitze gelegt, d.h. ein EW:Zaubern, mehrere Resistenz gegen Strahlzauber (weitere Erweiterung des MAgiekonzepts).

Nach M5 hat sich das erst einmal nur wenig geändert (außer den AP-Kosten), nur beim Glücksbringer kommt wieder der Zauber als ganzes statt der einzelnen Blitze stärker ins Bild.

 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Yon Attan:

Die Diskussion gab es für M4 schon.

 

Im weiteren Verlauf des Threads auch in Hinblick auf die erforderliche Anzahl an ABW.

Da hat sich zu M5 nichts geändert.

Mfg     Yon

Hi Yon,

danke! Habe ich mal quergelesen. Zu ABW hat die Wortsuche im Browser auf allen 15 Seiten aber nichts gefunden.

zu 1 Abwehr pro Blitz: Der Threadstarter (Abd) ging zunächst davon aus, dass EINE Abwehr gemacht wird. Dieser Meinung wurde in der 1. Antwort widersprochen ("steht doch in der Spruchbeschreibung drin"), diese Meinung wurde im Folgenden in der Diskussion nur noch gelegentlich in Frage gestellt (z.B. hier und hier) und dann jeweils sehr knapp zurückgewiesen. OK. Ich verstehe den Text aber auch so wie diese Poster.

Es gibt aber auch den Hinweis auf eine nicht mehr existierende alte Regelantwort, in der das mit einer Resistenz pro Blitz stände. OK. Dann glaube ich die mal. :)

Ich habe keinen heißen Draht zu den Autoren. Ich habe nur das gedruckte Regelwerk und ggf. die Errata und offizielle Regelantworten. Solange die keine Lücken lassen oder unplausibel oder widersprüchlich sind, gilt für mich das gedruckte Wort. Und der Satz in M4 sagt eben nicht aus, dass eine Abwehr pro Blitz gemacht wird. Das nur zur Erklärung meiner Herangehensweise.

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb Kio:

Hi Yon,

danke!

1. Habe ich mal quergelesen. Zu ABW hat die Wortsuche im Browser auf allen 15 Seiten aber nichts gefunden.

2. zu 1 Abwehr pro Blitz: Der Threadstarter (Abd) ging zunächst davon aus, dass EINE Abwehr gemacht wird. Dieser Meinung wurde in der 1. Antwort widersprochen ("steht doch in der Spruchbeschreibung drin"), diese Meinung wurde im Folgenden in der Diskussion nur noch gelegentlich in Frage gestellt (z.B. hier und hier) und dann jeweils sehr knapp zurückgewiesen. OK. Ich verstehe den Text aber auch so wie diese Poster.

Es gibt aber auch den Hinweis auf eine nicht mehr existierende alte Regelantwort, in der das mit einer Resistenz pro Blitz stände. OK. Dann glaube ich die mal. :)

3. Ich habe keinen heißen Draht zu den Autoren. Ich habe nur das gedruckte Regelwerk und ggf. die Errata und offizielle Regelantworten. Solange die keine Lücken lassen oder unplausibel oder widersprüchlich sind, gilt für mich das gedruckte Wort. Und der Satz in M4 sagt eben nicht aus, dass eine Abwehr pro Blitz gemacht wird. Das nur zur Erklärung meiner Herangehensweise.

Hallo Kio,

gern geschehen. Ich habe Nummern eingefügt um einfacher Bezug nehmen zu können.

1. Das liegt an der Suchfunktion des Forums, weil ABW nur drei Buchstaben sind. Im Zweifel kommst du schneller zum Ziel, wenn du die einzelnen Seiten der Diskussion aufrufst und jeweils browserseitig mit Strg+F nach "ABW" suchst. ABW wird z.B. auf S. 5 thematisiert (http://www.midgard-forum.de/forum/topic/201-blitze-schleudern/?do=findComment&comment=6582)

2. Bezüglich der Regelantwort kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.

3. Diese Herangehensweise finde ich richtig und teile Sie beim eigenen Regelverständnis. Deshalb war ich auch ob der Regelantwort zu den Glücksbringern gegen Blitze Schleudern überrascht. Für mich ist das (erstmal) ein klarer Widerspruch zum gedruckten Regeltext.

Mfg    Yon

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Yon Attan:

1. Das liegt an der Suchfunktion des Forums, weil ABW nur drei Buchstaben sind. Im Zweifel kommst du schneller zum Ziel, wenn du die einzelnen Seiten der Diskussion aufrufst und jeweils browserseitig mit Strg+F nach "ABW" suchst. ABW wird z.B. auf S. 5 thematisiert (http://www.midgard-forum.de/forum/topic/201-blitze-schleudern/?do=findComment&comment=6582)

Ja, das habe ich auch gemacht. Ich muss wohl Seite 5 versehentlich übersprungen haben.

Dein Link führt übrigens, obwohl korrekt gesetzt, zu Seite 4. Zum Glück hast Du "Seite 5" dazu geschrieben. (jaja die Forensoftware.) … hmm, 2 Poster waren der Meinung, es wird pro Blitz eine ABW gewürfelt. Alle anderen waren zumindest nicht dagegen. OK.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Einskaldir:

M4 interessiert hier niemanden und ist OT.

Diese Verallgemeinerung deiner Meinung ist falsch, ich interessiere mich schon,  M4 ist nicht OT  EDIT..... sorry

Edited by Panther

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Fimolas
      Hallo!
      Beim Zauber Erholung (S. 139) heißt es: "Erschöpfte Abenteurer erholen sich und erhalten [...] verlorene Ausdauerpunkte zurück [...]"
      Bezieht sich der Ausdruck auf den feststehenden Regelbegriff "erschöpft", der definiert ist als "0 AP" (KOD, S. 71), oder handelt es sich dabei nur um eine ungebundene Textverwendung des Begriffes? Davon hängt nämlich entscheidend ab, wer in den Genuss der Zauberwirkung gelangen kann.
      Ich tendiere zur weiteren Auslegung, halte in diesem Fall die Ausdrucksweise jedoch für unglücklich und überarbeitungswürdig.
      Was meint Ihr?
      Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
    • By Serdo
      Regelfrage: Was passiert mit dem Inhalt eines magisch vergrößerten / verkleinerten Gefäßes? Wird dieser mit vergrößert / verkleinert?
      Beispiele:
      Vergrößern:
      Ein Faß mit Zauberöl wird vergrößert. Wenn der Inhalt mit vergrößert wird, dann werden aus 10 Litern Zauberöl mal ganz schnell 80 Liter, womit man deutlich mehr Schaden anrichten kann.
      Wird der Inhalt nicht mit vergrößert, so könnte der plötzlich auftretende Unterdruck ein dicht geschlossenes Behältnis zum Implodieren bringen.
      Verkleinern:
      Ein Faß beliebigen Inhaltes (z.B. Zauberöl oder Wasser) wird verkleinert. Wenn der nicht komprimierbare Inhalt nicht mit verkleinert wird, dann wird das Faß gesprengt. Komprimierbarer Inhalt wird zerquetscht. Eine superschnelle Variante zum Entsaften... Jeder Winzer oder Obstbauer freut sich.
      Wird der Inhalt mit verkleinert, dann passiert dem Inhalt gar nichts. So könnte man Wasser komprimieren, in Ritzen gießen und warten, bis die Wirkungsdauer abgelaufen ist. Das sprengt dann wie Eis selbst große Granitblöcke... Jeder Steinmetz freut sich.
    • By Bro
      Der Zauber Giftwehr (DM, S. 72) hat eine RW: Berührung und einen WB von 1m Umkreis um den Zaubernden. Sehe ich das richtig, dass, wenn der Zaubernde sich nach Ende des Zauberrituals wegbewegen will, er dennoch erst den PW:Gift schaffen muss? Ich fürchte, ja. Oder übersehe ich da etwas?
      Bitte nur Antworten, die sich aus dem Regeltext ergeben, keine Meinungen oder „Inmeinergruppemachenwirdassoundso“-Antworten. Danke.  
    • By Läufer
      Hallo!
      In einem Abenteuer rechnet ein mächtiger Fürst (z.B. Beben MacBeorn) mit einem Anschlag. Natürlich hat er eine Leibwache fähiger Schwertschwinger und einen Geheimdienst. Aber er verfügt auch über  den Zugriff zu Zauberern und muss mit magischen etc. Angriffen rechnen - und da fehlt mir Inspiration: 
      Wie würde sich in Midgard ein großer Herrscher mit und gegen Magie schützen? Insbesondere auch wenn er  weiß, dass ein Anschlag auf ihn droht? (Im Konkreten Fall geht es mir um ein Gebiet mit 'konventioneller Magie', also z.B. Alba - also  eher  kein Dweomer und auch keine  Wächterdämonen im Raum. Aber  Hinweise, wie es jemand mit Neigung zu Dweomer oder einem entspannten Verhälltnis zu Dämonen oder finsteren Zaubern macht, sind auch hochwillkommen.)
      Vermutlich wir  der in seiner Burg  haben:
      * Heimstein
      * Begleitung durch hochgradiger Priester (was macht der so die  ganze Zeit?)
      * Begleitung durch Hochgradigen  Magier (was macht der so die ganze Zeit?)
      * Einen Heiler, der insbesondere die Speisen mit "Giftzeiger" checkt. 
      * Volles Sortiment  Talismane und  Glücksbringer
      * Amulett (welches?)
      Und gesetzt der Fall, er ist nicht im Bereich seines Heimsteines, womöglich sogar in einer Menschenmenge: Wie würde er seinen Schutz verbessern?
      * Zwei weitere Magier, die die ganze Zeit 'Drittes Auge' und 'Geisterhorn' wirken? 
      Weitere Ideen? 
      Danke und zu den Sternen
      Läufer
    • By Onkel Hotte
      Moin 
      Ich benötige eure Hilfe. Einer meiner NPC ist ein Coleriker und regt sich über fast alles auf. Bei so einem Wesen könnte es wohl über kurz oder lang zu einem Schlaganfall kommen. Sind die Vorzeichen mit Hilfe von dem Zauber „ Erkennen von Krankheit „ erkennbar oder spricht der Zauber darauf nicht weil es ja nur Altersverschleiß ist. 
       
      Gruß Horst 
×
×
  • Create New...