Jump to content

Recommended Posts

Ich :read: sicherheitshalber noch mal im Arkanum... da war auch irgendwas mit "unbewusster Gegenmagie"...

 

Jo, aber ich hab, glaube ich, schon mal nen Strang dazu aufgemacht. Die "unbewusste Gegenmagie" hilt dir da auch nicht, was mich dazu brachte zu sagen, dass das Konzept sich widerspricht und zu Streichen ist. (Also die unbewusste Gegenmagie)

 

Sonst hätte man nämlich immer eine Resi.Aber wie gesagt, dass war ein anderer Strang.

Link to comment
Ich :read: sicherheitshalber noch mal im Arkanum... da war auch irgendwas mit "unbewusster Gegenmagie"...

 

Jo, aber ich hab, glaube ich, schon mal nen Strang dazu aufgemacht. Die "unbewusste Gegenmagie" hilt dir da auch nicht, was mich dazu brachte zu sagen, dass das Konzept sich widerspricht und zu Streichen ist. (Also die unbewusste Gegenmagie)

 

Sonst hätte man nämlich immer eine Resi.Aber wie gesagt, dass war ein anderer Strang.

 

:) Das Streichen von offiziellen Regeln nennt man Hausregel... :)

 

Grüße,

Yarisuma

Link to comment
Ich :read: sicherheitshalber noch mal im Arkanum... da war auch irgendwas mit "unbewusster Gegenmagie"...

 

Jo, aber ich hab, glaube ich, schon mal nen Strang dazu aufgemacht. Die "unbewusste Gegenmagie" hilt dir da auch nicht, was mich dazu brachte zu sagen, dass das Konzept sich widerspricht und zu Streichen ist. (Also die unbewusste Gegenmagie)

 

Sonst hätte man nämlich immer eine Resi.Aber wie gesagt, dass war ein anderer Strang.

 

:) Das Streichen von offiziellen Regeln nennt man Hausregel... :)

 

Grüße,

Yarisuma

 

Nicht ich will das bei mir Streichen, sondern ich meine, das ganze Konzept ist nicht stimmig und zu entfernen. ;)

 

Kann aber auch sein, dass damals in dem Strang ein gutes Argument für die Beibehaltung kam. Ich muss mal suchen.

Link to comment

Ich frage mich allerdings, was diese Diskussion hier für einen Zweck erfüllen soll. Ist Blitze schleudern ein mächtiger Zauber? Ja, zweifellos. Ist Blitze schleudern ein übermächtiger Zauber? Keinesfalls, denn das Regelwerk sieht zahlreiche Möglichkeiten vor, sich dagegen zu schützen. Nur wenn diese Möglichkeiten nicht vorgesehen wären, könnte man von einem übermächtigen Zauber sprechen.

 

Ein Spielleiter hat grundsätzlich die Möglichkeit, seine wichtigen NSpF entsprechend zu präparieren, er kann dabei sogar aus mehreren Alternativen wählen. Der Zauber steht in dieser Form sowohl NSpF als auch SpF zur Verfügung, es besteht also ein theoretisches Gleichgewicht der Kräfte.

 

Hier werden spezielle Situationen wie Ahnungslosigkeit und Wehrlosigkeit zum Üblichen erklärt, obwohl das überwiegend an einer allgemeinen Rollenspielsituation vorbei geht.

 

Wer diesen Zauber als zu stark empfindet, kann ihn entweder ändern oder auf ihn verzichten. Bekehrungsversuche aber erscheinen wenig zweckmäßig, Beschimpfungen des Regelwerks oder Enttäuschungsäußerungen darüber sind überflüssig.

 

Grüße

Prados

Link to comment
Ich frage mich allerdings, was diese Diskussion hier für einen Zweck erfüllen soll. Ist Blitze schleudern ein mächtiger Zauber? Ja, zweifellos. Ist Blitze schleudern ein übermächtiger Zauber? Keinesfalls, denn das Regelwerk sieht zahlreiche Möglichkeiten vor, sich dagegen zu schützen. Nur wenn diese Möglichkeiten nicht vorgesehen wären, könnte man von einem übermächtigen Zauber sprechen.

 

Ein Spielleiter hat grundsätzlich die Möglichkeit, seine wichtigen NSpF entsprechend zu präparieren, er kann dabei sogar aus mehreren Alternativen wählen. Der Zauber steht in dieser Form sowohl NSpF als auch SpF zur Verfügung, es besteht also ein theoretisches Gleichgewicht der Kräfte.

 

Hier werden spezielle Situationen wie Ahnungslosigkeit und Wehrlosigkeit zum Üblichen erklärt, obwohl das überwiegend an einer allgemeinen Rollenspielsituation vorbei geht.

 

Wer diesen Zauber als zu stark empfindet, kann ihn entweder ändern oder auf ihn verzichten. Bekehrungsversuche aber erscheinen wenig zweckmäßig, Beschimpfungen des Regelwerks oder Enttäuschungsäußerungen darüber sind überflüssig.

 

Grüße

Prados

Nun Prados, die Diskussion macht aus mehreren Gründen Sinn.

 

Der wichtigste ist das Auslagern aus einem Strang, wo sie nicht so viel zu suchen hatte.

Wehrlosigkeit oder Ahnungslosigkeit wird in keinster Weise als üblich dargestellt. Das einzige, was getan wird, ist der Behauptung zu widersprechen ( zugegeben, die war im anderen Strang) , dass es auf MIDGARD keine Zauber gebe, die jemanden auf einen Schlag ohne großes Würfelglück töten könnten.

 

Im übrigen nehme ich mir die Freiheit eine bestimmt Bedingung zu diskuieren. Und dies ist die Wehrlosigkeit oder Ahnungslosigkeit, die ohne Zweifel recht häufig auftreten kann. Du nahmst dir im anderen Strang die Freiheit die Bedingung anzusprechen, dass man keine Zaubermaterialien habe oder sie nur schwer beschaffen könne. Das läuft im Grunde auf das selbe hinaus.

 

Im übrigen beschimpfe ich kein Regelwerk, sondern hinterfrage einen Passus, der mit mir unlogisch erscheint. Aber zur unbewussten Gegenmagie habe ich bereits auf einen anderen Strang hingewiesen.

Link to comment
Du kannst sicher nicht immer sehen, dass ein Zauberer zaubert. Nicht wenn er in deinem Rücken steht, nicht wenn er über dir ist, nicht, wenn er aus dem Hinterhalt auflauert.
Natürlich nicht. Aber es besteht die Möglichkeit, daß eine aufmerksame Gruppe einen gestikulierenden Zauberer bemerkt, wenn dieser aus einem Hinterhalt heraus zaubert. Selbst eine nicht besonders aufmerksame Gruppe kann noch über einen erfolgreichen EW:Sechster Sinn entsprechend vorgewarnt werden. Wird der Angreifer trotzdem nicht bemerkt, hat das Opfer sicher ein Problem (wenn es nicht geschützt ist).

 

Als Spieler bin ich aber ein gebranntes Kind und hatte schon zu viel mit Umkehrschilden und Spiegelamuletten zu tun, um zum Auftakt 10 Blitze zu schleudern. :after:

 

Ich kann auch locker einen Schlafenden damit töten. Und ein kleines Stille davor und du hörst nichts. Die Umgebung übrigens auch nicht.
Uhm, den Donner der Blitze hörst Du ziemlich deutlich in einer Stille. Wenn Du schon Schreien in normaler Gesprächslautstärke mit bekommst, wird ein Donner zwar gedämpft, aber immer noch deutlich wahrzunehmen sein. Auf jeden Fall hörst man es sehr deutlich, wenn sich der Blitz mehr als 3 Meter vom Zauberer entfernt. :notify:

 

Dein letzter Vorschlag ist pure Hausregel bzw. widerspricht klar dem Regelwerk. Deshalb äußere ich mich auch nicht dazu.
Naja, so klar wie Du es darstellst, ist das meines Erachtens hier zwar nicht, aber das ist wohl eine Geschmacksfrage, wie tödlich man die Magie gestalten will. :dunno:
Link to comment
Dein letzter Vorschlag ist pure Hausregel bzw. widerspricht klar dem Regelwerk. Deshalb äußere ich mich auch nicht dazu.
Naja, so klar wie Du es darstellst, ist das meines Erachtens hier zwar nicht, aber das ist wohl eine Geschmacksfrage, wie tödlich man die Magie gestalten will. :dunno:

 

So tödlich, wie das Regelwerk, dass die arme Priesterin per Blitze schleudern zu ihrer Gottheit schickt. Ohne Resistenz.

Link to comment
Dein letzter Vorschlag ist pure Hausregel bzw. widerspricht klar dem Regelwerk. Deshalb äußere ich mich auch nicht dazu.
Naja, so klar wie Du es darstellst, ist das meines Erachtens hier zwar nicht, aber das ist wohl eine Geschmacksfrage, wie tödlich man die Magie gestalten will. :dunno:

 

So tödlich, wie das Regelwerk, dass die arme Priesterin per Blitze schleudern zu ihrer Gottheit schickt. Ohne Resistenz.

Du beziehst Dich auf den meuchlerischen Angriff auf ARK Seite 21, nehme ich an?

 

Und sicher, der meuchlerische Angriff macht auf jeden Fall schweren Schaden, wenn der EW:Zaubern gelungen ist, muß aber nicht zum Tod führen (wenn anschließende WW:Resistenz gelingen). Das ist halt eine Frage der Lesart. :read:

 

Vom Spielgleichgewicht her sehe ich das so, daß ein "Meucheln" über Magie mindestens genauso schwer sein sollte, wie es per EW:Meucheln oder EW:Scharfschießen ist. Beim EW:Meucheln geht immerhin der Grad des Opfers als negative WM auf den Wurf, und bei einem Fehlschlag nur ein schwerer Treffer das Ergebnis ist, während man beim EW:Scharfschießen zwei mal 40 erreichen muß, um einen tödlichen (und nicht nur kritischen) Treffer zu erzielen.

Da wäre ein automatischer schwerer Treffer des ersten Blitzes und die Möglichkeit des WW:Resistenz durch unbewußte Gegenmagie für die folgenden Blitze in etwa gleichwertig.

Damit würden Assasinen auch nicht durch dahergelaufene Zauberer abgewertet. :dunno:

Link to comment

@Rastilin : Ich denke nicht, dass es einen großen Unterschied macht, ob es sich um einen Wort- oder Gestenzauber handelt. Es gibt genug vernünftig denkbare Situationen, in denen der Zauber gewirkt werden kann, ohne dass dem Gegner eine Resistenz zusteht.

 

@Prados: Problematisch an Blitze schleudern ist das Verhältnis zwischen Effektivität und Kosten. Seitdem das Regelwerk klarstellt, dass 10 Blitze auch auf eine Person abgefeuert werden können, erscheint diese Relation gestört.

 

@ Alle: Teilweise wurde vorgetragen, dass Lernkosten und Effektivität des Zaubers nicht in einem Verhältnis stehen. Dies glaube ich jedoch nicht. Beides steht selbstverständlich in einem Verhältnis. Midgard ist ein so hervorragendes ausgewogenes Regelwerk, weil bis in kleinste Details auf die Ausgewogenheit geachtet wurde und ich denke auch weiterhin geachtet wird.

 

Argumente, wie, das eine ist schwarze Magie und das andere nicht, gehen meines Erachtens vollständig an der Problematik vorbei. Der Ursprung dieser Diskussion liegt im Strang zum Todeszauber. Dort wurde gefragt: Ist Todeszauber zu teuer? Hier in diesem Strang stellt sich die Frage: Ist Blitze Schleudern zu billig? Für mich ist die Antwort ganz klar ja. Nach Lesart des Arkanum ist der Zauber zu billig!

Link to comment
Problematisch an Blitze schleudern ist das Verhältnis zwischen Effektivität und Kosten. Seitdem das Regelwerk klarstellt, dass 10 Blitze auch auf eine Person abgefeuert werden können, erscheint diese Relation gestört.

Das sehe ich ganz und gar nicht so. Blitze schleudern ist eben ein deftiger Kampfzauber und wer es schafft, 10 sec. lang ungestört zu zaubern und als Zauberer bereit ist 30 AP ( !!! ) ein zu setzen und dann auch noch beim Zaubern gut würfelt, damit die Resistenz schwer zu schaffen ist, der hat es sich verdient, einen aus den Socken zu brezeln!

 

Zumal eben hochgradige NSC oder SC auch schon mal ein Spiegelamulett haben. Und den NSC-Zauberer, der gegen eine SC-Gruppe Blitze schleudern einsetzt, einen grillt und dann vom Rest der Leute erschlagen wird, den will ich auch mal sehen. Oder sind eure NSC alle lebensmüde und doof?

 

Nein, der Zauber ist in Ordnung, wie er ist.

 

Euer

 

Bruder Buck

Link to comment

Ich sehe es ähnlich wie Bruder Buck. Am Anfang hatte ich auch einige Bedenken, aber letztendlich hat sich durch die neue Auslegung eigentlich nichts geändert.

 

Spiegelamulette sind nicht unerschwinglich. Natürlich hat sie nicht jeder NSC, und auch nicht jeder Abenteurer, aber einige schon. Und darauf kommt es an. Weder die Abenteurer meiner Runde, noch die NSC sind lebensmüde.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment

Spiegelamulette sind nicht unerschwinglich. Natürlich hat sie nicht jeder NSC, und auch nicht jeder Abenteurer, aber einige schon. Und darauf kommt es an. Weder die Abenteurer meiner Runde, noch die NSC sind lebensmüde.

 

Entschuldige, aber dies ist ja nun wirklich kein Argument. Amulette schützen auch gegen den Todeszauber, warum kostet er dann 10.000 GFP? Mit Amuletten und Resistenzen kann man nicht gegen die Verhältnismäßigkeit von Zaubersprüchen und ihren GFP-Kosten argumentieren, weil sie für oder besser gegen alle Zauber wirken. Selbiges gilt für das leidliche Argument von - ich glaube - Rastilin mit der "Schwarzen Zone".

Link to comment
Entschuldige, aber dies ist ja nun wirklich kein Argument. Amulette schützen auch gegen den Todeszauber, warum kostet er dann 10.000 GFP? Mit Amuletten und Resistenzen kann man nicht gegen die Verhältnismäßigkeit von Zaubersprüchen und ihren GFP-Kosten argumentieren, weil sie für oder besser gegen alle Zauber wirken. Selbiges gilt für das leidliche Argument von - ich glaube - Rastilin mit der "Schwarzen Zone".
Die Schwarze Zone kann von jemandem gezaubert werden, der nur in der Nähe des Opfers steht, und schützt das Opfer so mit, gegen den Todeszauber gibt es so einen Schutz nicht. Gleiches gilt für Silberstaub. Billiger Stufe 1 Sekundenzauber, und man kann sich (oder einen anderen) vor den Blitzen zu 100% schützen.

 

Ein Schutzamulett gegen Blitze schleudern kostet, da es "nur" ein Stufe 3 Spruch ist, nur die Hälfte des Preises eines Schutzamulettes gegen Todeszauber. Eine Zweite Haut wird bei einem Todeszauber gegen einen PW-25 geprüft, eine Schwarze Zone gegen Blitze Schleudern nur mit einem PW-10, so daß es deutlich wahrscheinlicher ist, mit einem Todeszauber durch solche Verteidigungen zu kommen, als mit einem Blitze schleudern.

 

Es ist im Endeffekt also relativ einfach sich gegen Blitze schleudern zu schützen.

Link to comment
Dein letzter Vorschlag ist pure Hausregel bzw. widerspricht klar dem Regelwerk. Deshalb äußere ich mich auch nicht dazu.
Naja, so klar wie Du es darstellst, ist das meines Erachtens hier zwar nicht, aber das ist wohl eine Geschmacksfrage, wie tödlich man die Magie gestalten will. :dunno:

 

So tödlich, wie das Regelwerk, dass die arme Priesterin per Blitze schleudern zu ihrer Gottheit schickt. Ohne Resistenz.

Du beziehst Dich auf den meuchlerischen Angriff auf ARK Seite 21, nehme ich an?

 

Und sicher, der meuchlerische Angriff macht auf jeden Fall schweren Schaden, wenn der EW:Zaubern gelungen ist, muß aber nicht zum Tod führen (wenn anschließende WW:Resistenz gelingen). Das ist halt eine Frage der Lesart. :read:

 

 

Welche Resistenz? Die, die im gleichen Abschnitt abgesprochen wird?

Link to comment
Welche Resistenz? Die, die im gleichen Abschnitt abgesprochen wird?
Die Erste der 10 Reisistenzen wird ja auch in jedem Fall abgesprochen. Ab da könnte man das Opfer als nicht länger ahnungslos bezeichnen, und man kann die weiteren Reistenzen zugestehen. Das ist halt eine Frage des Spielstils. Aber wenn Du Deine Charaktere gerne standardmäßig auf diese Art drauf gehen sehen willst, bitte. :dunno:
Link to comment
Die Schwarze Zone kann von jemandem gezaubert werden, der nur in der Nähe des Opfers steht, und schützt das Opfer so mit, gegen den Todeszauber gibt es so einen Schutz nicht.

 

Hierauf kommt es nicht an. Beim Todeszauber kann der Zauberer beim Zaubern 10 Sekunden länger von einem Dritten in seiner Konzentration gestört oder gar erschlagen werden. Es kann ihm auch 10 Sekunden länger ein 10 t Gewicht auf den Kopf fallen. Diese Argumente haben etwa die gleiche Qualität, wie das deinige.

 

Ein Schutzamulett gegen Blitze schleudern kostet, da es "nur" ein Stufe 3 Spruch ist, nur die Hälfte des Preises eines Schutzamulettes gegen Todeszauber. Eine Zweite Haut wird bei einem Todeszauber gegen einen PW-25 geprüft, eine Schwarze Zone gegen Blitze Schleudern nur mit einem PW-10, so daß es deutlich wahrscheinlicher ist, mit einem Todeszauber durch solche Verteidigungen zu kommen, als mit einem Blitze schleudern. Es ist im Endeffekt also relativ einfach sich gegen Blitze schleudern zu schützen.

 

Was für ein putziges Argument. :lol: Hier in diesem Strang wird also darüber gestritten, dass der Zauber Blitze Schleudern zu billig und damit zu einfach zu erlernen ist. Beides folgt aus dem Umstand, dass Blitze Schleudern ein Grad 3 Spruch ist, da die GFP die ein Zauber Kosten im direkten Zusammenhang mit seinem Spruch-Grad stehen. Was du eigentlich sagst ist, dass es in Ordnung ist, dass Blitze Schleudern eine Grad 3 Spruch ist, weil man sich dadurch leichter vor ihm schützen kann, denn die Amulette gegen Grad 3 Sprüche sind ja schließlich billiger.

 

Na wenn das so ist, warum machen wir nicht einen Grad 1 Spruch daraus, dann wird er deiner Logik folgend ja noch harmloser. Mit dem gleichen Argument kann man natürlich auch dafür plädieren, dass Zaubersprüche wie Hagel, Feuerregen oder gar der Todeszauber zu Grad 1 Zaubern werden, damit man sich leichter gegen sie verteidigen kann. Hallo! :bang:

Link to comment

Ich lese immer 'Spiegelamulett gegen Blitze schleudern'. Nach meiner Erinnerung haben die wenigsten NSCs in offiziellen Abenteuern ein solches. Scheint also auf Midgard nicht weit verbreitet zu sein.

Natürlich kann man anfangen seine NSCs in selbstgeschriebenen Abenteuern damit auszustatten, oder wenn man vorgefertigte spielt, diese hinzu zu fügen.

Aber vermutlich fängt man damit genau dann an, wenn ein SC 'Blitze schleudern' gelernt hat (oder wenn es einen nervt, dass er einem damit ständig NSCs killt).

Über so eine Maßnahme seitens des SL wäre ich ehrlich gesagt als betroffener Spieler ziemlich sauer. Ein gelegentliches Schutzamulett um zu verhindern, dass der ganze Plot kaputt gemacht wird, ist meines Erachtens das höchste der Gefühle.

Link to comment
Hierauf kommt es nicht an. Beim „Todeszauber“ kann der Zauberer beim Zaubern 10 Sekunden länger von einem Dritten in seiner Konzentration gestört oder gar erschlagen werden. Es kann ihm auch 10 Sekunden länger ein 10 t Gewicht auf den Kopf fallen. Diese Argumente haben etwa die gleiche Qualität, wie das deinige.
Außer daß der Todeszauber von einem getarnten Zauberer gesprochen werden kann. Und er hebt seine Tarnung nicht durch Gesten auf. Selbst nachdem der Zauber gewirkt wurde, bleibt er getarnt, da kein sichtbarer Effekt von ihm ausging. Das wiegt die längere Zauberdauer wohl auf, UND es gibt besseren Schutz gegen Blitze.

 

Was du eigentlich sagst ist, dass es in Ordnung ist, dass „Blitze Schleudern“ eine Grad 3 Spruch ist, weil man sich dadurch leichter vor ihm schützen kann, denn die Amulette gegen Grad 3 Sprüche sind ja schließlich billiger.
Nicht nur die Amulette, die sind nebensächlich, aber die Schutzmöglichkeiten insgesamt. Zum Vergleich:

 

Gegen Todeszauber hilft eine Zweite Haut. Diese schützt nur den Zauberer, nicht aber seine Gefährten und wird gegen PW-25 geprüft, brennt also relativ wahrscheinlich aus.

 

Gegen Blitze Schleudern hilft eine Schwarze Zone mit PW-10. Die Zone schützt eine ganze Gruppe von Personen, und brennt weniger wahrscheinlich aus.

Außerdem hilft Silberstaub gegen Blitze schleudern, auch ein Zauber, mit dem andere geschützt werden können.

 

In so fern sage ich ja, Blitze schleudern ist mit Grad 3 genau richtig angelegt. Er ist nicht zu teuer, aber auch nicht zu billig. Blitze schleudern ist genauso ausgewogen, wie ein Todeszauber.

 

Jeder Zauber hat seine eigenen Vor- und Nachteile und ist im Großen und Ganzen auch mit AP- und Lernkosten ausgewogen.

Link to comment

Wenn man Nichtspielerfiguren reichlich mit Schutzamuletten ausstattet, sollte man dabei nicht vergessen, dass diese Amulette unter Umständen den Spielern in die Hände fallen. Und ob man soviel gewonnen hat, wenn der Blitze schleudernde Abenteurer nun auch noch ein Spiegelamulett gegen Blitze um den Hals trägt na, ich weiß nicht.

Link to comment
Außer daß der Todeszauber von einem getarnten Zauberer gesprochen werden kann. Und er hebt seine Tarnung nicht durch Gesten auf. Selbst nachdem der Zauber gewirkt wurde, bleibt er getarnt, da kein sichtbarer Effekt von ihm ausging. Das wiegt die längere Zauberdauer wohl auf, UND es gibt besseren Schutz gegen Blitze.

 

Ne, is klar. Dieses grandiose Argument, von dem getarnten Zaubere will ich mal einfach so stehen lassen. :turn: (Ich stelle mir im Übrigen gerade einen Magier vor, wie er an seinem spitzen Hut versucht ein Gebüsch anzubringen und sein Gesicht mit einem Flecktarnmuster bemalt zur Tarnung versteht sich.)

:flug:

 

 

Gegen Todeszauber hilft eine Zweite Haut. Diese schützt nur den Zauberer, nicht aber seine Gefährten und wird gegen PW-25 geprüft, brennt also relativ wahrscheinlich aus. Gegen Blitze Schleudern hilft eine Schwarze Zone mit PW-10. Die Zone schützt eine ganze Gruppe von Personen, und brennt weniger wahrscheinlich aus. Außerdem hilft Silberstaub gegen Blitze schleudern, auch ein Zauber, mit dem andere geschützt werden können.

 

Aber was ist mit dem 10 t Gewicht? Mmm! :-p

Link to comment
Welche Resistenz? Die, die im gleichen Abschnitt abgesprochen wird?
Die Erste der 10 Reisistenzen wird ja auch in jedem Fall abgesprochen. Ab da könnte man das Opfer als nicht länger ahnungslos bezeichnen, und man kann die weiteren Reistenzen zugestehen. Das ist halt eine Frage des Spielstils. Aber wenn Du Deine Charaktere gerne standardmäßig auf diese Art drauf gehen sehen willst, bitte. :dunno:

 

Ähm, ich ging immer davon aus, dass die Blitze gleichzeitig eintreffen, deswegen hat das ahnungslose Opfer definitiv keine Resi...Das hat auch nix mit übertriebener Härte des SL zu tun.

 

Mit nem Bogen und SCharfschießen kann man aus dem Hinterhalt einfacher Leute umlegen...

 

gruß Isaldorin

Link to comment
Mit nem Bogen und SCharfschießen kann man aus dem Hinterhalt einfacher Leute umlegen...
Nicht ganz. Auch auf die gefahr hin, wieder nur Kosten-/Nutzenrechnungen zu eröffnen, die mit anderen Beispielen sicher widerlegbar sind (alles in Standardkosten):

Zaubern +18: ca. 1200 GFP

Blitze schleudern: 1000 GFP

Bei einem Zauberbonus von +2 (normal für viele Zauberer) braucht es nur eine 2 auf dem EW:Zaubern, um den gewünschten Effekt zu haben.

 

Gehen wir mal davon aus, daß die Grundkenntnisse für Bogen und Scharfschießen schon bekannt sind, und der Charakter einen AnB von +1 hat (was auch nicht so viel unwahrscheinlicher ist, wie der +2 ZauB). Dann hat man für etwa die selben GFP ca.

Bogen+12 (ca. 1600 GFP)

Scharfschießen+10 (ca. 600 GFP)

 

Hier müßte der Meuchler schon zwei Mal 17 oder höher würfeln, um einen sicheren Todesschuß angesetzt zu haben, und er darf nur maximal 30 m weit weg sein, weil sonst entfernungsbedingte Modifikationen dazu kommen. :notify:

 

Beim normalen Meucheln wäre man mit 2200 GFP gerade mal etwa bei +13, wovon der Grad noch als negative WM abzurechenen ist, so daß selbst eine Grad 1 Figur umzubringen noch einen Wurf von 8 oder höher erfordert.

 

Und genau da gehen die Relationen zu weit auseinander. Die Relation von 17 zu 8 ist ok, da beim Fernkampf der Meuchler sich einem bedeutend geringeren Risiko aussetzt. Die 2 beim Zaubern hingegen steht dazu aber nicht mehr in Relation, vor allem da die Reichweite noch höher ist, und der Zauberer sich somit einem noch geringeren Risiko aussetzt.

 

Darum sehe ich Blitze schleudern in seiner derzeitigen Fassung nur dann als ausgewogen an, wenn man nur den ersten der 10 Blitze, die einen Treffen können, nicht resistieren kann, für die folgenden Blitze aber jeweils eine normale Resistenz hat. Damit wäre auf jeden Fall ein schwerer Schaden gegeben, und je nach Erfolg des Zauberers (oder Mißerfolg des Opfers) sogar der sofortige Tod die Folge. Das stünde dann wieder mit dem Rest der Fertigkeiten und Magie in einem guten Gleichgewicht.

 

Das hat auch nix mit übertriebener Härte des SL zu tun.
Das würde aber schnell Standard-Taktik, und die Spieler haben da ja nun auch wenig Spaß, oder?
  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...