Jump to content

Sprache - mit welchem Startwert beginnt man?


Recommended Posts

Salut!

 

Vielleicht was für die Errata, aber vielleicht auch nicht. Wie gut man Sprachen beherrscht, ist seit neustem ja nach Intelligenz gestaffelt. Beim Erschaffen von Charakteren ist mir aufgefallen, dass es bei den Sprachen scheinbar keinen höheren Wert durch die Leiteigenschaft gibt - zumindest, wenn man dem aufgeführten Beispiel auf Seite 51 DFR4 glaubt. Dort erhält die Schamanin Illmatammi ihre Muttersprach Läinisch auf +18. Weiter vorn wird jedoch gesagt, dass sie In85 hat. Nachdem die Leiteigenschaft von Sprachen allerdings In ist, müsste sie meiner Meinung nach eigentlich Läinisch+19 beherrschen.

 

Wie jetzt?

Hornack

Link to comment

Ich glaube an einen Fehler im Beispiel, denn es gilt erst die allegemine Regel und diese wird nur durch Spezialregelungen außer Kraft gesetzt. Da es diesbezüglich bei den Sprachen keine expliziete Regeländerung gibt, gilt die allgemeine Regel also.

 

Gruß

Eike

Link to comment

Es kann ja sein, dass ich hier was durcheinanderbringe, aber so weit ich es in Erinnerung habe, so wird der Anfangs-Fw der Muttersprache prinzipiell abhängig von der Intelligenz des Charakters bestimmt. Wenn ich mich recht erinnere, steht auch in der Fertigkeitsbeschreibung, dass dort kein Bonus angewandt wird. Aber ich kann das gerade nicht nachprüfen, da ich das DFR gerade nicht verfügbar habe.

Link to comment

Du irrst teilweise. Der Fertigkeitswert ist abhängig von der Intelligenz, gestaffelt nach In01, In31 und In61. Ab In81 gibts für die Leiteigenschaft bei allen anderen Fertigkeiten nochmal+1, ab In96 sogar +2. Warum sollte das bei Sprachen nicht so sein? Bei der Beschreibung der Sprachen steht davon nix und der maximal erreichbare EW:Sprache ist 22.

Somit müßte die Leiteigenschaft also wie immer einen zusätzlichen Bonus geben. D.h. die Beispiele wären falsch.

Hornack

Link to comment

Das sehe ich genauso. Ein Startwert von +19 bei Sprachen sollte möglich sein. Auf der anderen Seite könnte man davon ausgehen, dass die Regeln hier eindeutig etwas anderes wollen, da ja eindeutig eine Zusammenhang zwischen Leiteigenschaft und EW hergestellt wird der bei anderen Regeln fehlt. Auch wenn es nicht explizit geschrieben steht. Naja, mal ganz am Rande: Es ist eigentlich vollkommen wurscht, ob man eine Sprache auf +18 oder +19 hat.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment

Hallihallo!

 

Ich richte mich nach der Tabelle für Allg. Wissen. Dort wird bei 0 LP Sprechen: Muttersprache +X angegeben und dahinter ist die Leiteigenschaft Intelligenz fett angegeben. Also greift den Regeln nach hier auch der Attributsbonus +1/+2.

 

Falls das anders gehandhaben werden sollte, steht es zumindestens nirgends... dunno.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Link to comment
  • 2 years later...

Hallo Forum,

gemaß DFR, S. 178  hat Sprechen: Sprache Mindestanforderungen an die Basiseigenschaft Intelligenz.

 

Da  diese Mindestanforderung in Fettdruck erscheint, entnehme ich daraus, das es sich auch um eine Leiteigenschaft handelt. Ein zu erschaffender Charakter mit Intelligenz größer als 80 (DFR, S.47) müßte also seine Muttersprache nach meiner Auslegung also gleich auf 19 (bzw. 20) lernen können.

 

Diese Auslegung ist bei mir in der Gruppe auf Widerspruch gestoßen und sie widerspricht auch tatsächlich der Beispielcharaktererschaffung im Regelwerk (DFR, S. 27: Ilmatammi hat In 85, DFR, S.51 Ilmatammi lernt Muttersprache mit +18, gemäß meiner Auslegung müßte sie jedoch auf +19 lernen können).

 

Jetzt stellt sich mir die Frage, warum Sprechen: Sprache eine andere Fertigkeit ist, als alle anderen Fertigkeiten mit Leiteigenschaft.

 

Wie regelt ihr das?

 

Dank im Voraus,

Aris.

Link to comment

Beispiele neigen dazu Fehlerhaft zu sein.

 

ich regele das nach den Grundregeln und die besagen, dass eine Fretigkeit am Anfang um den Bonus aus der Leiteigenschaft erhöht wird.

 

Einen Grund, dies bei Sprachen anders zu handhaben sehe ich nicht.

 

Eike

Link to comment
  • 3 years later...

Hallo mal wieder und ich hoffe, dass ich mich mit der Frage nicht wieder blamiere, weil ich die Regeln nicht richtig gelesen habe. :D

Die Gastlandsprache ist ja ebenso abhängig von der Intelligenz und es heißt ab Int31 beherrscht man die Sprache mit +12. Dazu kann nun der Leiteigenschaftswert noch dazu addiert werden? Bei der Muttersprache müsste das ja auch so geregelt sein, oder? Ich frag nur, weil ein Magier dann schon von Beginn an +20 hätte in der Fähigkeit...schätze mal, der ist dann der Shakespeare in meiner Gruppe.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bro
      Ich fände es schön, wenn es bei 1880 auch ein System verwandter Sprachen und Schriften gäbe analog zu der Regelung bei Midgard Fantasy.
       
      Vorschlag:
      Nordgermanische Sprachen (Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch),
      Westgermanisch (Englisch, Deutsch, Holländisch, Friesisch),
      Keltisch (Schottisches und irisches Gälisch, dazu Cymrisch [Walisisch] und Bretonisch)
      Romanisch (Latein, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Rumänisch),
      Westslawisch (Tschechisch, Polnisch, Sorbisch, Slowakisch),
      Südslawisch (Serbokroatisch, Bulgarisch),
      Ostslawisch (Russisch, Ukrainisch), wobei ich sicher noch einige vergessen habe.
       
      Wie es bei außereuropäischen Sprachen aussieht, weiß ich nicht.
       
      Die meisten westeuropäischen Sprachen benutzen das Lateinische Alphabet mit regionalen Abweichungen und Sonderzeichen (so gibt es im Isländischen 36 Zeichen, im Gälischen nur 18), während in Osteuropa das Kyrillische Alphabet verbreitet ist, auf dem Südbalkan das Griechische.
       
      Wie wäre es?
    • By Tywyn
      Tach zusammen,
       
      im Kodex heißt es bei Sprechen: "Ab Fertigkeitswert +12 versteht der Abenteurer die Fremdsprache problemlos, und ab +14 spricht er sie fließend."
      Nun hat man ja bei der Charaktererschaffung die Muttersprache auf +12. Heißt das, man spricht sie nicht fließend? Oder gibt es für die Muttersprache andere Regeln? Hab dazu leider nichts gefunden.
       
      Grüße
      Rainer
    • By glorin
      Hallo,
       
      kann man eine Sprache mit einem Buch besser/schneller/für weniger FP lernen?
      Ich dachte an meine eigene Schulzeit: "Workbook english" oder "Cahier d' exercices".
      Im Arkanum ist ein Buch mit dem man seinen Angriffswert verbessern kann bzw. genau die gebrauchten KEP bekommt.
       
      Das Buch muss natürlich in einer Sprache verfasst sein, die man lesen und schreiben kann.
      Für das korrekte erlernen der Ausprache braucht man dann noch einen Lehrer. Lautschrift alleine hilft ja selten ;-)
       
      Wie könnte der Bonus aussehen bzw. wieviel FP Erlass ist möglich?
    • By Verimathrax
      Hei,
      In M3 stand im Buch der Magie, Seite 186, das auf den Inseln unter dem Westwind die Sprache
      Tril'ng gesprochen wird.
      In M4 gibt es die Sprache nicht mehr.
      Ist zwischenzeitlich der letzte native speeker von Tril'ng gestorben ?
    • By Mala Fides
      Moin zusammen!
       
      Ich bin gerade auf Namenssuche für einen NPC (Finstermagier). Wenn sein dämonischer Meister mit ihm in Kontakt tritt, spricht dieser ihn mit seinem Namens-Pendant in der Dunklen Sprache an. Nun kann ich mir darunter aber so einiges vorstellen...Gibts irgendwo Verweise auf den Klang/die Schreibweise dieser Sprache? Bzw. wie seht ihr die Thematik?
       
      Gruss,
      Matze
×
×
  • Create New...