Jump to content
Sign in to follow this  
Tarnadon

Feuerkugel gegen Feuerschild

Recommended Posts

Hallöchen!

Nun eine Frage, die mir schon länger durch den Kopf geistert. Wie handhabe ich eine Feuerkugel, die direkt neben einem Feuerschild explodiert?

Wie viel Schaden muss der Schild abfangen? 3W6 und 2W6 für 1m daneben und 2m daneben? Oder nur einmalig 3W6? Oder gar noch 3W6+2W6+1W6 und 2W6+1W6, da er die Ausbreitung ja komplett verhindert?

Sind Personen dahinter vollständig geschützt solange der Schild nicht zusammenbricht? Oder gibt es noch Schaden durch seitliche Ausbreitung wegen der Hitzeentwicklung?

MfG

Tarnadon

Share this post


Link to post

Hi,

 

Ich würde das folgendermaßen regeln:

 

- Der Feuerschild erhält 3W6 Schaden, wie wenn die Feuerkugel neben einer Tür explodiert.

 

- Der Feuerschild muss auch nur einmalig diese 3W6 Schaden abfangen. Der Schaden der Feuerkugel ist geringer, je weiter man vom Explosionspunkt entfernt ist. Daher wird der Schaden nur für den Punkt ermittelt, an man (das Feuerschild) sich zum Explosionszeitpunkt befindet.

 

- Personen hinter dem Feuerschild sind vollständig geschützt, solange der Schild nicht zusammenbricht. Weitere Schäden durch Hitzeentwicklung, etc. für hinter dem Schild Stehende gibt es nicht.

 

Alles klar?

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Personen die im Kegel hinter dem Feuerschild stehen, der von den Diagonalen Explosionsmittelpunkt-->Schildkante aufgebaut wird, bekommen sicher keinen Schaden. Die Hitze beträgt dort vllt. 100° für wenige Sekunden. Das hält jeder Mensch locker aus, ohne groß ins Schwitzen zu kommen.

 

Anders sieht es aus, wenn man auf der Diagonalen steht. Ich würde dort einen Teilschutz annehmen und den Schaden einfach halbieren.

 

Jenseits der Diagonalen bekommt man natürlich vollen Schaden.

 

Ansonsten stimme ich Shadow zu. Die Explosionsenergie nimmt radial ab. Im Nachbarfeld beträgt er 3W6 und wird vom Feuerschild komplett absorbiert. Wäre das Schild weiter drausen, hätte die Explosionsenergie abgenommen und betrüge nur noch 2W6 bzw. 1W6. Sobald die Energie aber einmal absorbiert wurde, kommt keine mehr dazu.

Share this post


Link to post
Personen die im Kegel hinter dem Feuerschild stehen, der von den Diagonalen Explosionsmittelpunkt-->Schildkante aufgebaut wird, bekommen sicher keinen Schaden. Die Hitze beträgt dort vllt. 100° für wenige Sekunden. Das hält jeder Mensch locker aus, ohne groß ins Schwitzen zu kommen.

 

Anders sieht es aus, wenn man auf der Diagonalen steht. Ich würde dort einen Teilschutz annehmen und den Schaden einfach halbieren.

 

Jenseits der Diagonalen bekommt man natürlich vollen Schaden.....

 

Sehe ich genauso. :thumbs:

Share this post


Link to post

Was passiert eigentlich, wenn ein Zauberer eine Feuerkugel durch einen Feuerschild hindurch bewegt (absichtlich oder versehentlich)? Verpufft die Feuerkugel einfach und sie erlischt oder explodiert sie? Wieviele Punkte würdet Ihr dafür dem Feuerschild abziehen?

 

Die Feuerkugel wird auf keinen Fall auf der anderen Seite des Feuerschilds ankommen. Das ist mir klar. Mir geht es nur darum, wieviele Punkte der Feuerschild verliert und was genau mit der Feuerkugel passiert (einfach plopp aus oder Explosion).

 

Aus der Spruchbeschreibung von Feuerschild und Feuerkugel ist leider nichts zu entnehmen.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Eine Möglichkeit wäre, dass der 4W6-Schaden beim Kontakt ausgewürfelt wird. Diese Punkte verliert der Schild und bricht gegebenenfalls zusammen (bei Vorschaden oder einer kritisch gezauberten Feuerkugel mit Schadensverdoppelung).

 

Da es mehrere Varianten der Schadensermittlung bei einer Feuerkugel gibt (manche würfeln die 3W6 unabhängig von den 4W6, manche addieren einfach von außen nach innen jeweils einen Schadenswürfel), kann so die Spannung verloren gehen. Damit in so einem Fall die taktische Unsicherheit erhalten bleibt kann entweder der Wurf der 4W6 Punkte gegen den Feuerschild extra ausgeführt werden oder der Wurf wird verdeckt gemacht und die Spieler sehen nur das Ergebnis (Feuerschild hat die Feuerkugel gestoppt oder es kommt etwas durch).

 

Solwac

Share this post


Link to post

Das ist eine gute Frage, über die ich heute ein bißchen simmeliert hab.

 

Feuerschild ist Erschaffen -> Eis -> Eis.

Feuerkugel ist Erschaffen -> Feuer -> Feuer.

 

Daher geh ich mal davon aus, daß die Kugel keinesfalls durch den Schild durchwandern kann. Sie wird verlöschen.

 

Allerdings sehe ich keinen Grund, dem Feuerschild 4w6 (egal, wie ausgewürfelt oder gerechnet wird) "Strukturpunkte" abzuziehen.

 

Die Frage läuft für mich darauf hinaus, ob bereits die Kugel (ohne Explosion) Schaden verursacht.

Was passiert, wenn ich hineinfasse? Was passiert, wenn sie Kontakt mit Holz o.ä. bekommt?

Share this post


Link to post

Doch 4w6 Schaden werden abgezogen.

 

Ich sehe 2 Varianten:

1. Die Feuerkugel explodiert, weil der Zauberer sie nicht mehr aufrecht halten kann.

2. Die Feuerkugel wird ausgesaugt und damit das magische Potential von 4w6 Schaden.

 

Eine Feuerkugel entzündet laut Spruchbeschreibung dann Gegenstände, wenn sie explodiert. Ich meine mich zu erinnern, dass irgend jemand das mal in etwa so beschrieben hat, dass die magische Energie durch den Willen des Zauberers in Kugelform gepresst wird. Kann man sich vielleicht vorstellen, wie ein Kraftfeld, dass sich um die vorhanden Hitze, Explosionwirkung herum gelegt hat.

 

Grüße Merl

 

p.s. habe ehrlich gesagt noch niemanden gesehen der eine Feuerkugel "anlangen" will oder einem Drachen die Zähne putzen. Aber sobald das jemand tut, werde ich sehr witzig darauf reagieren ... Ich denke dafür braucht man keine allgemeingültige Aussage.

Edited by Merl

Share this post


Link to post
Ich sehe 2 Varianten:

1. Die Feuerkugel explodiert, weil der Zauberer sie nicht mehr aufrecht halten kann.

2. Die Feuerkugel wird ausgesaugt und damit das magische Potential von 4w6 Schaden.

 

Wäre hier ein konkurierendes Zauberduell nicht die richtige Variante?

Ist die Feuerkugel stabiler, kann sie einfach durch das Feuerschild geführt werden, ohne daß das Feuerschild zusammenbricht. Wenn sie dahinter explodiert, fängt das Feuerschild den (von hinten) durchgehenden Schaden auf.

Ist die Feuerkugel nicht stabiler, kommt die Magie der Feuerkugel einfach nicht durch (donk), ohne dass das Feuerschild Schaden absorbieren muß. Da aber die Konzentration des Zauberers der Feuerkugel nicht gebrochen wird, explodiert hier auch nicht die Feuerkugel. Er muß sie im Zweifel einfach über bzw. um das Feuerschild herum führen.

Man darf hier eben nicht vergessen, daß eine nicht explodierte Feuerkugel keinen Schaden macht, also gibts hier auch nichts zu absorbieren.

Share this post


Link to post

Eine andere Variante wäre ein Zauberduell beider Zauberer. Der bessere Zauberwurf entscheidet, welcher Zauber bestand behält. Erscheint mir irgendwie sinnvoller.

 

EDIT: Hatte Helgris Thread überlesen. Insofern hat dieser Post keinen Mehrwert :plain:

Edited by Roumorz

Share this post


Link to post

Also mal anders herum: Haltet ihr es wirklich für den Regeln entsprechend, dass der Zauber "Feuerschild" so einfach umgangen werden kann?

 

Ich würde mir als Spieler echt doof vorkommen, wenn ich einen Feuerschild gezaubert habe und ein Gegner lässt seine Feuerkugel mit oder ohne Zauberduell durchfliegen ... Die Variante von Helgris mit dem "donk" würde ich da evtl. noch verstehen.

 

Ich würde sie allerdings nicht spielen, denn für mich wirkt in dem Moment der Berührung das Feuerschild auf die Feuerkugel ein und dann machts "bumm" und nicht "donk".

 

Grüße Merl

Share this post


Link to post

Dazu müsste man jetzt klären wie eine Feuerkugel im Schwebezustand beschaffen ist. Ist sie eine Kugel aus magischen Energien, die sich erst beim Explodieren in Feuer entläd? In diesem Fall würde sie evtl. tatsächlich einfach durch das Feuerschild fliegen. Ist sie allerdings im Schwebezustand bereits eine Kugel aus Feuer (was man evtl. aus dem Namen abzuleiten könnte :-) ) würde sie beim durchschweben erlöschen. Da sie magisches Feuer ist, müsste sie dann Schaden verursachen. Allerdings kommt ein Teil des Schadens einer explodierenden Feuerkugel auch vom Druck der Explosion, so dass der volle Feuerkugelschaden wohl nicht angerechnet werden kann.

Share this post


Link to post
Zum Wesen der Feuerkugel gibt es eine ausführliche Diskussion mit einer offiziellen Regelantwort.
Gut, also diesem Strang und Prados' Hinweis auf eine nicht mehr verfügbare Regelantwort, die wohl lautete, daß eine Feuerkugel vor der Explosion nicht heiß ist, entnehme ich, daß meine Annahme, daß die nicht explodierende Feuerkugel dem Feuerschild keinen Schaden zufügt, auf recht soliden Füßen steht.

 

Da der Feuerschild nur bei genauem Hinsehen erkennbar ist, scheint er mir ein recht praktisches Mittel zu sein, zu verhindern, daß man be-Feuerkugel-t wird. Zumindest bis der andere Zauberer rafft, wieso seine Feuerkugel ständig an der gleichen Stelle verlischt.

 

Allerdings gefällt mir die Idee, per Zauberduell zu entscheiden, ob die Kugel durchkommt oder verlischt.

Share this post


Link to post

Nöp da bin ich ganz anderer Meinung, eine Feuerkugel darf einen Feuerschild nicht passieren. Sonbst würde der Spruch ad absurdum geführt. Als nächstes kommt jemand und sagt ein Blitz ist nicht heiss und kann passieren.

Es wird wenn Du genau hinschaust nicht nur die Hitze absorbiert sondern das Reagenz (oder auch Agenz, ich kann mir das nicht merken) Feuer. Das geht aus der Beschreibung hervor, dass das Schild mit dem Element Eis aufgeladen ist.

 

Grüße Merl

Edited by Merl

Share this post


Link to post

Einen weiteren Hinweis darauf, dass Hitze nicht alleine ausschlaggebend ist, ergibt sich aus dem Hinweis, dass Elementarwesen Schaden erhalten. Beispielsweise der Feuerriese S250 BEST, würde Schaden bekommen, obwohl selbst nicht heiss ist. Das Flammenkind ist 40 Grad warm, das Schlagfeuer ist auch erst heiss, wenn es explodiert.

 

Grüße Merl

Edited by Merl

Share this post


Link to post

Eine Feuerkugel raubt dem Feuerschild 4W6 Punkte. Nach meinem Verständnis explodiert sie dabei nicht, d.h. vor dem Feuerschild stehende Figuren bekämen keinen Schaden ab. Eine Feuerkugel ist magisches Feuer mit den entsprechenden Auswirkungen.

Share this post


Link to post

Ich würde sie zwar des Effektes wegen explodieren lassen.

Aber von den regeltechnischen Auswirkungen sehe ich das genauso ...

 

Grüße Merl

Share this post


Link to post

Ja, genau.

 

Bumm - Feuerschild wackelt. Magisches Feuer wird absorbiert :-).

Zuschauer aplaudieren dem Feuerwerker ;-).

 

Grüße Merl

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Mitel
      Was gibt es denn in M5 an neuen Zauberkombinationen analog den M4 Beispielen hier
    • By seamus
      Tabelle der M5-Magie mit den Angaben:
      Band, Seite, Gebiet, Zauberspruch/Name, Art, Stufe, Ursprung, Prozess
      Wer hier im Forum Lust und Laune hat, kann "meine" Listen gern übernehmen&fortführen, sobald ein neues Regel/Quellenbuch erscheint.
       
      Anbei ein XLS mit einer derzeitigen "Gesamtübersicht" aus den
      - 3(+2 pdf) Magie-Bänden (Ark., Mys., DunkleM.)
      - Erbe der Löwensöhne
      Nicht dabei sind die schwarzen Ritualzauber (DUM S.89ff.) & das "höhere" Thaumaturgium (MYS S.95ff.).
      1.Reiter: Übersicht der Abkürzungen
      2.Reiter: Die Liste im Aufbau:
      Band, Seite, Gebiet, Zauberspruch/Name, Art, Stufe, Ursprung & Prozess
       
      Als XLS eingehangen, damit die Liste sich jeder problemlos so anpassen kann wie er/sie mag.
       
      Wie immer gern gelesen (gern auch rein per PN): Fehlerhinweise (vor allem) & konstruktive Kritik
       
      Quellen/Anregung: Zauberlisten BändeDownloads & Lemeriel: Index der M5 Zaubersprüche
      Herzlichen Dank an Elsa, dass ich auch den Prozess/Spezialisierung mit dazu packen durfte.
       

      V2.00: liste-der-zauber bandseite.xls
       

      View full artikel
    • By seamus
      Wer hier im Forum Lust und Laune hat, kann "meine" Listen gern übernehmen&fortführen, sobald ein neues Regel/Quellenbuch erscheint.
       
      Anbei ein XLS mit einer derzeitigen "Gesamtübersicht" aus den
      - 3(+2 pdf) Magie-Bänden (Ark., Mys., DunkleM.)
      - Erbe der Löwensöhne
      Nicht dabei sind die schwarzen Ritualzauber (DUM S.89ff.) & das "höhere" Thaumaturgium (MYS S.95ff.).
      1.Reiter: Übersicht der Abkürzungen
      2.Reiter: Die Liste im Aufbau:
      Band, Seite, Gebiet, Zauberspruch/Name, Art, Stufe, Ursprung & Prozess
       
      Als XLS eingehangen, damit die Liste sich jeder problemlos so anpassen kann wie er/sie mag.
       
      Wie immer gern gelesen (gern auch rein per PN): Fehlerhinweise (vor allem) & konstruktive Kritik
       
      Quellen/Anregung: Zauberlisten BändeDownloads & Lemeriel: Index der M5 Zaubersprüche
      Herzlichen Dank an Elsa, dass ich auch den Prozess/Spezialisierung mit dazu packen durfte.
       

      V2.00: liste-der-zauber bandseite.xls
       
    • By Leachlain ay Almhuin
      Welche Zauber kann (könnte) ein Naturgeist (z.b. eine Nymphe) sinnvoll noch neben den im kleinen Bestiarium (KOD) angegebenen Zaubern noch so beherrschen? Die dort angegebene Zauber sind mir manchmal einfach zu wenig.
      Ich denke, dass ein Zugriff auf die Dweomer-Zauber ihnen, als der Natur eng verbundene Wesen, sicherlich offenstehen. Darüber hinaus vermutlich Zauber (auch Wundertaten?), deren Agens Reagenz ihrem "besonderen" Element entsprechen. Bei den Nymphen, um bei diesem Beispiel zu bleiben, sehe ich da für eine
      Dryade: Zauber mit Agens Reagenz Holz Najade oder eine Neride: Agens Reagenz Wasser Oreade: Agens Reagenz Erde Feuer, Metall oder Magan als Agens Reagenz sehe ich allerdings eher als "No go" für Naturgeister an.
      Wie seht ihr das?
    • By Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      in der einen Heimrunde steht ein Kampf gegen einen Vampir bevor. Schon im Vorfeld haben wir als Spieler/Spielleitung uns über ein Szenario den Kopf zerbrochen. Vielleicht könnt ihr uns da helfen:
      Laut dem QB Dunkle Mächte S. 132 kann ein Vampir sich jederzeit innerhalb von 10 Sekunden in einen rötlichen Nebel verwandeln. Dies geschieht automatisch wenn der Vampir 0 LP hat. Er flieht dann zu seiner Ruhestätte und muss dort ausruhen.
      Was passiert aber, wenn der Vampir noch LP hat und sich trotzdem (z.B. im Rahmen eines taktischen Rückzugs) in den Nebel verwandelt? Kann dieser Nebel mit magischen/geweihten Waffen und/oder Zaubersprüchen (z.B. Feuerlanze oder Ring des Lebens) noch angegriffen werden?
      Könnte man den Nebel weiterhin angreifen, könnte man die LP des Vampirs irgendwann auf 0 reduzieren. Dann wäre er gezwungen, in Nebelgestalt zu seinem Ruheplatz zu fliegen und müsste sich dort zurückverwandeln. Dort könnte er anschließend endgültig vernichtet werden.
      Wenn man den Vampir in Nebelgestalt nicht angreifen kann, dann könnte ein Vampir der noch LP besitzt unendlich lange in dieser Form verweilen und sich frei bewegen, solange er nicht fließendes Wasser überqueren muss oder vom Sonnenlicht getroffen wird.
      Wie versteht ihr die entsprechenden Regeln?
      Mfg   Yon
      PS: Es gibt zwei M4-Threads zu ähnlichen Themen:
      Feuerlanze auf Vampir in Nebelform Vampir löst sich in Nebel auf im Nahkampf
×
×
  • Create New...