Jump to content

Recommended Posts

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Dunkelklinge @ Nov. 07 2002,15:39)</td></tr><tr><td id="QUOTE">In unserer Gruppe hat ein Schwarzalb gar keine angeborene Fähigkeit, anders als bei einem Elfen mit "Erkennen des Wesens der Dinge." Naja, mal schauen was im Bestiarum steht wenn es denn mal erscheinen sollte  dontgetit.gif<span id='postcolor'>

.....und totale Selbstüberschätzung........ biggrin.gif

 

 

 

 

Link to comment

Moinsen!

@Dunkelklinge: es muss doch Malus und nicht Talus Dunkelklinge heissen, oder nicht... wink.gif

 

Der Schwarzalbenkrieger eines Freundes bekommt langsam ein sehr kleines Selbstwertgefühl. Alle entscheidenden Kämpfe (aus Sicht des Chars) hat er verloren. Betrachtet man jeden Kampf für sich, geht das in Ordnung. Es ging jedesmal gegen ne Übermacht oder heftige Gegner. Aber die letzten 5 hat er in Serie verloren. Seine Arroganz und Überheblichkeit sind deutlich gesunken... biggrin.gif

Mein Schwarzalb As/Hx in der anderen Kampagne bereitet sich schon mal auf seinen tod vor. Der SL braucht für diverse Abenteuer höhergradige Figuren. Das führte seltsamerweise dazu, dass kaum eine unserer Figuren den 5. Grad erlebte.

Nun ist der Schwarzalb schon Grad 6, da rechne ich quasi jede Sitzung mit seinem Tod. Mal sehen, ob er die Haut überlebt.

Gruß

W.

Link to comment

Moinsen!

Aha! Verklage sie doch! Da ist bestimmt viel Geld drin für dich.

Erkundige dich aber erst, ob vor dir noch jemand anderes auf die Idee gekommen ist.

 

Apple hatte M$ verklagt wegen des Benutzen von Fenstern in einem Betriebssystem ohne die Erfinder (Apple) zu fragen. Da ging's um richtig viel Geld, Verfahrensdauer min. 10 Jahre. M$ war dann so schlau und hat eine andere Firma gefunden, die Fenster schon vor Apple benutzt haben. Diese hat dann Apple verklagt. Ging um weniger Kohle -> kürzere Prozeßdauer. Das hätte Apple dann vor dem eigenen Geldsegen plattgemacht. So wurde ein Deal gemacht, beide Firmen zogen ihre Klagen zurück und nun gehört alles zu M$.

 

Gruß

W., der auch mal Namen selbst ausdenkt und diese dann irgendwo anders liest...

Link to comment
  • 2 weeks later...

Salve!

 

Wer den Elfen-thread gelesen hat, sieht, wie weit die Vorstellungen von Elfen oder Elben bei den Midgard-Spielern auseinandergeht, kaum einer gibt sich mit den paar Setzen im Bestiarium ( ! ) zufrieden, weil so viele Aspekte unterschlagen werden, die der eine oder andere als elementar empfindet.

 

Die Schwarzalben, wie sie im Bestiarium von M3 beschrieben sind, lassen sich NICHT als SpF spielen, dazu sind sie zu asozial und düster. Es müssen also Modifikationen her, die Dunkelelfen abschwächen, usw. um sie spielbar zu machen, man will also sozial-fähige Dunkelelfen mit all ihren tollen Vorteilen aus irgendwelchen anderen Systemen abkupfern ...

angryfire.gif ein PARDOXON!

 

WIr haben einen Spieler, der sich an den Drow von Salvatore versucht und unweigerlich scheitert, die Welten sind zu verschieden und er muss so viele Eingeständnisse machen, das man seinen Drow nicht mehr von den Menschen unterscheidet.

Link to comment
Zitat[/b] (Kane @ Nov. 19 2002,14:12)]Es müssen also Modifikationen her, die Dunkelelfen abschwächen, usw. um sie spielbar zu machen, man will also sozial-fähige Dunkelelfen mit all ihren tollen Vorteilen aus irgendwelchen anderen Systemen abkupfern ...

angryfire.gif ein PARDOXON!

Nein, nein... Das nennt man power-gaming!  wink.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Link to comment

Wieso sollte es nicht möglich sein, einen Schwarzalben zu spielen ? "Düster" definiert wohl nicht die Unspielbarkeit einer Rasse. Und "asozial" sind Schwarzalben wohl im allgemeinen auch nicht, man macht es sich nur leicht, alle über einen Kamm zu scheren. Zur Spielbarkeit der "Drow" will ich mich hier nicht äussern, sind ja schließlich bei Midgard. ;-)

 

Welche gravierenden Vorteile haben denn Schwarzalben gegenüber Elfen ? Gut, sie können "Meucheln" lernen, aber das finde ich persönlich nicht so einschneidend.

Link to comment

Ich meine mich erinnern zu können, dass die Schwarzalben, wie sie im Bestirarium zu M3 beschrieben werden, sehr wohl aszozial sind, d.h. sich nicht gesellschaftskonform verhalten, ergo können sie definitiv nicht offen in einer menschlichen Gesellschaft verkehren, da sie sicher ob ihrer Andersartigkeit erkannt und verachtete werden.

Die Rolle eines Schwarzalben ist nichtsdestotrotz eine enorme rollenspielerische Herausforderung an den Spieler und Leiter.

Ich behaupte aber hier, ich habe bisher noch keinen Spieler gesehen, der einen Schwarzalben in eine Gruppe integrieren konnte ohne dabei wesentliche Charakterzüge dramatisch abzuschwächen. Ich selbst bin daran gescheitert und habe frustriert aufgegeben. Es hat einfach nicht geklappt.

Link to comment

Bestiarium M3:

 

"Sie sind arrogant und grausam und so sehr von ihrer eigenen Vollkommenheit überzeugt, daß sie auch den Kampf gegen eine Übermacht ohne Zögern aufnehmen."

 

Jede Midgardgruppe muss selbst entscheiden, ob ein solcher Charakter spieltauglich ist. In meiner Gruppe gäbe es keinen Platz für ihn.

 

 

Tharon.

Link to comment

Sie sind sicherlich arrogant und überheblich, allerdings auch sehr intelligent. Also werden sie auch wissen, wann ein Kampf aussichtslos ist und wann nicht.

 

Ein offener Kampf ist auch nicht immer stillvoll für einen Schwarzalben. Gegen eine größere Gruppe würden wohl wenige aus dem Hinterhalt zuschlagen, das würde wohl mehr zu der Rasse an sich passen.

Link to comment

Aber mal ehrlich,

wer möchte ein selbstherrliches, egoistisches Wesen in einer Gruppe haben.

Schwarzalben haben sämtlich Charakterzüge, die sie nur bedingt teamfähig machen.

In einer Abenteurergruppe muss man sich aufeinander verlassen können.

Das geht mit einem typischen Schwarzalben nicht.

Aber vielleicht will man ihn ja zurück ins Licht führen?

Nur dann sollte auch eine Änderung des Profils hin zum Elfen erfolgen. Kein Einsatz mehr von Giften, selbstloses Handeln etc als Entwicklungsstufen.

Das kann ich mir spannend vorstellen.

 

Gruß

Eike

Link to comment

Irgendwo gab's mal eine thread zu nicht-tragbaren SpF. Da wurde vieles diskutiert, was jetzt noch kommen könnte, z.B:

Der Schwarzalb als ...

- tolle Herausforderung an die Gruppe und die Spieler

- so viele interessante Möglichkeiten, die sich storymäßig auftun (Abenteuer zur Bekehrung zum "lieben" Elfen)

Aber immer bleibt die Grundfrage: Ist der Schwarzalb in seinen Grundzügen tragbar ohne das er seine essentiellen Charakterzüge verliert?

NEIN.

Sich kann mal viel ausprobieren und experimentieren, wie bei uns, credo der ganzen Sache aber ist, welche Vorstellelung oder welches Vorbild man von ihm auch nimmt, der Schwarzalb ist eigentlich unspielbar.

Link to comment
  • 6 months later...

Hi,

in unserer Gruppe spielt ein Schwarzalb als Albischer Todespriester mit.

Spielt sich in etwa so wie ein Elf ohne die rassentypischen Nachteile (gut, ehrlich usw...).

Hintergrund: War als sehr junger Schwarzalb ein Grabräuber und wurde der Priesterschaft überantwortet. Nach ein paar Jahrzehnte Gehirnwäsche ist das aus ihm geworden  cool.gif

 

Ich weiss nicht ob diese Vereinfachung Schwarzalb="Elf ohne Gewissen" so vertretbar ist aber wenn´s ihm Spass macht ....

Link to comment
  • 14 years later...

 vorgeführte Diskussion aus Abenteuerband passend zur Regelwerksergänzung Dunkle Mächte

vor 8 Stunden schrieb Blaues_Feuer:

ein Schwarzalb würde die Gruppe bei der ersten Gelegenheit töten und sei es, dass er ihnen während der Nachtwache die Kehlen durchschneidet. Warum sollte er niederen Kreaturen gegenüber so etwas wie Dankbarkeit empfinden? Dankbarkeit an sich ist eine absurde Schwäche, die nur minderbemittelte Lebensformen empfinden. Bestenfalls überläßt er diese Idioten ihrem Schicksal und geht einfach.

 

vor 8 Stunden schrieb Läufer:

Ich schreibe doch nicht von Dankbarkeit. Ich schreibe von 'Verpflichtung' - wie auch immer man die konstruiert. 

Welche Art von Verpflichtung sollte sich für einen  Schwarzalben ergeben?

 

Edited by Blaues_Feuer
Link zur Ursprungsdiskussion eingefügt
Link to comment

Wie genau man einen Schwarzalben spielen muss wird nicht gesagt, nur dass sie arrogant sind und andere Völker (inkl. Elfen) als minderwertig betrachten.

Ob man daraus eine gruppenkompatible Figur bekommen kann (gnadenloser Pragamatismus auf allen Seiten?), ohne diese Einstufung zu verbiegen, wird sich zeigen. Auch bleibt abzuwarten, wie so ein Schwarzalben-Barde oder -Heiler aussehen kann. :)

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...