Jump to content

Tierischer Helfer - kann der Zauberspruch auch tierische Gegner (z.B: Schattenwolf) im Kampf umdrehen?


Recommended Posts

Hallo allerseits, mein Tiermeister versucht momentan sich ein bißchen mehr um "tierische Zauber" zu bemühen. Neu und frisch gelernt: der Zauber Tierischer Helfer. Die Situation: unsere Gruppe bekämpft eine Gruppe von Orcs, ein Orc reitet auf einem Schattenwolf. Meine Idee war ich zaubere Tierischer Helfer auf den Schattenwolf, im Erfolgsfall bin ich sein bester Freund und er hilft mir im Kampf gegen unsere Feinde d.h. er wirft z.B. seinen Reiter ab und greift vielleicht sogar die Orcs an. In der folgenden Situation hat es sich nicht so ergeben: der Zauber misslang und der Wolf war dann doch ziemlich schnell totgeschlagen von meinen Mitstreitern.

Trotzdem die Frage: kann ich mit Tierischer Helfer ein Tier im Kampf verzaubern? Geht das auch bei bösen Schattenwölfen? Oder nur bei natürlichen Tieren, was auch immer das ist.

Link to comment

Tierischer Helfer verweist auf Macht über die belebte Natur und dort steht normale Tiere.

Wenn deine SL einen Schattenwolf als normales Tier ansieht, sollte das Verzaubern also klappen.

Im Bestiarium5 habe ich leider nur Dunkel-, Schnee- oder Wolf gefunden, die für mich nach normale Tiere klingen. Schattenwolf gibt es dort nicht.

Edited by seamus
Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Nicknutria:

[...]

1. Trotzdem die Frage: kann ich mit Tierischer Helfer ein Tier im Kampf verzaubern?

2. Geht das auch bei bösen Schattenwölfen?

3. Oder nur bei natürlichen Tieren, was auch immer das ist.

(Nummerierung durch mich hinzugefügt.)

zu 1. Ja. Es ist allerdings zu beachten, dass der Spielleiter das Tier seiner Natur entsprechend handeln lässt. Ein gezieltes Abwerfen und für den Abenteurer kämpfen lassen, ist nicht möglich.

zu 2. Ja. Hinweis: Der Begriff Schattenwolf ist irreführend. Ich vermute, es ist der im Bestiarium (Seite 245) beschriebenen Dunkelwolf gemeint, der von Orcs als Reittiert benutzt werden kann. Auch bei ihnen würde ich die Anwendung des Zaubers zulassen. 

Link to comment
vor 13 Minuten schrieb Gindelmer:

Ja. Es ist allerdings zu beachten, dass der Spielleiter das Tier seiner Natur entsprechend handeln lässt. Ein gezieltes Abwerfen und für den Abenteurer kämpfen lassen, ist nicht möglich.

Gezielt nicht. Aber bei einem auf Kampf trainierten Wolf würde ich schon annehmen, dass es seiner Natur entspricht einen Gegner vom Rücken abwerfen zu wollen und im Anschluss anzugreifen.

Link to comment

Dunkelwölfe lassen Kobolde/Orks freiwillig auf sich reiten, wenn sie sich mit ihnen verbündet haben.

Für mich würde so ein Tier seinen Ork-Reiter nicht von sich aus abwerfen, sondern mit ihm zusammen versuchen dem Zauberer zu helfen. Dem Ork dürfte das wiederum sicherlich nicht gefallen und so wären die beiden eine Zeitlang mit sich selbst beschäftigt. Dürfte eine spassige Anekdote geben.

Edited by seamus
  • Like 1
Link to comment

Bei Tierischer Helfer kann der Zauberer das Tier ja sogar aktiv kontrollieren - er muss es nur nicht. Wenn er also eine Runde Handlung investiert, dann ginge das mit dem Abwerfen auf jeden Fall. Sonst würde ich es auch zulassen, ohne Handlung dem Wolf schlicht einzugeben "weg hier". Wenn das Tier dann flüchtet, ist das reitende Wesen auch erst einmal raus aus dem Kampf. 

  • Thanks 1
Link to comment

Vielleicht war es ein Geisterwolf? Voll die Ekelfiecher, mit sowas kann man schon eine Gruppe nerven. Zählen nicht zu den Geisterwesen oder Untoten, somit ein normales Tier.

Edited by Sosuke
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...