Jump to content

Angebot: One-Shot zwischen den Jahren


Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb Drachenmann:

Also mir persönlich ist eine funktionierende Spielgruppe wichtiger als homogene Gradbereiche.
Wenn ihr mit größeren Gradunterschieden zurechtkommt und damit gleichberechtigt spielen könnt, ist mir das recht.

Ich habe nicht so das Problem wenn jemand eine höhergradige Figur spielen möchte. Solange sich Kompetenzbereiche nicht zu sehr überschneiden (und es zu mehr Rollenspiel führt, weil die Figur mehr Tiefe hat) bin ich fein damit.

Ich spiele eine Magierin und die sind auch auf Grad 8 noch nicht besonders fähig. Irgendwann wird sie bestimmt aber mal mächtig :lol:

Edited by Die Hexe
  • Like 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Die Hexe:

Schaut so aus

:thumbs:

So wie ich eure Postings verstehe, seid ihr euch einig:
Gerne einen oder drei Futterhappen hingeworfen, damit ihr euch einigt, welchem ihr folgen möchtet.
Dies ist die Gruppenfindung der Figuren, gleichzeitig grooven wir uns auf eine gemeinsame Online-Kommunikation ein.

Kampf kann gerne sein, sollte aber nicht im Vordergrund stehen und Selbstzweck sein, sondern immer nur die letzte Option sein.
Euch ist stimmungsvoller Nervenkitzel wichtig, gerne mit sozialen, Halb- und Unterweltfertigkeiten, auch ungelernt.

@Solwac @Die Hexe @Fenix83 @Yon Attan :
Passt das so?

Wenn ja, sind wir früh genug in der Planung für persönliche Wünsche für eure Figuren, die dann per PN.

Der nächste Schritt wäre eine Kurzvostellung eurer Figuren, entweder hier oder in einem PN-Strang, wie ihr wollt.
Betonung auf kurz.

  • Like 1
Link to comment
vor 11 Minuten schrieb Die Hexe:

Passt soweit. Ich bin für einen Wechsel in eine PN-Unterhaltung.

Ihr könnt mich dazu einladen, müsst es aber nicht...
:) 
 

edit: Meine NSC teilen sich euch ja auch ebenfalls nicht mit.
Es liegt also an euch.
Was mir aber wichtig ist, sind eure Wünsche, Vorbehalte, Animositäten und Vorlieben.

Edited by Drachenmann
  • Thanks 1
Link to comment
vor 37 Minuten schrieb Drachenmann:

:thumbs:

So wie ich eure Postings verstehe, seid ihr euch einig:
Gerne einen oder drei Futterhappen hingeworfen, damit ihr euch einigt, welchem ihr folgen möchtet.
Dies ist die Gruppenfindung der Figuren, gleichzeitig grooven wir uns auf eine gemeinsame Online-Kommunikation ein.

Kampf kann gerne sein, sollte aber nicht im Vordergrund stehen und Selbstzweck sein, sondern immer nur die letzte Option sein.
Euch ist stimmungsvoller Nervenkitzel wichtig, gerne mit sozialen, Halb- und Unterweltfertigkeiten, auch ungelernt.

@Solwac @Die Hexe @Fenix83 @Yon Attan :
Passt das so?

Wenn ja, sind wir früh genug in der Planung für persönliche Wünsche für eure Figuren, die dann per PN.

Der nächste Schritt wäre eine Kurzvostellung eurer Figuren, entweder hier oder in einem PN-Strang, wie ihr wollt.
Betonung auf kurz.

Das heißt aber auch, dass ich auf Roll20 nur rudimentär Karten und Pläne bereithalte, wir also viele Szenen verbal und improvisiert spielen.

Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Drachenmann:

Also mir persönlich ist eine funktionierende Spielgruppe wichtiger als homogene Gradbereiche.
Wenn ihr mit größeren Gradunterschieden zurechtkommt und damit gleichberechtigt spielen könnt, ist mir das recht.

Für mich sind Gradunterschiede kein Problem, solange die Kompetenzbereiche nicht identisch sind.

Mfg Yon

Link to comment

Ok für diese Grad 6-10-Gruppe wäre meine Weise viel zu overpowered. Runenstecken (Erw. Waffe zu den Runenklingen) und ein Heil- und Kampf-Reportoir (hoffe das schreib man so), mit dem ich schon einiges platt machen könnte. Deshalb würde ich wohl auf Morgana wechseln... Außer ihr wollt eine mächtige Heilerin, die auch gut kämpfen kann...

Link to comment
×
×
  • Create New...