Jump to content

Midgard - Let's play?


Recommended Posts

Ich habe das oben nicht gepostet, um jemanden zu entmutigen. Ich wollte nur mal zeigen, dass zumindest in Ami-Land sowas sogar ziemlich professionell betrieben wird - und wie das bei solchen Profis aussieht. Wobei die Orkenspalter um Mhaire Stritter auch echt klasse und auch auf sehr hohem Niveau sind.

 

Aber sowas ganz Fettes brauch man ja nicht mal, wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass man zumindest einen Teil der Orkenspalter eventuell ansprechen könnte.

  • Like 1
Link to comment

 

Und You-Tube-Star wie LeFloid zu werden hätte doch was... :satisfied:

Naja, mein Midgard-Video haben gut 1.200 Leute in 3,5 Jahren geguckt. Das ist nicht schlecht, damit bin ich durchaus zufrieden - aber berühmt bin ich deshalb noch längst nicht.

 

Ja, Deine Aussage ist vermutlich nicht ganz ernst gemeint - ich möchte nur falsche Hoffnungen bei minderjährigen Midgardisten vermeiden. :cheesy:

 

Jein. Also ich selbst kann mir nicht vorstellen, derart im Rampenlicht zu stehen. ABER ich fände es cool, die Kamera zu führen und hautnah bei der Geburt eines Stars dabei zu sein.

Aber mir ist schon klar, dass das mit MIDGARD-Let's Plays wohl eher nicht passieren wird.

 

Demnach an alle Minderjährigen: Bloß keine falschen Hoffnungen machen. Aber versuchen könnt ihr es natürlich gern. :)

Link to comment

In der Mancave von Titangrave stehen 2 Flipper, ein Fireball - den habe ich auch - und ein Pinbot, den hat mein Kumpel, bei dem wir Midgard spielen. Also für einen Dreh braucht man nicht einen Super-Gameroom, aber es hilft, grins...

 

Also: Frage nach Drehort, wer macht dann da mit, wer hat die Technk, dann daraus einen Zusammenschnitt von ca. 2*1h machen oder so und passend uploaden ..

 

Wäre ein echtes Forumsprojekt mit viel Schweiß und Tränen.

*nick*

Außerdem braucht es ein passendes Abenteuer. Am besten extra dafür erstellt (damit es alles Wichtige für Neulinge zeigt und nicht zuuuu lange dauert).

 

LG Anjanka

Link to comment

Dass es auch weniger professionel geht zeigt zb. "Ben&Paper", welcher mit seinen Jungs eine D&D und Shadowrun Runde aufgenommen hat.

Desweiteren hat er mit den Jungs von GameTube und GameStar mehrere Runden gespielt und ins Netz gestellt.

 

Bei letzteren zwar in deren Studio mit deren Technik, seine privaten Runden wurden aber auch nur mit einem CamCorder oder Tablett aufgenommen (Zumindest seine "normalen" Videos waren meist mit einem Tablett gefilmt)

Link to comment

Witzigerweise hab ich mich das kürzlich auch gefragt, ob es sowas wohl auf Youtube gibt. Obgleich ich da bei Midgard meine Zweifel hatte. Ich kam kürzlich in die Verlegenheit mein "außergewöhnliches" Hobby in einem Seminarkurs vom Studium erklären zu müssen. Mein Dozent hat mir eben diese Frage gestellt, ob es da Videos zum anschauen gibt.

 

Ich muss sagen, ich finde das auch eine gute Idee, hätte da sogar Lust zu mit meiner Gruppe. Jedoch wollte ich nicht in einem Youtubevideo vorkommen. Und ich glaube, dass das einigen so geht. Sich im Internet auf diese Art und Weise zu präsentieren ist nicht jedermanns Sache.

 

Ich glaube aber auch, dass das vllt gar nicht so spannend ist zum zuschauen, wenn man es nicht bereits kennt. Ich hatte mir im Seminarkurs überlegt, ihnen the Gamers zu zeigen, mich aber dagegen entschieden. Da die davon noch gar nichts gehört hatten, wäre das für die nur halb so witzig gewesen (und hätte wahrscheinlich auch zu einem "seltsamen" Bild geführt)

 

So muss ich wohl auf Videos von anderen Rollenspielsystemen verweisen. Um einen Einblick in Pen&Paper zu bekommen reicht das wohl aus.

Link to comment

Ist es denn zum allgemeinen Vorstellen was P&P Rollenspiele sind wichtig das es ein Midgard Video ist? Klar wäre es schön so etwas zu haben / machen. Aber wenn es nur darum geht jemanden Rollenspiel näher zu bringen könnte man doch auch ein DSA, D&D, whatever Video nehmen mit dem Verweis eben ein wenig anderes System zu nutzen.

 

Ich wusste jetzt kein midgardspezifisches Alleinstellungsmerkmal das in einem Video besonders hervorstechen würde.

Link to comment

Ist es denn zum allgemeinen Vorstellen was P&P Rollenspiele sind wichtig das es ein Midgard Video ist? Klar wäre es schön so etwas zu haben / machen. Aber wenn es nur darum geht jemanden Rollenspiel näher zu bringen könnte man doch auch ein DSA, D&D, whatever Video nehmen mit dem Verweis eben ein wenig anderes System zu nutzen.

 

Ich wusste jetzt kein midgardspezifisches Alleinstellungsmerkmal das in einem Video besonders hervorstechen würde.

 

wen man ich die Lets Play der anderen Systeme anschaut, fällt auf das sie kampflastig sind.

 

Evtl. wäre ein Alleinstellungsmerkmal von Midgard eben die Fertigkeitsschiene und ein auch mögliches stimmungsbasiertes Rollenspiel...

Link to comment
[...]Evtl. wäre ein Alleinstellungsmerkmal von Midgard eben die Fertigkeitsschiene und ein auch mögliches stimmungsbasiertes Rollenspiel...

 

Uiuiui, lass das mal nicht einen DSA-Stimmungsspieler lesen.

 

Nein, Midgard unterscheidet sich lediglich durch die Welt und die Regelmechanismen von anderen Rollenspielen. Ergo wäre nur ein Video sinnvoll, in dem die Welt und die Regeln vorgestellt werden. Was Kampflastigkeit oder Stimmungsspiel angeht, das ist Midgard kein bisschen anders spielbar als alle anderen Rollenspiele.

  • Like 4
Link to comment

 

[...]Evtl. wäre ein Alleinstellungsmerkmal von Midgard eben die Fertigkeitsschiene und ein auch mögliches stimmungsbasiertes Rollenspiel...

 

Uiuiui, lass das mal nicht einen DSA-Stimmungsspieler lesen.

 

Nein, Midgard unterscheidet sich lediglich durch die Welt und die Regelmechanismen von anderen Rollenspielen. Ergo wäre nur ein Video sinnvoll, in dem die Welt und die Regeln vorgestellt werden. Was Kampflastigkeit oder Stimmungsspiel angeht, das ist Midgard kein bisschen anders spielbar als alle anderen Rollenspiele.

 

 

Bloß nicht so ins Detail gehen oder sich auf Stilfragen einlassen, sondern einfach sein Ding vorstellen. Besonderheiten der Spielwelt mit Referenzkulturen , Basiseigenschaften auf 100er-Skala, Unterscheidung zwischen AP/LP und dann kann man noch die Solidität/Erfahrung, die in den Regeln steckt, ansprechen und dann einfach was vorspielen.

 

Und einen möglichst ungestörten, freundlichen,  nicht psychopathischen Eindruck machen.

 

Wir brauchen also echte Schauspieler.

Edited by Eleazar
  • Like 1
Link to comment

Wobei sich die stimmliche Ausbildung bei den Akteuren in den Videos wirklich auszahlt. Auch wie Julia in der DSA3 Gruppe stimmlich absticht ist einfach unüberhörbar.  Hochdeutsch, klar verständlich, unverkorkst. Wobei es überflüssig ist, den Zuschauer mit Insiderwitzen über Sitzsäcke des Verderbens, und Gelaber über servierte Hühnersticks zu langweilen. Da sind dann einige schon wieder weg bevor's losgeht.

 

Ausgebildete Synchronsprecher gibt es genug, und die meisten sind ausgebildete Schauspieler. . 

München oder Berlin würden sich anbieten.  

Umsonst ist natürlich nichts. Aber unmachbar auch nicht.

Die Aufwendungen für einen 30 Minuten Clip sollten vom Profi klar im voraus kalkulierbar sein. 

 

Und es muss nicht immer Danneberg sein. ;)

Edited by JOC
Link to comment
  • 3 weeks later...
  • 8 months later...
Am ‎14‎.‎11‎.‎2016 um 17:46 schrieb seamus:

Und das hab ich auch noch gefunden:

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=B0qHa13Gj-Q

-->

Tom Erklärt Midgard #01: Material und Charaktererstellung

Auf dem Kanal gibt es jetzt mehrere Videos einer MIDGARD-Kampagne namens "KanThaiPanne" (u.a. Raub der Blume). Als Visualisierung wird irgend so ein Tabletop-Programm verwendet (so hab ich das verstanden), das finde ich nicht so spannend - aber Zuhören kann man ganz gut. Teil 1 hier:

Gruß,

Arco

  • Thanks 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...