Jump to content

Kampf gegen Skelette mit Stich- und Fechtwaffen


Recommended Posts

Hallo Einskaldir

 

Doch, Gezielte Schüsse sind geregelt - KOD S.84f, der Rest fällt unter noch nicht veröffentlichte Sonderregeln. Für dich hab ich sogar Übergangsregeln in Klammer geschrieben, damit du dich nicht am Begriff Hausregel aufhängen musst ;)

 

Dafür gibt es noch keinen Totenbeschwörer oder sonstigen ZAU, der Skelette heraufbeschwören könnte.

 

LG Galaphil

 

# Solwac: Die Regelfrage ist doch schon beantwortet

Link to comment

Moderation :

die Beiträge um die Realismusdiskussion zu kämpfenden Skeletten wurde in einen neuen Strang ausgegliedert.

 

Desweiteren möchte ich auch bitten, die Diskussion um "sind Kampfoptione toll oder Spieler-klein-halten" ebenfalls nicht hier zu führen. Wenn es dazu weiteren Gesprächsbedarf gibt, lagere ich gerne die schon bestehenden Beiträge in einen neuen Strang aus. PN genügt.

 

das Modfeuer

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Link to comment
Kann man so sehen, klar. Wobei ich die Einstufung als "Hausregel" unter Berücksichtigung des zuvor Gesagten als nicht angemessen empfinde.
Wenn die Schwarm-Regel noch im M5-Kodex steht, die Skelett-Regel aber nicht mehr, kann ich als Leser erst mal davon ausgehen, dass sie nicht aus Platzmangel weggefallen ist. Insofern würde ich die Skelett-Regel bei M5 schon als Hausregel sehen.

/e: Ich komm ja als M5-Spieler auch nicht auf die Idee, auf einmal gezielte Angriffe mit Angriffsbonus und Spezialwaffen-Bonus vom Stapel zu lassen. ;)

 

Auch das Niederreißen bspw. hätte man über die normalen Fertigkeiten (bspw. mit Tiger hat Raufen+18) abbilden können. Hat man aber nicht gemacht. :dunno:

Edited by dabba
Link to comment

Die eigentliche Frage ist doch, ob das M4 Bestiarium solange auch für M5 gültig ist, bis es ein M5 Bestiarium gibt. Meine Vermutung ist "ja". Eine offensichtliche Ausnahme wäre die EP-Vergabe, die dann den M5 Mechanismen im Kodex angepasst werden sollte. Das wäre sehr pragmatisch :-)

 

Die Frage könnte man auch einfach an den Verlag stellen ...

 

Grüße Merl

Link to comment

Diese Frage mutet merkwürdig an. Die Antwort auf die Frage, ob ein Regelwerk als 'gültig' anzusehen ist, dürfte allenfalls Autoren betreffen. Alle anderen, die Spieler nämlich, sollten sich in ihrer Gruppe darauf einigen, wie sie bestimmte Dinge spielen wollen. Da gibt es kein richtig oder falsch, kein offiziell oder inoffiziell, sondern einfach nur gefällt oder gefällt nicht.

 

Grüße

Prados

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...