Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '2011'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 53 results

  1. [drupal=2073]Abenteuertitel: Klostercon 2011 - Die Orks 3 - "Der Pass zur Hochebene"[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2073]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Daniel Golesny Anzahl der Spieler: variabel Grade der Figuren: 2-4 Voraussichtlicher Beginn: Freitag abend Voraussichtliche Dauer: bis Mitternacht Art des Abenteuers: Wildnisabenteuer als Orks Voraussetzung/Vorbedingung Ork-Charaktere werden gestellt (Ork-Schnellgenerierungs-System) oder Orks Stufe 2-4 Beschreibung: Der "Old Hill"-Clan wurde von den Menschen fast vernichtet. Daraufhin wollen die verbündeten "Big Hill"-Orks Rache und greifen das Bergbau-Dorf auf der Hochebene an. Ihr spielt Orks. Eurer Auftrag: "Kaina daf lebent üba Bergpass". Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2073]diesen Link[/drupal] gehen!
  2. [drupal=2038]Abenteuertitel: Geistertränen[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2038]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Marek Schwöbel (Raldnar) Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 1 bis 2 (ausdrücklich sind Anfänger erwünscht!) Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 19 Uhr Voraussichtliche Dauer: 4-5 Stunden Art des Abenteuers: ein wenig von allem ... Voraussetzung/Vorbedingung eigentlich keine, Figuren sollten aus Vesternesse kommen ... Beschreibung: Ein kleines Dorf irgendwo in Alba in einer stürmischen Nacht. Die Läden des kleinen Gasthauses klappern, das Feuer flackert im Kamin. Eine lautes Heulen zerreißt das monotone Rauschen des Windes ... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2038]diesen Link[/drupal] gehen!
  3. [drupal=2044]Abenteuertitel: Perry Rhodan: Heiße Tage (Arbeitstitel)[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2044]diesen Link[/drupal] gehen! System: Savage Rhodan (Perry Rhodan nach Savage Worlds Regeln) Spielleiter: Abd al Rahman Anzahl der Spieler: 3-5 (optimal wären 4 Spieler) Grade der Figuren: 20XP Voraussichtlicher Beginn: Sonntag, nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: 4 - 5 Stunden Art des Abenteuers: Action und Detektiv Voraussetzung/Vorbedingung: Keine, insbesondere keine Regelkenntnisse erforderlich Beschreibung: Ich arbeite an einer Umsetzung des Perry Rhodan Settings nach Savage Worlds. Zum Klostercon werde ich soweit sein, meine Konversion das erste Mal zu testen. Es wäre schön, wenn ich ein paar Mitspieler finden würde, die sich auf dieses Experiment einlassen würden. Savage Worlds Regelkenntnisse sind nicht erforderlich. Ich werde ein paar Charaktere mitbringen. Wer Savage Worlds kennt, kann sich gerne auch einen eigenen Charakter erstellen. Die notwendigen zusätzlichen Regeln stelle ich rechtzeitig bereit. Da ich mir die Arbeit mit dem Abenteuer nur mache, wenn genügend Interesse besteht, bitte ich um eine Voranmeldung. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2044]diesen Link[/drupal] gehen!
  4. Spielleiter: Gindelmer (Christian Effner) Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 4-6 (höher ist Verhandlungssache) Voraussichtlicher Beginn: Freitag abend, 20Uhr Voraussichtliche Dauer: 5-6h Art des Abenteuers: Reise, Kampf, Entdeckung Voraussetzung/Vorbedingung: keine Beschreibung: Die Abenteurer werden von der Tochter des Handelshauses Giminiano damit beauftragt ihren vermissten Vater zu finden. Die ersten Spuren führen nach Waeland, wo der Herr Opfer eines Überfalles geworden ist. Der letzte Brief mit diesbezüglichen Informationen stammt aus Friedborg. In Friedborg angekommen, finden die Abenteurer Olafur, der mit dem vermissten Handelsbeziehungen unterhielt und weiterer Hinweise geben kann, die schließlich in die Wolfsebene führen. Dort lernen die Abenteurer nicht nur die wilde Barbarin Freya kennen, sondern auch die Gefahren, die eine derartige Reise mit sich bringen kann. Können sie den Gefahren widerstehen, erfahren sie schließlich was dem Handelsherren zugestoßen ist.
  5. Spielleiter: Marco (Herothinas) Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 7-10 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 9:30 Uhr Voraussichtliche Dauer: wahrscheinlich den ganzen Samstag Art des Abenteuers: Natur, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Es sollten ein oder zwei "Naturburschen" zur Gruppe gehören. Kämpfer sollten auf ihre Metallrüstung verzichten können, da eine Wanderung bei Hitze in unpassender Kleidung sich negativ auswirkt. Aber ansonsten ist jeder Typ willkommen, wenn er/sie immer schon mal nach Buluga wollte. Beschreibung: Die Abenteurer werden (im südlichen Vesternesse oder den Küstenstaaten oder in Meknesch) angeheuert, um den vermissten Zwergen Gorn Steinschlag im fernen Buluga zu finden. Gorn Steinschlag wollte dort einen Drachen suchen und dessen Hort "bergen". Anmerkungen: Die Idee zu diesem Abenteuer ist mir bei meinen letzten Australienurlaub gekommen. Die Landschaften und Tiere dort beflügelten meine Fantasie.
  6. Spielleiter:Tomcat Anzahl der Spieler:6 Grade der Figuren: hmm, so 6-8 Voraussichtlicher Beginn:Samstag 10:15 Uhr Voraussichtliche Dauer:Den gesamten Tag bis Mitternacht (hoffentlich) Art des Abenteuers:Von Reisen, Jagen, sozialer Interaktion bis hin zu Kämpfen alles enthalten-achja Magie gibt es auch und viel exotisches, Ruinen-man, nachdem ich so lange nichts Neues produziert hatte war halt viel Budget über. Voraussetzung/Vorbedingung:Es ist ein neues, noch nicht gespieltes Abenteuer von mir. DIe Spieler sollten improvisieren können und Rollenspiel mögen. Beschreibung:Taucht ein in die exotische Welt des Landes Rawindra, lernt das Land kennen und verkehrt auch mit dem Adel! Reist über Land, lernt das Volk kennen, entdeckt eine Stadt, entdeckt euch!
  7. [drupal=2088]Abenteuertitel: Breuberg 2011: Abenteuer nach Wahl[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2088]diesen Link[/drupal] gehen! Hallo! Hier folgt einmal eine etwas andere Abenteuervorankündigung. Ich weiß nämlich noch gar nicht, welches Abenteuer ich leiten soll. Daher möchte ich hier einfach einmal Wünsche von Con-Besuchern sammeln, welches Abenteuer sie denn schon immer einmal mit einer ihrer Figuren spielen wollten. Ich werde mich dann für eines der gewünschten Abenteuer entscheiden und zumindest dem Äußerer des Wunsches einen festen Platz in der Con-Sitzung garantieren. Allerdings habe ich einige Vorgaben, die bei den geäußerten Wünschen beachtet werden sollten: - das Abenteuer muss in irgendeiner Art und Weise publiziert sein (ich werde kein Abenteuer extra verfassen!) - das Abenteuer muss an einem Tag (Freitagabend oder kompletter Samstag) realistisch spielbar sein - nicht mehr als 4 Spieler Also meldet Euch einfach mal hier zu Wort. Ich bin gespannt, neugierig und für viele Vorschläge offen. Mit freundlichen Grüßen, Fimolas! Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2088]diesen Link[/drupal] gehen!
  8. Spielleiter: Einskaldir Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 4-6 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 19h Voraussichtliche Dauer: 5-6 Std Art des Abenteuers: Rätsel, Kampf, Stadt, Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: Ich behalte mir vor, Spielfiguren abzulehnen, sollte ich deren Regeln nicht ausreichend kennen. Ich behalte mir ebenso vor, Artefakte etc zu streichen, die ich nicht für angemessen halte. Beschreibung: Während du schwitzend im Dunkeln kauerst und dich darauf konzentrierst, dass dein schlagartig gehender Atem nicht zu hören ist, fragst du dich, wie es passieren konnte, dass du in so eine Situtation gekommen bist. Es hörte sich doch alles so gut an. Die Aufgabe, die Belohnung. Alles ganz einfach. Rein...Raus... Fertig ist die Sache. Dann fingen die Dinge an, merkwürdig zu werden. So anders... Und wo sind die Götter jetzt? War das ein Geräusch? Schritte? Hoffentlich sehen sie mich nicht... Obwohl sehen? Können die Dinger sehen? Ja... sie können leider viel zu viel.. Was ist mit den anderen? Sind noch alle da? Leben sie? Sind das Augen? Starren die in meine Richtung? Oh, ihr Götter! Helft! Oder ist hier alles gottverlassen... Sie kommen... ich glaube, sie kommen!
  9. Spielleiter: Stefan P., a.k.a. Rosendorn Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 5-8, allerdings müssen sich die Spieler auf plus/minus einen Grad einigen! Beginn: Freitag, 18:00 Uhr Ende: Samstag, 01:00 Uhr Art des Abenteuers: Kann alles mögliche sein, ihr sucht es euch aus: Erforschung, Plünderung, Monsterjagd, Handel, Verbrechen, Detektivjob, Queste, Kurierdienst u.v.m. - je nachdem, was gerade in der Gilde angeboten wird. Voraussetzung/Vorbedingung: Die Spieler müssen Interesse an Zusammenarbeit haben. Ebenso ist ein zielgerichtetes Vorgehen Bedingung, weil sonst der Auftrag innerhalb des Zeitfensters nicht zu erfüllen ist. Teaser: Endlich ist es soweit. Ihr habt eine Einladung in die GILDE bekommen. Der Treffpunkt aller berühmt-berüchtigten Abenteurer. Aber nur wenige sind es wert, hinein zu dürfen. Die Einladung selbst ist ein magisches Artefakt, das euch zum geheimen Gilden-Lokal bringt. Sie wird euch entzogen, wenn ihr euch nicht bewährt. Was macht die Gilde so besonders? Nun, hier gibt es Aufräge und Abenteuer in aller Herren Länder. Hier kann man aber auch in Ruhe entspannen und den berühmtesten Helden bei ihren Geschichten zuhören oder von ihnen lernen. Ihr habt die Chance, dazuzugehören. In jedem Fall dürft ihr nun in den Gastraum und die ersten Aufträge auswählen. Die geheimen Gemächer und ihre Bewohner, bzw. Stammgäste sind euch allerdings noch verwehrt. Es sei denn, ihr bewährt euch außerordentlich. Beschreibung: Die Spieler suchen sich ihr Abenteuer selbst aus und verändern die Spielwelt. Immer, wenn sich eine Gruppe in die Gilde begibt, werden ihnen mehrere Aufgaben angeboten. Aus diesen wählen sich die Spieler die Aufgabe aus, die sie sich anhand ihrer Figuren zutrauen. Das setzt natürlich Kommunikation und den Willen zur Zusammenarbeit, sowie ein halbwegs realistisches Einschätzen der eigenen Fähigkeiten und der Ressourcen des Charakters voraus. Ihr dürft völlig frei spielen und alles angehen, was ihr wollt. Allerdings endet das Spiel zum angegebenen Zeitpunkt - so oder so. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Wenn ihr dann mit derselben Figur wieder einmal in die Gilde kommt, dann habt ihr Reputation und könnt auch neue Aufträge angehen. Andere SL schreiben diese Geschichte kampagnenartig weiter, was ihr erledigt (oder verbockt), kann kein anderer mehr tun (oder muss er eventuell wieder richten). Inzwischen gibt es eine Gruppe von interessierten Spielleitern, die ebenfalls bei der Gilde mitwirken. Sie haben hier ein geschlossenes Forum, in dem sie sich austauschen und erledigte Aufträge festhalten. Darin sammeln sie auch die Mitspieler und ihre Charaktere, um eventuell ein wenig mehr den Anschein einer beeinflußbaren Kampagnenwelt zu übermitteln. Ausgewählte Aufträge stehen in jedem Fall später nicht mehr zur Verfügung!
  10. Abenteuertitel: Das größte Rennen der Dekade Spielleiter: Tomcat Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 5-7 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück, bzw 10:15 Uhr Voraussichtliche Dauer: Es dauert den ganzen Tag bis in den Abend hinein Art des Abenteuers: Es handelt sich um ein Abenteur, dass an Filme wie z.B. die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten erinnern soll. Es ist also ein Outdoor Abenteuer, mit großem Sport. Voraussetzung/Vorbedingung: ein Gruppenmitglied muß die Fertigkeit Wagenlenken besitzen. Beschreibung: Das Abenteuer spielt im Süden Eschars ein reicher Händelsfürst sucht interessierte Abenteurer um ein Rennteam für ein Wagenrennen zu stellen. Also Sportsmänner und Frauen traut euch, werdet zu Legenden des Rennsports. Ich habe dieses Abenteuer die letzten Jahre am selben Ort angeboten, bitte keine Wiederholungstäter. P.S.: Dieses Abenteuer biete ich zum 5. und letzten mal auf Breuberg an - ich muß mich ja mal weiter entwickeln.
  11. Spielleiter: Christiane - Blaues Feuer Anzahl der Spieler: max. 5 Grade der Figuren: - Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: den ganzen Samstag Art des Abenteuers: - Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charaktere sollten die englische Sprache beherrschen und sich in der gehobenen englischen Gesellschaft bewegen können. Eine gewisse Motivation, sich um eine Einladung nach Searwater Hall zu bemühen, wäre wünschenswert (kann in Absprache mit der Spielleitung vor Ort konstruiert werden). Beschreibung: Der bekannte Archäologe und Ägyptologe Sir William Searwater hat auf seiner letzten Reise einen spektakulären Fund gemacht. Noch weiß niemand genaueres - die Fachwelt wartet ungeduldig auf neue Erkenntnisse, das interessierte Bürgertum auf nie gesehene Schätze. Gut unterrichtete Kreise wollen wissen, daß Sir Searwater die Fundstücke einem ausgewählten Personenkreis auf seinem Landsitz präsentieren will, ehe die Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Wer würde sich einen so exklusiven Blick auf die Schätze des alten Ägyptens entgehen lassen? Wer M1880 mal ausprobieren möchte - hier ist die Gelegenheit. Vorkenntnisse, z.B. bezüglich der Regeln, sind keine erforderlich. Charaktere werden bei Bedarf gestellt. Aber natürlich dürfen auch altgediente Spieler Gehrock und Zylinder auspacken und sich ins die Welt der Jahrhundertwende stürzen.
  12. Spielleiter: Mandrad Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: Figuren werden Gestellt. Da nach den Midgardvorläuferregeln "Abenteuer in Magira" gespielt wird Voraussichtlicher Beginn: Freitag ca 19 / 20 Uhr Voraussichtliche Dauer: ca. 4 - 6 Stunden Art des Abenteuers: Ermittlungen / Suchen und Finden Voraussetzung/Vorbedingung: Spaß an einem Rollenspiel das mit sehr minimalistischen Regeln auskommt. Hier ist viel echtes Rollenspiel gefragt und wenig "Werte können" Beschreibung: Die Abenteuerer/innen sind in Yggrgard, der Hauptstadt Waligois (Auf Magira) man an den Zeremonien zur Krönung Edbalds zum Jarkhan teilzunehmen. Bei der es zu seltsamen Zwischenfällen kommt. Es gibt Mächte die verhindern möchten das im Jahr 1 nach der Finsternis die Wali wieder von einem Jarkhan angeführt werden.
  13. [drupal=2063]Abenteuertitel: Schere, Stein, Papyrus[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2063]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Hartwich Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 7-8 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 19:30h (nach Abendessen und Begrüßung) Voraussichtliche Dauer: Bis ca. 2:00h Art des Abenteuers: Viel Äktschn... Voraussetzung/Vorbedingung: Es wäre schön, wenn eine Figur Landeskunde Urruti und die entsprechenden Sprachkenntnisse hätte. Beschreibung: Kaum seid Ihr nach der Reise die Eisenstrasse entlang in Urkisch angekommen, da werdet Ihr von mehreren Wachen zu Murschili Pawahtelmah gebracht. Auf Nachfrage erfahrt Ihr nur, dass Ihr Gäste seid, Eure Karawane unter dem Schutz des Murschili steht und irgendeine Weissagung eine Rolle spielen soll. Und warum bleibt Euch nicht einmal Zeit um den Staub der Reise abzuwaschen? Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2063]diesen Link[/drupal] gehen!
  14. [drupal=2067]Abenteuertitel: Das Hügelgrab bei Clydach[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2067]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Markus R. aka death_Phobos Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 3 (Figuren sind vorgefertigt) Voraussichtlicher Beginn: Sonntag Voraussichtliche Dauer: maximal 4h Art des Abenteuers: Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: keine! Beschreibung: Das Hügelgrab bei Clydach (Caetharlach) ist eines der ältesten Midgardabenteuer. Für ein Jugendprojekt wurde das Abenteuer von Tellur und mir angepasst und gestrafft damit es ohne Midgard Vorkenntnisse spielbar ist und ist deswegen besonders für Rollenspielanfäger oder Wiedereinsteiger geignet. Als Regelwerk wird Runenklingen mit vorgefertigen Charaktern verwendet. Das Abenteuer ist nach maximal 4 Stunden vorbei. Durch die Anpassungen ist das Abenteuer jedoch auch für erfahrene Rollenspieler interessant und kann von mir falls der Wunsch besteht auch mit eigenen Spf und nach M4 geleitet werden. Voranmeldungen sind nicht möglich. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2067]diesen Link[/drupal] gehen!
  15. [drupal=2033]Abenteuertitel: Verfluchtes Land[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2033]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Leachlain ay Almhuin Anzahl der Spieler: max. 6 (drei Plätze sind reserviert, der Rest wird per Aushang vergeben) Grade der Figuren: 4-7 Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 19.00 Uhr Voraussichtliche Dauer: 4-5 Stunden Art des Abenteuers: Wildnis (Erainn/Mallachtéara) Voraussetzung/Vorbedingung: keine überpowerten Charaktere (Attribute/Ausrüstung), kein Kanthai Beschreibung: In einem Gasthaus am Rand der Mallachtéara trefft ihr wie verabredet auf euren Auftraggeber. Die Herden des Dorfes CIN DUN werden immer wieder mal von einer Raserei erfasst und ihr sollt den Grund dafür herausfinden und beseitigen. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=2033]diesen Link[/drupal] gehen!
  16. Spielleiter: Chriddy Anzahl der Spieler: max. 5 Grade der Figuren: 6-7 Voraussichtlicher Beginn: Freitag Voraussichtliche Dauer: bis Samstag Nachmittag Art des Abenteuers: Horror, Kampflastig, Voraussetzung/Vorbedingung: Bitte nur Spieler die auf Horrorszenarien Lust haben, sich von bildlichen Darstellungen Angst einflößen lassen und mit der Athmosphäre gehen. D.h. nicht, dass wir kein Spass am Tisch haben können und auch mal rumblödeln, aber bitte nicht wenn gerade ein Tatort beschrieben wird - denkt an eure Charactere wie die sich fühlen würden (ein irres Kichern würde ich allerdings durchaus begrüßen) :-) Generell ist dieses Abenteuer aufgrund der bildlichen Beschreibung ab 18. Beschreibung: Bruder Duncan, der Hohepriester von Elrodstor bitte euch ein Überfall auf eine Getreidemühle südlich von Elrodstor zu untersuchen. Die Mühle liegt ca. 1 1/2 Tagesreisen am Rand des Moores und gehört zu den letzen bewohnten Flecken im Umkreis von Elrodstor. Dort sollen sich Monster, scheinbar Oger, rumtreiben und die Bewohner getötet haben. Die Stadt hat schon einen Trupp von insgesamt 10 Ordenskriegern und Stadtwachen geschickt, doch bis heute kehrten sie nicht zurück!
  17. Spielleiter: Thorsten Sick Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: Werden gestellt. Eigene wären möglich Voraussichtlicher Beginn: Sonntag morgen Voraussichtliche Dauer: nach 4-5 Stunden Art des Abenteuers: Horror, Detektiv, Stimmung. Wen du kämpfen willst, geh woanders hin, das ist Cthulhu :-), Marokko 1926 Voraussetzung/Vorbedingung: Spaß an ein bisschen Gruseln und hirnen Beschreibung: Nachdem ich mein erstes Cthulhu Regelwerk mal auf nem Midgard Con gewonnen habe, soll sich ein Kreis schließen: Ein gewisser Abner Ravenwood ist auf der Suche nach dem Amulett des Ra, das irgendwo in Marrakesch ist. Er benötigt Leute, die es für ihn sichern, bis er durch die ganzen Zollformalitäten durch ist. Eigentlich total einfach und harmlos
  18. Spielleiter: Rainer Nagel (Olafsdottir) Anzahl der Spieler: max. 5 Grade der Figuren: Eigene Figuren mit etwas Erfahrung sind am besten, es können aber auch Figuren gestellt werden. Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 12 Uhr Voraussichtliche Dauer: - Art des Abenteuers: Detektivabenteuer in London Voraussetzung/Vorbedingung: - Beschreibung: Bei "Das Mädchen aus der Themse" handelt es sich um ein Detektivabenteuer in London mit einem möglichen (aber nicht zwingend nötigen) übernatürlichen Einschlag, das im Frühjahr 1883 angesiedelt ist. Es ist ein Spieltest der ersten Fassung des Abenteuers, das für eine Veröffentlichung Mitte 2012 vorgesehen ist. Das Abenteuer nimmt Motive aus Sturm über Ägypten sowie aus In geheimer Mission aus dem Einsteigerband auf, ist aber auch auf sich allein gestellt spielbar. Im Idealfall sollte mindestens einer der Teilnehmer In geheimer Mission bereits gespielt haben – es ist aber auch möglich, dieses doch eher kurze Abenteuer als Einleitung gleich mitzuspielen. Eigene Figuren mit etwas Erfahrung sind am besten, es können aber auch Figuren gestellt werden.
  19. Spielleiter: Tjorm Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 4-6 Voraussichtlicher Beginn: Freitagabend Voraussichtliche Dauer: 5-6 h, Showdown notfalls am Sonntag Art des Abenteuers: Heldentum & Romantik, Überland (Alba/Broceliande oder Moravod) Voraussetzung/Vorbedingung: Bereitschaft der Spieler & Spielfiguren, sich auf den Plot & ein gemeinschaftliches Vorgehen einzulassen und den Spielleiter NACH Abschluss des Abenteuers mit ausführlicher konstruktiver Kritik zu beglücken . Unter den Chars sollten mindestens 3 männliche Chars (können auch von Frauen gespielt werden) sein. Ich behalte mir vor, bestimmte Chars, Zauber oder Artefakte ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Beschreibung: Dem örtlichen Potentaten ist sein schönes Töchterlein weggelaufen. Durchgebrannt mit einem Bauernlümmel. Dabei sollte sie anständig (sprich standesgemäß) heiraten, die Familie erhalten & den Thron erben. Zuletzt sah man sie unter Goldsuchern. Im Elfenwald! Wer holt sie da wieder raus und bringt sie heile zurück zu Papa? Oh, auf implizite Nachfrage: FSK 16
  20. Spielleiter: Stefan P. a.k.a. Rosendorn Anzahl der Spieler: 6 (nur auf Voranmeldung) Grade der Figuren: Dungeonslayers - Stufe 1 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag, 9:00 Uhr nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: bis nachmittags Art des Abenteuers: spannendes Actionabenteuer zum Kennenlernen der DS-Regeln Voraussetzung/Vorbedingung: Offenheit, Interesse an anderen Rollenspielen Beschreibung: Goblins, Orks und gar ein Oger machen die Gegend unsicher (Kopfgeld 200 GM!) und so schickt man euch zum letzten Zauberer von Lom-Tranar: “Einst studierten dort die Weisesten der Elfen, heute lebt nur der alte Darbu, ein menschlicher Zauberer, in den Ruinen des Turms. Er wird wissen, wo ihr die Monster finden könnt.” Für eine kleine sonntägliche Unterhaltung würde ich o.g. Dungeon2Go Nr. 10 anbieten. Wer schon immer mal Dungeonslayers kennenlernen wollte oder einfach so neugierig ist, kann sich hier anmelden. Allerdings möchte ich mich nicht ins Ungewisse vorbereiten, weswegen ich um eine verbindliche Voranmeldung bitte. Mir liegen schon vier Meldungen vor (Sylven, Elodaria, Abd al Rahman & Wolfsschwester), was die Anzahl der freien Plätze auf 2 beschränkt. Sollten dann nochmals 5 bis 6 Leute Interesse haben, würde ich am Freitag eine zweite Runde anbieten. In diesem Falle würde ich einen zweiten Strang aufmachen. Ich kann Figuren für euch machen. Lieber wäre mir allerdings, dass ihr euch selbst kurz das Dungenslayers-Regelwerk ganz legal runterladet und euch selbst einen bastelt. Wir spielen auf dem im Regelwerk vorgestellten Caera-Setting, also haben eure Figuren einen von den auf S.143 aufgezählten Gratis-Talentränge für die gewählte Kultur. Die Charaktererschaffung ist sehr leicht und man muss nur wenig Zeit aufwenden. Ich kann sie auf Wunsch auch mit euch am Sonntag machen, allerdings dauert erfahrungsgemäß beim ersten Mal die Auswahl der Starttalente und ggf. der Zaubersprüche ein wenig, weil man sich erst einen Überblick schaffen muss. Selbstverständlich würde ich euch hier oder per PN beraten und gründlich helfen. Es versteht sich von selbst, dass es extrem spaßverderbend wäre, den o.g. D2G Nr 10 von der Website runterzuladen und durchzulesen ...
  21. Spielleiter: Frank Schneider (theschneif) Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: <10 Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: max. 15h Art des Abenteuers: Detektiv, Seereise, Wildnis (Abaori-Territorium); wie immer ist der Weg das Ziel ;-) Voraussetzung/Vorbedingung: Nett wäre es, wenn möglichst viele vom Kloster-Con ("Der Speer in deiner Hand") wieder dabei wären (Hier nehme ich Voranmeldungen gerne an). Ist aber nicht zwingend (Offene Plätze dann via Aushang). Beschreibung: Ihr seid betrogen worden. Was eine schamanistisch geprägte Zeitreise in das Buluga vor 12.000 Jahren zu sein schien, entpuppt sich bei näherer Untersuchung als Fake. Firlefanz, das sind "normale" Beschwörungs- und Versetzungszauber gewesen. Nur wo ist die "Schamanin"? Sie ist euch einen Schritt voraus und ihr Ziel scheint klar zu sein: Das zu holen und in Sicherheit zu bringen, was ihr vor 12.000 Jahren in ihrem Auftrag verborgen habt!
  22. Breuberg 2011: Auf den Planken der Arutha Spielleiter: Dyffed Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: ~egal, homogen, mindestens 4 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: bis Mitternacht Art des Abenteuers: Seefahrt, Detektiv, von allem etwas Voraussetzung/Vorbedingung: Keine Beschreibung: Ihr schifft euch auf einem Schiff ein, eine stinknormale Ueberfahrt über das Meer der 7 Winde. Alles verläuft normal, dann ein Mord, die Leiche wurde merkwürdig verstümmelt. Bei Nachforschungen scheint nicht alles so zu sein, wie es scheint und dann bricht eines Nachts das absolute Grauen über Euch herein.....
  23. Spielleiter: Matthias Hartwich (Solwac) Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 4-5 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück (ca. 10:00h) Voraussichtliche Dauer: Bis ca. 14:00h, keinesfalls länger als 15:00h Art des Abenteuers: Eine kleine Sandkiste zum Spaß haben. Es liegt an den Spielern ob das Abenteuer mit Kampf, Magie oder sozialen Fertigkeiten angegangen wird. Voraussetzung/Vorbedingung: Albisch als Lingua Franca sollte beherrscht werden. Um die kulturellen Eigenheiten nicht untergehen zu lassen sollten die Figuren nicht zu exotisch sein. Beschreibung: Es ist Herbst in Alba, etwa drei Tagesreisen westlich von Turonsburgh zwischen den beiden Königsstraßen südlich der Gwinel-Berge und nördlich des Walds von Tureliand. Aufgeweichte Wege und eine kaputte Brücke haben eure Reise verlangsamt und so seid ihr in strömendem Regen auf der Suche nach dem Gasthaus, welches hier irgendwo sein muss. Da schiebt ein Windstoß den Regen kurz zur Seite und tatsächlich, einige hundert Meter vor euch leuchtet ein Licht…
  24. Déjà Vu 2 - Die Jagd nach Robert Lacie geht weiter Spielleiter: Alex (Kanthar) Anzahl der Spieler: max. 7 Grade der Figuren: egal Ort: Alba Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: Samstag 23:55 Uhr Art des Abenteuers: Weiß man ja vorher nie so genau ... Nachdem es im letzten Jahr eine Verwechselung gab, sind die Abenteurer einem gut gehüteten Staatsgeheimnis auf die Schiche gekommen: der Boss der Unterwelt heißt Robert Lacie und hält die Büttel auf Trab. Und was wäre mehr Herausforderung, als der Nr. 1 des organisierten Verbrechens den Gar aus zu machen!? Das Ganze ist ein Con-Abenteuer, d.h. jeder kann mitspielen (auch wenn er den ersten Teil nicht kennt), jeder kann Spaß haben und am Ende gilt "Das Böse siegt immer" ... oder auch nicht.
  25. Abenteuertitel: Breuberg 2010: Fürstenmacher (Teil 1) - Das gestohlenen Land Spielleiter: Oliver Nietzold Anzahl der Spieler: 4 - 6 Grade der Figuren: 1 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00 Voraussichtliche Dauer: 12+ h Art des Abenteuers: Entdeckerreise, Kampf, Sozial Voraussetzung/Vorbedingung: Die SpF sollten aus Moravod, den Tegarischen Steppen, Waeland stammen. Beschreibung: Die Kjaginja Belogorska in Ugolgorod, einem kleinen Ort nördlich der moravischen Wälder, hat nach abenteuerlustigen Leuten suchen lassen und ihr seid ihren Suchern aufgefallen. Euch ist ein ein Reisegeld ausgehändigt worden und ihr seid an einem frostigen Morgen im Titanenpalast zu Ugolgorod empfangen worden. Nach dem die Kjaginja Belogorska und ihre Berater euch befragt und eingeschätzt haben, habt ihr in einer kleine Zeremonie ein Dokument überreicht bekommen, welches euch in einem nur euch zugwiesenen Bereich südlich von Belogora das Recht gibt zu erkunden, entdecken und für Recht und Ordnung zu sorgen. Nur ein paar Tage später nähert ihr euch Olegs Handelsposten, dem wahrscheinlich letzten Flecken der Zivilisation vor der Wildnis, welche ihr erforschen sollt.
×
×
  • Create New...