Jump to content
stefanie

Computer machen sowas/Computer-FU-thread

Recommended Posts

Ihr seid doch alle so schlau!

Mein Computer hat sich heute zum zweiten mal gedacht, daß er Winword wegen eines ungültigen Vorgangs beenden will und mir -als ich die Datei dann nach erneutem Programmstart wieder öffnen wollte- sagen muß, daß die Datei für mich persönlich tabu ist und ich sie maximal mit Schreibschutz öffnen darf.

 

Wiederum habe ich ihm die Faxen mit einem "Speichern unter" und dem Löschen der originalen, vermurksten Datei ausgetrieben, aber der Compy wird ja auch schlauer.

 

Kann mir bitte jemand von Euch sagen, wie ich dem Compy beibringe, wer seinen Strom bezahlt?

Share this post


Link to post

Also, ich kann Dir das erklären, ich hoffe, ich werde nicht zu technisch.

 

Würdest Du den Compi neu starten, bevor Du Word erneut startest, würde es diesen Unsinn von wegen schreibgeschützt nicht geben. Das liegt einfach daran, daß Word - obwohl es abgestürzt ist - trotzdem noch läuft. Irgendwie und irgendwo an einer Stelle, wo Du aber nicht herankommst.

 

Wenn Du jetzt Word erneut startest und versuchst Deine Datei zu öffnen, sagt das andere Word, das so getan hat, als wäre es nicht mehr da: Ist nicht! Das ist meine Datei und die gebe ich nicht her!

 

Ergo: Wenn Du Windows 95/98/ME betreibst: neu starten (immer nach einem Absturz, egal bei welchem Programm)! Wenn Du Windows NT/2000 betreibst, ruf den Task Manager auf und schieße den Prozeß ab.

Share this post


Link to post

HarryB, ich danke Dir! Hübsch erklärt obendrein.

Das klingt total nach einem "feature", was englisch für "Schrott, aber wir tun, als ob es gut ist und so sein muß" ist. Da sieht man wieder, wie verdummt ich bin, seit ich auf der Arbeit keine Programme mehr teste, zu der Zeit wäre ich ganz eventuell sogar vielleicht selbst auf so eine Idee gekommen, da ging ich ja auch immer davon aus, daß Neustart die meisten Übel heilt und war sogar soweit, daß ich alles runterfahren ließ, den Compy ausschaltete, 10 Minuten wartete und ihn erst dann wieder einschaltete.

 

Thorir, auf der CD, von der es installiert wurde, steht "Microsoft Word 2000" drauf.

Share this post


Link to post

Microsoft Word 2000?

 

Ist das nicht eine dieser Ultrateuren Frispyscheiben?

 

Mein Tipp:

 

CD nehmen

CD aus Hülle raustun

Viel Spaß damit am Strand haben (Vorsicht, neigt dazu zurückzukommen)

In 4 in etwa gleich große Stücke teilen

Wegschmeißen

Viel Spaß am Computer haben

Problem gelöst wink.gif

 

 

Share this post


Link to post

Tja, da muss ich Harry W zustimmen:

Der weitestgehende Verzicht auf Word kann Deine Seele retten (zumindest jedoch Deine geistige Stabilität und die Unversehrtheit des Monitors und der Tastatur) wink.gif

Share this post


Link to post

Was erzählt Ihr denn da? Ich denke immer, Windows ist der Quell allen Übels? Word55 benutze ich heute noch zu meiner vollen Zufriedenheit wenn ich nur schreiben will und das neumodische Word mit den eigenständigen Ideen hat immerhin den Vorteil, daß ich damit Grafik habe und viele hübsche Kästchen zu einem flotten Characterblatt zusammenfügen kann, Tabellen hat's auch.

Share this post


Link to post

Word als Textverarbeitung ist durchaus besser, als Windows als Betriebssystem, da hast Du wohl recht, Stefanie. Allerdings ist man immer skeptisch, wenn "Microsoft" draufsteht. Oft auch zu recht, weil Du nie weißt, was das Programm im Hintergrund alles für Schweinereien macht, von wegen persönliche Daten ins Internet schicken und so.

 

Das beste Programm, das Microsoft im Programm hat ist zweifelsfrei Excel.

Share this post


Link to post

Quote from HarryB, posted on Sep. 26 2001,09:06Quote:

<span id='QUOTE'></span>

 

Quote:

<span id='QUOTE'>Das beste Programm, das Microsoft im Programm hat ist zweifelsfrei Excel.</span>

 

Ja, da hast Du recht.

 

Was mich an Word nervt: Es meint ständig alles automatisch machen zu müssen und alles besser zu wissen, als ich - ist nur in 99% der Fälle absolut falsch. Um mit Word vernünftig arbeiten zu können muß man erst mal eine halbe Stunde lang nach allen Automatisierungsfunktionen suchen und diese deaktivieren. angry.gif

Share this post


Link to post

Mit Windows 3.11 war ich auch noch zufrieden...

 

Aber zugeben muss ich: Star Office ist um einiges schlechter als Microsoft Office, dafür aber auch Gratis

 

Harry

Share this post


Link to post

Warum benutzt soviele Leute eigentlich die MS Produkte.

Es gibt doch Star Office von SUN und das ganz kostenfrei.

 

MS kostet doch auch unmengen von Geld.

Ein Alternative zu MS - Office.

 

Gruß

Bardos

 

Staroffice

Share this post


Link to post

Also ICH hab' auch Staroffice. Ehrlich gesagt dachte ich immer ich sei der einzige. Es ist schön zu wissen, das man nicht alleine ist.

Theophil

Share this post


Link to post

Ich hab mal mit der Star-Office Version von PowerPoint gearbeitet, und muss zugeben, dass das MS-Produkt wesentlich besser war, vor allem bei der Bedienung gab es da einige Nachteile. Seither rühr ich SO nicht mehr an, weiß also nicht, obs besser wurde.

 

Harry

Share this post


Link to post

Im zweifel stellt sich aber nicht die Frage, HarryW, welches Produkt "besser" ist, sondern ob ich legal oder illegal mit einem Produkt arbeite. Setze ich es professionell in einer Firma ein, wird die Firma es sicher bezahlen. Privat bleiben mir legalerweise nur Alternativen wie StarOffice.

Share this post


Link to post

Um mal zum Ausgangsproblem zurückzukommen:

 

Man muss nicht immer gleich den Rechner neu starten. Auch WinXX hat so eine Art Taskmanager, aber an den kommt man tatsächlich nicht ohne weiteres ran.

Man kann auf den Auffengriff (Strg Alt Entf) hoffen. In aller Regel kommt dann so eine Box wo einige viele Anwendungen drinn stehen und bei der abgerauchten steht dann: keine Rückmeldung. Wenn man die hat, dann macht man Task beenden und die Sache ist gut.

Wer sogar ein gut ausgerüstetes 4Dos hat, der kann mit top und kill alles beheben.

Es leben die LinuX-Portate !

 

 

Argol

Share this post


Link to post

Quote from HarryB, posted on Okt. 09 2001,13:14

<span id='QUOTE'>Im zweifel stellt sich aber nicht die Frage, HarryW, welches Produkt "besser" ist, sondern ob ich legal oder illegal mit einem Produkt arbeite. Setze ich es professionell in einer Firma ein, wird die Firma es sicher bezahlen. Privat bleiben mir legalerweise nur Alternativen wie StarOffice.</span>

 

Hmmm...

Das Problem hatte ich bisher nicht.

1. Selten ist es für Leute ein Problem, Privat illegale Software zu benutzen

2. Hab ich ne Legale 97'er Version zu Hause, welche mir vollkommen reicht

3. Für Schulische Zwecke käme ich auch noch über die Schule legal an eine Gratisversion

 

Daher, beurteile ich hier sehr wohl auch die Leistung. Die nimmt beim MS-Produkt zwar immer mehr ab, je höher die Jahreszahl ist...

 

Harry

Share this post


Link to post

Argol, danke für den Hinweis, Strg+Alt+Entf kannte ich sogar schon, das haben wir immer Warmstart genannt. Ich glaube aber nach wie vor an alles runterfahren und Neustart, Strg+Alt+Entf wähle ich immer, wenn der Compy sich nicht mal mehr freiwilig runterfahren läßt.

Share this post


Link to post

Meiner Meinung nach ist Lotus Smartsuite eine sinnvolle Alternative zum MS Office. Es ist sehr sehr sehr viel billiger und kann alles, was man braucht.

 

Wer hat vor 10 Jahren Excel benutzt? Tabellenkalkulationen wurden mit Lotus 1-2-3 gemacht. Lotus AmiPro war vor 8 Jahren WinWord weit voraus, vor allem, wenn es um das Arbeiten mit großen Dokumenten und das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Dokumenten ging.

 

Leider hat sich das agressivere Marketing durchgesetzt.

Share this post


Link to post

Habt ihrs gut, ihr könnt eure Rechner wenigstens runterfahren. Aber dieses sch.... Windows ME lässt sich nur in einem von 10 Fällen richtig runterfahren, in 4 stürzt es mit einem Windows-Schutzfehler ab, bei dem nur noch on/off hilft, die restlichen 5 bleibt es einfach stehen. Und wenn ich Halflife oder Counterstrike spiele, übernimmt der Dödel die Spielauflösung auf dem Desktop! angryfire.gif . Einziger Vorteil: Anwendungen laufen einigermassen stabil (außer I-net, am liebsten stürzt er bei großen Downloads kurz vor Fertigstellung ab). Zum Thema Word: Bei meinem Rechner war ein 2000 dabei: Ganz okay wenn man was schreiben will (sobald es schwieriger wird, z.B. Grafik einfügen, wirds schon haarig biggrin.gif ).

Hmh, da fällt mir ein, ich hab da auch so ein lustiges Bild, wie stelle ich das hier rein?

Share this post


Link to post

Quote from Athor SilverBlade, posted on Okt. 11 2001,17:59Quote:

<span id='QUOTE'>Meiner Meinung nach ist Lotus Smartsuite eine sinnvolle Alternative zum MS Office. Es ist sehr sehr sehr viel billiger und kann alles, was man braucht.

 

Wer hat vor 10 Jahren Excel benutzt? Tabellenkalkulationen wurden mit Lotus 1-2-3 gemacht. Lotus AmiPro war vor 8 Jahren WinWord weit voraus, vor allem, wenn es um das Arbeiten mit großen Dokumenten und das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Dokumenten ging.

 

Leider hat sich das agressivere Marketing durchgesetzt.</span>

 

Leider heißt Lotus AmiPro jetzt WordPro und hat einiges an Qualität verloren. Ich hoffe ja, dass Lotus, sprich IBM merkt, dass sie da eigentlich ein gutes Produkt haben, dass man nur richtig vermarkten muss.

Ich habe vor einigen Jahren auch auf die SmartSuite von Lotus geschworen. Jetzt muss ich mich mit MS Office 97 rumschlagen, weil wir es auf der Arbeit nutzen und wir, d.h. fast die gesamte EDV-Abteilung, auch unsere User bei Problemen unterstützen müssen. Das sind Momente, wo ich meinen Job hasse.

Da ist es schon nicht schlecht, wenn man sich damit auskennt. Sonst kriegt man nämlich zu hören: sie arbeiten doch in der EDV-Abteilung, dann müssen sie sowas doch wissen (das ganze in einem herrlich schnippischen Ton)

 

Mal ganz abgesehen davon, was Word im Zusammenspiel mit unserer Oracle-Datenbank (über OLE-Container, für die Kenner) so alles aus dem Hut zaubern. Da kann man echt nur noch staunen wow.gif

 

 

Sirana

Share this post


Link to post

Quote from Wheel of Fortune, posted on Okt. 11 2001,18:27Quote:

<div id='QUOTE'>....Hmh, da fällt mir ein, ich hab da auch so ein lustiges Bild, wie stelle ich das hier rein?</div>

 

Einfach Image-Button klicken, volle Url angeben Ok drücken...

fertig  smile.gif

Share this post


Link to post

Als Ich noch Student war hab' Ich Statisches Material für die dänische Krankenversicherung produziert. Natürlich mit Lotus 1-2-3. Als Wir von DOS auf moderneres umsteigen sollten, wurde eine Expertengruppe zusammengestellt, die OS2 und Windows 95 vergleichen sollte. OS2 war Windows in allen Punkten bis auf einen überlegen. Ratet mal welchen! Da andere Instanzen bereits Windows-95 übernommen hatten, war es leichter mit diesen Daten auszutauschen.....

 

Das Ganze wurde also der Direktion vorgelegt und nun ratet mal, was gewählt wurde...

 

Norden

 

Share this post


Link to post

Tja, daß sich besseres Marketing eher durchsetzt als ein besseres Produkt kann man nicht nur an Windows sehen, sondern zum Beispiel auch am Internet Explorer. Nein, nein, Microsoft hat da nicht seine Marktmacht ausgenutzt, um seine Produkte durchzusetzen, niemals...  sad.gif

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Es läuft seit einigen Tagen auf Kickstarter (in Englisch & bei KS ist Kreditkarte notwendig -Es gibt allerdings noch die Möglichkeit per Paypal "über" HumbleBundle zu unterstützen):
      Fighting Fantasy: The Warlock Of Firetop Mountain
      ("uraltes"-1982-;-) Spielebuch von Steve Jackson & Ian Livingston als Computerspielversion)
       
      Ist vlt. was für die Nostalgiker unter uns.
      Es sind schon einige Stretchgoals erreicht u.a. gibt es 3 weitere Charakter, mit denen man spielen kann (ab 50 AUS$ sind die inklusive, ansonsten kann man die sich auch später dazu kaufen).
       
      edit:
      Paypal ergänzt
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      auf Kickstarter läuft seit einigen Stunden das Crowdfunding zu "The Bard's Tale IV":
      https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv/description
      (inXile Entertainment -die haben auch schon KS für "Torment: Tides of Numenera" & "Wasteland 2" gemacht)
      Ein Schmankerl ist:
      Wer innerhalb der ersten 24h (verlängert auf 48h) mind. den 20$ Pledge-Level wählt erhält einen weiteren 1 Spielcode (Wastelands 2 oder The Witcher oder The Witcher 2: Assassins of Kings -alle per GOG/W.l2. auch per Steam möglich).
    • By Tellur
      Ich weiß ja nicht wie viele hier so nachtaktiv sind wie ich. Für all diejenigen:
      Ein Freund von mir hat mich auf dieses kleine Programm aufmerksam gemacht:
      http://stereopsis.com/flux/
       
      Es soll verhindern, dass ein zu grelles Bild (was tagsüber passend ist) nach Sonnenuntergang schlechte Auswirkungen auf den Schlafrythmus oder allgemein die Augen hat. Dazu passt das Programm selbstständig die Farbtemperatur langsam an die Bedingungen an. Natürlich kann man die genauen Hoch- und Tiefwerte selbst bestimmen, die Standardeinstellungen sind aber ein guter Ausgangspunkt.
      Im ersten kurzen Test muss ich sagen es fühlt sich sehr angenehm an. Die Farben sind generell wärmer und weniger anstrengend.
      Das Programm gibt es für die 3 großen Betriebssysteme, ist sehr leicht einzurichten und selbsterklärend in der Bedienung.
    • By Bro
      Hallo.
       
      Ich brauche einen Laptop - in erster Linie zum Schreiben und vielleicht für Email/Internet. Muss kein neustes Modell sein, halt billig und zuverlässig.
       
      Hättet Ihr da Tips für einen, der von Rechnern keine Ahnung hat (also, was die diversen Hardwarebezeichnungen im einzelnen bedeuten mögen...)? Danke schön.
    • By wolfheart
      Hallo,
      ich versuche gerade einen Überblick und Entscheidungsfindung bzgl. Digital Pens zu kriegen... und da fehlt mir irgendwie die Erfahrungsberichte!
       
      Hat jemand von euch so ein Teil? Wenn ja, wie funktioniert es bei euch? Wie setzt ihr es ein?
       
      Soweit ich es sehe, gibt es folgende Unterschiede (mal abgesehen vom Preis)
      - direkte - verkabelt oder kabellos - an einen PC (muss also immer an und dabei sein)
      - speichert und spätere Übertragung (kann geschriebenes "merken" und später übertragen, PC muss also nicht dabei sein)
      - speichert nur "als Bild"
      - speichert nur Geschriebenes (Versuch von OCR)
      - speichert Geschriebenes ALS AUCH Ton
       
      Ich bräuchte das Teil für Vorlesungen, damit ich meine Notizen direkt im PC habe. Wenn es kein OCR hat, kann ich die Bilder ja immer noch mit Stichworten versehen.
      Immer den Notebook dabei zu haben, wollte ich eigentlich nicht, dann kann ich auch gleich versuchen, schnell genug in die Tasten zu hauen.
      Der Mitschnitt vom Ton (habe ich nur beim Smartpen entdeckt) wäre natürlich super... aber auch teurer!
      Und gerade beim Smartpen braucht man spezielles Papier (mit "Orientierungspunkten" für den Stift). Ein paar Leute sagen zwar, dass sie die Dinger auch "ohne Probleme selber drucken" können, aber woher soll ich mit Gewissheit wissen, ob mein Drucker das auch kann? Vielleicht rennt hier einer mit so einem Gerät im Forum rum, und kann dazu was sagen???
       
      Und damit die Notwendigkeit des Grätes auch noch mit weiteren Anwendungen untermauert wird... könnte man auch Spielsitzungen "mitprotokollieren"... was wurde g`schwätzt, die eigenen Notizen (außer natürlich die Sachen wie "Waelinger sind dooooof!" ) und die mitgezeichneten Pläne!
       
      gruß
      Wolfheart
×
×
  • Create New...