Jump to content

Brettspiele


Guest Marc

Recommended Posts

Vor einiger Zeit habe ich mal Twister von MB ins Rollenspiel eingebaut, der Spaßfaktor war ziemlich groß. Die Abenteurergruppe    mußte durch ein Dungeon ohne die Falle auszulösen - der Konstrukteuer der Falle hatte Augenscheinlich ein paar Arme mehr....

 

Saskia

Link to comment

Hi, ich habe "Kampf der Gladiatoren" auch schon gespielt, fand es aber sehr glücksbetont. Ich hatte nicht den Eindruck durch die Besetzung der Gladiatoren groß was beinflussen zu können..

Link to comment
  • 3 years later...

Spontaner Survey:

 

* Dungeon! von Parker, 1975

* Wizards, Avalon Hill, 1982

* Warlock, 1980 ebenfalls bei Games Workshop erschienen.

* Dragonriders of Pern von Mayfair Games, bbg datiert es auf 1982, das Spielemuseum auf 1971.

* Mystic Wood, Avalon Hill, vor 1980 (da gab es eine Neuauflage...)

 

Generell ist aber die Frage, wo du "Brettspiel" abgrenzt. Ich vermute mal, KoSims zählst du nicht dazu. ;)

 

Nachher gab es auch ganz viel, wie aktuell z.B. "Das Szepter von Zavandor", "Schatten über Camelot", oder älter: "Der Hexenmeister vom flammenden Berg"; Die Claymore Saga"

Link to comment

Hi.

 

Danke für die Antworten. Das Kazzirah sich da auskennt dachte ich mir :beer: Leider ist mein Artikl schon zum Lektorat unterwegs, leider kam mir zu spät die Idee hier zu fragen.

Mal schauen, ob ich noch was ändern kann. Obwohl Talisman für Deutschland doch das erste bekannte war, oder? Und gab es den Rest in deutscher Fassung überhaupt?

 

Gruß

Bernd

Link to comment
Hi.

 

Leider ist mein Artikl schon zum Lektorat unterwegs, leider kam mir zu spät die Idee hier zu fragen.

Mal schauen, ob ich noch was ändern kann. Obwohl Talisman für Deutschland doch das erste bekannte war, oder? Und gab es den Rest in deutscher Fassung überhaupt?

 

Dungeon! = Verlies, das war definitiv vor Talisman auf deutsch erhältlich.

Talisman hat nur einen gewissen (m.M.n. ungerechtfertigten) legendären Ruf erhalten.

Link to comment

Dungeon! = Verlies, das war definitiv vor Talisman auf deutsch erhältlich.

Talisman hat nur einen gewissen (m.M.n. ungerechtfertigten) legendären Ruf erhalten.

 

Danke.

 

Hm, dann rede ich mich darauf hinaus, dass halt Talisman das erste wirklich bekannte Fantasy-Brettspiel auf deutsch war. Ob gerechtfertigt oder nicht ist ja ein anderes Thema. Ich selbst habe es noch nie gespielt.

 

Gruß

Bernd

 

Mir fällt gerade ein Denkfehler von mir auf: Nur weil es noch nichts auf deutsch gab vor "Verlies" gab es sie natürlich schon in englisch.

Link to comment

Auf die Schnelle ein paar weitere Brettspiele (ohne Abgrenzung zu KoSims!):

 

Magic Realm (1979)

White Bear & Red Moon (1975)

The Fellowship of the Ring (1982)

Darkover (1979)

Lords & Wizards (1977)

Dragonhunt (1982)

Sanctuary (1982)

Elric (1981)

Citadel (1976)

 

Ich ergänze dann noch, dass zumindest "Magic Realm" sehr starke Rollenspielbezüge hatte (es gibt Charaktere), die übrigen Spiele sind zum Teil natürlich die Pöppelverschiebespiele. Aber wenn man sucht, gibt es einige Vorläufer zu "Talisman".

Link to comment
Auf die Schnelle ein paar weitere Brettspiele (ohne Abgrenzung zu KoSims!):

 

The Fellowship of the Ring (1982)

 

Das ist das von I.C.E., nicht wahr? Ich liebe es! Leider dauert eine ordentliche Partie schon mal bis zu 8 Stunden und man kann es nur zu zweit spielen... Aber es ist klasse!

Link to comment
  • 14 years later...
Am 2.7.2002 um 23:00 schrieb Gast Marc:

Über den Sinn oder Unsinn meiner Idee werde ich hier nicht diskutieren. Wenn's ´den Spielern gefällt und Spaß macht (und das Spiel passt) wird's gemacht, sonst eben nicht.

 

Ist nicht patzig gemeint, Triton Schaumherz, nur, eine Diskussion darüber beantwortet nicht meine Frage. http://www.midgard-forum.net/iB_html/non-cgi/emoticons/smile.gif

 

O.k. soviel: ich suche handelsübliche Spiele, die sich unkompliziert in eine Spielhandlung einbauen lassen. Das Spiel soll eine Episode eines Abenteuers sein, nicht zu lange dauern, schnell zu erklären sein (Episode) und am besten noch ein paar Fähigkeiten der Charaktere berücksichtigen.

 

Ich möchte damit bei einigen Dingen vom sturen Würfeln wegkommen (Ein Kamelrennen durch 20x einen EW: Kamelreiten zu entscheiden, finde ich nicht besonders spannend, wenn sich da sowas wie "Das letzte Kamel" findet - danke für den Tip -, finde ich das innovativer als einen Berg von WMs fürs schnelle und langsame Reiten).

 

Natürlich kann ich mir auch ein Kamelrennspiel ausdenken, aber warum das Rad nochmal erfinden, wenn es was spannendes (und testgespieltes und wahrscheinlich ausbalanciertes) dazu schon gibt.

 

Da nicht jedes Spiel geeignet ist ("es muss halt passen") und ich nun nicht alle Spiele kenne, wollte ich hier im Forum (wo sonst?) fragen, ob andere da was kennen, bzw. eigene gute Erfahrungen gemacht haben.

Wenn bei einem Spiel vielleicht zwei gleiche Gegenstände gesucht werden müssen, die unter anderen versteckt sind, könnte man eine kleine Runde "Memory" spielen.

Bei einer Befragung des Schicksals könnte man eine Hellseherin einbauen, die ein "Tarot-Spiel" nutzt.

Müssen die Abenteurer vielleicht einen bestimmten Fisch oder Gegenstand angeln, der in einem Fluss versunken ist, bietet sich ein "Angelspiel" an.

Sind die Abenteurer vielleicht bei einem Pferderennen dabei und reiten sogar ein Pferd, könnte man das durch "Rennspiele" wie etwa "Lotti Karrotti" simulieren.

Müssen die Abenteurer vielleicht jemanden bei einem Würfelspiel besiegen, kann man das auch live durchführen, in dem man sie vielleicht ein paar Runden "Meier" spielen lässt.

Bis jetzt habe ich das noch nicht ausprobiert, finde das aber eine interessante Anregung.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Aktuell: Die Tavernen im Tiefenthal (auch außerhalb vom Rollenspiel ein schönes Brettspiel). Es gibt inzwischen sogar eine schöne Erweiterung, die seit wenigen Wochen am Markt ist.

BTW: Ich habe schon länger den Gedanken, dass eine Heldengruppe im Abeneuer auf einen Portalwächter stößt, der sie nur dann durchziehen lässt, wenn sie gegen ihn ein Spiel gewinnen. Dafür eignen sich natürlich nur kleinere Spiele die max. 60min dauern (kürzer ist besser, aber mit 3-5 Leuten schwierig...außer es ist so etwas wie Love Letter, dass man mit Erweiterung sogar mit bis zu 8 Leuten spielen kann).

  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...