Jump to content

13.01.2023 Perry Rhodan - Das 6 Planeten System in der Southside


Recommended Posts

Spielleiter: Karim
Anzahl der Spieler: 3-7
Regelsystem: PR
Beginn: 18:00

Ende: 23:00

Roll20 Link: https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g

Facetime Link: https://facetime.apple.com/join#v=1&p=sDU3TJHhEe2FglKaQPBuFw&k=BgKqOr-Wp7LnHh4WT5LSzUzGHStWn-UhbVaEJW0kj54

Art des Abenteuers: Soziale Interaktion, Ein besonderes Sonnensystem wird erforscht, vielleicht auch etwas Cowboy-Diplomacy
Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen


Beschreibung: 

Beim Rückflug zur Raumstation Schürfers Ruh , legt die Trüffelschwein 100 LJ davor einen Zwischenstopp ein.

Eigentlich sollte dieser im leeren Raum sein, umso überraschter war die Besatzung als sie ein Sonnensystem direkt vor sich ortete. Eine gelbe Sonne mit 6 erdähnlichen Planeten ( davon 3 mit Atmosphäre) welche sich alle auf der gleichen Umlauflaufbahn  befanden. Als die Trüffelschwein gerade anfangen wollte das Sonnensystem zu erforschen , verschwand es.

Eine Überprüfung der Sensor-Logs ergab das dieses System tatsächlich geortet wurde, aber jetzt nicht mehr vorhanden ist.

Die Trüffelschwein setzt eine Sonde aus , und fliegen dann statt nach Schürfers Ruh zum Herz der Allianz und übergeben dort einen Datenkristall mit den aufgezeichneten Sensordaten.

Die Schürfer-Pilz-Allianz wertet die Daten aus und vermutet das dieses Sonnensystem wohl hinter einem ATG Feld verborgen ist.  Dieses System schein jedoch durch die HI-Erhöhung instabil zu sein, und fällt in unregelmäßigen Abständen in den Normalraum , bevor es dann nach einigen Minuten wieder verschwindet.

Beim nächsten Auftauchen des Sonnensystem möchte eine Expedition der Schürfer-Pilz-Allianz in das System einfliegen.

Spieler/Char:

1. @Slüram

2. @jul 

3. 

4. @Ruk-Tho

5.

6.

Bearbeitet gerade eben von Karim

Edited by Karim
  • Like 1
Link to comment
vor 6 Minuten schrieb Karim:

Schade

Ja, und wie ich nebenan schon schrieb, bin ich im Großen Plot etwas verloren.
 

Wenn es mal etwas gäbe, was völlig neu wäre, wo man wieder etwas gemeinsam aufbauen könnte, was nicht so … mega…super…mäßig wäre, dann bin ich gern dabei und natürlich auch mit einer neuen SpF. ( :panic: SpF-Erstellung bei PR…) Aber ich „fürchte“, es haben zu viele Leute Spaß an dieser Story und sie sei Euch dann auch von Herzen gegönnt.

 

Link to comment
vor 5 Minuten schrieb Bro:

Ja, und wie ich nebenan schon schrieb, bin ich im Großen Plot etwas verloren.
 

Wenn es mal etwas gäbe, was völlig neu wäre, wo man wieder etwas gemeinsam aufbauen könnte, was nicht so … mega…super…mäßig wäre, dann bin ich gern dabei und natürlich auch mit einer neuen SpF. ( :panic: SpF-Erstellung bei PR…) Aber ich „fürchte“, es haben zu viele Leute Spaß an dieser Story und sie sei Euch dann auch von Herzen gegönnt.

 

Ach, ich versteh da auch nicht so viel :lookaround:

  • Like 1
Link to comment
vor 6 Stunden schrieb stefanie:

Jaaaa, mir kommt das auch immer mehr nach Seemeister-Niveau vor, die halbe Belegschaft kann magisch heilen, ein Arzt ist da eher verloren.

Nun ist es aber gerade der Arzt Ruk-Tho, der auch psionisch "die Hand auflegen" kann. Genauso unser Bordarzt in Cords Anthuresta-PR-Kampagne, aber der Charakter hat auch noch Cyberimplantate und kann auch noch mehr, als nur Arzt zu sein.

In Rollenspielsystemen, wo die Charaktere Berufe und Hobbies haben -- anstatt (wie in z.B. Midgard, D&D, Shadowrun) in klar voneinander abgegrenzte Abenteurer-/Söldner-Charakterklassen eingeteilt zu sein, die in ihren Klassen-Fähigkeiten und der Rolle im Team oft "mutually exclusive" sind und wo "multiclassing" unmöglich ist oder falls möglich vom stufenbasierten System oft (in)direkt bestraft wird --  ist es immer sinnvoll, die Spielfigur nicht nur auf eine einzige enge Nische eines Spezialgebietes zu beschränken.

 

Unser Problem ist eher, dass wir oftmals die im Abenteuer auftauchenden Probleme lösen, indem wir sie mit Hightech und Geld "zuschmeißen". Aber das hat auch bei den Perry-Rhodan-Autoren eine lange Tradition; vor allem bei der "Landser-in-Weltraum"/"James-Bond-im-Weltraum" Fraktion, in deren Romanen Rhodan und Atlan und Co. gewinnen, weil ihre Wissenschaftler passgenau zur zweiten Hälfte des Zyklus eine Superwaffe gegen den neuesten Invasor gebaut haben, oder ein Sondereinsatzkommando unter Leitung eines der Unsterblichen und oft mit Hilfe des Mutantencorps die Technologie der Gegner klaut oder sich in die Basis des Feindes einschleust. Oder weil eine kosmische Macht wie ES ihnen zum Sieg verhilft, indem ES Rhodan oder Atlan eine neue Waffe oder Psimaterie überläßt.

[Die SciFi-Version von griechischen und keltischen Sagen, wo ein Halbgott wie Herkules oder Ch mittels seiner Halbgott-Superkräfte löst, und Helden wie Perseus, Achilles und Odysseus von ihnen gewogenen Gottheiten an kritischen Stellen der Story magische Gegenstände geschenkt bekommen oder einen Hinweis ins Ohr geflüstert bekommen, damit sie das Monster besiegen können, dass ein anderer Gott zu verantworten hat.]

Edited by Celador da Eshmale
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 5 Minuten schrieb Celador da Eshmale:

Teilnahme unter Vorbehalt. Eigentlich sollte am 13. Cords Anthuresta-Runde weitergehen. Aber die wurde, kurz nachdem Jul mich angerufen hatte, von Cord krankheitsbedingt abgesagt. Wir haben an dem Wochenende aber auch noch ein paar andere Sachen vor.

Falls es klappt freue ich mich, und hoffe natürlich das es Cord bald wieder besser geht. Da Tara ja wegen ihrer Schwangerschaft das Bett hüten muss, könnten @Celador da Eshmale Technikskills wie Hyperdimphysik wichtig sein, vielleicht hat ja auch Volker mal wieder Lust mit seinem Techniker mitzuspielen.

Link to comment
Gerade eben schrieb jul:

16 nicht geschafft

Schade, aber das Würfel Ergebnis passt zu Quickys kritischen Fehler im Vorfeld.

Der Kommentar  den Quicky gefunden hatte, lautete:

Da scheint es wohl ein schwarzes Loch zu geben.

Falls Quicky ( und damit dir als Spieler ) andere Suchkreterien einfallen, könnte er noch mal würfeln.

In diesem Bereich der Southside hat Quicky schon nach Sonnensystem und schwarzes Loch gesucht.

 

Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Celador da Eshmale:

Unser Problem ist eher, dass wir oftmals die im Abenteuer auftauchenden Probleme lösen, indem wir sie mit Hightech und Geld "zuschmeißen".

Und mit Psi-Fähigkeiten. Und mit Kontakten zu hochstehenden Personen oder Organisationen. 

Bitte versteht recht, daß ich hier nicht meckern will. Ich will nicht beklagen, daß Ihr mir damit verbaut, mitspielen zu können. Ich sage einfach nur, daß mir eine Art zu spielen, die eher in die Richtung von Charakterspiel und findet-Nachbars-Kuh geht, mehr liegt. Darum mag ich ja gerne zuhören, denn bei dem Zuhören ist mir Seemeister-Niveau ebenso recht wie Dorfstreitigkeiten. 

Link to comment
×
×
  • Create New...