Jump to content
Patrick

M5 - Anderes Entfernen von Schutzsiegeln etc.

Recommended Posts

Hallo,:wave:

kann man Schutzsiegel einfach "mechanisch" entfernen?

Patrick

Share this post


Link to post

Wenn es nicht so konstruiert ist, dass es vorher auslöst (z.B. Berührung, Annäherung als Auslöser) geht das meiner Meinung nach durchaus.

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Auf dem Boden angebrachte Siegel könnte man versuchen abzudecken - vlt. sogar am Besten mit (flüssigem) Metall. Berührungsauslösung müsste damit ja flachfallen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Danke schon mal für eure Antworten!

Bei uns ging es um ein Kettenthaumagramm mit Auslöser Berührung auf einer Truhe. Das wollten wird dann großflächig rausschneiden, natürlich ohne es zu berühren

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb Patrick:

Danke schon mal für eure Antworten!

Bei uns ging es um ein Kettenthaumagramm mit Auslöser Berührung auf einer Truhe. Das wollten wird dann großflächig rausschneiden, natürlich ohne es zu berühren

Bei einer mit Kettenthaumagramm gesicherten Truhe wird der Thaumaturg den Zauber wohl auf die ganze Truhe gewirkt haben. Das ist unauffälliger und kostet das gleiche. 

Wenn er ein einfaches Berührungssiegel drauf gepinselt hat müsste es gehen. Dann könnte man es aber auch einfach ignorieren. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 14.4.2020 um 21:49 schrieb Patrick:

Das wollten wird dann großflächig rausschneiden, natürlich ohne es zu berühren

Ich frage nicht nach, ich frage nicht nach, ich frage nicht nach...

Share this post


Link to post
On 4/14/2020 at 9:49 PM, Patrick said:

Bei uns ging es um ein Kettenthaumagramm mit Auslöser Berührung auf einer Truhe. Das wollten wird dann großflächig rausschneiden, natürlich ohne es zu berühren

Stell dich mal auf die andere Seite - du bist der Thaumaturg und willst die Kiste schüzten - würdest du es so machen das diese Sache funktionieren würde?

Also insbesondere was würdest du sagen wenn der SL dir sagt: "Du kommst zurück, die Kiste ist leer und das ausgeschnittene Thaumagramm liegt in der Ecke,..."

 

Share this post


Link to post

Auf Truhen kann man die Siegel doch auch innen anbringen -macht fast nur bei Holz Sinn-, oder?

 

Was wohl mit dem aussen aufgemalten/in Holz eingearbeiteten Siegel passiert, wenn man Zauberöl drauffallen lässt und dabei anzündet (zügig löschen voraus geplant)

Berührungsauslösung einmalig und dann zerstört?

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb seamus:

Auf Truhen kann man die Siegel doch auch innen anbringen -macht fast nur bei Holz Sinn-, oder?

 

Was wohl mit dem aussen aufgemalten/in Holz eingearbeiteten Siegel passiert, wenn man Zauberöl drauffallen lässt und dabei anzündet (zügig löschen voraus geplant)

Berührungsauslösung einmalig und dann zerstört?

Innen anbringen würde ich nur verwenden, wenn es beim Öffnen den Inhalt zerstören soll. 

Zauberöl: Interessante Idee, wenn genug von der Kiste verbrennt könnte das vielleicht gehen. Hmmm...

Und ja: Nach der Berührung ist das Siegel ausgelöst und damit verbraucht.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Innen bei Holz dürften doch zig Sprüche mit "Aussenwirkung" gehen - bsp.todeshauch, schlaf, lähmung (sofern als Siegel nutzbar)

Zauberöl auf Mehrfachsiegel/Kettenthaumagramm hatte ich gedacht, um die zig weiteren möglichen Auslösungen durch Zerstörung des Siegels zu verhindern.

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb seamus:

Innen bei Holz dürften doch zig Sprüche mit "Aussenwirkung" gehen - bsp.todeshauch, schlaf, lähmung (sofern als Siegel nutzbar)

Mag sein, aber ich wäge da ab, dass die Spieler auch irgendeine Chance haben sollten. Wenn man das Siegel nicht sieht, kann man es ja nicht irgendwie loswerden oder sich sonstwie davon schützen. Nicht mal weggehen kann man. Da kann jede Tür immer tödlich sein.

Stell dir vor im Dungeon sind 30 Schatzkisten, aber die erste und eine andere ist so geschützt. Wer rührt die anderen noch an, wenn die erste schon jemanden gekillt hat, ohne das er überhaupt dagegen würfeln durfte? (Umgebungszauber ohne Vorwarnung -> Wehrlos)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb seamus:

Zauberöl auf Mehrfachsiegel/Kettenthaumagramm hatte ich gedacht, um die zig weiteren möglichen Auslösungen durch Zerstörung des Siegels zu verhindern.

Das funktioniert imho nur, wenn das Siegel/Thaumagramm nicht eingeschnitzt ist, sondern nur aufgemalt.
Und selbst dann muss die Tusche feuerempfindlich sein.

Angenommen, das Thaumagramm ist kein ürsprünglicher Bestandteil der Truhe, sondern wurde im Nachhinein darauf gepinselt,
sagen wir von einem konkurrierenden Einbrecher, der die Truhe bis zur Abholung sichern wollte.
Dann könnte es klappen.

Zur Eingangsfrage:
Ein mechanisches Entfernen kann ja vieles bedeuten, vom Staubwedel über den Putzeimer bis hin zu Stecheisen und Hammer.
Das Mittel der Wahl ist abhängig davon, womit und wie das Thaumagramm aufgebracht wurde,
und auch dann bleibt die Frage nach der Auslöseletter: Bei "Bereich" sieht die Sache schlecht aus.

edit: Und bei "Berühren" auch, außer bei z.B. mit "Macht über Unbelebtes".

Edited by Drachenmann

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Mogadil:

Stell dir vor im Dungeon sind 30 Schatzkisten, aber die erste und eine andere ist so geschützt. Wer rührt die anderen noch an, wenn die erste schon jemanden gekillt hat, ohne das er überhaupt dagegen würfeln durfte?

Die kleinste und leichteste Figur wird überwältigt, gefesselt, ans Ende einer langen Stange gebunden und wie an einer Angel auf jede Truhe gestippt.
Das funktioniert mindestens einmal.
:devil:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Tiere -speziell Mäuse- sind da noch platzsparender

 

Für sowas hat unsere Gruppe immer mind. 4 Hühner im Gepäck -bei Feuerkugel ist das grill-hähnchen direkt fertig-

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb seamus:

Für sowas hat unsere Gruppe immer mind. 4 Hühner im Gepäck -bei Feuerkugel ist das grill-hähnchen direkt fertig-

Der erfahrene Thaumaturg von Welt schränkt deshalb die Auslöseletter entsprechend ein, sonst geht das Thaumagramm schon bei jedem Weberknecht oder einer Fliege hoch.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Drachenmann:

Der erfahrene Thaumaturg von Welt schränkt deshalb die Auslöseletter entsprechend ein, sonst geht das Thaumagramm schon bei jedem Weberknecht oder einer Fliege hoch.

edit: Wo ich gerade im Text darüber gestolpert bin, meine ich natürlich die Opferletter und ansonsten jedes Tier größer als eine Maus...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 16.4.2020 um 14:59 schrieb Mogadil:

Mag sein, aber ich wäge da ab, dass die Spieler auch irgendeine Chance haben sollten. Wenn man das Siegel nicht sieht, kann man es ja nicht irgendwie loswerden oder sich sonstwie davon schützen. Nicht mal weggehen kann man. Da kann jede Tür immer tödlich sein.

Stell dir vor im Dungeon sind 30 Schatzkisten, aber die erste und eine andere ist so geschützt. Wer rührt die anderen noch an, wenn die erste schon jemanden gekillt hat, ohne das er überhaupt dagegen würfeln durfte? (Umgebungszauber ohne Vorwarnung -> Wehrlos)

 

Am 16.4.2020 um 15:17 schrieb Drachenmann:

Die kleinste und leichteste Figur wird überwältigt, gefesselt, ans Ende einer langen Stange gebunden und wie an einer Angel auf jede Truhe gestippt.
Das funktioniert mindestens einmal.
:devil:

Drachenmann... Als passionierten Gnomenspieler finde ich solche Gedanken gemein und gnomenfeindlich! Jawohl!

Und was hilft gegen Drachen? Ein Draco.

body_DRACO_REV_05_2013.pdf

Dann hat sich das ausgeflattert! Und nix mehr mit Feuer spucken. Dann fangen nachher noch Dinge Feuer und es gibt Rußflecken. Und das sieht nicht aus! (Durchladegeräusch) ;):lachen:

Ausgesprochen frei nach "Stenkelfeld: Auf dem Hochsitz". ;)

https://www.youtube.com/watch?v=7cJdNy9Slwc

@Drachenmann @dabba Damit "Confused"  durch "Haha" ersetzt wird. ;)

 

Mit maulwürflichen und NDR2-lichen Grüßen

Edited by Ulmo
Tubenlink & Co. eingefügt
  • Confused 2

Share this post


Link to post

Zurück zum Thema:

Lange Stangen, Stangenwaffen oder entsprechende Werkzeuge (z.B. Heugabeln) kann man natürlich gut zum Beschädigen, und damit unwirksam machen, von Schutzsiegeln & Co. verwenden. Da gibt es aber das Problem des Transports dieser langen Teile. Und das Problem der wahrscheinlich engen Räumlichkeiten im Dungeon.

Zauberöl oder "Feuerkugel" dürften zwar ganz gut funktionieren, aber das Objekt mit dem Schutzsiegeldings wird beschädigt oder zerstört. Wenn im Objekt (Kiste, Glasflasche, etc.) wichtige Dinge oder Wesen sind, werden diese ebenfalls beschädigt / zerstört / getötet. Zudem dürfte insbesondere die Explosion der "Feuerkugel" Wachen & Co. alarmieren / anlocken.

Zudem ist die unterschiedliche Auslösung von Schutzrunen und Thaumagrammen wichtig.

Schutzrunen: Geschützter Gegenstand wird durch ein Wesen von menschlicher Intelligenz berührt. Schutzrunen können also entfernt / zerstört werden, wenn sie nicht berührt werden. Handschuhe reichen nicht, aber ein Gegenstand von 20cm Länge müsste reichen.

Thaumagramme (genau: Große Siegel) haben als Wirkungsbereich eine Halbkugel mit 1m Radius. Ein Langschwert könnte also (sehr) knapp reichen. Die Variante mit "Macht über Unbelebtes" mit Stecheisen oder Putztuch + Alkohol dürfte die bessere und sichere Wahl sein. Ansonsten wären Fernkampfwaffen eine Möglichkeit.

 

Mit mittäglichen Maulwurfsgrüßen

Edited by Ulmo
Rechtschreibung

Share this post


Link to post

Statt Feuer kann man zur Siegelzerstörung auch gut Säure versuchen. Die kann man ja sehr fix mit viel Wasser recht unschädlich machen -vernichtet dann halt evtl. papierschätze-

Share this post


Link to post

Ich glaube, wir haben sehr verschiedene Vorstellungen von der Robustheit von Truhen und dauerhaft angebrachten Thaumagrammen.

vor 4 Stunden schrieb Ulmo:

Ansonsten wären Fernkampfwaffen eine Möglichkeit.

Mit Pfeil und Bogen gegen Strukturpunkte aus Hartholz?
Naja...

Und von Schutzrunen ist in diesem Thread überhaupt nicht die Rede.

Edited by Drachenmann

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Ulmo:

Thaumagramme (genau: Große Siegel) haben als Wirkungsbereich eine Halbkugel mit 1m Radius.

Thaumagramme basieren auf großen Siegeln, der Wirkungsbereich kann aber auf bis zu 13m Radius erweitert werden.

Am 16.4.2020 um 14:15 schrieb seamus:

Auf Truhen kann man die Siegel doch auch innen anbringen

Regeltechnisch werden dann aber Siegel und Thaumagramme erst beim Öffnen der Truhe ausgelöst, nicht, wenn sie von außen berührt wird.

MYST S.102 f

Edited by Drachenmann
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Am 18.4.2020 um 16:57 schrieb Drachenmann:

Ich glaube, wir haben sehr verschiedene Vorstellungen von der Robustheit von Truhen und dauerhaft angebrachten Thaumagrammen.

Mit Pfeil und Bogen gegen Strukturpunkte aus Hartholz?
Naja...

Und von Schutzrunen ist in diesem Thread überhaupt nicht die Rede.

MYST S.96

"Vigilsignien sind komplexe thaumaturgische Zeichnungen, die in erster Linie als Fallen und Alarmvorrichtungen zum Schutz von Gegenständen oder von Örtlichkeiten eingesetzt werden. Sie sind praktisch ortsfeste magische Artefakte."

"Zu den Vigilsignien gehören Schutzrunen (Arkanum, S. 193), Große Siegel und magische Lettern. Mit Großen Siegeln und Lettern können komplexe Thaumagramme gebildet werden, die mehrere Zauber in sich vereinen und auf die unterschiedlichsten Arten ausgelöst werden können (s. auch S. 127ff )."

Ich lese "Schutzsiegel" einfach mal als "Vigilsignien". Und zu den Vigilsignien gehören auch die Schutzrunen.

Auch Thaumagramme werden normalerweise gezeichnet. Um das Thaumagramm zu unterbrechen / entfernen müssen also "nur" die gezeichneten Linien des Thaumagramms unterbrochen werden. Die stabile Eichntruhe / das 40cm diche Tor / etc. muss alo nicht zu Kleinholz verarbeitet werden. Verziehrungen dienen doch allermeistens "nur" zum Tarnen des Thaumagramms. Halt eine getarnte magische Fallgrube.

Wenn Du mit einem dauerhaft angebrachtem Thaumagramm die mit Gold ausgelegte Variante meinst, so ist soetwas als fast legendäre Meisterarbeit anzusehen. Solch ein Thaumagramm solte extrem selten sein. Das wäre auch nur äußerst schwierig zu unterbrechen / entfernen. Ein Weg um das Thaumagral herum wäre möglicherweise einfacher. Vielleicht mit einem Tunnel? ;)

 

Mit spätabendlichen Tunnelbuddlgrüßen

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Prinz Atlan
      Ihr Lieben Midgardianer,
      ich benötige mal eure Hilfe bzw. Regelkenntnis. Wenn sich das Thema doppelt oder schon wo anders genau so diskutiert wurde, gerne verschieben. Habe allerdings bisher nichts gefunden.
      Ich spiele einen Klingenmagier aus M5 Mysterium und benutze ich Kampf eigentlich gerne die Kombination aus Schwertkampf mit Bannen von Licht. Da sich der Zauber mit mir bewegt und ich ihn nicht durch Konzentration aufrecht erhalten muss und gleichzeitig im Dunkeln sehen kann, ein starker Vorteil. Nun haben wir in der Gruppe die Diskussion, dass der Schamane und der Druide (es ist eine dreier Natur Dweomer Gruppe) eventuell den Zauber Katzenaugen erlernen könnten, was dann natürlich ziemlich verherend für Gegner Gruppen wäre, wenn wir alle im dunkeln sehen können. Unabhängig davon, dass der Zauber sich immer noch sehr gut eignet nicht das Ziel von allen möglichen Schadenszaubern oder Beschuss zu werden, halte ich diese Kombination doch für ein bisschen "imba", was aber auch daran liegen kann, dass ich hier einen Denkfehler habe was das Regelwerk oder die taktischen Möglichkeiten betrifft.
      Nun meine Frage:
      Ist der Gruppenkampf mit diesem Zauber so möglich?
      Zerstört das nicht ein wenig die Herausforderung der meisten Arten von Konfrontationen die mit Gewalt gelöst werden müssen?
      Würdet ihr, sollte meine Darstellung so korrekt sein, diesen Zauber in der Art so zulassen?
      Liebe Grüße! und vielen Dank.
      Atlan
    • By Patrick
      Hallo!
      Bei einem schweren Treffer im Faustkampf kann der Kämpfer seinen Gegner (höchstens KR) bewusstlos schlagen. Dazu hat dieser eine zweite Abwehr (oder?). Was ist aber, wenn dem Opfer eigentlich die erste Abwehr nicht zusteht, zum Beispiel, weil der Angriff wegen eines kritischen Fehlers im Angriff (61-70 Der Angreifer läuft in die Waffe des Gegners hinein) erst eingeleitet wurde? Hat das Opfer dann eine Abwehr für das Bewusstlosschlagen (das war meine Entscheidung aus dem Bauch heraus), keine Abwehr oder sogar beide WW: Abwehr?
      Wenn die Regeln das nicht eindeutig klären, würde mich eure Meinung interessieren.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Patrick
    • By Bro
      Moin,
      ich habe seit dem letzten Nordlichtcon einen veidarischen Schamanen mit Totem Robbe. Jetzt habe ich mir überlegt, welche Vorteile das bringt. Bloody obvious wäre ja +4 auf Schwimmen oder +2 und dazu +2 auf Tauchen. Eine weitere Alternative wäre +2 auf Schwimmen und auf Gaukeln (man stelle sich einen Seelöwen im Zirkus beim Balljonglieren vor).
      Was mir eben einfällt wäre anstelle jeglicher WM eine höhere Schwimmgeschwindigkeit: Er schwimmt „normal“ mit B18 (Robben bis B36, Menschen normal mit B6). Was würdet Ihr davon halten? Zu stark? So oft muss man ja eigentlich auch nicht schnell schwimmen. Ich bitte um Reaktionen.
    • By Corrigain_Cor
      Moin, finde die "alten" Regeln zur Seilschaft nicht mehr und auch eine weitere Hilfestellung von Dr. Google blieb leider ohne Erfolg.
      Ich hab es nur noch Grob in Erinnerung, das man nach Erfolgreichem EW: Seilkunde mit den anderen Vertüdeln und weiterem Klettern.
      Sich falls einer Stürzt der "2-te" am Seil Überlegen kann ob er den fallenden Sichert oder ihn Abschneidet, mit jedem weiteren Fallenden wurde es Schwieriger den Fallenden zu halten.
      Hat jemmand zufällig einen Regeltext oder Seite eines Regelbuches das ich es selbst Nachlesen kann ?
      Eigene Varianten sind als idee Natürlich auch Wilkommen.
    • By Abd al Rahman
      Hi zusammen,
      irgendwo gab es doch mal eine Tabelle, wie sich Werte (Kraftakt, Schadensbonus etc.) bei einer Stärke > 100 entwickeln. Wisst ihr wo das steht? War das M4? M5 oder nur hier im Forum oder einem Gildenbrief? 
      Viele Grüße
      hj
×
×
  • Create New...