Jump to content

Recommended Posts

Mal eine (vielleicht ganz dumme) Frage - nach dem, was ich bisher von Whats App gesehen habe, ist das so eine Art e-mail mit Anlagen und Bildern und allem für ein handy?
Soweit korrekt? Falls ja - kann man Whats App auch per Computer benutzen? 
Wenn ja, kann mir als reichlichem Laien bitte jemand erklären, wie man das anstellt?

Share this post


Link to post

Du brauchst zwingend ein Smartphone und nein, es ist kein E-Mail, sondern ein Messenger. Die Technologie dahinter ist komplett anders.

Wenn du WhatsApp auf deinem Smartphone hast, kannst du aber auch WhatsApp Web benutzen.

Wenn du bisher sowieso noch kein WhatsApp genutzt hast, kannst du aber auch gleich ein Tool nutzen, das nicht den Datenschutz mit Füßen tritt.

Share this post


Link to post

WhatsApp ist eine Art Chat. Für das Handy. Man kann Anlagen, wie z.B. Bilder damit verschicken. Ich nutze es, statt E-Mail, für kleine Rundrufe und Terminabsprachen, wenn alle aus der Runde WhatsApp haben. 

Vom Computer aus kann man auf jeden Fall "Viber" bedienen, ein Konkurrenzprodukt von WhatsApp. 

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Akeem al Harun:

....kannst du aber auch gleich ein Tool nutzen, das nicht den Datenschutz mit Füßen tritt.

Telegram ist da besser, als Beispiel. 

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb stefanie:

Mal eine (vielleicht ganz dumme) Frage - nach dem, was ich bisher von Whats App gesehen habe, ist das so eine Art e-mail mit Anlagen und Bildern und allem für ein handy?
Soweit korrekt? Falls ja - kann man Whats App auch per Computer benutzen? 
Wenn ja, kann mir als reichlichem Laien bitte jemand erklären, wie man das anstellt?

WhatsApp ist ein Instant-Messaging-Dienst und nutzt zur Identifikation Telefonnummern. Die eigentliche Datenübertragung funktioniert aber ohne Telefon, d.h. per Internet. Offiziell gibt es das nur per Smartphone, laut Berichten kann man aber auch einen Emulator für Android nehmen und dort den Kontakt herstellen.d

Ansonsten gehört WhatsApp Facebook, sendet Daten von Kontakten ungefragt in die USA und 99% aller Nutzer handeln illegal, da sie sich keine Einverständnis ihrer Kontakte besorgen. So eine Datenkrake gehört verboten.

  • Like 3

Share this post


Link to post

A-ha. Und ein Smartphone ist etwas gänzlich anderes als ein portables Telefon (handy), vermute ich?

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb stefanie:

A-ha. Und ein Smartphone ist etwas gänzlich anderes als ein portables Telefon (handy), vermute ich?

Ein Smartphone ist ein Handy (mobiles Telefon) mit erheblich erweiterten Funktionen. Dazu gehört ein Touchdisplay, d.h. ein Smartphone kann wie ein kleines Tablet verwendet werden. Eine weitere Unterscheidung zum normalen Handy sind die verfügbaren Programme, Apps genannt.

Share this post


Link to post

Und derlei Apps würden auf einem "normalen" handy gar nicht erst installiert werden können, geschweige denn laufen?

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb stefanie:

Und derlei Apps würden auf einem "normalen" handy gar nicht erst installiert werden können, geschweige denn laufen?

Genau. Ähnlich wie beim Computer brauchen Apps ein Betriebssystem, d.h. Apps müssen zum Smartphone passen.

Share this post


Link to post

Ich konnte vor einigen Jahren Whatsapp am Rechner laufen lassen.

Zunächst muss man ein Handybetriebssystem auf seinem Rechner emulieren. (z.B. durch Bluestacks)
Danach kann man in Bluestacks Whatsapp installieren.
Dann muss man seine Telefonnummer für Whatsapp freigeben.
Whatsapp schickt dann eine SMS ans Handy, die musste man dann ebenfalls mit einer SMS bestätigen.

Ich habe das dann auch einige Zeit so benutzt, weiß aber nicht, ob es heutzutage noch funktioniert.

 

Share this post


Link to post

Oooo.k., ich betrachte mich als relativ informiert. 

Ich lasse mir gerne noch mehr sagen, aber erstmal schon vielen Dank für die Erklärungen und Unterweisungen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post

All diejenigen, die vor WhatsApp warnen, haben recht. Es ist eine Datenkrake und Facebook freut sich mit Sicherheit über all die Daten.

Ich würde liebend gerne einen anderen Messenger nutzen. Zum Beispiel Threema oder Signal, aber die meisten sind leider bei WhatsApp. Diese User machen sich um ihre Daten leider keinen Kopf "Hab ja nichts zu verbergen...". Und dann spielt da der Herdentrieb eine Rolle: "Die anderen sind auch alle da." :rolleyes:

Bin mal gespannt, was passiert, wenn WhatsApp bald Werbung einblendet.

Share this post


Link to post

Telegram wäre auch meine Empfehlung gewesen, wenn man neu einsteigt. Für Deine Zwecke besonders geeignet, weil er auch auf einem Desktoprechner läuft ohne eine Emulationsprogramm zu nutzen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Detritus:

All diejenigen, die vor WhatsApp warnen, haben recht. Es ist eine Datenkrake und Facebook freut sich mit Sicherheit über all die Daten.

Ich würde liebend gerne einen anderen Messenger nutzen. Zum Beispiel Threema oder Signal, aber die meisten sind leider bei WhatsApp. Diese User machen sich um ihre Daten leider keinen Kopf "Hab ja nichts zu verbergen...". Und dann spielt da der Herdentrieb eine Rolle: "Die anderen sind auch alle da." :rolleyes:

Bin mal gespannt, was passiert, wenn WhatsApp bald Werbung einblendet.

Mit den eigenen Daten soll ja jeder machen was er will. Aber 99% der Nutzer geben illegal ANDERER LEUTE Daten weiter, das ist der Skandal.

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Solwac:

Mit den eigenen Daten soll ja jeder machen was er will. Aber 99% der Nutzer geben illegal ANDERER LEUTE Daten weiter, das ist der Skandal.

Ja, aber auch das ist den Leuten meist scheißegal, weil sich keiner darüber Gedanken macht. Wir sind einfach zu bequem geworden.

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb Solwac:

Mit den eigenen Daten soll ja jeder machen was er will. Aber 99% der Nutzer geben illegal ANDERER LEUTE Daten weiter, das ist der Skandal.

Du kannst diese Personen jederzeit kostenpflichtig abmahnen. 

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Lemeriel:

Du kannst diese Personen jederzeit kostenpflichtig abmahnen. 

Interessant. Auf welcher Basis? Wogen verstoßen die?

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb Lemeriel:

Du kannst diese Personen jederzeit kostenpflichtig abmahnen. 

Wie? Woher kriege ich die gerichtsfeste Information, dass Du meine Kontaktdaten hast (das ist noch der leichte Teil) und bei WhatsApp bist?

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb Lemeriel:

Es wäre nach §823 BGB möglich, was auch schon von einem Gericht festgestellt wurde.

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig. Das Urteil führte dazu, dass einige Arbeitgeber/Gewerkschaften auch die Anweisung gaben, das WhatsApp nichts auf Firmensmartphones zu suchen habe,

Das sind aber zwei paar Schuhe. Artikel zu dm Urteil habe ich auch gerade gelesen. Das Familiengericht Bad Hersfeld scheint da bisher sehr alleine mit seiner Meinung zu stehen. Das Urteil ist aus Juni 2016 und man findet kein weiteres, das die Ansicht dort bestätigt. Selbst in dem verlinkten Artikel widersprechen schon zwei Kollegen der Rechtsansicht des Familiengerichts.

Diensthandies sind eine andere Baustelle, da diese gewerblich genutzt werden und der AG bei Verstößen gegen das BDSG oder die DSGVo dran ist.

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post
vor 36 Minuten schrieb Einskaldir:

Diensthandies sind eine andere Baustelle, da diese gewerblich genutzt werden und der AG bei Verstößen gegen das BDSG oder die DSGVo dran ist.

Ja. Ich könnte mir bestenfalls vorstellen, dass man als Privatmensch eine Beschwerde bei seinem Landesdatenschutzbeauftragten einreicht, nachdem man von Facebook seine gespeicherten Daten erhalten hat. 

Eine Abmahnung könnte ich mir nur von Wettbewerbern vorstellen (also die Betreiber von Threema, Signal usw.). 

Share this post


Link to post

Die Wettbewerber machen nichts, weil sie damit auch am Watschenbaum schüttelten.

Man hat bei einem Messenger, der Telefonnummern als Identifikations-Möglichkeit nutzt, immer diese Situation: Nutzer eines Messengers werden beim Betreiber anfragen, ob die Telefonnummern aus ihrer Kontaktliste den Messenger ebenfalls benutzen. Das könnte man datenschutztechnisch erträglicher gestalten, indem man bspw. die geprüften Nummern einwegverschlüsselt. Aber: Wenn zwei Nutzer den gleichen Hash liefern, liegt der Verdacht nahe, dass beide den gleichen Bekannten X haben. Welche Nummer dieser konkret hat, ist dem Betreiber letztlich egal.

Solange wir die Bequemlichkeit nutzen, dass die Telefonnummer bei Messengern das Identifikations-Merkmal ist, wird diese auch abgefragt.

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Blaues_Feuer:

Telegram wäre auch meine Empfehlung gewesen, wenn man neu einsteigt. Für Deine Zwecke besonders geeignet, weil er auch auf einem Desktoprechner läuft ohne eine Emulationsprogramm zu nutzen.

 

Und Telegram ist inzwischen auch einigermaßen gut verbreitet. Ich erreiche darüber einige meiner Kontakte. :thumbs:

 

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb Bruder Buck:

Telegram ist da besser, als Beispiel. 

 

vor 15 Stunden schrieb Blaues_Feuer:

Telegram wäre auch meine Empfehlung gewesen, wenn man neu einsteigt. Für Deine Zwecke besonders geeignet, weil er auch auf einem Desktoprechner läuft ohne eine Emulationsprogramm zu nutzen.

Interessanterweise steht Telegram durchaus in der Kritik, weil es von zwei Russen programmiert wurde, Interessant in diesem Zusammenhang ist aber, dass die Firma auf den Seychellen firmiert und Russland Telegram blockieren will. :D

Davon ab benutze ich unter anderem auch Telegram.

Share this post


Link to post

Die Einschätzung der Datensicherheit bei Telegram ist im wesentlichen vom Vertrauen abhängig, dass man in die beiden Durov Brüdern investiert. 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...