Jump to content

Apple und die User


Recommended Posts

Bin mal wieder richtig frustriert.

 

Die Oberste Göttin hat von ihrem iphone auf ihr ipad synchronisiert. Auf dem iphone hat sie die Dateien (viele Gigabytes, und es wird halt langsam voll mit Göttinnenvideos) gelöscht. Auf dem ipad kann sie die Dateien nicht mehr löschen. Wie ich damals ipad mit iphone zum direkten Synchronisieren bekommen habe, weiß ich nicht mehr. itunes kennt diese Videos nirgendwo. Windows Explorer zeigt unter DCIM fünf Unterordner an, in denen Massen von Fotos und Videos liegen - außer denen, um die es geht.

 

Das Internet empfiehlt, das ipad mit einem leeren Ordner zu synchronisieren. Wir haben unser Herz in beide Hände genommen und das gemacht, es hat tatsächlich alle iphone-Fotos gelöscht (und Gottseidank keine anderen, sonst wäre ich jetzt nicht mehr am Leben). Was wäre gewesen, wenn ich ein paar von diesen Fotos dort hätte behalten wollen? Oder sie von da woanders hin kopieren wollen?

 

Das sit doch alles Mist, dieses Apfelzeug...

Link to comment
  • 3 months later...

Mal wieder so eine Erfahrung.

Die kleinen Göttinnen haben das iphone der Obersten Göttin in die Finger bekommen. Das hat so einen Zahlencode zum Aktivieren. Nachdem sie mit dem Ding etwas gespielt hatte, hätten wir doch tatsächlich in 23 Millionen Minuten mal wieder den Code eingeben können.

Apple-Händler: ja, da kann man nichts machen. Jailbreaken sie es doch. Dabei gingen allerdings die gegenwärtig darauf befindlichen, noch ungesicherten, Fotos der Kleinen verloren.

 

Synchronisation mit itunes ermöglichte es glücklicherweise, erneut den Code einzugeben.

Puh.

Link to comment

 

1. Wieso jetzt mal?

2. Was, abgesehen von der gleichen Bildschirmdiagonale (bei offensichtlich verschiedenen Seitenverhältnissen), hat Apple denn nun genau abgekupfert?

 

Ich hab nichts gegen Lästereien, aber ein bisschen fundierter sollten sie schon sein. :dunno:

Link to comment

 

1. Wieso jetzt mal?

2. Was, abgesehen von der gleichen Bildschirmdiagonale (bei offensichtlich verschiedenen Seitenverhältnissen), hat Apple denn nun genau abgekupfert?

 

Ich hab nichts gegen Lästereien, aber ein bisschen fundierter sollten sie schon sein. :dunno:

 

1. Weil ich schon lange nichts mehr gesagt habe und das auch nur spaßig gemeint ist.

 

2. Steht doch da :silly:

Link to comment
2. Steht doch da :silly:

 

Nun, ich würde wetten dass z.B. die Batterieanzeige weder von Apple noch von Android ursprünglich eingeführt wurde. Und ich glaube die gab es auch schon vor dem iPhone6 :notify:

 

Wie gesagt nichts gegen Lästereien, aber sowas ist :bored:

 

Da steht allerdings nichts von Batterieanzeige sondern Statistik. Das geht etwas über den simplen Status hinaus.

Link to comment
2. Steht doch da :silly:

 

Nun, ich würde wetten dass z.B. die Batterieanzeige weder von Apple noch von Android ursprünglich eingeführt wurde. Und ich glaube die gab es auch schon vor dem iPhone6 :notify:

 

Wie gesagt nichts gegen Lästereien, aber sowas ist :bored:

 

Da steht allerdings nichts von Batterieanzeige sondern Statistik. Das geht etwas über den simplen Status hinaus.

 

Mag sein. Aber auch solche Statistiken hab ich schon woanders gesehen. Vor 2012. ;)

 

Nix für ungut, aber ich finde solche "da sind wir besser, schneller, weiter" Schwanzvergleiche immer albern. :sigh:

Link to comment

 

1. Wieso jetzt mal?

2. Was, abgesehen von der gleichen Bildschirmdiagonale (bei offensichtlich verschiedenen Seitenverhältnissen), hat Apple denn nun genau abgekupfert?

 

Ich hab nichts gegen Lästereien, aber ein bisschen fundierter sollten sie schon sein. :dunno:

 

Sie haben nichts abgekupfert.

 

Aber jetzt mit zwei Jahren Verspätung führen sie all das ein, was jeder Apple User vor zwei Jahren für komplett überflüssig definiert hat. Stichworte "So grosse Smartphones kann man ja gar nicht einer Hand bedienen". "Wer braucht NFC" "Wer braucht Wortvorschläge beim Tippen..."

 

Apple hinkt der Zeit voll hinterher, kann das aber prima hinter seinem Ökosystem, dem Namen und dem Design verstecken.

Link to comment
Aber jetzt mit zwei Jahren Verspätung führen sie all das ein, was jeder Apple User vor zwei Jahren für komplett überflüssig definiert hat. Stichworte "So grosse Smartphones kann man ja gar nicht einer Hand bedienen". "Wer braucht NFC" "Wer braucht Wortvorschläge beim Tippen..."

 

Alle 3 Punkte würde ich sofort unterschreiben. :dunno:

Link to comment
Aber jetzt mit zwei Jahren Verspätung führen sie all das ein, was jeder Apple User vor zwei Jahren für komplett überflüssig definiert hat. Stichworte "So grosse Smartphones kann man ja gar nicht einer Hand bedienen". "Wer braucht NFC" "Wer braucht Wortvorschläge beim Tippen..."

 

Alle 3 Punkte würde ich sofort unterschreiben. :dunno:

 

Naja, es ist ja durchaus ok Fehler zu korrigieren.

Was nur etwas sauer aufstößt ist halt die Art wie Apple so etwas im Vorwege kommuniziert.

Und ich denke darum ging es letzten Endes auch.

 

Aber da sind andere auch nicht immer besser.

Ich finde es gut, dass es jetzt größere iPhones (oder heißen die auch bald Apple Phone?) gibt.

 

Aber die Preise sind ja wohl mal wieder krass....

Link to comment
Die großen Dinger sind blöd :( ich will keinen Tischtennisschläger in der Tasche haben. Mal schaun wie das kleinere in der Hand liegt.

 

Die Preise sind ok.

 

Die Apple Watch gefällt mir allerdings. Mir fallen da ettliche Anwendungsfälle an, die mir das Leben leichter machen würden :cool:

 

Ehrlich? Mir nicht...

 

Ausser einen schnelle Blick auf Datum und Uhrzeit... Für alles andere hol ich ein Handy aus der Hosentasche.

 

Ich wiederum finde grosse Smartphones gut, da ich nicht damit telefoniere sondern nur maile, surfe, whatsappe, navigiere usw. Da kann das Display gar nicht groß genug sein.

 

Wenn das Lumia 1520 noch ein bisschen im Preis fällt, wird es der Nachfolger meines 920. Ja, schlagt mich, ich stehe auf Microsoft :-)

Link to comment

Fußgängernavigation z.B. Ich benutz das iPhone dazu. Wenn ich zur Uhr sagen kann "Bring mich zum Kinopolis" führt sie mich per Vibration zum Ziel.

 

Steuerung meiner Mediathak zu Hause über die Uhr. Auf sowas hab ich gewartet. Siri einfach sagen: "Wiedergabe der Playlist Metal" und die Musik wird per AirPlay wiedergegeben. Für Filme gucken keine Fernbedienung mehr suchen müssen usw. Und ja, das geht, weil ich zu Hause voll veräppelt bin (incl. Server, der 24/7 läuft).

 

Als Zeitanzeiger halt ich die für überflüssig. Ist halt wie bei Smartphones. Zum telefonieren brauch ich die so gut wie nie ;)

 

Die Steuerung (hab eben aus versehen Teuerung getippt :D ) wie ich sie hier skizziere wird zwar noch nicht zu 100% so funktionieren, aber das Ziel ist klar.

Link to comment

Ich hätte es lieber gesehen, dass Apple bei 4" bleibt und daneben ein Phablet mit 5,5" anbietet. Mal schauen.

 

Die Apple Watch wird wohl die erste bedienbare High-end Smartwatch. Hinter der Akkulaufzeit steht zunächst ein großes Fragezeichen. Aber wenn Apple hier nicht der große Wurf gelingt, wem dann? Meine Pebble werde ich zu Grabe tragen ;-)

 

Vermutlich kommen Smartwatches und Mobile Payment mit NFC jetzt durch Apple ins Rollen (wobei ich bei Mobile Payment in Deutschland noch etwas skeptisch bin).

Link to comment

Die Apple-Watch mag ja ganz interessant sein, aber was soll der Schrott mit dem Fingerabdruck als Bestätigung für das Bezahl-System? Ist doch dutzendfach bewiesen, dass jeder minimal bastel-begabte Trottel mit ein wenig Sekundenkleber, etwas Folie und einem Laserdrucker (wahrlich keine exotischen Gegenstände) diese Scanner verarschen kann.

Link to comment
Die Apple-Watch mag ja ganz interessant sein, aber was soll der Schrott mit dem Fingerabdruck als Bestätigung für das Bezahl-System? Ist doch dutzendfach bewiesen, dass jeder minimal bastel-begabte Trottel mit ein wenig Sekundenkleber, etwas Folie und einem Laserdrucker (wahrlich keine exotischen Gegenstände) diese Scanner verarschen kann.

So einfach ist das dann doch nicht. Zumindest nicht bei den Apple-Scannern (bei den anderen hab ich das Thema nicht verfolgt).

 

Ich halt's mit dem Fingerabdruck trotzdem für eine blöde Idee. Alles andere (Passwort, Geheimzahl, was weiß ich) kann ich ändern wenn es komprimitiert ist. Meinen Fingerabdruck eher nicht... Ich würde eine Prüfung per Passwort bevorzugen. Ich hoffe die Funktion wird's geben.

Edited by Abd al Rahman
Link to comment
Ich hätte es lieber gesehen, dass Apple bei 4" bleibt und daneben ein Phablet mit 5,5" anbietet. Mal schauen.

Geht mir genauso, wobei mir die Lösung so jetzt auch gefällt denn dadurch bin ich eher bereit mir ein iPhone5 anstelle des iPhone6 zuzulegen.

 

Hat jemand zufälligerweise mitbekommen, ob sie das iPhone5 ab sofort günstiger anbieten?

Link to comment
Ich hätte es lieber gesehen, dass Apple bei 4" bleibt und daneben ein Phablet mit 5,5" anbietet. Mal schauen.

Geht mir genauso, wobei mir die Lösung so jetzt auch gefällt denn dadurch bin ich eher bereit mir ein iPhone5 anstelle des iPhone6 zuzulegen.

 

Hat jemand zufälligerweise mitbekommen, ob sie das iPhone5 ab sofort günstiger anbieten?

 

Ja, wird günstiger. Ich hab die Preise aber nicht im Kopf.

Link to comment
Die Apple-Watch mag ja ganz interessant sein, aber was soll der Schrott mit dem Fingerabdruck als Bestätigung für das Bezahl-System? Ist doch dutzendfach bewiesen, dass jeder minimal bastel-begabte Trottel mit ein wenig Sekundenkleber, etwas Folie und einem Laserdrucker (wahrlich keine exotischen Gegenstände) diese Scanner verarschen kann.

 

Habe ich auch mal gedacht und hier irgendwo geschrieben. Aber letztlich sind viele andere akzeptierte Varianten auch nicht sicherer. Von daher ist der Fingerabdruck ein Hindernis, wenn auch kein unüberwindliches.

Link to comment
Ich hätte es lieber gesehen, dass Apple bei 4" bleibt und daneben ein Phablet mit 5,5" anbietet. Mal schauen.

Geht mir genauso, wobei mir die Lösung so jetzt auch gefällt denn dadurch bin ich eher bereit mir ein iPhone5 anstelle des iPhone6 zuzulegen.

 

Hat jemand zufälligerweise mitbekommen, ob sie das iPhone5 ab sofort günstiger anbieten?

 

Ja, wird günstiger. Ich hab die Preise aber nicht im Kopf.

 

iPhone 5 ist nicht mehr im Programm. Das iPhone 5S ist 100 EUR (für 16 GB Version) bzw. 150 EUR (für die 32 GB Version) günstiger geworden.

Link to comment

Die Apple Watch wird wohl die erste bedienbare High-end Smartwatch. Hinter der Akkulaufzeit steht zunächst ein großes Fragezeichen. Aber wenn Apple hier nicht der große Wurf gelingt, wem dann? Meine Pebble werde ich zu Grabe tragen ;-)

 

Neuigkeiten: Die Akkulaufzeit soll nur einen Tag betragen. Für eine Sportuhr ist das ok, für eine "Alltagsuhr" ist das arg wenig.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...