Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

mich interessiert, wie man den automatischen kritischen Treffer auf Bewegungslose handhabt.

 

Hier ein paar Beispiele.

 

1. Ich habe einen Angriff auf einen Bewegunglosen angesagt. Der Angriff trifft automatisch und ist kritisch und ich würfle auf die Tabelle mit kritischen Treffern. (d.h. bei 1-20 mache ich nur einen normalen schweren Treffer)

 

2. Ich darf in den Sekundenmodus wechseln und somit 2-3 Angriffe in der Runde durchführen. Alle Angriffe treffen automatisch und ich würfle auf die Tabelle mit kritschen Treffern.

 

3. Ich sage einen gezielten Hieb auf einen Bewegungslosen an. Beispielsweise eine tödliche Stelle. Hier sehe ich mehrere Optionen.

 

a) Der Angriff trifft automatisch die tödliche Stelle. Auf der Tabelle für kritsche Treffer werden die Auswirkungen nachgeschaut = Tod.

b) Der Angriff trifft automatisch kritisch. Die erste Abwehr wird also überwunden. Der 2te Abwehrwurf ist möglich mit den entsprechenden WM.

 

Liege ich mit meiner Regelauslegung hier richtig?

 

Grüsse Merl

 

Moderation :

Der Titel wurde etwas aussagekräftiger gemacht.

 

Grüße

Rotes Feuer

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Edited by Blaues_Feuer
Link to comment

Hallo Einskaldir,

 

das ist im Falle eines Bewegungslosen unlogisch, auch wenn es auf S95 so steht.

 

Um einen Bewegungslosen mit einem gezielten Hieb zu töten, benötige ich einen EW: Meucheln. Um das selbe mit einem wehrlosen Nahkämpfer zu machen nicht. Mal von den Chancen ausgehend.

 

So ziemlich jeder kann Meucheln auf +0. Das heisst es ist eine 5% Chance einen Bewegungslosen "schnell" zu töten. Ich lasse mal den Grad des Opfers aussen vor, dass würde nämlich bedeuten, man kann es überhaupt nur schaffen kann, wenn man positive WM durch den Spielleiter bekommt. Positive WM-Vergabe ist für Meucheln nicht näher erläutert. Auch bei Bewegungslosigkeit nicht erwähnt. Deshalb gehe ich davon aus, dass man seinen normalen EW: Meucheln Wert hat, ohne irgendwelche positiven oder negativen WM.

 

Will man einen wehrlosen Nahkämpfer mit einem gezielten Hieb töten, erhält dieser auf den 2ten WW: Abwehr +8. Gehen wir von einem Grad 1 Kämpfer aus, hat er also 19 auf Abwehr. Steht er einem anderen Grad 1 Kämpfer gegenüber, greift dieser mindestens mit +9 (Angriff 5 und WM+4 wegen wehrlos). Er hat gegen den nur wehrlosen also ebenfalls eine 5% Chance, greift er mit seiner Spezialwaffe mit +11 (7+4) an hat er sogar eine 7,75% Chance.

 

Daraus würde folgen, dass ein Wehrloser gleich schwer oder leichter zu töten ist, als ein Bewegungsloser.

 

Grüsse Merl

Edited by Merl
Link to comment

Hallo Bro,

 

ich rede über für mich widersprüchliche Regelpassagen. Ich denke das habe ich lang und breit ausgeführt. Für die vorgreifende aber naheliegende Bemerkung will ich mich nochmal ausdrücklich entschuldigen und ziehe sie hiermit zurück.

 

Besser wäre gewesen: Die Regeln auf S248 sind auf einen Bewegungslosen auch für den Falle eines tödlichen Angriffs anwendbar, auf S95 steht eine von der Wahrscheinlichkeitsrechnung her redundante Angabe zum Töten eines Bewegungslosen.

 

Als Spieler würde ich nach meinen Ausführungen im Zweifel also einen gezielten Hieb ansagen. Würdest du als Spielleiter dann ernsthaft sagen "Nein auf Bewegunsglose kann man keine tödlichen gezielten Hiebe machen, aber man kann ihnen natürlich gezielt Armtreffer beibringen"?

 

 

Grüsse Merl

Edited by Merl
Link to comment
Hallo Bro,

 

ich rede über für mich widersprüchliche Regelpassagen. Ich denke das habe ich lang und breit ausgeführt. Für die vorgreifende aber naheliegende Bemerkung will ich mich nochmal ausdrücklich entschuldigen und ziehe sie hiermit zurück.

 

Besser wäre gewesen: Die Regeln auf S248 sind auf einen Bewegungslosen auch für den Falle eines tödlichen Angriffs anwendbar, auf S95 steht eine von der Wahrscheinlichkeitsrechnung her redundante Angabe zum Töten eines Bewegungslosen.

 

Als Spieler würde ich nach meinen Ausführungen im Zweifel also einen gezielten Hieb ansagen. Würdest du als Spielleiter dann ernsthaft sagen "Nein auf Bewegunsglose kann man keine tödlichen gezielten Hiebe machen, aber man kann ihnen natürlich gezielt Armtreffer beibringen"?

 

 

Grüsse Merl

Das ist auch in Ordnung. Mir ging es um das "unlogisch". Im Regelwerk ist so manches "unlogisch" oder "unrealistisch" oder schlicht "unverständlich". Das geht mir nicht anders. Die Kunst besteht dann darin, dass innerhalb der Spielrunde ein Konsens erstellt wird, wie die Regel auszulegen ist. Wenn Deine Frage eine "Regelfrage" ist, hat Einskaldir die beantwortet. Ist sie ein "Hausregelvorschlag", ist er in Ordnung und manche Gruppe wird sicher glücklich damit (im Gegensatz zum erstochenen).

Link to comment

Nein Bro,

 

Einskaldir hat die Regelfrage nicht beantwortet.

 

Es gibt sicherlich mehr als eine Möglichkeit jemanden zu töten. Ich sehe das so, dass sich bei einem Bewegungslosen das Meucheln als eine Möglichkeit aber nicht aussschliessliche Möglichkeit anbietet. Ein Krieger "meuchelt" eben etwas unelganter und blutiger, indem er einen gezielten Hieb durchführt. Genau dafür will ich die Regeln diskutieren.

 

Grüsse Merl

Edited by Merl
Link to comment
Die Frage wäre, kann man auf Bewegungslose gezielte Hiebe durchführen?
Klar. Du machst einen Angriff und die erste Abwehr fällt weg. Gelingt der zweite WW:Abwehr, dann hat man nicht wie gewünscht getroffen, ein W% regelt dann die Folgen eines kritischen Treffers.

 

So etwas spielt aber nur eine Rolle, wenn der Angreifer in einer Aktionsphase nicht ganz nach Belieben handeln kann (z.B. weil noch andere Kampfhandlungen stattfinden). Ansonsten kann einfach der gewünschte Effekt herbei geführt werden.

 

Solwac

Link to comment

Sorry, Merl. Dann habe ich dich falsch verstanden.

Ich ging davon aus, dass du dir den ersten Angriff schenkst, also gar nicht würfeln musst.

 

Wenn du auf einen Bewegungslosen aber auf den EW:Meucheln verzichten willst, müsste es möglich sein, ganz normal anzugreifen, also einen EW zu würfeln. Der erste WW fällt dann weg, auf den zweiten gibts +8.

Dies bedeutet aber auch, dass bei Nichtgelingen gar kein schwerer Treffer erfolgt ist.

Link to comment

Hallo Einskaldir,

 

wenn ich es richtig verstanden habe, bringst Du noch eine dritte Variante ins Spiel.

 

3 c) Der Angriff trifft automatisch (aber nicht kritisch). Die erste Abwehr wird also überwunden. Der 2te Abwehrwurf ist möglich mit den entsprechenden WM. Gelingt dieser verliert der Angegriffene nur AP, mißlingt der Abwehrwurf, dann tritt der gewünschte Effekt ein.

 

Hätte diese Variante nicht auch zur Folge, dass man sogar danebenschlagen kann?

 

Mir fällt noch eine weitere Variante ein.

 

3 d) Der Angreifer trifft automatisch kritisch. Dies wird dann wie eine gewürfelte 20 behandelt. Der erste WW: Abwehr entfällt. Der zweite WW: Abwehr mit Modifikation wird gegen die 20 ermittelt.

 

Grüsse Merl

Link to comment
das ist im Falle eines Bewegungslosen unlogisch, auch wenn es auf S95 so steht.

 

[...]

 

Daraus würde folgen, dass ein Wehrloser gleich schwer oder leichter zu töten ist, als ein Bewegungsloser.

 

Vermutlich hast du in Einskaldirs erstem Beitrag eine wichtige Kleinigkeit übersehen: den EW:Meucheln brauchst du nur, wenn es schnell gehen muss. Wenn du also zum Beispiel erwarten kannst, dass jeden Moment jemand zur Tür reinplatzt und du dich beeilen musst.

 

Mal ein konstruiertes Beispiel: Du stehst in einem Zimmer und willst den schlafenden Töten. Du hast die Befürchtung, dass jemand zur Tur reinkommen könnte. Also verschließt du die Tür mit Zauberschloss, setzt noch eine Steinwand davor (und auch vor die Fenster) und nicht zuletzt hast du bereits vorher eine Stille gewirkt, damit der schlafende ggf. nicht durch Lärm aufwacht. Durch die Maßnahmen hast du jetzt nahezu 10 Minuten Zeit, was man unter diesen Umständen als "alle Zeit der Welt" intepretieren kann und tötest den Schlafenden ohne Erfolgswurf.

 

Gegenbeispiel: du stehst in dem Zimmer, willst den Schlafenden töten und an der Haustür klopft bereits die Stadtwache. Hier ist ein EW:Meucheln notwendig, wenn du den Schlafenden sofort töten willst.

Link to comment

Hallo Akeem,

 

mir geht es nicht um die Fertigkeit Meucheln, sondern um die Regelfrage, wie man rein schematisch innerhalb einer Kampfrunde einen gezielten Hieb gegen einen Bewegungslosen durchzuführen hat.

 

Grüsse Merl

Edited by Merl
Link to comment
Meucheln brauche ich vor allem dann, wenn ich jemanden lautlos umbringen will. Ansonsten geht ein gezielter Hieb auf ein lebenswichtiges Organ genauso schnell.

 

Solwac

 

 

Nein.

Ich brauche es in dem Fall, wenn ich jemanden schnell töten will. Ein gezielter Hieb reicht dann nicht. Nicht so einfach.

 

 

@ Merl: Ich gehe von keinem automatischen Treffer in deinem Beispiel mehr aus. Wenn du jemanden Bewegungslosen auf einen Schlag töten willst, also mit einem gezielten Hieb auf ein lebenswichtiges Organ, dann musst du einen EW:Angriff würfeln. Nach meiner Ansicht. Autmomatisch trifft der nicht. Du musst dich dann schon entscheiden, was du willst. Den automatischen kritischen Treffer, der ausgewürfelt wird, oder den tödlichen schnellen ohne Meucheln, der dann aber auch richtig gewürfelt werden musst, wobei das Opfer natürlich als wehrlos gilt.

Link to comment

Also hier mein Ablauf beim Angriff gegen den Bewegungslosen, in der normalen 10sek. Runde:

 

 

  1. 1.) Mir ist es egal, wie ich treffe: Ich treffe ohne EW irgendwo kritisch (Wurf erfogt auf die Tabelle)
  2. Ich will ihn töten, habe aber keine Zeit: Ich treffe automatisch kritisch, muss aber anschließend einen EW:Meucheln durchführen. Wenn dieser Erfolg hat, töte ich mein Opfer.
  3. Ich will jemanden töten, habe keine Zeit und will nicht meucheln: Dann mache ich einen ganz normalen Angriff auf ein lebenswichtiges Organ. Das Opfer gilt als wehrlos. Ich bekomme WM+4 auf den Angriff und das Opfer +8 auf den zweiten WW:Abwehr. Wenn es mir nicht gelingt, treffe ich entweder schon gar nicht oder das Opfer verliert beim gelungenen Abwehrwurf nur AP:
  4. Ich will jemanden töten und habe Zeit: Ich muss nicht würfeln, treffe automatisch und töte mein Opfer ohne einen EW:Meucheln auch automatisch.

Link to comment

@Einsi: Ich sehe da einen Widerspruch zwischen den letzten beiden Beiträgen. :confused:

 

Ich schließe mich Deiner Aufzählung an, Meucheln bietet zwei Vorteile gegnüber dem gezielten Hieb: Ich treffe automatisch und es geht im Erfolgsfall leise.

 

Solwac

Link to comment

Es soll halt nicht möglich sein, jemanden "einfach so" zu töten – selbst dann nicht, wenn er gefesselt ist, bewusstlos ist oder schläft.

Das dient vermutlich auch dem Schutz der Spielercharaktere. Wenn er damit einen Gegner sicher tötet, würde so mancher Bösewicht im Kampf noch einmal auf den Gegner, der gerade bewusstlos zu Boden gegangen ist, schlagen.

 

Ich sehe aber keinen Grund, warum man nicht einen tödlichen gezielten Hieb auf einen Bewegungslosen machen können sollte. Dann eben zu den gleichen Bedingungen wie bei einem Wehrlosen.

 

Die Stelle auf DFR S. 95 würde ich allerdings anders auslegen: Man macht den EW:Meucheln nicht zusätzlich zum Schlag, sondern damit ist m.E. ein normaler Einsatz der Fertigkeit Meucheln gemeint.

Link to comment
Die Stelle auf DFR S. 95 würde ich allerdings anders auslegen: Man macht den EW:Meucheln nicht zusätzlich zum Schlag, sondern damit ist m.E. ein normaler Einsatz der Fertigkeit Meucheln gemeint.

Der normale Einsatz der Fertigkeit Meucheln funktioniert aber genau so, dass man erst einen EW:Angriff durchführt und erst nach dessen Gelingen einen EW:Meucheln.

Link to comment
Der normale Einsatz der Fertigkeit Meucheln funktioniert aber genau so, dass man erst einen EW:Angriff durchführt und erst nach dessen Gelingen einen EW:Meucheln.
Ups, das hatte ich übersehen. (Liegt wohl daran, dass keiner meiner Charaktere Meucheln gelernt hat.)

 

Es ist doch möglich. Und außerhalb von Aktionsphasen sogar automatisch.
Auch außerhalb der Aktionsphasen kostet das ganze zumindest Zeit. Damit bleibt immer noch die Möglichkeit, dass es scheitert, weil der Meuchler überrascht wird, das Opfer aufwacht, etc.
Link to comment

 

@ Merl: Ich gehe von keinem automatischen Treffer in deinem Beispiel mehr aus. Wenn du jemanden Bewegungslosen auf einen Schlag töten willst, also mit einem gezielten Hieb auf ein lebenswichtiges Organ, dann musst du einen EW:Angriff würfeln. Nach meiner Ansicht. Autmomatisch trifft der nicht. Du musst dich dann schon entscheiden, was du willst. Den automatischen kritischen Treffer, der ausgewürfelt wird, oder den tödlichen schnellen ohne Meucheln, der dann aber auch richtig gewürfelt werden musst, wobei das Opfer natürlich als wehrlos gilt.

 

Hallo Einskaldir,

 

vielleicht reiten wir zu sehr auf dem tödlichen Treffer rum. Der tödliche Treffer ist ja nur eine der Möglichkeiten einen gezielten Hieb durchzuführen.

 

Ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass das Schema eines gezielten Hiebes immer gleich abläuft.

 

Nehmen wir mal an, ich will den Arm eines Bewegungslosen mit einem gezielten Hieb treffen. Nach Deiner Auslegung könnte es also auch leichte Treffer geben, wenn ich z.B. einem Gelähmten auf den Arm hauen will.

 

Grüsse Merl

Link to comment
Der normale Einsatz der Fertigkeit Meucheln funktioniert aber genau so, dass man erst einen EW:Angriff durchführt und erst nach dessen Gelingen einen EW:Meucheln.
Ups, das hatte ich übersehen. (Liegt wohl daran, dass keiner meiner Charaktere Meucheln gelernt hat.)

 

Gegen einen Unbeweglichen ist nur ein Wurf auf Meucheln nötig, der Angriff ist da automatisch erfolgreich.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...