Jump to content

20/100 ???  

359 members have voted

  1. 1. 20/100 ???

    • Ich habe als Midgard-Rollenspieler noch nie eine 20/100 "live" erlebt
      74
    • Einmal habe ich das mitbekommen
      65
    • Ich habe es mehrmals erlebt
      93
    • Das passiert bei uns / mir in der Gruppe quasi dauernd
      8
    • Ich habe selber einmal als Spieler eine 20/100 gewürfelt
      56
    • Ich habe als SL gegen meine Spieler eine 20/100 gewürfelt
      40
    • Ich habe als Spieler schon öfter 20/100 gewürfelt
      19
    • Ich habe als SL schon öfter 20/100 gewürfelt
      15


Recommended Posts

Hmm, jetzt fehlen nur noch die Bekloppten,

die im Laden stehen, mehrere Würfel nehmen

und Probewürfeln. Der am meisten Hohe Zahlen

gezeigt hat, wird gekauft.

(Das ist kein Witz, die Leute gibt es wirklich!!!)

 

Aber mal im Ernst. Wenn SCs das Glück haben und so

einen Gegner besiegen, dann muß man das auch den NSCs

zugestehen.

Ist halt wie bei der Diskussion mit dem Heldentod

bei Sonstige Diskussionen.

Link to comment

Ist aber auch Geschmackssache. Mancher SPL möchte eben seine SPF eben nicht so "abservieren". Ich würde das wahrscheinlich schon so machen, daß was für die Spieler gilt, auch für die NSC gilt, aber das sieht eben mancher anders.

 

Ja, die Theorien mit dem Würfel Testwürfeln kenne ich auch, habe ich aber selber nie praktiziert.

Link to comment

Ja, aber diese verzärtelei von Spielern sehe ich

nicht ein. Die tanzen einem genug auf der Nase herum

und erst recht, wenn sie wissen:

Och, da kann mir schon nichts passieren.

 

Da finde ich es ehrlicher und fairer, wenn jeder weiß

woran er ist. Sicher, ich wäre mit Sicherheit sehr

überrascht und geschockt, sollte mir als SL die 20/100

erscheinen. Aber es muß halt auch möglich sein.

Als Spieler hatte ich diesen Wurf mal und der SL war

ziemlich geschockt, vor allem, weil der Kampf dadurch

sehr kurz war. Aber manchmal ist dem so...

Ein glücklicher Treffer und alles ist vorbei, bevor

es überhaupt angefangen hat.

 

Link to comment

Seid gegrüsst Freunde!

 

Statistik hin Statistik her, Würfelpech hin Würfelpech her.

 

Wir haben die 20/100 abgeschafft. Warum?

Weil zwei SC vor langer langer Zeit in einem Abenteuer durch 20/100 gestorben sind. Ja ZWEI. Ob es sogar beide am selben Tag erwischt hatte, weis ich leider nicht mehr, ist wirklich verdammt lang her.

 

 

Quote:

<span id='QUOTE'>Zitat von Detritus am 10:49 am am Juli 24, 2001

Hmm, jetzt fehlen nur noch die Bekloppten,

die im Laden stehen, mehrere Würfel nehmen

und Probewürfeln. Der am meisten Hohe Zahlen

gezeigt hat, wird gekauft.

(Das ist kein Witz, die Leute gibt es wirklich!!!)

...

</span>Das ist die Magie des Würfels. Aber genau das bringt was, denn es gibt da sehr wohl auch eine Gausische Normalverteilung.

 

Link to comment

@Sliebheinn

 

Komplett abgeschafft? Find ich heftig. Schließlich gelten für alle die gleichen Wahrscheinlichkeiten. Klar ärger ich mich auch, wenn ein Char draufgeht, aber die Wahrscheinlichkeit einer 20/100 ist wie bereits von anderen gesagt recht gering. Wenns dann an einem Abend(?) zwei erwischt ist das sicher schlimm, aber wie oft ist bei Euch danach die 20/100 gegen einen SC noch vorgekommen (auch ohne tötliche Folgen)? So was ist ja kein Dauerzustand!

 

Ich bin eindeutig für die Beibehaltung! Wer kämpft kann auch sterben. That´s death!

 

Bei Ormuts hellem Auge

so sei es...

 

Hiram

 

 

Link to comment

@Hiram ben Tyros

 

Okay. Ich sollte einmal die Situation beschreiben, in der min. einer (eventuell auch beide) umgekommen ist.

Wir sind gerade im im Gebrige unterwegs. Alles ist einige Meter dick zu geschneit. Als wir plötzlich von einer Gruppe Skifahrer überrascht werden. Auf dem Rücken der Skifahrer waren Kinder geschnallt, die mit kleinen Bögen auf uns geschossen haben. Und hier fiel min. einmal 20/100.

Link to comment

Hallo Sliebheim,

 

Die 20 liegt nicht auf einer Gausschen Verteilungskurve, sondern ist - genauso wie die 1, die 2, die 3 etc. auf einer Gleichverteilten Skala. Wenn ich also unendlich häufig würfele, dann kommt die 20 in genau einem zwanzigsten Teil aller Würfe.

 

Andererseits ist das uninteressant, weil - angenommen ich würfele 20 Millionen mal - kann es trotzdem sein, dass ich die ersten Millionen mal nur die 20 kommt - das ist zwar sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich, aber möglich.

 

Ich finde das aber auch OK, schliesslich will ich meine SpF in der Regel dazu kriegen, Ihren Kopf und nicht Ihren Schwertarm zu benutzen... und da ist es schön, anzumerken, dass auch ein Frosch ab und an eine 20/100 würfelt..

 

("Mit einem Schwerthieb versuchst Du, dem nervenden Quakbündel den Garaus zu machen - 19 - daneben. Doch da springt Dir der Frosch mit einem gewaltigen Sprung direkt an Deinen Hals - Du versuchst instinktiv noch Dein Schwert zu heben, aber - natürliche 20 - der Frosch weicht Dir noch im Sprung aus und landet auf Deiner Schulter - das letzte woran Du Dich errinnerst, ist ein heisser Schmerz an Deinem Hals, bevor sich der gnädige blutige Vorhang Deiner Bewusstlosigkeit - 100 - über Deinen arg gebeutelten Körper legt....")

 

;-)

Link to comment

Wegen dieser einen - zugegebener maßen unglücklichen - Situation, in der Kinder einen Abenteurer erschießen, die 20/100 abzuschaffen halte ich für echt krass. Die Situation hat es allerdings hergegeben, daß ein Abenteuer dabei stirbt. Anstatt die 20/100 an der Stelle abzuschaffen, würde ich lieber überlegen, ob ich als SPL nicht einen Fehler gemacht habe...

Link to comment

Hallo Sliebheinn,

 

eigentlich ist es doch egal in welcher Situation die 20/100 fällt. Natürlich ist es "schöner" in einem heldenhaften Kampf gegen 100 Orks zu fallen, oder beim Beschützen des Rückzugs von Schutzbefohlenen oder anderen "heldenhaften" Aktionen. Wesentlich ist aber: Jeder Kampf hat ien Risiko. Und um Deine Situation zu Kontern: Mein erster Charakter starb in der "Salzkarawane" als der Anschlag auf die lagernde Truppe vorbereitet wurde um den Erfolg der Karawane zu verhindern. Der Verräter hatte eine 20/100 als er den Anschlag auf meinen Wache stehenden Barbar verübte. Da konnte ich auch nichts machen...

 

Ich kann deinen Frust also verstehen trotzdem bin ich weiterhin dafür die 20/100 beizubehalten.

 

Bei Ormuts hellem Auge

so sei es...

 

Hiram

Link to comment

Quote:

<span id='QUOTE'>Zitat von HarryB am 12:32 pm am Juli 24, 2001

Wegen dieser einen - zugegebener maßen unglücklichen - Situation, in der Kinder einen Abenteurer erschießen, die 20/100 abzuschaffen halte ich für echt krass. Die Situation hat es allerdings hergegeben, daß ein Abenteuer dabei stirbt. Anstatt die 20/100 an der Stelle abzuschaffen, würde ich lieber überlegen, ob ich als SPL nicht einen Fehler gemacht habe...

</span>Sorry welchen Fehler hat unser damaliger SL gemacht?

 

A) Den Fehler die falschen Würfel benutzt zu haben?

Oder

B) Den Fehler das ein SL 20/100 Wurf nicht gleich der Tod eines SC bedeutet, aber ein SC 20/100 Wurf den Tod eines NSC bedeutet?

 

Letzteres währe Inkonsequent oder? ;)

 

In meiner jetzigen Gruppe ist dafür noch keine 20/100 gefallen, daher weis ich auch nicht, welche Meinung Alex, unserer SL, dazu hat.

Link to comment

Eine Situation wie diese nicht entstehen zu lassen. Ich kenne die näheren Umstände nicht. Aber warum seid Ihr ausgerechnet da angegriffen worden? War das ein Resultat von Euren Handlungen oder Eures Aufenthaltes dort? War Euch vorher das Risiko bewußt?

 

Ja, ich weiß, man ist sich nicht immer eines Risikos bewußt, wenn man es eingeht. Aber ein Reisender weiß im Allgemeinen schon, in welchen Gegenden er sich bewegt.

Link to comment

Hallo Leute!

 

Also ich finde die Diskussion um die 20/100 ziemlich interessant, weil sie deutlich zeigt, welche verschiedene Erwartung die einzelnen Sp und SL in ein Spiel setzen.

Einerseits gibts es da jene, die eine fixe Regel wollen, mit dem Argument "es soll ja auch bei mir funktionieren" und dann gibts natürlich auch andere, die einem Charaktere nachweinen, der ohne ihr Verschulden einen schnellen 20/100 er Tod erlitten hat.

 

Nun, ich für meinen Teil würde als SL nie offen vor den Spielern würfeln, d.h. ich habe auch keine Schwierigkeiten, einen IMO ungerechtfertigten 20/100er einfach zu einem 19er oder 20/x umzuwandeln.

Andererseits würde ich auch einen 20/100er eines Sp gegen einen Drachen in eine schwere, aber sicher nicht tödliche Verwundung umwandeln.

Eben Geben und Nehmen.

 

Ciao,

Wintermute

 

Link to comment

Hallo Hiram!

 

Natürlich hast du recht. Aber im Spiel gibts für mich nur 2 Arten von Gegnern:

1.) Gegner, die dazu da sind, für Spannung und Action zu sorgen. Ihre Stärke sollte so bemessen sein (und das kann durchaus im Spiel noch modifiziert werden), daß die Spieler eine gute Chance haben. Und wenn sie sich nicht wirklich dumm aufführen, würden sie da bei mir nicht sterben. Verstümmeln - ja, schwer verletzen - ja, sterben - nein.

2.) Gegner, mit denen man eigentlich keinen Kampf anfangen sollte bzw. wo es Alternativen gibt. Nachdem die Spieler hier durch eigenes Verschulden an einen übermachtigen Gegner geraten, verdienen sie es auch zu sterben, aber eben nicht mit einem 20/100, weil das für sie einfach nur wie Würfelpech ausschaut und keine Lektion ist. Und wenn die Spieler 20/100 würfeln, dann soll ein großer Gegner demnach auch nicht einfach umkippen.

 

Aber ich gebe zu, mit Regeln ist das eher nicht vereinbar.

 

Wintermute

 

Link to comment

Hallo Wintermute,

 

zu 1)

 

Anpassung von Gegner die mir zu stark geraten waren hab´ ich auch schon gemacht, oder sie hatten eine unglaubliche Pechsträhne (wofür würfelt der SL verdeckt?). Aber das Risiko einer 20/100 will ich dennoch nicht herausnehmen. Schließlich sollte den Spielern immer bewußt sein, dass ein Kampf ein Risiko bedeutet. Ohne 20/100 muss sich der Spieler dafür schon sehr dumm anstellen um zu sterben. Z.B. erkämpft mit 5 LP weiter gegen einen Gegner der im Durchschnitt 6 LP Schaden verursacht. Wenn der dann trifft hat der Spieler Pech gehabt. Ausnahme: Von beiden Parteien ist nur noch einer Kampffähig und der Sieg des SC entscheidet über das Leben aller Gruppenmitglieder. Kommt aber kaum vor, da SC´s  in der Regel gefangen genommen werden (zumindest bei mir) und sich somit Fluchtmöglichkeiten finden lassen.

 

zu 2)

 

Hier gilt gewissermaßen das umgekehrte. Die Spieler haben eine hohe Mortalitätsrate :lol:! Wer gegen Drachen o.ä. kämpft muss damit rechnen zu sterben. Aber wie gesagt Wunder gibt es immer wieder. Dann sollten die Spieler sich aber auch entsprechend dankbar zeigen, z.B. in Form von Opfern für Ihre Götter. Wer soviel unverdientes Glück hat, soll es genießen können. Zur Warnung für zukünftige Fäle kann man Ihnen ja anschließend die Reste der vorherigen Abenteurergruppen vorsetzen, die dieses Glück nicht hatten :cool:.

 

Bei Ormuts hellem Auge

so sei es...

 

Hiram

Link to comment

@Hiarm ben Tyros, @HarryB

 

Ich kann ja mal eurem Meister die Würfel von einem Freund ausleihen. ;)

 

Zu Zeiten wo wir auf jeden Hauptwert 3mal (statt 2mal) gewürfelt haben, hat ein neuer Spieler 3x 100, 1x >95 und 1x >91 als Hauptwerte gewürfelt. Und die restlichen Würfe sahen auch nicht viel schlechter aus. :biggrin:

 

Dann wünsche ich euch nur noch sehr viel Spass. biggrin.gif

Link to comment

Was denn SLiebheinn,

 

wer wird denn einem Mitspieler so was an den Hals wünschen? Das grenzt ja fast schon an finstere Gesinnung!!! :wink:

 

Ich will ja auch nicht, daß an jedem Abend einer durch die 20/100 stirbt, aber wenn das dann einmal passiert (zwei mal in einem Abenteuer ist wirklich sehr sehr selten), dann gehört das zum Spiel.

 

Bei Ormut shellem Auge

so sei es...

 

Hiram

Link to comment

So langsam gleiten wir in das Würfelthema ab! Ich denke nicht, daß Würfel etwas damit zu tun haben, es sei denn sie sind extrem schlecht (oder gut, je nachdem :biggrin:) gefertigt.

 

Eine 20/100 würde ich nie ausnehmen. Wobei ich mir als SL überlege, welche Situationen ich meinen Spielern zumute. So mir nichts Dir nichts werden sie nicht aus dem Hinterhalt überfallen und von Kindern mit Bögen beschossen.

Link to comment

@Hiram ich habe blonde Haare und keine schwarzen! ;)

 

Eine 20/100 ist schön und gut im Spiel, solange sie nicht zu oft fällt. Aber bei den Würfeln unseres damaligen Meisters vielen sie zu oft. Und er war auch der, der diese Regel bei sich strich.

 

Klar, wenn ich auf einem Con bei einem Sl durch eine 20/100 Umsleben kommen würde, würde ich es hinnehmen. Denn so sind die Regeln. Und den Gruppen, die diese Regel gekippt haben kann ich aber auch verstehen.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...