Jump to content

Runenmeister - Spielbarkeit und Erfahrungen


Recommended Posts

Wobei es einfacher ist, die einhändige Variante nachzulernen. Die kostet dann nur mehr 4 LE.

Naja, Schilde und vielleicht Stichwaffen stehen auch auf der Liste nützlicher Fertigkeiten.

 

Sinnvoll dürfte es sein, einfach mal eine Figur zu erstellen und auf Grad 5 und auf Grad 10 hochzusteigern und dabei sehen wie man mit seinen Wünschen kommt und ob zu viel anderes auf der Strecke bleibt.

Link to comment
  • 4 years later...

In Zukunft kann auch ich berichten wie sich ein Runenmeister anfühlt. Wie haben jetzt wieder mit Midgard angefangen (M 4) und ich habe mich spontan in diesen Charakter verliebt. Er scheint nicht nur ein guter Zauberer zu sein, sondern er kann wohl auch als Nah-/Fernkämpfer bestehen. Meine erste Runenauswahl war Stärkerune, Bartrune und Bierrune. Ich hatte schon beim erstellen des Chars viel Spaß, hoffentlich wird das auch beim Spielen dann so. Als Waffen habe ich zunächst 2 Handäxte genommen (leider hatte ich nicht genug Lernpunkte für Wurfäxte) und auch noch beidhändiger Kampf als ungewöhnliche Fertigkeit, so dass man mit zwei Waffen gleichzeitig kämpft.

  • Like 1
Link to comment
  • 1 year later...

Ist schon eine Weile her, dass ich von meinem Runenmeister berichtet habe. Er hat jetzt zusätzliche Runen und Zauber gelernt, die ihn zu einer wahren Kampfmaschine machen: neben der Stärkerune (gibt ihm +2 auf Schaden), hat er die Klingenrune (macht die Waffe magisch und erhöht den Schaden um +1) und die Berserkerrune (+2 auf Angriff und Schaden). Da ich auch noch Zauberschmiede kann, kann ich außerdem den Angriff um + 3 erhöhen. In Grad 6 greife ich jetzt mit +19 an (durch hohe Geschicklichkeit habe ich zusätzlich noch +2 auf Angriff), wenn ich mal komplett verzaubert bin. Meine kleine Handaxt macht 1w6+9 Schaden (durch hohe Stärke und Geschick starte ich schon mit +4 Schadensbonus).  Der größte Nachteil war bisher, dass die Zauber so stark AP verbrauchen, durch Berserkergang ist dies nun kein Problem mehr.

  • Like 1
Link to comment
  • 1 month later...

Drei neue Sachen hat man Runenmeister jetzt gelernt; Drachenrune, Beschleunigung und Beidhändiger Kampf auf +10. Die Drachenrune ermöglicht ihm einen Schutz von Vollrüstung ohne Nachteile, mit der Bartrune hat er jetzt einen Rüstungsschutz von 6 statt wie zuvor von maximal 7. Dafür kann er jetzt Beschleunigung auf sich wirken, mit Beidhändigem Kampf ermöglicht ihm das vier Angriffe pro Runde mit +10, wenn er voll verzaubert ist kann er sogar viermal mit +15 angreifen. Der Spielleiter ist schwer beeindruckt und meint, dass er noch nie einen stärkeren Kämpfer gesehen hat und das als Vollzauberer mit Grad 7!

Link to comment

Hallo,

ich bin noch nicht so lange auf Midgard unterwegs und spiele seit kurzem auch einen Runenmeister nach M4 und muss mich da immer noch rein finden. Deshalb einfach mal Danke für die Tipps,  werde da wohl noch eine Menge zu basteln haben. 

Freu mich aber auch darauf. 

 

  • Like 1
Link to comment

Nachdem ich in Gedanken schon vom unbesiegbaren Runenmeister träumte bin ich doch hart auf den Boden der Realität geknallt. Im Versuch beidhändigen Kampf mit Beschleunigung zu kombinieren (ich reiste also ohne Rüstung, immerhin habe ich durch mein Drachenbad meine Haut ja KR-Klasse), musste ich schon im ersten Kampf meinen 1. Punkt SG nehmen. Zweimal 8 LP/AP Schaden im Kampf gegen einen Berserker und der Runenmeister fällt stumpf um (hatte nur noch 2 LP danach). Mein zweites Nahtoderlebnis war ein Kampf gegen einen Wiedergänger, diesmal reichte sogar Treffer 11 LP/AP und ich kippte aus den Latschen.

Fazit: jede noch so kleine Raumuntersuchung sollte ich nur noch vorbereitet machen. Und reise immer mit schwerer Rüstung! Sonst ist auch ein Runenmeister sehr verletzlich!

  • Haha 1
Link to comment
  • 2 months later...

Mein Runenmeister ist nach wie vor weit davon entfernt unbesiegbar zu sein: ein unglücklicher Treffer mit der Hellebarde kann ihn leicht auf 0 LP bringen, mitunter flieht er panisch vor einem Geist (namenloses Grauen) und entkommt nur knapp dem Tod (14 LP sind echt nicht so viel). Auf der anderen Seite ist er der Hauptnahkämpfer der Gruppe: er ist Tank und Schadensausteiler in der ersten Reihe, vor jedem Kampf bufft er sich und die Gruppe, nach dem Kampf kann er durch die Heilrune sich und alle anderen auch wieder zusammenflicken. Er hat tatsächlich 4 Rollen inne und generiert enorme Mengen an ZEP und KEP. Wir haben jetzt in einem Dungeon einen Hunde-Automat gefunden, die Idee ist als nächstes Automat erschaffen zu lernen und dann mit einem Hunde-Automaten als ständigem Begleiter rumzulaufen. Kurz der Runenmeister ist extrem flexibel und macht einfach enorm viel Spaß!

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...