Jump to content

Midgard 1880 Connection


Recommended Posts

Interessant. Da ich weder in KTP noch PR spiele, kenne ich beides nicht. Was verstehst Du unter einer Midgard 1880 Connection?

 

Einfache eine lockere Runde von 1880 Intressierten die sich auf Cons und zu WE-Events treffen um 1880 zu spielen.

Link to comment

@Serdo:

 

Ja, eine Connection trifft sich in unregelmäßigen Abständen (also immer dann, wenn man genug Spielerinnen und Spieler zusammen bekommt) zum Spielen und Leiten. Es wird sich bei unterschiedlichen Leuten getroffen, je nachdem, wie es gerade am besten passt. Der, bei dem sich getroffen wird, besorgt meistens das Essen, die Kosten werden hinterher geteilt.

 

Connections tagen meist am Wochenende. Da wird dann gespielt, solange, wie man Lust hat. Dazwischen gibt es auch genug Zeit fürs Quasseln, was einige hier foren-mäßig Live-Schwampf nennen. Am Sonntag geht es meistens wieder ab nach Hause.

 

Connections sind kleiner als Conventions. Sie finden aber auch überregional statt.

 

Alles paletti?

 

@Jul:

 

Prinzipiell hätte ich auch dazu Lust. Das einzige, was jetzt natürlich kommen wird, ist die Veränderung meiner persönlichen Situation. Eine Teilnahme an einer solchen Connection wäre, wenn sie nicht bei uns stattfinden würde, deswegen sicherlich erst wieder ab Ende Februar interessant. Dezember fällt ganz flach. Januar nur, wie schon gesagt, wenn die Connection zu uns kommen könnte.

 

L G Alas Ven

Link to comment
  • 8 months later...
  • 3 weeks later...

Was ist jetzt, wer hat noch Interesse an der Connection?

 

Unsere Wohnung könnten wir als Austragungsort anbieten. Für Übernachtungen, wenn notwendig, müsste aber selbst gesorgt werden. Vielleicht könnten wir einen weiteren Gast über Nacht unterbringen, aber das war`s dann auch schon.

 

Wir haben bei uns in der Gegend eine schöne Jugendherberge, die auch schon von Forumsmitgliedern getestet wurde. Natürlich müssten wir längerfristig planen, damit Ihr, wenn Ihr da schlafen wollt, auch da unterkommen könnt.

 

Wollen wir mal was andenken für September?

Link to comment

Super!

 

Ich würde dann mich auch für ein Abenteuer als Leiter anbieten, das würde aber nur einen Nachmittag und einen Abend dauern. Gibt es vielleicht noch mehr Interessenten? Vielleicht auch Leute, die gern leiten mögen?

 

Mit mehr Interessenten könnte man auch dann echte Planung in Angriff nehmen!

 

Liebe Grüße

Alas Ven

Link to comment

Ich habe noch nie Midgard 1880 gespielt und hätte Interesse.

 

Wie wäre es, wenn auch auf dem NordlichtCon eine Möglichkeit bestünde? Einige der Interessenten

werden vermutlich dort sein, oder?

 

Im September habe ich persönlich kein Wochende mehr frei. Im Oktober nur das letzte, und das nur

unter Vorbehalt. Im November ist es nur das erste, im Dezember keines.

 

Aber es muss ja nicht nur auf mich Rücksicht genommen werden. Irgendwann werde ich auch schon einmal

Midgard 1880 kennenlernen.

Link to comment

@Sternchen:

 

Ich hatte durchaus angedacht, auch 1880 auf dem Nordlicht-Con anzubieten, wenn sich genug Interessenten finden.

 

Aber die 1880 Connection wäre ja ein Zusatzangebot..

 

Bei weiteren Anreisen, finde ich, lohnt sich nur ein WE.

 

Regeltechnisch bin ich auch nur halbwegs fit, aber für einmal Leiten hat es auch schon gereicht. Weiteres Leiten würde sicherlich reichen, aber da ich meistens "Sonntagserprobt" bin, dauern meine Abenteuer eben nur einen Tag. Dreimal Leiten finde ich ein bisschen viel, es müsste sich also noch mindestens ein Mutiger oder eine Mutige finden.

 

 

Und weil eben bei uns die Leute nicht direkt unterkommen könnten, müssten wir auch eine konkrete Terminplanung in Angriff nehmen. An welchen WES im September hätten die Interessenten denn Zeit?

L G Alas Ven

Link to comment

@Nanoc: Natürlich ein 1880 Abenteuer!

 

Mit Kaufabenteuern in dem Bereich kenne ich mich nicht so aus. Das liegt aber auch daran, dass ich ohnehin fast alles, was ich mache, vollkommen selbst stricke.

 

Anleihen nehme ich gern aus der Literatur. Und da gibt es ja eine Menge, wo man "klauen" kann: Agatha Christie, Sir Athur Connan Doyle, Charles Dickens, selbst Karl Mey könnte als Inspiration dienen.

Link to comment

Also haben wir jetzt als Interessenten:

 

Heronthinas

Bro

Mies und Rollo

Serdo

Nanoc der Wanderer

 

(und vielleicht auch Jul)

 

Für eine Runde reicht das dicke!

 

Wir können also jetzt in die Phase zwei treten, nämlich die der Terminplanung.

 

Bis jetzt sind alle Wochenenden bei mir im September unverplant, das heißt, ich könnte jedes Wochenende.

 

Die Bedingung für eine 1880-Connection wäre, dass sie bei uns zu Hause stattfinden würde. Jedem, der teilnehmen möchte, werde ich meine Adresse zuschicken. Außerdem werde ich jedem Möglichkeiten aufzeigen, wo er oder sie übernachen kann. Die Buchungen müssen aber recht schnell erfolgen, weil bei kurzfristigen Buchungen die Gefahr besteht, keine Möglichkeit mehr zum Übernachten zu finden.

 

Im Oktober (wenn der als Alternative angedacht ist) kann ich bis jetzt immer außer am Wochenende des Nordlicht-Cons.

 

Ich könnte anbieten, zwei Abenteuer zu leiten. Das bedeutet, dass wir einen Tag halt verschwampfen würden oder das Wochenende eben erst am Samstag losgeht. Für Anreisende von sehr weit her empfiehlt sich aber dennoch ein Kommen am Freitag, damit wir den Samstag dann auch voll zum Spielen nutzen können - also von morgens bis Abends. Ich könnte dann eben zwei Abenteuer anbieten. Das eine würde ich dann den Samstag über leiten (bis zum Abend). Das andere würde ich Samstag Abend beginnen lassen und Sonntag bis zum frühen Nachmittag fortführen, so dass Ihr am frühen Nachmittag abreisen könntet. Bei weiten Anreisen ist das durchaus sehr sinnvoll.

 

Freitag abend kann dann zum Einschwampfen und teilweise auch Kennenlernen genutzt werden.;-)

 

Die Sache mit dem Essen regeln wir dann per Umlage. Trinkenstechnisch überlege ich mir was, aber am Sinnvollsten ist es, wenn ich vor Ort einkaufe - dann müsst Ihr nicht so viel mitschleppen.

 

Natürlich können jetzt noch Leute dazukommen. Allerdings wäre es dann schön, wenn sich weitere Leiter fänden. Sonst werden vielleicht die Runden zu groß.

 

Welche Wochenenden im September passen Euch am Besten?

 

L G

Alas Ven

Edited by Alas Ven
Link to comment
das ist von mir aus gesehen auch noch ziemlich nördlich ;)

 

Prinzipiell bin ich aber interessiert mitzuspielen wenn es sich zeitlich / fahrttechnisch einrichten lässt.

 

Du wohnst einfach nur ziemlich weit südlich! ;)

 

Das liegt wie immer im Auge des Betrachters ;)

 

Von mir aus ist sie noch ein Stück nördlich.

 

Aber Würzburg - Bielefeld sind mit dem Zug zwischen 3:15 und 4:00 Stunden.

 

Es gibt übrigens Programme im Netz mit dem kann man für mehrere Beteiligte den optimalen Treffpunkt bestimmen kann: http://www.meetinbetween.us/

 

Kassel ist aber aus fast allen Richtungen eine gute Wahl, da es auch ICE Knoten ist.

 

 

 

 

Und klar habe ich an der 1880 Connection Interesse - mit mies, rollo und jul habe ich einen mehrwöchigen Hawaii Urlaub auf dem Klostercon erlebt. Absolute Spitzenklasse!

 

 

Wenn noch mehr Leute zusammenkommen, kann man sich natürlich auch eine Nord- oder Südconnection denken. Ich persönlich würde aber gerne auch mit unterschiedlichen Leuten spielen.

 

 

@mies: Würzburg liegt für Süd- und Mitteldeutschland auch zentral und selbst aus Hamburg braucht der ICE nur 3,5 Stunden. Wenn bei Euch Platz zum Spielen ist, habt Ihr das Problem mit Euren Tieren nicht und Würzburg hat ein Klasse Jugendherberge.

Edited by Uigboern
Link to comment

Bei näherer Betrachtung des Terminkalenders fällt auf, dass leider alle Septemberwochendenden entweder ausgebucht sind (Urlaub) oder wir nicht weg können :(

 

Für eine eventuelle Mittel- oder Südconnection sind wir allerdings gerne Gastgeber - spielbares Wohnzimmer für eine Gruppe ist vorhanden und die Jugendherberge nur ca. 2-5 min zu Fuß die Straße runter!

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Der Dan
      Ich stelle dir hier das Rollenspiel Midgard: ABENTEUER 1880 in unter 15 Minuten vor um dir einen schnellen Überblick zu Verschaffen.
      ZUM VIDEO!
       
      Viel Spaß
       
    • By Serdo
      Hallo zusammen,
       
      hier möchte ich gerne ein paar Sachen (Fakten, Bilder, Bücher, Beschreibungen) zum Fechten um 1880 sammeln. Natürlich sind auch viele Informationen interessant, die nicht exakt in die 1880er Jahre zu datieren sind. So ist beispielsweise das Grundlagenbuch zum Säbelfechten von Christmann von 1838 spannend, da sich die Handhabung des Säbels in diesem Jahrhundert nicht drastisch geändert hat (das war erst im olympischen Fechten mit dem Übergang von der Second-Auslage zur Sixt-Auslage).
       
      Frauen haben um diese Zeit auch gefochten. Hier ist ein Bild von 1885.
       
      Duellregeln und wie man sich in Duellen (moralisch fragwürdig) eine Pause verschafft, habe ich schon in diesem Strang angesprochen.
       
      Einen größeren Bogen (19. Jhd) schlägt "Das europäische Umfeld der Deutschen Hiebfechtkunst". Ich finde es trotzdem spannend, auch wenn hier weit ausgeholt wird.
    • By Uigboern
      Wer seine Kampagne mit historischen Karten und Dokumenten als Handouts bereichern möchte, findet reichhaltiges Material unter
       

      AMDOCS - Documents for the Study of American History
      Historische Karten der amerikanischen Bundesstaaten mit Stand 1895
      Hinweis: Staat auswählen und dann die Karte von 1895 aufrufen.

       
      Komisch, dass es noch keine Eintrag im "Studierzimmer" für USA gibt - oder habe ich den bloss überlesen?
    • By sarandira
      Spielleiterin: Sarandira
      Anzahl der Spieler*innen: 3-5 - aufgrund der ungewöhnlichen Uhrzeit und des doch eingeschränkten 1880-Spielerkreises gerne mit Voranmeldung
      M3/M4/M5: keins davon - Midgard 1880
      Grade der Figuren: gibt's da nicht
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ca. 13 Uhr - Vormittags will ich noch an der Führung von Zeno durch die römischen Ruinen in Blankenheim und das Gildenhaus (siehe Westcon-Einladung) teilnehmen. Das bietet sich dann natürlich für alle Mitspieler auch an.
      Voraussichtliche Dauer: ich peile mal bis maximal 24 Uhr an
      Art des Abenteuers: Detektivabenteuer (Midgard 1880)
      Voraussetzung/Vorbedingung: 
      Für Spieler*innen: keine Voraussetzungen - wenn jemand noch nie Midgard 1880 gespielt hat und es gerne mal ausprobieren möchte (ich würde mich freuen!), kann ich evtl. auch vorgefertigte Charaktere mitbringen. Das würde ich dann nur gerne vorher wissen.
      Für die Charaktere: Englische Sprachkenntnisse wären gut und sie sollten sich schon in London aufhalten. Ideal wäre es, wenn sich alle schon kennen und mindestens einer schon vor einigen Jahren bei einem Kriminalfall geholfen haben könnte - aber das kriegen wir schon irgendwie hingedreht.
      Beschreibung:
      Das Abenteuer ist aus dem Private Eye Abenteuerband "Perfekte Verbrechen"
      Vole's Hollow, ein kleines Dorf am Flüsschen Itchen, träumt in der malerischen Landschaft von Hampshire vor sich hin. Gute zwei Stunden von London entfernt geht hier das Leben seinen gemächlichen, geregelten Gang. Und wenn hier eine alte Dame verstirbt, so ist das natürlich bedauerlich, aber auch nicht weiter ungewöhnlich - sterben muss schließlich jeder einmal. Doch die beste Freundin der Toten besteht auf einer genaueren Untersuchung und so bittet der Dorfpolizist Constable Clarke schließlich die Detektive/Abenteurer, das Ableben der alten Lehrerin näher zu untersuchen...
      Mitspieler:
      1. Zeno - Louis Lazare Delaroche
      2. Neq - Robert Dixon Denham
      3. Alf04 - Bernadette Devallier
      4. Markon - t.b.d.
      5. jul - Massimo
    • By ToddArkin
      WH 12 – Die Suche beginnt

      Spielleiter: ToddArkin (Markus)

      Spieler: 4 - 6

      1.
      2.
      3.
      4.
      5.


      Beginn: Donnerstag oder Freitag ein halber Tag, also Beginn 10:00 oder nach dem Abendessen.

      Voraussichtliche Dauer: 6-8 h

      Art des Abenteuers:

      Ermittlungen, Mysterie, etwas (wenig) Steampunk

      Das Setting:

      nichts für historische Pursiten
      Ich versuche mich schon an die Welt um 1880 zu halten. Kleinere Abweichungen bitte ich jedoch zu akzeptieren.


      Beschreibung:

      London 1881, die National Portrait Gallery feiert ihr 25jähriges Jubiläum.
      Jeder der etwas auf sich hält versucht natürlich eine der begehrten Einladungen zur Vernissage der neuen Ausstellung zu erhalten, aber nur wenigen ist dieses Glück vergönnt.
      In ganz London findet man Plakate an entsprechenden Stellen und sogar vom Festland reisen kunstbegeisterte Gäste an um diese Ausstellung zu besuchen.
       
      Sonstiges:
      Aufgrund einiger Anfragen biete ich hier nochmla den Einstig in meine Warehouse-Kampagne an.
      Sollten sich nicht genügend Spieler finden gibts optional Teil 2 oder 3 zur Auswahl. Diese sind auch ohne Teil 1 spielbar.
×
×
  • Create New...