Jump to content

Die Rückkehr der Braut (WW 23)


Recommended Posts

Hallo!

 

Das Abenteuer "Die Rückkehr der Braut" von Gerd Hupperich erschien 1994 in der Zeitschrift "Wunderwelten 23".

 

In diesem Themenstrang soll über das Abenteuer diskutiert und sollen offene Fragen beantwortet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment

Hallo!

 

Es ist doch immer wieder erstaunlich, mit wie wenig Text Gerd ein komplexes und überaus atmosphärisches Abenteuer gestalten kann. Selbstverständlich hätte ich mich einerseits über mehr Material gefreut, aber andererseits kann man wohl auch nicht mehr auf 6 Seiten packen.

 

Ich werde das Abenteuer übrigens trotz der Phoenixgilde und anderen Abweichungen zum Alba-Quellenbuch in Haelgarde spielen lassen. Dafür werde ich aus der Magiergilde des Abenteuers einen Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern machen, der sich in Haelgarde etablieren wollte.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment
Hallo!

 

Es ist doch immer wieder erstaunlich, mit wie wenig Text Gerd ein komplexes und überaus atmosphärisches Abenteuer gestalten kann. Selbstverständlich hätte ich mich einerseits über mehr Material gefreut, aber andererseits kann man wohl auch nicht mehr auf 6 Seiten packen.

 

Ich werde das Abenteuer übrigens trotz der Phoenixgilde und anderen Abweichungen zum Alba-Quellenbuch in Haelgarde spielen lassen. Dafür werde ich aus der Magiergilde des Abenteuers einen Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern machen, der sich in Haelgarde etablieren wollte.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

 

Ich wollte nur anmerken, dass die Abweichungen sich daraus ergeben, dass die werten Kollegen das Abenteuer nicht der Berücksichtigung für wert befanden, obgleich es ja schon vorher erschienen ist ;) Die Braut hat es einfach nicht in den Kanon geschafft und hat de facto als inoffiziell zu gelten.

 

Viel Spaß damit

GH

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hallo!

 

Ich habe das Abenteuer gestern mit meiner Gruppe gespielt und stieß auf keine besonderen Probleme. Die Ereignisse um die Erpressung durch Graun wurden nur am Rande behandelt; das damalige Experiment war für die Spieler bedeutend interessanter. Letztlich lief es wie im Abenteuer beabsichtigt, doch griffen die Abenteurer schnell genug ein, um dadurch die Ermordung der nicht kontaktierten Zauberer zu verhindern.

 

Trotz der relativ hohen Grade der Abenteurer bestand zweimal akute Lebensgefahr für 2 Abenteurer (einmal im Kampf gegen Norte, einmal im Todeshauch gegen Tilligan).

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment
  • 4 months later...
Ich werde das Abenteuer übrigens trotz der Phoenixgilde und anderen Abweichungen zum Alba-Quellenbuch in Haelgarde spielen lassen. Dafür werde ich aus der Magiergilde des Abenteuers einen Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern machen, der sich in Haelgarde etablieren wollte.

 

Bei mir steht das Abenteuer auch relativ bald auf dem Programm und ich möchte es wie Fimolas auch in Haelgarde leiten. Hier ein paar zusätzliche Überlegungen zur Anpassung an das offizielle Haelgarde:

- Die Magiergilde aus dem Abenteuer lässt sich aufgrund der blühenden Phönixgilde nicht aufrechterhalten. Fimolas´ Idee mit dem Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern ist nicht schlecht. Könnten nicht die übriggebliebenen Zauberkundigen angesichts der trüben Zukunftsaussicht beschlossen haben, der Phönixgilde beizutreten? So ließe sich auch Tilligan NiAelfins Mitgliedschaft im Magistrat der Stadt erklären.

 

Frage an Fimolas: Hast du aus Tilligan NiAelfin eine Weisheitspriesterin gemacht? Wenn ja: Hast du ihre Zauber und Fertigkeiten angepasst? Wenn nein: Was verstehst du eigentlich unter einem "Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern"?

 

- Wo der Weg nach Deorstead auf den Foss stößt, steht bei mir das alte Waschhaus / Lazarett, ein paar hundert Meter weiter flussaufwärts ist die Ruine des Zauberzirkels der Vraidos-Anhänger. Noch ein Stückchen weiter steht die "alte Mühle", eine Wassermühle am Foss (ihre Platzierung "in der Stadtmitte" finde ich irgendwie seltsam), noch ein Stück weiter kommt dann Fossbryg und Fossburgh (siehe Alba-Quellenbuch). Spricht irgendetwas gegen so eine Verteilung?

 

Der Rest des Abenteuers lässt sich meines Erachtens problemlos in das offizielle Haelgarde integrieren. Als Kneipe des alten Graun werde ich wohl "Seewolfs Treff" aus Kephalonias "Kneipenführer Haelgarde" verwenden.

 

Tharon.

Link to comment

Hallo Tharon!

 

Könnten nicht die übriggebliebenen Zauberkundigen angesichts der trüben Zukunftsaussicht beschlossen haben, der Phönixgilde beizutreten? So ließe sich auch Tilligan NiAelfins Mitgliedschaft im Magistrat der Stadt erklären.
Das klingt plausibel. Ich werde das Abenteuer auf der WestCon im Zuge der Fimolas-Kampagne leiten und dann sicherlich so verfahren.

 

Hast du aus Tilligan NiAelfin eine Weisheitspriesterin gemacht? [...] Was verstehst du eigentlich unter einem "Zauberzirkel aus Vraidos-Anhängern"?
Nein, ich habe sie eine Magierin bleiben lassen. Den Zauberzirkel habe ich als eine lose Glaubensvereinigung von zauberkundigen Vraidosanhängern verstanden.

 

Wo der Weg nach Deorstead auf den Foss stößt, steht bei mir das alte Waschhaus / Lazarett, ein paar hundert Meter weiter flussaufwärts ist die Ruine des Zauberzirkels der Vraidos-Anhänger. Noch ein Stückchen weiter steht die "alte Mühle", eine Wassermühle am Foss (ihre Platzierung "in der Stadtmitte" finde ich irgendwie seltsam), noch ein Stück weiter kommt dann Fossbryg und Fossburgh (siehe Alba-Quellenbuch). Spricht irgendetwas gegen so eine Verteilung?
Ich kenne keine Einwände. Hast Du eine Skizze angefertigt? Solltest Du eine haben, könnte ich sie hier hochladen.

 

Als Kneipe des alten Graun werde ich wohl "Seewolfs Treff" aus Kephalonias "Kneipenführer Haelgarde" verwenden.
Oh, diesen Kneipenführer will ich beim nächsten Mal auch ausgiebig nutzen.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Link to comment
  • 1 month later...

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis zu meinen Überlegungen.

 

Wer die Mühle, das Lazarett/Waschhaus und das alte Gildenhaus wie ich komplett außerhalb des Stadtgebietes von Haelgarde platziert, Tilligan, Agobar und Daronwy aber als Mitglieder der Phönixgilde einplant muss berücksichtigen, dass Norte für ihren Mordversuch an den beiden Magiern die Stadtmauer bzw. das Stadttor passieren muss. Mit Unterstützung von Tilligan dürfte es eigentlich kein Problem sein, die Torwachen mittels Magie außer Gefecht zu setzen. Interessant könnte es aber werden (je nachdem, wie Tilligan dabei vorgeht), wenn diese Torwachen später von den Abenteurern befragt werden.

 

Tharon.

Link to comment
  • 2 months later...

Und durch...

 

Meine Gruppe hat´s geschafft, aber es war knapp. Nach einem anfänglich etwas schleppenden Abenteuerverlauf, der nicht allzu außergewöhnlich war, kam es zu einem fulminanten Showdown.

 

Norte war nicht unbedingt eine tödliche Gefahr, verscheuchte aber ein Gruppenmitglied durch "Namenloses Grauen" und konnte von den vier übrigen zeitweise immerhin drei in ein Handgemenge bringen.

 

Nach Erlangen des "segranischen Herzens" machte sich die Gruppe sofort auf zum geheimen Labor. Irgendwann waren alle im Geheimkeller, Tilligan zauberte Todeshauch in die Luke, machte die Klappe zu und sicherte sie mit Zauberschlüssel. Dann postierte sie oberhalb der Luke eine Feuerkugel. Nach Erleiden des Giftschadens gelang es einem Spielercharakter die Luke zu öffnen... was die Feuerkugel explodieren ließ (der Resistenzwurf hat glücklicherweise geklappt, sonst wäre der Charakter wahrscheinlich auch noch von der Eisenleiter gestürzt). Die Reaktion des Charakters war etwas unüberlegt. Statt die Zähne zusammenzubeißen und voranzustürmen zog er sich zurück... was Tilligan die Chance für einen zweiten Todeshauch ließ. Danach konnten die Charaktere endlich dem Keller entrinnen und mussten, am Giftschaden dahinsiechend, gegen Tilligan vorgehen. Die Folgen: 3 verbrauchte Punkte Schicksalsgunst, 1 erfolgreich eingesetzter Punkt göttliche Gnade, 1 Toter. Das war heftig.

 

Tharon.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Haelgarde ist aus meiner Sicht zu groß für das Szenario.

 

3 Waelinger-Schiffe bedeuten auf der einen Seite vielleicht 300 Krieger.

 

Healgarde auf der anderen Seite mit seinen 27000 Einwohnern hat 200 Stadwachen, die Miliz aus allen waffenfähigen Bürgern einschließlich der gefürchteten Zwergenmiliz und die Schützengilde.

 

 

Eine Stadt wie Byrne (4000 Einwohner) paßt da besser. Zumal hier auch nicht das Problem mit der Phönixgilde besteht.

  • Like 1
Link to comment
  • 2 years later...

Hi

Ich überlege das Abenteuer zu leiten.

 

Was für eine Belohnung habt ihr euren Abenteurern versprochen? Es steht ja nur da, dass die Auftraggeber mit Gold und Versprechungen nicht sparen?!

 

Ich stelle mit den Endkampf mit Tillian ziemlich heftig vor. Ich habe Befürchtungen, dass es ähnlich verläuft wie Tharon geschildert hat.

Wie verliefen bei euch die Endkämpfe so?

 

Komisch ist, dass das Abenteuer auf Midgard-Online als offiziell markiert ist:

 

http://www.midgard-online.de/cgi-bin/show?id=produkte/abenteuerliste/rueckkehr-der-braut.html (das Buchsymbol)

 

Weiß jemand wie das zustande gekommen ist?

 

Bzw. kann mir jemand die Unterschiede zwischen dem Abenteuer und dem Alba QB sagen? Ich habe irgendwie keine gefunden?!

 

 

Mfg Yon

Link to comment
  • 1 year later...

Hi

Ich habe mich für eine Belohnung von 500 GS pro Abenteurer entschieden.

Der Endkampf wahr heftig und wäre ohne Flammenkreis für mindestens einen Charakter tödlich ausgegangen. Hier sollte man als SL darauf achten, dass die Spieler diesen Zauber oder ähnliche Schutzmittel haben. Erschwerend kommt hinzu, dass in der Regel direkt davor der Kampf mit Norte stattgefunden hat, die Abenteurer also zumindest bei mir schon angeschlagen waren.

Norte war bei uns ziemlich schnell besiegt. Dank erfolgreichen Schmerzen und eines Lied der Tapferkeits traf Norte fast nicht mehr und die Abenteurer umso besser.

 

Zu den Unklarheiten Alba QB/Abenteuer:

Bei uns handelte es sich bei dem abgebrannten Gebäude um ein "Laboratorium führ arcane Experimente", das von der Gilde in weißer Voraussicht vor der Stadt errichtet wurde um die Stadt nicht zu gefährden. Das eigentliche Gildenhaus existiert in der Stadt.

 

Mfg Yon

Link to comment
  • 8 years later...
  • Odysseus changed the title to Die Rückkehr der Braut (WW 23)

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...