Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'m5 - sonstige regeltext'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

160 Ergebnisse gefunden

  1. Gindelmer

    Die Aura eines toten Priesters

    Hallo zusammen, behalten die Überreste (auch Einzelteile seiner Überreste) eines toten Priestern von wenigstens Grad 7 die Aura, die er zu Lebzeiten hatte? Grüße Gindelmer
  2. Tuor

    AP-Verlust bei Fußmarsch

    Gibt es eine Regel, die den AP-Verlust bei einem längeren Fußmarsch regelt? – Ich meine hier ausdrücklich keine Gewaltmärsche, sondern die längere normale Fortbewegung zu Fuß Im Abschnitt zu Überlandreisen S.85 DFR habe ich nichts dazu gefunden. Wenn dies nicht geregelt ist, würde es bedeuten, dass man mit Normallast 10 h lang durch die Gegend marschiert (bei dem Geländetyp I entspräche dies 60 km) ohne AP zu verlieren. Theoretisch könnte dies sogar ein Marsch durch ein Hochgebirge erfolgen. Wenn dem so wäre, hielte ich es für nicht sonderlich sinnig.
  3. Nullaqua

    Hauch der Wüste

    Hauch der Wüste (Elemente, Natur) [Eschar] r Stufe 1 1 AP Zd 1 sec phk/mat Rw - Wb 12 m Uk Wd 10 min 10 g Wüstensandkörner (5 KS) 40: De, PH, Th - 80: Dr, Hx, Ma, PC, Sc - 400: PK, PM, PW Der Zauber erhöht die Lufttemperatur im Wirkungsbereich schlagartig um 30 Grad Celsius. Nach Ende der Wirkungsdauer gleicht sich die Temperatur langsam wieder der Umgebung an. Hallo Jungs, ich habe zu dem vorstehenden Zauber folgende Frage: Meine Spieler weilen derzeit in Eschar und der Magier unter ihnen hatte in einer Kampfsituation den nachfolgenden Zauber gewirkt. Die Frage die dabei aufkam war: Wenn ich mich in einer Region aufhalte, in welcher die durchschnittliche Tagestemperatur schon 35 - 40 Grad Celcius beträgt, erhöht diese sich dann auf 65 - 70 Grad Celcius durch den Zauber, was einen sofortigen Schock und Tod aller im Wb befindlichen Kreaturen nach sich ziehen würde. Falls dies so wäre, muss der Zauberer dann gegen seinen eigenen Zauber resistieren, damit er von der Wirkung verschont bleibt? Sicherlich hatte schon jemand das Problem und kann mir als SL weiterhelfen. Danke und Gruß im voraus Euer Willi
  4. Kann ein Zauberer die Verbindung auch vor dem Tod seines Vertrauten wieder lösen, um beispielsweise einen neuen Vertrauten zu binden? Diese Frage wird vor allem wichtig, wenn der normale biologische Tod eines Vertrauten zu befürchten ist oder er schlicht zu alt ist, um noch ein Abenteuer mitzumachen. Wenn das Lösen möglich ist, wie läuft es regeltechnisch ab? Regelantwort von Midgard-Online: Hierauf lässt sich von der Regelecke eigentlich keine Antwort geben. Der Grund ist, dass die Beziehung eines Zauberers zu seinem Vertrauten nur zu geringem Maße auf der Regelebene, aber viel mehr auf der Rollenspielebene stattfindet. Also sollte auch dort das Lösen einer solchen Verbindung vorgenommen werden. Wie genau das geschieht, dürfte aber - das liegt in der Natur der Sache - von Gruppe zu Gruppe variieren. Und ich möchte in eine solche Angelegenheit eigentlich nicht regelnd eingreifen. Zunächst aber soll eindeutig betont werden, dass eine solche Verbindung gelöst werden kann. Das sollte aber nicht dazu führen, dass man den ehemaligen Vertrauten auf dem Abfallhaufen der Vergangenheit entsorgt, sondern sich um eine angemessene Unterbringung kümmert. Es ist nahe liegend, auch weiterhin eine noch schwach bestehende Verbindung anzunehmen. Der Zauberer kann aktiv keine Vorteile mehr aus dieser Verbindung ziehen, doch der Spielleiter kann sie natürlich noch nutzen, wenn beispielsweise der Vertraute nicht angemessen versorgt ist oder sonstige Not leidet. Allerdings hat der normale, friedliche Tod aus Altersschwäche keine Ausirkungen mehr auf den Zauberer. Wechselt man einen Vertrauten in beiderseitigem Einverständnis, akzeptiert der Vertraute also die Trennung, was mit dem passenden Ritual automatisch der Fall ist, erwachsen aus dem Tod des Vertrauten keine Konsequenzen. Auf der Rollenspielebene wird das damit begründet, dass sich der Zauberer auf den Tod seines ehemaligen Vertrauten eingestellt hat. Auf der Regelebene heißt es nüchtern: Der ehemalige Vertraute hat keine spielerische Relevanz mehr, also kann er auch keine aufgezwungenen Nachteile mehr erzeugen. Es wäre allenfalls eine freiwillige Angelegenheit, ob der Spieler seine Figur angemessen auf den Tod reagieren lässt, von dem er durch die schwache Verbindung erfahren hat. Soviel von der Regelecke, deren Zurückhaltung hoffentlich verständlich ist. Grüße Christoph Diese Antwort soll die laufende Diskussion nicht beenden, sondern lediglich die Regelgrundlage verdeutlichen, von der aus weiterdiskutiert werden kann. Nähere Informationen zum Regelservice findet ihr in diesem Strang. Die Diskussion zu diesem Thema findet sich hier.
  5. Hallo ihr Lieben, dann wollen wir das Forum hier mal einweihen. Ich habe eine Frage zum automatischen Einsatz von Fertigkeiten. Auf Kod S.55 steht, dass es hierbei einen Malus von -8 gibt. (was ja früher nicht so war) Bei dem Beispiel auf S. 52 wird dieser Malus bei Wahrnehmung jedoch nicht berücksichtigt. Ist das ein Fehler oder habe ich irgendetwas noch nicht ganz druchdrungen? Vergleiche auch S.99. Mfg Yon
  6. Verschiedene niedliche Kreaturen im Bestiarium können "in Anführungszeichen zaubern", d.h. sie haben natürliche Fähigkeiten oder Zauber, die bestimmten Sprüchen gleichkommen. Am Anfang des BEST ist erläutert, dass sie diese Fähigkeiten ohne AP-Verbrauch, sonst aber wie die betreffenden Zauber einsetzen können. Was Wirkungsdauer und Wirkungsbereich sowie etwaige Einschränkungen aus den Zauberbeschreibungen betrifft, ist das auch vollkommen sinnvoll. Heisst das aber, dass Zauberdauer, Zauberkategorie (Gedanke, Wort, Geste) und Zaubermaterialien (!) ebenfalls wie beim Menschen im Arkanum erforderlich sind? Da geht es ja u.a. um den Zitteraal...
  7. mighty smighty

    Scharfschießen - Wann einsetzbar?

    Hallo, bei uns in den Gruppen gibt es immer wider Diskussionen wann ich Scharfschießen anwenden darf und wann nicht - trotz den Regeln díe wir alle schon mehrfach gelesen haben !!! Wie läuft es bei euch in den Gruppen ab ? Wann kann man es einsetzen ? mighty smighty Moderation : Ich (Fimolas) habe den Titel aussagekräftiger gestaltet, indem ich dem alten Titel den Zusatz "- Wann einsetzbar?" anfügte. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  8. Das ist nicht korrekt, der Schamane bekommt nur 9 ZEP. Maßgeblich für die EP Vergabe ist nicht die Anzahl der AP, die tatsächlich verbraucht wird, sondern die Anzahl der AP, die mindestens für den Zauber notwendig sind. Hier also 3 AP => 9 ZEP. Das betrifft auch andere Zauber wie z.B. Verjüngen. Zu dem Thema gibt es eine explizite Regelung im DFR. Leider weiß ich gerade nicht, auf welcher Seite. Viele Grüße Harry PS: Es ist keine eigentliche Frage meinerseits. Ich halte das Päfix "Regelfrage" dennoch für korrekt, wenn ich schon ein Präfix auswählen muss.
  9. Können Wundertaten, also die Grundzauber von Priestern, Schamanen und Glaubenskämpfern, von Spruchrolle gelernt werden? Regelantwort von Midgard-Online: Nein, da keine Spruchrollen existieren, die Wundertaten beinhalten. Magier und Priester können nur Spruchrollen von Zaubern anfertigen, die sie selbst als Zauberformel beherrschen. Eine Wundertat beherrscht der Priester aber nicht als magische Formel, sondern in Form eines Gebets oder einer entsprechenden Anrufung an seinen Gott. Eine Wundertat wird auch nicht vom Priester gezaubert, sondern von seinem Gott direkt gewirkt. Aus diesem Grund können Wundertaten nicht auf Spruchrolle geschrieben und von diesen auch nicht gelernt werden. Selbstverständlich können die oben genannten Charakterklassen aber alle Standard- und Ausnahmezauber von Spruchrolle lernen. Grüße Christoph Achtung: Diese Antwort wurde inzwischen von Elsa Franke revidiert. Priester und andere Wunderwirker können demnach alle Zauber, die vom Regelwerk dafür vorgesehen sind, von Spruchrolle lernen. Auf Midgard-Online gibt es dazu einen erklärenden Artikel von JEF: Lernen von Spruchrollen. Diese Antwort soll die laufende Diskussion nicht beenden, sondern lediglich die Regelgrundlage verdeutlichen, von der aus weiterdiskutiert werden kann. Nähere Informationen zum Regelservice findet ihr in diesem Strang. Die Diskussion zu diesem Thema findet sich hier.
  10. Frage: Kombinationsangriff Beidhändiger Kampf gegen Wesen, die nur durch magische Waffen bzw. mit Angriffsbonus+2 verletzt werden können. Was ist nun wenn die zweite Waffe nicht magisch bzw. zwar magisch ist aber einen zu geringen Wert besitzt.
  11. Schutzschirmredundanzen als Ersatz/Kompensation für den Wegfall von Staffelung. Hallo Leute, bei der Ausarbeitung von Karims Kampagne hat sich mal wieder eine Regelfrage ergeben: Das GRW sagt: Zum Thema Schutzschirmstaffelung: S.283 Grundregelwerk besagt, das Schirmstaffelungen "wegen des nicht mehr zu bewältigenden Energiebedarfs sowie Problemen bei der Projektion solcher Konstruktionen" nicht mehr möglich ist. Raumschiffe im Perryversum sind auch in den gängigen RZ grundsätzlich nach dem HI-Schock immer noch parallel mit Möglichkeiten zur Projezierung unterschiedlicher Schilde ausgestattet. Ein leichter Kreuzer der LFT z.B. mit Schutzschirm 0, I und II. Da kommt jetzt die Frage auf warum?! Wenn man eine Redundanz schaffen will, warum werden dann nicht zwei unabhängige Systeme zu Aufbau eines Klasse II Schirmes eingebaut? Das zweite also als Backup bei Versagen des ersten? Wieso nimmt man hierfür ein schlechteres, leistungsschwächeres Schildsystem? Logarn hat hier einen sehr interessanten Erklärungsansatz, welcher mir persönlich sehr gut gefällt ausgearbeitet, den ich persönlich sogar als Regelkonform ansehen könnte und gerne auch würde:
  12. Hallo! Nachdem das Arkanum meiner Meinung nach verschiedene Auslegungen zulässt, hier meine Frage bezüglich magischer Behandlung von Krankheiten: Ist es möglich, eine Krankheit vor deren Ausbruch mittels Erkennen/Heilen von Krankheit zu erkennen bzw. zu heilen? Also sozusagen während der Inkubationszeit, wenn der Erreger schon im Körper, die Krankheit aber noch nicht ausgebrochen ist. MfG Tarnadon
  13. Hallo, bei meiner Antwort auf einen Beitrag zum Thema Fechten mit Stangenwaffen bin ich darauf gestossen, dass im Beschreibungstext des Stielhammers nicht steht, das diese Waffe beidhändig geführt werden muss. Bei den anderen Stangenwaffen, Glefe und Helebarde steht dies explizit dabei. Bin ich hier nun auf eine Regellücke gestossen, oder gibt es irgendwo einen Passus, dass alle Stangenwaffen beidhändig geführt werden müssen? Aus dem Bauch heraus, würde ich schon sagen, dass der Stielhammer mit 2 Händen geführt werden muss, allerdings finde ich dazu keinen Hinweis in den Regeln. Grüsse Merl
  14. Ursprungsthema: Spielweltlogische und angemessene Herausforderungen für hochgradige Abenteurergruppen, Beispiel Räuberbande Das Regelwerk spricht von "Ungewöhnlichem", "übernatürlichen Erscheinungen", "Gefahren und Chancen". "ob eine Gefahr droht, ob etwas Aufregendes, aber vermutlich Ungefährliches bevorsteht, oder ob er eine Erfolg versprechende Gelegenheit..." M.E. ist das ein reiner Vorausblick in die Planung des Spielleiters. Bevor er mit einer Szene anfängt, würfelt er ggf. verdeckt auf 6. Sinn und gibt entsprechende Rückmeldung. Die Szene kann dadurch natürlich ganz anders ablaufen als geplant. Sprich z.B., wenn der Wolf ein ausgehungerter Aufwärmwolf ist, ein Kampf also wahrscheinlich, dann prickelt es dem Söldner. Wenn der Wolf vernünftig/nicht verzweifelt hungrig ist und die Abenteurer nur anschaut und wegläuft, dann muß nicht auf 6. Sinn gewürfelt werden. Richtig?
  15. Xan

    Wasserstrahl

    Mich interessiert gerade, ob Wasserstrahl evtl. die perfekte Waffe gegen z.B. Feuerelementarwesen aus den Elementarebenen ist? Diese Wesen erleiden ja durch jeden Liter nicht brennbarer Flüssigkeit 1W6 Schaden. Beim Wasserstrahl (Wd 1 min) sind dass pro Runde etwa 16W6.
  16. KageMurai

    Wiederkehr - Binden des Vertrauten

    Wäre es denkbar, dass ein Schwarzhexer, DDr, oder ein "böser" Beschwörer den Spruch Wiederkehr verwendet, um seinen gestorbenen Vertrauten zu neuem Leben zu verhelfen? Theoretisch müsste das gehen, doch beißt es sich sehr stark mit der Beschreibung des Zaubers Binden des Vertrauten, da der "Vertraute" natürlich auch in einem größeren Säugetier oder einem Menschen wiederbelebt werden könnte (und somit nicht als "Vertrauter" zugelassen wäre). Wie würdet ihr das handhaben? Anmerkung: Beim DDr, TBe und EBe kommt noch hinzu, dass der Geist des Tieres ggf. nicht mit dem neuen Körper zurecht kommt, deshalb möchte ich meine Frage vor allem auf den SHx und den DBe beschränken.
  17. In M4 gab es die Diskussion ja schon, jetzt mit den neuen Regeln für den Einfluss von Gold für Lernen und Lebensunterhalt stellt sich die Frage nach der sinnvollen Vergabe in M5. Für Erfahrungspunkte gibt es ja eine Richtlinie im Kodex, für Gold fehlt die leider. Meine Frage dafür, da ich schon mehrmals in den verschiedenen Strängen davon gelesen habe: In M5 scheint das Neulernen von Fertigkeiten oder Zaubersprüchen am Anfang nur erschwert möglich zu sein und auch später scheitert wohl vieles an hohen Kosten (ein Stufe 7 Zauber kostet regulär immerhin 1500 GS Minimalkosten, also ohne zusätzlichen Goldeinsatz, selbst ein Stufe 5 Zauber schlägt mit 500 GS zu Buche). Wobei ich jetzt ausschließlich die regulären Lernkosten betrachte und von PP (Würfelglück) mal absehen will. Wenn ich jetzt durchschnittliche Abenteuer betrachte, wo man zum Beispiel pro Figur mit 100-150 EP rechnen kann und zB 500-1000 GS für die komplette Gruppe als Belohnung vorsehe, dann geht sich das Neulernen kaum aus> Beispiel: Das Neulernen einer einfachen Fertigkeit kostet einen Spezialisten 30 EP, aber 200 GS Bleiben die Optionen: Lernvergünstigungen fürs Neulernen pro Abenteuer bis zur kompletten Streichung der Goldkosten; vermehrter Einsatz zumindest bei Zaubersprüchen der Optionen Spruchrollen/Ogamstäbe/Übernatürliche Eingebungen; oder doch massiv höhere Ausschüttungen an Gold-Belohnungen (das betrifft dann natürlich auch künftige Abenteuerschreiber für M5), wobei ich das als unnötiges Aufmunitionieren empfinde. Mein Problem: Es wird immer argumentiert, dass die Regelautoren die Kosten (angeblich) deshalb so hoch halten, damit das Gold aus den Gruppen wieder rausgezogen wird. Ob das stimmt, weiß ich nicht, ich habe es nur schon öfter gelesen. Aber meine Frage dabe ist: Wie kommen solche Goldmengen überhaupt in die Gruppen hinein, wie anschließend rausgezogen werden? LG Galaphil
  18. Beide Zauber Geräusche dämpfen und Schatten verstärken sind Umgebungszauber mit Umkreis und Reichweite 0. Ebenso wie Bannen von Dunkelheit. Bei diesem Zauber hingegen ist angemerkt, dass sich das Licht mit dem Zaubernden bewegt. Da diese Zusatzbemerkung bei Geräusche dämpfen und Schatten verstärken fehlt, muss man eigentlich davon ausgehen, dass diese Zauber stationär sind. Der leise bzw. abgedunkelte Bereich bewegt sich also nicht mit dem Zauberer mit. Stimmt das? Insbesondere Geräusche dämpfen hat mit nur 3m Radius dann nur einen sehr kleinen Bereich. Das nimmt der Nützlichkeit des Zaubers enorm viel. Wie ist die korrekte Handhabung? Stationäre oder mobile Zauberwirkung?
  19. Hallo! Die Fertigkeit Scharfschießen gibt dem Fernkämpfer die Möglichkeit, einen an einem Nahkampf beteiligten Gegner zu beschießen und dabei auszuschießen, dass versehentlich andere Beteiligte am Kampfgeschehen verletzt werden können (DFR, S. 168). Die Fernkampfregeln wiederum besagen, dass wenn ein Schuss sein Ziel verfehlt anschließend alle Personen in geradliniger Schussbahn Gefahr laufen, von dem Pfeil getroffen zu werden (DFR, S. 233). Ist es Eurer Meinung nach auch möglich, mit Scharfschießen einen Gegner anzugreifen, der sich nicht in einem Nahkampf befindet, aber dennoch auszuschließen, andere Personen zu treffen? Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  20. Hallo zusammen, Mein Charakter (Gnomische Magierin) steht zur Zeit kurz davor sich ein Waffenthaumagral zuzulegen. Die entsprechende Alchemistenmetallwaffe ist vorhanden und auch das Gold für das Prägen sowie für das Aufprägen von Zaubermacht hat sie schon. Allerdings befindet sich die Gruppe zur Zeit mitten in der albischen Pampa und daher fehlt meinem Charakter die Möglichkeit das in der Lernphase zu machen. Ich habe mir jetzt die Frage gestellt, wie lange ein Thaumaturg wohl dafür braucht die Waffe auf mich zu Prägen und in ein Thaumagral zu wandeln. Wenn ich wüsste wie lange das ca. dauert, könnte ich meine Gruppe vielleicht überzeugen bei der durchreise der nächsten größeren Stadt einen entsprechend langen stop zu machen.
  21. Hallo zusammen, Binden des Vertrauten verbindet bekanntlich die Seelen des Zauberers und seines Familiars durch einen Silberfaden. Der ZAU kann seinen Vertrauten bitten Aufträge für ihn zu erledigen und er kann sogar durch seine Augen sehen und Zaubern. Nun zur Frage: Stehen dem ZAU auch die anderen Sinne des Familiars 'zur Verfügung' oder ist das auf die Augen des Familiars begrenzt? Und wenn er z.B. die Ohren eines Familiars nutzen kann wie sieht es mit anderen Fertigkeiten des Familiars aus? Könnte ein ZAU, bei entsprechendem Stimmaparat, durch seinen Familiar sprechen? Hintergrund der ganzen Fragen: Könnte ein ZAU mit 'Binden des Vertrauten' und einer Feldermaus als Vertrauten z.B. mittels 'Stimmen werfen' oder 'Zauberstimme' Ultraschall erzeugen?
  22. Hey Leute Können Charaktere ungelernte Fertigkeiten gezielt einsetzen? Einige haben ja ungelernt schon einen höheren EW als 0, wenn man nun noch den Fertigkeitsbonus auch auf ungelernte Fertigkeiten gibt muss man nicht immer nur eine 20 werfen. Klar bei Klettern, Schwimmen und so mag man noch sagen das "kann" jeder. Doch wie sieht es mit beidhändigem Kampf, Fechten, Meditieren und den Kunden besonders Landeskunde, aus. Wenn dann sollte doch für alle Fertigkeiten die gleichen Regel gelten?
  23. Silent

    Klettern - Logikproblem

    Hallo liebe Midgardfreunde, Da ich keinen entsprechenden Strang gefunden habe, würde ich hier gerne mal eine Frage zum Klettern stellen. Und zwar bietet das DFR auf Seite 156 als Beispiel für eine sehr glatte Wand eine wand aus Glattbehauenen Marmorblöcken. Und da stellt sich mir die Frage, wie ein Abenteuerer eine senkrechte Marmorwand ohne Griff- und Trittmöglichkeiten ohne Hilfe hochklettern will und sich der Abzug bei dem EW dabei auf nur 2 beläuft, obwohl es in meinen Augen unmöglich ist, diese Wand hinaufzuklettern, ohne dazu irgendwelche Hilfsmittel zu verwenden. Oder habe ich da in den Regeln etwas nicht ganz verstanden oder übersehen, was diesen Vorgang möglich machen würde? Nur um noch einmal die Absurdität zu verdeutlichen: Laut DFR (Fertigkeitenbeschreibungen von Klettern und Kampf in Vollrüstung) ergibt sich das astronomische Beispiel einer überhängenden Marmorwand, welche von einem Abenteuerer, dem ein EW: KiV glückt, wenn er eine Voll- oder sogar Ritterrüstung trägt, mit einem EW: Klettern-3 erklommen werden kann mit einer Geschwindigkeit von 1m/10s. steht vielleicht irgendwo, wo ich es nicht bemerkt habe, dass man eine Kletterausrüstung verwendet, wobei ja die Wand glaube ich nur bei Kletterhaken beschädigt wird, welche nur zur Sicherung verwendet werden.oder ist das vielleicht nur in Raumecken oder ähnlichem möglich? ich bitte um Aufklärung. MfG. Silent (der Assassine mit dem unglaublich kreativen Namen)
  24. Räter

    Gezielte Angriffe

    Mahlzeit Ich hab nur ne kurze Frage (und ich hab mir eingebildet, die Frage wurde schon mal gestellt und beantwortet, nur find ich sie nicht mehr): Bei bezielten Angrifen auf Körperteile bekommt der Verteidiger, laut der Liste auf Seite 248 im Regelwerk, erst bei 41 die ersten Zuschläge - Torsoangriffe (Rumpf und Wirbelsäul) bekommen nichts - bis 80 auf der Tabelle 4.5. Dann erst wieder ab 94 - 100. Mich wundert, dass 81 - 93 ausgelassen wurde. Bekommen diese drei Absätze keinen Zuschlag? Den Augen sind zwar keine Lebenswichtigen Organe(obwohl sie in Klammer erwähnt werden, was mich ebenfalls wundert) aber die zu treffen find ich schon sehr schwer. Bekommen Gesichtstreffer, Treffer mit Hörschaden und Augenverletzung (auch wenn man kein Visir trägt) nun einen bestimmten Zuschlag, oder nicht? Falls das Thema schon einmal ausgiebig erläutert wurde, bitte sagen wo das war, Danke!
  25. Das Große Siegel "Hauch des Winters" führt ausgelöst zu einer Absenkung der Umgebungstemperatur um 30 Grad Celsius. Im Abenteuer "Hauch der Heligkeit" (S.76) gibt es eine Falle, bei der zwei Thaumagramme jeweils zwei Große Siegel "Hauch des Winters" beinhalten (="mehrfache Thaumagramme", ARK, S.218); hierbei wird durch viermaliges Auslösen die Temperatur für 4 x 10 Minuten gesenkt. Wenn man nun ein Kettenthaumagramm konstruiert, in dem das Große Siegel "Hauch des Winters" mehrfach vorkommt, also mehrmals direkt hintereinander ausgelöst wird, senkt sich die Temperatur jeweils um weitere 30 Grad Celsius (d.h. additiv)? Oder kann man die Außentemperatur, unabhängig von der Anzahl der Siegel, um maximal 30 Grad senken? Theoretisch könnte man, trifft ersteres zu und einen mehr oder weniger geschlossenen Raum vorausgesetzt, durch sieben bis acht Große Siegel die Umgebungsluft verflüssigen...
×