Jump to content

About This Club

Rundenabsprachen für Online-Spiel!

Art des Clubs

Midgard-Cons
  1. What's new in this club
  2. Nicht jeder Arzt ist ein Ara Sicher gibt es auch verbrecherische Ärzte aus anderen Völkern Die Spielercharaktere hatten bisher aber mit kriminellen Ara Ärzten zu tun , und gelangten auch an Infos über verbrecherische Aktionen Krimineller Aras in der Vergangenheit, wie die Vernichtung eines ganzen Volkes.
  3. um die Diskussion abzukürzen der einzige Ara der Teslym jemals behandelt hat war Alas Von
  4. Es gibt aber auch haufenweise Verbrecher von anderen Völkern - es kann nun schließlich nicht sein, als wäre jeder Arzt in der Galaxis ein Ara und somit zwingend jeder verbrecherische Arzt ein Ara.
  5. Unsere Charaktere hatten es ja nun schon mehrfach mit verbrecherischen Aras zu tun. Es gibt da in der PR-Serie nunmal die üblichen Verdächtigen (allen voran der Ara Zheobitt), deren Namen beim Thema Biowaffen immer wieder auftauchen... und das hat leider eine lange kriminelle "Tradition": Verseuch einen Planeten, laß ein paar Hunderttausende sterben, dann biete dich als Mediziner an und verkauf den Einwohnern ein "in Rekordzeit" entwickeltes Gegenmittel. Oder auf spezielle DNA (Individuen oder Familien oder Spezies) zugeschnittene Biowaffen. Warum die USO in der Serie nie eingeschritten ist, weiß der liebe Herrgott. Die Terraner haben Zheobitt immer die Hand vor den Allerwertesten gehalten und ihn sogar jedesmal mit von ihm als Bezahlung geforderten Laborausrüstungen, biogenetischen Materialien, und sogar einen spezialangefertigten Raumschiff von dannen ziehen lassen, weil in der gesamten Galaxis anscheinend kein einziger anderer Mediziner/Genetiker existierte 🙄, der den terranischen Monochrommutanten hätte heilen können, oder andere Dinge, bei denen Rhodan und Co. Hilfe brauchten.
  6. Nebenbei bemerkt empfindet Khorris es durchaus als beleidigend, wenn Ihr immer so sprecht, als sei jeder Aras ein Schurke und Verbrecher.
  7. Da er nicht drei Herzinfarkte binnen einiger Tage gehabt haben wird, wundere ich mich trotzdem.
  8. Die PR-Serie hatte es nie so recht mit Cyberimplantaten und "magischen" Naniten (anders als Star Trek seit Voyager). Es gibt künstliche/mechanische Herzen, die werden aber meist nur als Übergangslösung eingesetzt, während man ein neues biologisches Organ klont, was einige Tage dauert; so war es damals jedenfalls in der SEELENQUELL-Ära, als der von den Terranern entführte und von SEELENQUELLS Essenzsplitter gefreite Bostich ein neues Herz eingesetzt kriegen mußte.) Und seit die Cantaro (eine Spezies von Cyborgs) im Auftrag von Monos die Milchstraße unterjocht hatten (ist schon einige Zeit her), war Vercyberung in der Milchstraße erstmal "out", laut Serie damals.
  9. Gut Teslym hat Tara gesagt das es nicht einfach wird, und er hatte Recht, aber Tara bereut nichts. Sie hat dadurch Geld für ihre Projekte verdient. Sie konnte ihre Bekanntheit nutzen um Siedler für die Schürfer-Pilz-Allianz zu gewinnen. Sie hat ihren Ehemann dadurch kennengelernt. Tara würde sich wieder so entscheiden.
  10. Jaaaa, aber Khorris hat Teslym schon vor Jahren gesagt, daß sein liederlicher Lebenswandel ein gesundheitliches Problem darstellt.
  11. Tara erinnert sich an die Eindringliche Rede als sie ihre Künstlerkajere begonnen hat
  12. der Schlossgärtner pflanzt die Pflanzen je nach den Bedürfnissen und die Rosen als Spalier vor den Balkon von Taras Arbeitszimmer
  13. Dann wird sich Tara genau an die Anleitung halten, das wird dann ihr morgendliches Tee Ritual.
  14. Vielleicht in einer Ecke des Schlossgartens. Vielleicht kann der Schlossgärtner später mal Ableger ziehen , damit ich die Pflanzen auch auf Herz der Allianz pflanzen kann.
  15. Teslym hat wohl einen zu stressigen Job, mit 50 Jahren schon ein neues Herz zu benötigen ist schon sehr dramatisch. Tara denkt daran das sie nur ein Jahr jünger ist als Teslym.
  16. Nils fragt zurück wo Tara die Pflanzen pflanzen möchte die sie bekommen hat? Nils würde den SChloßgärter Empfehlen
  17. Das passt ja gut, da Tara jetzt eine Ginko Pflanze hat,steht im Buch auch wie man den Tee am besten zubereitet ? Tara fragt Nils ob er einen Nissen kennt der sich gut um Pflanzen kümmern kann. Tara ist nicht so gut darin.
  18. ...und auch bestimmt keine Eier gelegt hat oder geknospt ist oder sonstwas... ...und den kann man nicht klonen? Nebenbei bemerkt fand ich apart, daß der Tiger die Ratte im Tank gemeldet hat. Auf Celadors Schiff kann sich also eine ganze Kolonie Ratten verstecken, weil es ja immer nach Ratte riecht. Was ich überhaupt nicht verstand, ist, warum Teslym auf den vierten Herzinfarkt wartet, bevor er sich operieren läßt. Bei der derzeitigen Technik sollte ein Herz an Ort und Stelle durch Nano-Roboter oder sowas repariert werden können.
  19. Tara wählt das obere Schweizer Messer. o.k., ich denke, die Antiquität paßt sowieso besser zu Carl-Gustave und das Übertriebene zu Tara.
  20. in dem Buch wird Ginkotee empfohlen wenn Konzentrationsschwierigkeiten gibt
  21. der Aufenthalt auf Asgard war sehr intresant, wir würden gern noch persönlich die Situation auf Herz der Allianz und Warstein analysieren um euch gute Vorschläge machen zu können
  22. Der Botschafter ist gut informiert, ich werde es mal dem Direktor unserer Universität vorschlagen. Tara hatte auch nicht gedacht das er so etwas bestimmen kann, sie hatte nur daran gedacht das er ihre Anfrage weiter leitet. PS. Tara wird natürlich nicht mit dem Direktor der Universität sprechen bevor sie dieses Thema ausgiebig mit @Slüram diskutiert hat. Tara wird mal @Celador da Eshmale fragen ob sein Institut außer Lemurischer Transmitter Technik, auch Daten über Lemurische Alltagstechnik hat, Maschinen, alte Raumschiffe usw. hat.
  23. erst wurde Festiv Moderiert, als der Drachen auftauchte wurde von der Arkonidischen und Nebel Moderation Celador der Held berichtet die restlichen Moderatoren eher neutral im M13 ist Celador noch mehr Held als er schon war die Kameras der GMC haben alles aufgezeichnet, vor allen die Kameradrohnen haben sehr schöne Nahaufnahmen des Kampfes einfangen können zu Celadors Glück ist kein Teleportersprung im gesendeten Stream , es könnten sich hörten Zuschauer fragen wie kommt der so schnell von A nach B aber das kann man wegdiskutieren da ja verschiedene Plätze gezeigt wurden die Moderatoren hab alle gerätselt was das Wesen ist und wo es herkam. der Kampf wurde als heroischer Kampf beschrieben und Celador vor allen als er auf dem Drachen klettert mit einem der Heroen verglichen es wurden nach dem ersten Schock natürlich die Namen der Kämpfenden eingeblendet und links zur öffentlichen Vita der beteiligten
  24.  

×
×
  • Create New...