Jump to content
Sign in to follow this  
Olafsdottir

[SüdCon 2005] Figuren auf dem Konklave

Recommended Posts

Die wichtigen Figuren, die zu belegen sind, sind die einzelnen Kandidaten (s. auch Säulen der Macht, S. 73):

 

- Suleimans jüngere Brüder Adschib und Hasan

- Suleimans Vetter Masrur

- Habbal el-Mausili (Onkel zweiten Grades)

- je ein Vertreter der Familien der Mütter der drei Söhne des Kalifen

- ein Vertreter des Propheten, der einen der Söhne des Propheten aufbauen möchte

- ein Assassine des Alten vom Berge

- ein beobachter Ptahoths

 

Ein zweiter Satz von Figuren bestünde in diversen Hofschranzen usw., die noch auszuarbeiten wären.

 

Und letztlich gibt es die Möglichkeit, dass verdiente Spielerfiguren als Gäste eingeladen werden oder sich gar einschmuggeln; aber das müsste mit einer gewissen Vorsicht behandelt werden.

 

In diesem Strang sollten wir darüber diskutieren,

 

- wen wir überhaupt noch brauchen als NSpF

- welche dieser Figuren für Spieler offen sein werden udn welche nicht

- und wie viele SpF wir zulassen möchten

 

Rainer

Share this post


Link to post

Ich wäre dafür die ganzen Kandidaten von Spielern führen zu lassen. Jeder Kandidat, plus Beraterstab, ist dann eine eigene autarke Spieler-Gruppe. Die Entscheidung sollte dann aber nicht nur von/zwischen den Spielern gefällt werden, sondern ich würde dazu noch andere Macht-Gruppen, wie z. B. die Priesterschaft, definieren die dann von SL's übernommen wird.

 

Sprich: Wir hätten dann folgende "Gruppen" für Spieler:

  • Suleimans jüngerer Bruder Adschib
  • Suleimans jüngerer Bruder Hasan
  • Suleimans Vetter Masrur
  • Habbal el-Mausili (Onkel zweiten Grades)

Das wären dann 4 Spieler-Gruppen

 

Dazu dann noch "Orte/Gruppen" für SL's:

  • je ein Vertreter der Familien der Mütter der drei Söhne des Kalifen
  • ein Vertreter des Propheten, der einen der Söhne des Propheten aufbauen möchte
  • ein Assassine des Alten vom Berge
  • ein beobachter Ptahoths

Das wären dann 6 SL's. Wobei wir auch noch die Vertreter der Mütter der drei Söhne des Kalifen als Spieler(-Gruppen) definieren könnten. Dann hätten wir 3+4 Spieler-Gruppen und 3 SL-"Gruppen".

 

Ein zweiter Satz von Figuren bestünde in diversen Hofschranzen usw., die noch auszuarbeiten wären.
Die würde ich den Kandidaten-Gruppen zuteilen, damit dort dann "echte" Gruppen daraus werden.

 

Und letztlich gibt es die Möglichkeit, dass verdiente Spielerfiguren als Gäste eingeladen werden oder sich gar einschmuggeln; aber das müsste mit einer gewissen Vorsicht behandelt werden.
Halte ich für eine sehr schöne und gute Idee. Sollten wir dann aber auch den Kandidaten zuweisen. Sprich: das sind dann halt verdiente Helden die dem Kandidaten sehr viel geholfen haben.

Share this post


Link to post

Habe den Beobachter der Sieben Dunklen vergessen.

 

Die Idee mit den vier "Spielergruppen" gefällt mir gut. Vielleicht noch eine fünfte für den Propheten?

 

Rainer

Share this post


Link to post
Halte ich für eine sehr schöne und gute Idee. Sollten wir dann aber auch den Kandidaten zuweisen. Sprich: das sind dann halt verdiente Helden die dem Kandidaten sehr viel geholfen haben.

 

Würde ich von der Hintergrundgeschichte der Figuren abhängig machen.

 

Rainer

Share this post


Link to post

@Rainer, gerne, ich sagte ja schon, das ich thematisch/inhaltlich für Eschar & SdM nicht auf dem aktuellen Stand bin. Meine Ausführung sollte daher bitte eher exemplarisch verstanden werden.

 

Was ich eben auch in dem anderen Strang schrieb: ich würde vorschlagen dann für jede der Spielergruppen einen SL abzustellen, sowie SL's für die bedeutenden NSC's. Der Grund liegt darin, das dann für jede "Macht"-Gruppe ein SL alle notwendigen Infos parat hat. Sprich: der Spielergruppen-SL weiss was "seine" Gruppe plant, erlebt hat, etc. und der NSC-SL weiss eben alles das von dem NSC/der NSC-Gruppe.

Share this post


Link to post
Würde ich von der Hintergrundgeschichte der Figuren abhängig machen.
Du sagtest doch selber schon das eigene Figuren nur dann verwendet werden können, wenn diese "passen". Das ist genau die Möglichkeit !=)

Share this post


Link to post

Aber nicht jede Figur, die "passt", lässt sich deshalb gleich einer der Gruppen zuordnen. Akeem z.B. "passt" - aber gehört er deshalb gleich schon in el-Mausilis Gruppe?

 

 

Rainer

Share this post


Link to post

Das wäre selbst für den Propheten kühn... Man könnte ein Störmanöver des Alten vom Berg daraus machen...

 

Rainer

Share this post


Link to post
Das wäre selbst für den Propheten kühn... Man könnte ein Störmanöver des Alten vom Berg daraus machen...

 

Rainer

Oder ein plötzlich auftretender Kandidat, in Wahrheit eine Tochter, die sich als Mann ausgibt?

 

Wenn dies bekannt wird sollten sich alle Parteien gegenseitig Ablenkung vorwerfen. Natürlich kann das vom Alten gesteuert sein ...

 

Matthias

Share this post


Link to post

Ich hatte in den zwei anderen Strängen schonmal nach einer Aufstellung der Kandidaten und den "Entscheidern" gefragt, daher will ich mich hier mal selber daran versuchen. Ich habe hier auf der Arbeit keinerlei Midgard-Unterlagen, bin mir also nicht sicher, ob das korrekt ist:

 

Die Kandidaten (sprich: einer von diesen wird der neue Kalif):

  • Suleimans jüngerer Bruder Adschib
  • Suleimans jüngerer Bruder Hasan
  • Suleimans Vetter Masrur
  • Habbal el-Mausili (Onkel zweiten Grades)
  • ein Vertreter des Propheten, der einen der Söhne des Propheten aufbauen möchte

So wie ich Rainer verstanden habe, müssen sich auch nur diese 5 Personen darauf einigen wer Kalif wird. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es wirklich so gemeint ist, das einer der Söhne des Propheten Kalif werden soll, oder nicht.

 

Weitere Fraktionen:

  • je ein Vertreter der Familien der Mütter der drei Söhne des Kalifen
  • ein Assassine des Alten vom Berge
  • ein Beobachter Ptahoths
  • ein Beobachter der Dunklen Sieben

Diese 56 Personen haben vielleicht ein Interesse, das ein bestimmter Kandidat Kalif wird, aber absolut keinen direkten Einfluss auf die "Wahl".

 

Das war es ansonsten. Mehr gibt es zur Zeit nicht, oder?

Share this post


Link to post

Es fehlen die Vertreter der drei minderjährigen Söhne des Kalifen.

 

Der Prophet hätte wirklich nichts dagegen, wenn einer seiner Söhne Kalif wird. Dies lässt sich über seinen im Eschar-Band geschilderten Hintergrund auch gut abdecken. Er hat halt keinerlei verwandtschaftlichen Beziehungen zu Suleiman, was es für ihn am schwierigsten macht. Dann wiederum könnten gerade ihn all jene, die Mokattam schwächen wollen, von außen gut aufbauen, da sie sich von ihm das größte Chaos versprechen.

 

Habbal el_Mausili will ja ohnehin nicht so wirklich, müsste also breit geschlagen werden müsste. Würde einer der drei Söhne (der älteste böte sich an...) gewählt, würde el-Mausili diesen wohl bis zur Volljähigkeit vertreten.

 

Rainer

Share this post


Link to post

Wo steht denn noch etwas zum Propheten außer in der Beschreibung von Al-Masih? Hat er überhaupt die Möglichkeit, einer seiner Söhne (über die ich auch nichts gefunden habe) als Kandidaten ins Spiel zu bringen?

 

Matthias

Share this post


Link to post

Die Kandidaten (sprich: einer von diesen wird der neue Kalif):

  • Suleimans jüngerer Bruder Adschib
  • Suleimans jüngerer Bruder Hasan
  • Suleimans Vetter Masrur
  • Habbal el-Mausili (Onkel zweiten Grades)
  • Ahmed, ältester Sohn des verstorbenen Kalifen
  • Urbs, mittlerer Sohn des verstorbenen Kalifen
  • Ersin, jüngster Sohn des verstorbenen Kalifen
  • ein Vertreter des Propheten, der einen der Söhne des Propheten aufbauen möchte

Das wären nun 8 Personen, die Kalif werden können und nur diese sind Stimmberechtigt, bzw. müssen sich einigen. [REM: Achja, die Namen der Söhne habe ich willkürlich gewählt]

 

Weitere Fraktionen:

  • ein Assassine des Alten vom Berge
  • ein Beobachter Ptahoths
  • ein Beobachter der Dunklen Sieben

Diese 3 Personen haben vielleicht ein Interesse, das ein bestimmter Kandidat Kalif wird, aber absolut keinen direkten Einfluss auf die "Wahl".

 

Insgesamt gibt es also 8 "Macht"-Gruppen und drei Einfluss-Bereich, wenn ich nichts vergessen habe. Sind also insgesamt 11 Fraktionen.

Share this post


Link to post
[REM: Achja, die Namen der Söhne habe ich willkürlich gewählt]

 

Urbs??? Ich glaube, die Söhne haben schon Namen.

 

Rainer

Share this post


Link to post

@Rainer, es war zwar nur scherzhaft gemeint -- und weil meine MMO-Avatare meist so heißen ;) --, aber vielleicht hat er ja auch einen Valianer mal "urbs kuschan" sagen hören und war der Meinung, das "Urbs" im Valianischen ein Beiname für Kuschan ist und das Wort klang so gut, das er seinen Son danach getauft hat.

 

Aber egal, war wirklich nur scherzhaft gemeint, weil ich halt die Namen nicht kannte ...

Share this post


Link to post

Hi Rainer.

 

Gibt es schon Überlegungen von Dir, Jürgen, Elsa zu den Inhalten der verschiedenen Fraktionen/Personen?

 

Ist irgend jemand besonders kriegerisch, ein anderer auf Ausgleich bedacht etc.?

 

Oder liegt das an uns, was wir ausarbeiten?

 

Wie stark ist der Prophet denn eigentlich? Mich wundert schon, dass er dabei sein darf.

 

Welcher Beobachter welches der Dunklen Sieben ist geplant?

 

Oder liegt das an uns, was wir ausarbeiten?

 

Gruß

Bernd

Share this post


Link to post

Wirklich geplant haben wir da noch wenig.

 

Der Prophet "darf" natürlich gar nicht dabei sein. Er ist es aber.

 

Als Helfer der Dunklen Meister böte sich entweder Kasim an, oder wir erfinden einen neuen.

 

Rainer

Share this post


Link to post

Das wäre mir zu früh. Wir sollten erst das mit den Spielleitern klären. Zudem gibt es zu einigen Figuren eher wenig zu sagen; die Spieldaten von el-Mausili z.B. finden sich in Die Säulen der Macht.

 

Rainer

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...