Jump to content

[Stargate] Ausrüstung / Waffen


Recommended Posts

Das ist das zweite heiß diskutierte Thema im Alderac-Forum...

 

Bis Mitte der vierten Staffel ist die Standardwaffe der Teams die Hecker & Koch MP5, ab "The First Ones" (dt. "Die Unas") benutzen sie FN P-90. Ersteres ist eine Maschinenpistole, letzteres gilt in der realen Welt eher als "personal defence weapon" für nicht direkt am Kmapf Beteiligte.

 

In beiden Fällen müsste man Spieldaten basteln, da weder PR noch 1880 Spielewrte für Maschinenpistolen haben.

 

Ansonsten blieben Stabwaffen (Schaden wie Blaster als Langwaffe, würde ich sagen) und Zats, die ich beim ersten Treffer als Paralysatoren handhaben würde.

 

Rainer

Link to comment
Das ist das zweite heiß diskutierte Thema im Alderac-Forum...

 

Bis Mitte der vierten Staffel ist die Standardwaffe der Teams die Hecker & Koch MP5, ab "The First Ones" (dt. "Die Unas") benutzen sie FN P-90. Ersteres ist eine Maschinenpistole, letzteres gilt in der realen Welt eher als "personal defence weapon" für nicht direkt am Kmapf Beteiligte.

 

In beiden Fällen müsste man Spieldaten basteln, da weder PR noch 1880 Spielewrte für Maschinenpistolen haben.

 

Ansonsten blieben Stabwaffen (Schaden wie Blaster als Langwaffe, würde ich sagen) und Zats, die ich beim ersten Treffer als Paralysatoren handhaben würde.

 

Rainer

 

Die P90 kann durchaus als MP durchgehen - bei einem Kaliber, das etwas über der Standard-NATO-Patrone (5,7*28mm -> 5,56*45mm) liegt, besitzt es eine geringere Ladung (macht also weniger Schaden und/oder hat eine geringere Reichweite).

Wie bereits mal erwähnt gibt's noch eine Anti-Terror Variante der Munition, deren Geschossenergie lt. Literatur der einer 9*19mm Parabellum der "normalen" MP5- und Standard-Pistolen-Munition, gleich kommen soll.

 

Kennard und ich haben für "normale" (9mm) Pistolenmunition einen Schaden von 1W6+2 angenommen (entspricht etwa den Werten in MIDGARD 1880, einer Zeit als man entweder 7,65mm oder 0.45er ~ 11,xxmm verwendet hat).

Damit käme einfache P90-Munition etwa auf 1W6.

 

Für Feuerstöße haben wir uns auch schon etwas überlegt, eine echte Dauerfeuerregel fehlt uns aber noch - die aus dem PRRS halte ich für Projektilwaffen für unangemessen.

 

Was meint Ihr?

 

 

Gruß

 

H.

Link to comment

Ich vergleiche mal mit der Serie:

 

Serie: Treffer mit einer Stabwaffe, bzw. mit einer MP: Mensch = tot, solange es nicht nur ein Streifschuss war.

 

Serie: Treffer mit einer Zat: Charakter betäubt.

 

Rollenspiel: Treffer mit einer Energiewaffe, bzw. mit einer Projektilwaffe: In den seltensten Fällen Instanttot.

 

Rollenspiel: Treffer mit Zat: Betäubt.

 

Das ist ungleichgewicht. Die eine Waffengattung wird abgewertet, die andere bleicht in ihrer Wirkung gleich.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment
Wenn du, wie ich vorgeschlagen habe, für die Stabwaffe den Blaster als Langwaffe ansetzt (Schaden 5W6+6), hast du auch kein Ungleichgewicht mehr. Und die Relationen zum PR-Schadenssystem stimmen auch.

 

Die normale Waffe ist aber nicht die Stabwaffe, sondern Projektilwaffen. Das Verhältnis Zet zu Stabwaffe zu Projektilwaffe muss stimmen.

 

Du darfst nicht vergessen, dass im PR Universum Individualschirme eigentlich (trotz Hyperimpendanzschock) recht häufig vertreten sind. Über diese Möglichkeit verfügen bei Stargate nur wenige, durch Spieler nicht darstellbare Rassen (Wobei ich mir bei den Tok'ra nicht sicher bin).

 

Viele Grüße

hj

Link to comment

Du hast aber die gleichen Verhältnisse nicht nur bei PR, sondern auch bei 1880, was die Schusswaffen angeht. Es ergibt keinen Sinn, bei verschiedenen Spielen, die der gleichen Regelfamilie angehören, die gleichen Waffen mit verschiedenen Regelmechanismen auszustatten. Und der direkte Schaden einer Stabwaffe, auch was Energie- und Schadenswirkung angeht, ist größer als der einer Schusswaffe.

 

Davon abgesehen, regelst du das Porblem ohnehin nicht durch eine Erhöhung des Schadens von Schusswaffen, sondern durch eine Schnellfeuerregelung, die dir erlaubt, aufgrund der höheren Feuergeschwindigkeit der Schusswaffen den Schaden zu erhöhen. Und durch einen Modifikator von, sagen wir, -2 auf EW:Angriff mit der Stabwaffe.

 

Rainer

Link to comment

Ich kann mich nicht erinnern Strahlenwaffen oder Paralysatoren bei 1880 gesehen zu haben.

 

Mal davon abgesehen sehe ich es als dringend notwendig an auch innerhalb ein und derselben Regelfamilie Regelmechanismen zu ändern um das geplante Setting besser abzubilden. Das ist schließlich auch bei 1880 und PR passiert. Schließlich spielt Stargate auf einem weitaus niedrigerem Techlevel wie PR - selbst nach dem Hyperimpendanzschock.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment

So hab mir mal das Regelwerk vorgenommen. Nachfolgende Waffen scheinen mir auf den ersten Blick sinnvoll zu übertragen.

 

Pistolen

ColtM1911A1

Beretta 92FS

GLock 17

Makarov9mm

 

evolver

S&W Modell 10

 

Sturmgewehr

ColtM16A3

Kalashnikov AK-107

 

Scharfschützengewehr

BarettM82A1 Light Fifty

 

Schrotflinte

Gurza KS-23

 

Maschinenpistolen

H&K MP5A3

FN P90 PDW

 

Müßte aus meiner Sicht alles abdecken und bietet auch was für russische Teams :)

Link to comment
Ich kann mich nicht erinnern Strahlenwaffen oder Paralysatoren bei 1880 gesehen zu haben.

 

Ach, HaJo...

 

Aber die Gewehre bei 1880 sind die gleichen wie bei PR. Und die Spieldaten für Nahkampfwaffen und primitive Fernkampfwaffen sind bei MIDGARD, 1880 und PR gleich.

 

Rainer

Link to comment

Pistolen

ColtM1911A1

Beretta 92FS

GLock 17

Makarov9mm

 

Wie willst du denn im Rahmen der PR-Regeln zwischen 4 Pistolen sinnvoll differenzieren? Pistolenschäden rangieren zwischen 1W6 und 1W6+2, also brauchst du maximal drei Modelle, es sei denn, du magst mit verschiedenen Reichweiten operieren.

 

Rainer

Link to comment

Zum Teil ist eine Unterscheidung für mich einfach nur wegen der Stimmigkeit sinnvoll.

Ein russisches SG Team ohne Makarov-Pistole wäre doch irgendwie unpassend. :lol:

 

Das Thema Schaden,Reichweite,Magazingröße kann ein Thema sein.

 

Beretta 15 Schuß ; Colt M1911 7 Schuß ??

Schaden Beretta 1W6 ; Colt M1911 1W6 : Desert Eagle 1 W 6 +2 ?

Beides erst mal Rohentwürfe

 

Die Reichweitenunterschiede sehe ich eher bei den Gewehren.

Link to comment
Pistolen

 

ColtM1911A1 (1W6+1)

Reichweite (0-20/21-40/41-100)

Munition .45 ACP Munition 7 Schuß

Standardhandfeuerwaffe der US-Streitkräfte bis 1985.

 

 

Beretta 92FS (1W6)

Reichweite (0-20/21-40/41-100)

Munition 9 mm Magazin 15 Schuß

Standardhandfeuerwaffe der US-Streitkräfte seit 1985.

 

Glock 18 (1W6)

Reichweite (0-20/21-40/41-100)

Munition 9mm Magazin 19 Schuß

In Österreich entwickelte Waffe. In wesentlichen Teilen nichtmetallisch. Wird bevorzugt von Geheimdiensten verwendet.

 

Makarov 9mm (1W6)

Reichweite (0-20/21-40/41-100)

Munition 9mm Makarov Magazin 8 Schuß

Russische Version der Walter PP. Standardhandfeuerwaffe der sowjetischen Nachfolgestaaten.

 

Magnum Research Desert Eagle (1W6+2)

Reichweite (0-20/21-40/41-100)

Munition .50AE Magazin 7 Schuß

Schwere Pistole mit großer Durchschlagskraft. Gilt durch Hollywood als Legendär.

 

So meine Vorschläge für den Bereich Pistolen.

Was wäre noch zu ändern bzw. anzupassen. Bei den Angaben habe ich mich bei Modern Arms von Alderac bedient.

Link to comment

Vielleicht noch ein paar "zivile" Waffen kleineren Kalibers (für den Fall, dass man das ganze auch mal auf die restliche Erde ausweitet)?

Kaliber 7,65mm (.32er) oder 5.58mm (0.22er) vielleicht?

Dann wäre das Ganze universell einsetzbar - Midgard Modern quasi... :D

 

Und warum sollte eine 9mm Makorov mehr Schaden als eine 9mm Beretta machen ?

 

Mein Vorschlag wäre dann:

 

.22er W6-1 (0-15/16 - 30/31-90) (verschiedene generische Revolver- und Halbautomatikmodelle)

 

.32er W6 (0 - 20/ 21 - 40/41 - 90) oder so... (Beispiel Walther PPK im Kaliber 7,65mm)

 

Was meinst Du?

 

Die Tendenz amerikanischer Ordnungskräfte und damit auch der Geheimdienste auf Kaliber .40 (ca. 10mm) um zu steigen und die lustigen Synthesen, die sich aus dem Erwerb von H&K USA durch Colt ergeben, sind fürs Rollenspiel eher belanglos.

 

Gruß

 

H.

Link to comment

Im Prinzip sicher machbar, wobei ich die Revolver noch gezielt abarbeiten will.

Nachdem das Stargate ja fest in Hand der russischen und amerikanischen Armee ist, sehe ich persönlich aber eher beschränkten Bedarf an "zivilen" Waffen.

 

Wenn du die aber in Formen bringen willst gerne.

Link to comment

Ich denke ja nach wie vor, dass, ähnlich wie bei Abenteuer 1880, generische Spieldaten für je einen Revolver, eine Pistole, ein Gewehr usw. ausreichend sind. MIDGARD hat noch nie angefangen, innerhalb des gleichen Waffentyps zu differenzieren, und das sollte es hier auch nicht tun.

 

Rainer

Link to comment
Ich denke ja nach wie vor, dass, ähnlich wie bei Abenteuer 1880, generische Spieldaten für je einen Revolver, eine Pistole, ein Gewehr usw. ausreichend sind. MIDGARD hat noch nie angefangen, innerhalb des gleichen Waffentyps zu differenzieren, und das sollte es hier auch nicht tun.

 

Rainer

 

Nun, im 21. Jahrhundert wird auch wieder "Rüstung" (schusssichere Weste usw.) getragen und die Militärs arbeiten inbrünstig daran, für derartige Fälle gewappnet zu sein.

Meines Erachtens sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Faustfeuerwaffen mindestens ebenso groß wie zwischen verschiedenen Hieb- oder Stichwaffen im DFR.

Aber prinzipiell hast Du recht, eine exemplarische Abarbeitung sollte völlig ausreichen.

Ausschlaggebend ist neben dem Kaliber auch der Munitionstyp und den braucht man maximal einmal abzuhandeln.

Aber da wir schon mal dabei sind, können wir IMHO auch einen kleinen Abstecher in die Thriller- und Action-Unterhaltung der Gegenwart machen, da sich die Regeln da weitgehend identisch verhalten dürften wie in Stargate... das wäre alles ein Aufwasch.

Andererseits ist diesbezüglich mein Ehrgeiz nicht sooo brennend - sollte es auf aktiven Widerstand stoßen, behalte ich es für mich... ;)

 

Gruß

 

H.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...