Jump to content
Eleazar

Theia - gesammelte Karten

Recommended Posts

Ich veröffentliche in den nächsten Beiträgen einige Landkarten von meinem Weltenprojekt "Theia". Die folgenden Karten sind alle mit Wonderdraft erstellt und graphisch wie inhaltlich noch nicht perfekt, aber da ich mir eine Lizenz für Deios besorgt habe, warte ich jetzt ab, bis ich das Tool habe und mache eh noch mal alles neu. Bis dahin mache ich nur das Nötigste für die kommenden Abenteuer in der Aikanta.

Damit es ein bisschen schick aussieht, habe ich die Karten mit paint.net auf ein Foto von unserer alten Seemannskiste kopiert und damit verblendet. Allerdings haben die Karten selbst jetzt wohl eine höhere Auflösung als der Hintergrund. Wenn es Ernst wird, muss ich mir fototechnisch noch etwas Hilfe holen.

Für meine Ex-Göttinger-Gruppe: Wenn ihr euch hierher verirrt habt und ahnungslos mit großen, glänzenden Augen von der Nahok aus die Welt erobern wollt, meidet alle Stränge mit dem Präfix Theia. Bitte hier nicht lesen.

Für meine Wendland-Gruppe: Das Gleiche - bitte nix mit dem Präfix Theia lesen. Wenn ich in absehbarer Zeit spielleitern sollte, dann hier und ihr würdet euch den Spaß verderben.

Hier bitte über die Karten, Namen, Bezeichnungen, Geographie, Aufteilung schreiben.

Edited by Eleazar
Letzten Satz
  • Like 5
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Die erste Karte ist die geographische Landkarte. Ich habe die Hintergründe, aber auch die Berge mit dem Pinseltool und der Maus gemalt. Definitiv eine Arbeit für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat. Aber eigentlich gefällt mit der gemalte Stil besser als wenn man die Berge als Symbole setzt. Weil ich dem Speicher und der Arbeitsgeschwindigkeit meines Laptops nicht getraut habe, habe ich Idiot nicht die größte Auflösung gewählt. Jetzt sind die Namen der Städte und Flüsse nicht mehr gut zu lesen. Das muss bei der Deios-Karte besser werden.

Was ein echtes Problem ist, ist das unbeabsichtigte Klauen. Zum Beispiel gibt es links oben die "Drei Schwestern". Netter Name für drei schwesterlich nebeneinander liegende Inseln. Muss mir auch gefallen haben, als ich mich durch Westeros gelesen habe. Entweder wird das noch geändert oder ich stehe dazu. Wahrscheinlich gibt es noch viele Stadt-, Berg- oder Flussnahmen, die ich irgendwo mal gelesen habe. Oder die in irgendeiner Sprache irgendetwas Fieses bedeuten.

Aber hier kommen jetzt die Karten. Einmal auf dem Tisch (Seemannskiste):

Theia_geo_2020-08-19_mit_Hintergrund.png

  • Like 12
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

... einmal pur (Aus irgendeinem Grund noch eine etwas neuere Version. Keine Ahnung, was ich da geändert habe.):

 

Aikanta_2019_09_16.png

  • Like 8
  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Wow, die sind wirklich schön :inlove:

Wo das Thema ja jetzt öfter angesprochen wurde: Hättest du gerne Kritik? Und wenn ja, nur an der Karte oder auch am Inhalt der Karte? 

Aber grundsätzlich kann ich nur sagen: Tolle Arbeit!

Hast du schonmal irgendwo etwas zu Theia geschrieben? 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Sachemal was ist das denn? Arbeitest du an einer neuen Welt die du\ihr mit Midgard Regeln Bespielt oder wie?

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb Der Dan:

Sachemal was ist das denn? Arbeitest du an einer neuen Welt die du\ihr mit Midgard Regeln Bespielt oder wie?

Genau.

Und mit Hausregeln.

Edited by Eleazar

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Patrick:

Wow, die sind wirklich schön :inlove:

Wo das Thema ja jetzt öfter angesprochen wurde: Hättest du gerne Kritik? Und wenn ja, nur an der Karte oder auch am Inhalt der Karte? 

Aber grundsätzlich kann ich nur sagen: Tolle Arbeit!

Hast du schonmal irgendwo etwas zu Theia geschrieben? 

Ich hätte gern Kritik und ich habe bislang einen weiteren Strang zu Theia geschrieben. Der hat aber auch das Präfix.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Kommen wir zur politischen Karte. Wieder Wonderdraft, alles gemalt. Da ich mit dieser Karte arbeite, habe ich alle geographischen Bezeichnungen erstmal dringelassen. Jetzt kann ich einigermaßen sehen, welcher Fluss und welches Gebirge in welchem Land liegt und wo die Städte sind. Leider passen die Ländernamen nur "drüber", weswegen ich ab und zu die Labels verschieben muss, umdarunter nachzugucken. Bei Deios wird das anders gelöst werden. Vielleicht verschiebe ich noch ein paar Grenzen oder es tauchen noch neue Länder auf.

Wieder erst mit Hintergrund:

 

Theia_pol_2020-08-19_mit_Hintergrund.png

  • Like 9
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Hihi, ok, Kritik: Die Karte ist super, die Seemannskiste finde ich doof. Also: viel zu viel Seemannskiste - was brauch ich die bei so einer geilen Karte?
Edit: Politische Karte: Zu viel Schrift, vielleicht teilweise zu groß und überlappt. Farbauswahl prüfen.

Edited by Orlando Gardiner
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Vielleicht wäre es gut das in dem ersten Post kurz zu Erklären wenigstens kurz mit Eckdaten oder so.

> Karte ist sehr Detailliert und sehr gut gemacht. Würde ich nehmen!

Das einzige was mir jetzt Auffällt ist das die größe Zwar schon groß ist :D Aber wenn man einen Teilabschnitt (eine Region) heranzoomt es Unscharf wird. Also falls es einfach ist das auf 3000 Pixel oder so zu bekommen wär's Top.
Geht aber auch so.

Mich würde auch Ideen zu Bereichen der Welt Interessieren. Also selbst wenn noch nichts Konkretes Erarbeitet ist. Einfach was so deine Idee zu den Regionen ist.

Zur Kartentruhe: Ich mag sowas Ambientiges aber da sollte der Kartenausschnitt deutlich kleiner sein. Zb ein Koninent

Edited by Der Dan
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

... und wieder pur (Auch eine später abgespeicherte Fassung. Keine Ahnung, ob die anders ist. Wenn jemand einen Unterschied findet, dann raus damit.):

 

Theia_politisch_alles_2019_10_13.png

  • Like 5
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb Eleazar:

Ich hätte gern Kritik und ich habe bislang einen weiteren Strang zu Theia geschrieben. Der hat aber auch das Präfix.

Dann schau ich mir morgen mal den Strang an und geb Kritik zu den Karten und ggf. auch dem anderen Strang. 

Jetzt aber ins :bett:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Auch rausgezoomt (oder reingezoomt?) ist der Font schwer zu lesen. Lieber etwas serifenloses. Und die Namen der Flüße und Städte sind sehr klein, die der Regionen/Reiche/Gebiete sehr groß. Manche Schriftzüge sind den geografischen Gegebenheiten angepasst, gewölbt, andere nicht. Vereinheitlichen. Man sieht, dass viel Arbeit drinsteckt, die Aufteilung ist interessant, aber mir hat's zu wenig Meer. Auf jeden Fall: Respekt, ist 'ne tolle Karte!

Edited by Orlando Gardiner
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Der Dan:

Vielleicht wäre es gut das in dem ersten Post kurz zu Erklären wenigstens kurz mit Eckdaten oder so.

> Karte ist sehr Detailliert und sehr gut gemacht. Würde ich nehmen!

Das einzige was mir jetzt Auffällt ist das die größe Zwar schon groß ist :D Aber wenn man einen Teilabschnitt (eine Region) heranzoomt es Unscharf wird. Also falls es einfach ist das auf 3000 Pixel oder so zu bekommen wär's Top.
Geht aber auch so.

Mich würde auch Ideen zu Bereichen der Welt Interessieren. Also selbst wenn noch nichts Konkretes Erarbeitet ist. Einfach was so deine Idee zu den Regionen ist.

Was soll ich im ersten Post erklären?

Wie gesagt, wenn Deios raus kommt, dann besorge ich mir die passende Hardware und dann wird die Karte so groß gemacht wie möglich. Ich kann auch in Wonderdraft nicht alles richtig lesen und gut möglich, dass beim Export etwas Qualität verloren gegangen ist. Aber ich habe mir einen Index gemacht.

Vielleicht mache ich morgen mal ein Foto von der geographischen Karte als Fotodruck. Ist schon ein ordentlicher Brocken.

Zum Grundgedanken der Welt mache ich morgen vielleicht einen eigenen Strang auf. Sonst geht das hier zu sehr durcheinander.

Hier bitte über die Karten, Namen, Bezeichnungen, Geographie, Aufteilung schreiben. Danke!

Edited by Eleazar
  • Like 2

Share this post


Link to post

Is nicht Kriegswichtig mit der Auflösung weil die schon groß Aufgelöst ist... Aber Orlando schreibt ja dazu Anregungen.
Zu > Was soll ich im ersten Post erklären? Das ging durcheinander weil deine Info gekommen ist als ich schon Geschrieben hatte. Vllt ist es Schlau in den Start-Posts zu deiner Welt die Anderen Threats auch zu Verlinken im ersten post. Dann kann jeder von den Karten auf deine Anderen Beschreibungen zugreifen die du schon gemacht hast. Quasi die Orientierung für Leser erleichtern.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Sehr geile Karten!

Und mir gefällt das Bild mit der der Truhe im Hintergrund. Das wäre zwar nicht die Version mit der man dann arbeitet, aber als Ambient-Shot ist das sehr schön.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Und hier kommt jetzt eine Detailkarte der mittleren Region der Aikanta (Nordwesten). Hier habe ich für die Bäume und Berge die Symbole verwendet. Damit geht es recht schnell. Weil ich aber so auf das Reinzoomen stehe, sind die Bäume ziemlich klein geworden. Ich stehe ja auch auf Vielfalt und habe versucht, verschiedene Stile zu kombinieren. Unterm Strich nicht  immer eine gute Idee. Bei den Bäumen geht es ganz gut, bei den Bergen nicht so richtig. Da gefällt mir im Vergleich das Gepinselte besser. Wenn es nicht so viel Arbeit wäre...

Die gelben Namen sind die Stämme, die gestrichelte Linie ist der Weg der Gruppe im letzten Abenteuer, die Haussymbole bezeichnen ihre Nachtlager. Es sind die Symbole für "Village", weil es leider bei Wonderdraft keine Tipis oder richtige Wigwams gibt. Schade.

Ich werde die Karte auch in einem weiteren Strang zusammen mit einem Spielbericht veröffentlichen.

Das alte Spiel: Zuerst mit der Kiste:

 

Theia_Aikanta_Nahok_geo_Abenteuer_1.1_2020-08-19_mit_Hintergrund.png

  • Like 8
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Orlando Gardiner:

Hihi, ok, Kritik: Die Karte ist super, die Seemannskiste finde ich doof. Also: viel zu viel Seemannskiste - was brauch ich die bei so einer geilen Karte?
Edit: Politische Karte: Zu viel Schrift, vielleicht teilweise zu groß und überlappt. Farbauswahl prüfen.

Was meinst du mit Farbauswahl prüfen? Bzw. was siehst du kritisch?

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Orlando Gardiner:

Auch rausgezoomt (oder reingezoomt?) ist der Font schwer zu lesen. Lieber etwas serifenloses. Und die Namen der Flüße und Städte sind sehr klein, die der Regionen/Reiche/Gebiete sehr groß. Manche Schriftzüge sind den geografischen Gegebenheiten angepasst, gewölbt, andere nicht. Vereinheitlichen. Man sieht, dass viel Arbeit drinsteckt, die Aufteilung ist interssant, aber mir hat's zu wenig Meer. Auf jeden Fall: Respekt, ist 'ne tolle Karte!

Wie gesagt, mit der Schrift muss einiges geschehen, wenn ich die Karten mit dem anderen Programm mache. Ich werde da die maximale Auflösung wählen und ganz zu Anfang mal mit der Schrift experimentieren. Auf die Idee muss man aber beim Kartenzeichnen auch erst mal kommen: Zuerst was schreiben und die Symbole ausprobieren, dann die Kontinente planen.

Wenn ich mir die Entfernungen angucke, dann ist an den meisten Ecken eigentlich genug Meer da. Ich glaube, es gibt zu viel Land 😉. Aber ob ich das noch mal ändere? Mehr Seen und Binnenmeere könnten auch Sinn machen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank für's Teilen hier im Forum 🙂 Ich finde die Kart sehr gelungen!

In Wonderdraft verschiedene Zoom-Stufen umzusetzen ist ja etwas mühsam, deswegen kann ich verstehen dass du alles auf einer Karte untergebracht hast. Dadurch ist sie natürlich voll mit Labels sehr unterschiedlicher Größe, was etwas unruhig wirkt. Mit Deios erledigt sich das Problem dann hoffentlich.

Verhältnis Landmasse zu Meer finde ich voll ok, da darf ja jede Welt anders sein 🙂 Klimazonen erscheinen mir auf den ersten Blick auch plausibel. Ich nehme an, es ist die Karte der Nordhalbkugel? Äh, Nordhalb-Sphäre? 😉

Sehr schön finde ich die Namensgebung! Habe keinen Namen gefunden, den ich irgendwie peinlich, doof oder unpassend finde. Respekt!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hammer, Eleazar! Wirklich tolle Karten! Ich persönlich würde mir eine deutlich weniger komplexe Welt erwählen, aber ich ziehe den Hut vor einem Weltenbauer, der eine politische Karte wie die deine mit Leben zu füllen weiß! Um es mit Arethas Worten zu sagen: R E S P E C T! :dance:

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich habe nur einen ersten Blick darauf geworfen und bin von der Arbeit, die Du geleistet hast beeindruckt. :thumbs:

Sehe ich es richtig, dass auch die Hauptkarte nur einen Ausschnitt Deiner Welt zeigt? Zumindest wenn ich mir die Kontinente an den Nordost-/Nordwesträndern ansehe fügen sich die Landflächen nicht aneinander. Daher nehme ich an, dass sich diese Landmassen weiter nach Osten/Westen erstrecken.

Für meinen Geschmack hast Du sehr viele politische Einheiten auf einen relativ kleinen Raum gepackt. Aber wenn es zu Deiner Kampagne passt und die kulturellen Unterschiede nicht zu gravierend sind ist das OK. Ich schließe mich aber @Orlando Gardiner an und würde die Farbauswahl für die politische Karte ändern. Es mag Geschmackssache sein aber ich finde etwas kräftigere Farben besser zu unterscheiden als diese Pastelltöne.

Die Geografie werde ich mir nochmal ansehen wenn ich mehr Zeit habe. Möchtest Du schlüssige Geografie und daraus ableitbares Klima oder sagst Du "Ist eine Fantasywelt und so gefällt es mir."?. In diesem Kontext (gerade für´s Klima): Hast Du Dir Geddanken zu möglichen Meeresströmungen gemacht?

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Malte:

Vielen Dank für's Teilen hier im Forum 🙂 Ich finde die Kart sehr gelungen!

In Wonderdraft verschiedene Zoom-Stufen umzusetzen ist ja etwas mühsam, deswegen kann ich verstehen dass du alles auf einer Karte untergebracht hast. Dadurch ist sie natürlich voll mit Labels sehr unterschiedlicher Größe, was etwas unruhig wirkt. Mit Deios erledigt sich das Problem dann hoffentlich.

Verhältnis Landmasse zu Meer finde ich voll ok, da darf ja jede Welt anders sein 🙂 Klimazonen erscheinen mir auf den ersten Blick auch plausibel. Ich nehme an, es ist die Karte der Nordhalbkugel? Äh, Nordhalb-Sphäre? 😉

Sehr schön finde ich die Namensgebung! Habe keinen Namen gefunden, den ich irgendwie peinlich, doof oder unpassend finde. Respekt!

Danke für deine Rückmeldung.

Die politische Karte ist namenstechnisch vor allem überladen. Wenn ich zum Beispiel die Namen der Gebirge streiche, passen die Ländernamen dazwischen. Ich habe keine Ahnung, wie Deios das mit dem Zoom lösen wird. Ich habe mir das entsprechende Video nicht genau angesehen, wo Till darüber redet, ab welcher Zoomstufe zum Beispiel das Symbol einer Mühle auftaucht. Dann könnte man es mit Namen ebenso machen.

Ja, es ist ein Nordhalbkugel(+)ausschnitt. Der Äquator liegt irgendwo im unteren Bilddrittel (müsste ich nachgucken).

Und es ist ein Ausschnitt der Welt, obwohl ich für die Bereiche jenseits des Ausschnitts keine Vorstellungen oder Pläne habe. Im Westen liegt ein vom Chaos verwüstetes Land, im Norden eine Eiswüste und im Osten eine radiokative (?) Einöde. Im Süden geht es auch nicht richtig weiter. Ein Grund fehlt mir schon noch ein. Es ist ein bisschen, wie auf einer alten europazentrischen Landkarte: wo noch kein Schiff gefahren ist, ist die Karte noch weiß.

Das Ganze hat zwei Gründe: Zum einen möchte ich BenutzerInnen dieser Welt eine einfache Möglichkeit geben, Kulturen, die ich nicht vorgesehen habe (z.B. China o.ä.), jenseits des Horizonts anzusiedeln. Zum anderen merke ich bei mir selber, dass ich  unvollständige Karten bzw. Welten wie bei Tolkien oder Martin unwahrscheinlich anregend finde. Ich springe sofort an auf die Frage: "Was liegt dahinter!" Ich mag Welten, die der Fantasie eine Menge überlassen. Deshalb die offenen Grenzen.

Das mit der Namensgebung war sehr anstrengend: Im Prinzip musst du bei Wikipedia Listen mit Namen z.B. russischer Flüsse suchen, die bekanntesten außen vor lassen und dich dann ein bisschen in den Sound einarbeiten. Ich wollte keine echten Namen nehmen, bei denen ich nur zwei Buchstaben geändert habe. Außer in Autringen, wo ich ein bisschen in meiner alten Heimat gewildert habe. Ich mag es ansonsten nicht, wenn man den Paten hinter den Namen genau erkennt. Andererseits sollen die Namen ja kulturelle Assoziationen auslösen. Das ist alles echt nicht so einfach, vor allem nach dem zehnten oder zwanzigsten Namen, den du dir aus der Nase ziehst.

Schön, dass dir die Namen gefallen. Es ist echt ein Angehen, da die Balance zu finden. Ich habe noch mal genauer gesehen, was für ein geniales Händchen gerade Martin mit seiner Namensgebung hat. Und sein Übersetzer bzw. seine Übersetzerin.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Eleazar
      Arning(G4): Arningen ist eine autrische Stadt im äußersten Südwesten des Königreichs Autringen. Sie liegt im Großherzogtum Landing-Jersbelt und ihre Feste ist der Sitz des greisen Großfürsten Reymbert II. Sie ist im Dreiflussland direkt an der Isber gelegen und zählt mit 39.000 Einwohner. Damit ist die kleinste Pfalz des autischen Königs.
      In direkter Nachbarschaft zu Kenjera und zur Aikanta obliegt dem Großfürstentum auch der Schutz der Außengrenzen des Königreiches. Gegenüber den barbarischen Aikantarern bieten die Ausläufer der Grauen Türme hier nicht mehr den gleichen Schutz wie weiter im Norden.
    • By Odin
      Hallo zusammen,
      hat irgendwer bereits das Dorf Clydach in irgendeiner Form ausgearbeitet (Dorfplan, Beschreibung der Häuser des Dorfes, Geschichte zum Dorf etc)? Wir spielen nächste Woche das Hügelgrab und ich wollte das Rad nicht neu erfinden. Ein bisschen Beschreibung ist ja im Text gegeben. Aber meine Gruppe erkundet neue Dörfer/Städte sehr gerne ganz genau. 
      vielen Dank im Voraus, falls jemand was nützliches griffbereit hat. 
       
      Viele Grüße 
      Odin
    • By Malte
      Eine digitale Karte von Alba angereichert mit Zusatzinformationen. Nicht schön, aber nützlich! Inspiriert von Open Street Maps.
      Inspiriert von Open Street Maps habe ich eine Karte von Alba mit den wesentlichen geografischen Informationen erstellt. Es ist eine Kombination aus Übersichtskarte aus dem QB Alba, lokalen Karten aus Abenteuern und geografischen Infos aus Abenteuern.
      Im Gegensatz zu den anderen (tollen!) bereits verfügbaren Karten ist diese noch mit weiteren Informationen (Tags) angereichert wie z.B.:
      das Abenteuer, in dem ein bestimmter Ort beschrieben ist (source) Wer der Herrscher oder Betreiber einer bestimmten Einrichtung ist (operator) lokale Straßen und kleine Wege, die auf Übersichtskarten untergehen (zwischen Dörfern highway:tertiary, zwischen Gehöften highway:unclassified und schmale Pfade, über die Fuhrwerke nicht fahren können highway:footway) Diese Infos haben mir das Spielleiter-Dasein erleichtert, und helfen die Konsistenz zu bewahren. Die Karte ist nicht schön (z.B. haben alle Orte das gleiche Symbol), aber dafür nützlich (in den Tags des Orts steht die Einwohnerzahl und der Herrscher). Man kann die Karte auch durchsuchen z.B. nach allen Ortschaften die dem König unterstehen (operator=König).
      Hier als Beispiel der Ausschnitt nördlich von Thame:

       
      Anleitung zum Betrachten der Karte
      JOSM über Browser starten: https://josm.openstreetmap.de/
      Datei "Alba geografisch.osm" in JOSM öffen (s. Anhang)
      In JOSM im Menü Ansicht -> Kartenstile -> Potlatch 2 zusätzlich aktivieren (und je nach Geschmack Neuer Grundstil statt JOSM Standard auswählen)
       
      Routenplaner nutzen
      Man kann die kürzeste Route von einem Ort zum anderen berechnen lassen, z.B. von Thame nach Prioresse.
      Dafür über Menü Bearbeiten -> Einstellungen -> Steckdose -> Liste herunterladen die Erweiterung Routing installieren. Dann im Menü Routenführung eine Routing-Ebene einführen und per Doppelklick aktivieren (muss grünen Haken haben). Dann ein Fähnchen als Start setzen, ein zweites Fähnchen als Ziel setzen und schon wird kürzeste Route eingezeichnet.
      Infos / Tags einblenden 
      Zu jedem Ort kann man Metadaten wie Einwohnerzahl oder Herrscher neben dem Ortsnamen einblenden (in der Beispielkarte oben ist der Herrscher eingeblendet). Dazu ähnlich wie beim Routenplaner die Erweiterung QuickLabel installieren und unter Ansicht -> QuickLabel als Sub population oder operator hinzufügen.
      Karte erweitern
      Wer die Karte um Eigenkreationen erweitern will, macht das am besten in einer eigenen Ebene, die dann auch als eigene Datei gespeichert wird.

      View full artikel
    • By hexe
      Albakarte zum selbst ausmalen
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf

      View full artikel
    • By hexe
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf
×
×
  • Create New...