Jump to content
Rosendorn

Spielrundenorganisation bei MidgardCons

Recommended Posts

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

 

 

JA! Aber so was von bin ich bei Dir.

 

Ich bin jetzt halt so gestrickt, daß für mich die Antwort nicht lauten kann, "dann soll halt jemand anderes ausgegrenzt werden". Deshalb ist eine (um)verteilungs-Diskussion für mich einfach sinnlos, deshalb sofort der Sprung zu "und wie kriegen wir das für alle gelöst". Ich kann mich da schlecht entschuldigen, für was und wie ich bin. Ich verstehe auch das Bedürfnis, mit dem Problem ernst genommen zu werden, und weiß, daß ich persönlich da oft etwas weniger mitfühlend herüber komme.

 

 

 

 

Das freut mich. Dann fühle ich mich doch schon mal ernst genommen. :)

Share this post


Link to post

Gegensteuern kann tatsächlich heißen, selbst ein Abenteuer mit zu nehmen, den Tag eines geplanten Abenteuers zu verschieben, selbst ein Abenteuer anzuregen (Du, ich hab für Samstag noch nichts, wir wollten doch mal...), sich darauf einzurichten ("hast Du auch für Freitag abend noch nichts? Ich bring den Käse, Du den Whisky?"), mal in den Schwampf zu werfen, daß sich hier oder da eventuell eine Knappheit abzeichnet - was fällt Dir noch ein?

Wirklich sichtbar wird ein Mangel erst vor Ort, in dem Moment, wo man spielen möchte und feststellt, es gibt entgegen der Hoffnung/Erwartung keine Runde. Da hilft der Schwampf oder eine andere Absprache nicht weiter.

 

Wenn man den Mangel früher erkennbar machen will, müsste man doch auf eine "jeder SL muss seine Runde fest vorankündigen (ich sage bewußt vorankündigen, nicht vorabsprechen!)"-Basis ausweichen, da damit zumindest die reine Zahl der Spielplätze gegen die Zahl der zu diesem Zeitpunkt Anwesenden ausgezählt werden könnte und genug Zeit bleibt, potentielle SL auf den Mangel aufmerksam zu machen.

Share this post


Link to post

Ich glaube auch, jul, Einsi hat in meiner Wahrnehmung jetzt eben genau NICHT eine solche "Gerechtigkeits"-"Lösung" gefordert, sondern auf das Problem "ausgegrenzt" hingewiesen. Und das beschriebene Gefühl ist doch verständlich und nachvollziehbar. "Die haben uns alle Runden weg geschnappt, wir sind die Armen, die die Hunde beißen. Menno!".

 

Ich glaube, wenn die Spät-früher-Normalanreiser Freitag abends kämen und es hingen fünf Runden, bei denen noch der fünfte oder wenn-es-sein-muß der sechste Platz frei wäre, und sie könnten sich damit jeder aus ein oder zwei Runden diejenige heraus suchen, die sie wollten - dann wäre das schon OK.

Share this post


Link to post

 

 

 

Bist Du denn bei der Aussage dabei, "anders verteilen verschiebt bloß das Problem"?

Eigentlich ist es doch egal, ob ein Spät- oder ein Frühanreiser ohne Runde bleibt, der Schmerz ist letztendlich der gleiche, oder?

Die ganze Diskussion um den Zeitpunkt des Aushangs ist für mich ein Herumkurieren an Symptomen, die das Problem nicht löst - was versprichst Du Dir vom späteren Aushang (außer gefühlt größerer "Gerechtigkeit" im Mangel)?

 

Nein, da bin ich nicht mit dabei. Du hast hast absolut recht, dass es deshalb nicht mehr Runden gibt. Das schrieb ich sogar in meinem allerersten Beitrag nach Bacharach auch.

"Gerechtigtigkeit" ist trotzdem extrem wichtig. Die ist schon deshalb wichtig, damit derjenige mit dem "Problem" sich auch ernstgenommen fühlt. Kannst du das verstehen? Sieh mal, alle die meinen, es liegt gar kein Problem vor, sind ja diejenigen, die das Aushangsproblem gar nicht betrifft. Es wirkt deshalb schon extrem zynisch - auch wenn es nicht so gemeint ist - wenn man den Aushangszeitpunkt gar nicht problematisiert, sondern gleich auf eine andere springt. Das hilft nicht.

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

Da hast Du aber einen schönen Strohmann gebaut....

Gerecht wäre es doch schon, wenn Rundenzettel für den Samstag nicht schon Freitags hingen, um nichts anders ging es hier mal....

 

Das würde doch nur die Gruppe derer ohne Runde verschieben und wäre um keinen Deut gerechter

Share this post


Link to post

 

 

 

Bist Du denn bei der Aussage dabei, "anders verteilen verschiebt bloß das Problem"?

Eigentlich ist es doch egal, ob ein Spät- oder ein Frühanreiser ohne Runde bleibt, der Schmerz ist letztendlich der gleiche, oder?

Die ganze Diskussion um den Zeitpunkt des Aushangs ist für mich ein Herumkurieren an Symptomen, die das Problem nicht löst - was versprichst Du Dir vom späteren Aushang (außer gefühlt größerer "Gerechtigkeit" im Mangel)?

 

Nein, da bin ich nicht mit dabei. Du hast hast absolut recht, dass es deshalb nicht mehr Runden gibt. Das schrieb ich sogar in meinem allerersten Beitrag nach Bacharach auch.

"Gerechtigtigkeit" ist trotzdem extrem wichtig. Die ist schon deshalb wichtig, damit derjenige mit dem "Problem" sich auch ernstgenommen fühlt. Kannst du das verstehen? Sieh mal, alle die meinen, es liegt gar kein Problem vor, sind ja diejenigen, die das Aushangsproblem gar nicht betrifft. Es wirkt deshalb schon extrem zynisch - auch wenn es nicht so gemeint ist - wenn man den Aushangszeitpunkt gar nicht problematisiert, sondern gleich auf eine andere springt. Das hilft nicht.

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

 

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

 

 

Nein, ich müsste nur die Zettel für Samstag erst dann aushängen, wenn alle legitimen Gäste da sind. Noch einfacher als auszulosen.

Zu dem Rest schreibe ich nichts. Dein Beitrag tropft vor Sarkasmus.

 

Wie ich schon schrieb Grenze du damit nur andere aus, nehmen wir mal das Beispiel Aushang Samstags Morgens, dann hast du alle Ausgegrenzt die gern lange schlafen. Anderes Beispiel du hängst Abends aus wenn alle da sind, dann hast du die ausgegrenzt welche schon in Runden spielen.

Share this post


Link to post

 

Gegensteuern kann tatsächlich heißen, selbst ein Abenteuer mit zu nehmen, den Tag eines geplanten Abenteuers zu verschieben, selbst ein Abenteuer anzuregen (Du, ich hab für Samstag noch nichts, wir wollten doch mal...), sich darauf einzurichten ("hast Du auch für Freitag abend noch nichts? Ich bring den Käse, Du den Whisky?"), mal in den Schwampf zu werfen, daß sich hier oder da eventuell eine Knappheit abzeichnet - was fällt Dir noch ein?

Wirklich sichtbar wird ein Mangel erst vor Ort, in dem Moment, wo man spielen möchte und feststellt, es gibt entgegen der Hoffnung/Erwartung keine Runde. Da hilft der Schwampf oder eine andere Absprache nicht weiter.

 

Wenn man den Mangel früher erkennbar machen will, müsste man doch auf eine "jeder SL muss seine Runde fest vorankündigen (ich sage bewußt vorankündigen, nicht vorabsprechen!)"-Basis ausweichen, da damit zumindest die reine Zahl der Spielplätze gegen die Zahl der zu diesem Zeitpunkt Anwesenden ausgezählt werden könnte und genug Zeit bleibt, potentielle SL auf den Mangel aufmerksam zu machen.

 

 

Jaeeeein. Wir könnten ja erst mal noch versuchen, uns auf das zu konzentrieren, was wir vielleicht tun können, anstatt aufzutürmen, warum es nicht gehen wird.

 

Als theoretisches Konzept könnte man z.B. aus den letzten 2-3 Cons (und ich fürchte, jeder Con hat sein eigenes Profil, bei Bacharach könnte es z.B. sein, daß die Absprachen allgemein relativ spät beginnen?) eine "Normkurve" ableiten, wie viele Rundenplätze wie viele Wochen vor Con "normalerweise" angeboten werden. Bliebe die Realität eines bestimmten Jahres deutlich darunter, so hätte man ein Signal.

 

Es ist ja auch nicht so, daß da genau eine einzige präzise Zahl von Runden getroffen werden muß. Das Ziel ist ein Korridor. Wenn die Runden zwischen vier und sechs Leuten haben, ist es gut. Man tut also nichts Böses, wenn man durch aktiven Eingriff den Schnitt von fünf auf vier Spieler pro Runde verschiebt. Zog derselbe Eingriff hingegen von sieben auf sechs, dann dann hat er was gekonnt.

Share this post


Link to post

Das würde doch nur die Gruppe derer ohne Runde verschieben und wäre um keinen Deut gerechter

es würde das Risiko nicht verschieben, denn verschieben würde ja bedeuteten, die Normalanreiser bekommen auf jeden Fall etwas während Frühanreiser grundsätzlich leer ausgehen.

 

Es wäre insofern gerechter, das das Risiko keine Runde zu bekommen, sich eben auf alle verteilen würde und nicht nur auf die Normalanreiser.

Share this post


Link to post

 

Gegensteuern kann tatsächlich heißen, selbst ein Abenteuer mit zu nehmen, den Tag eines geplanten Abenteuers zu verschieben, selbst ein Abenteuer anzuregen (Du, ich hab für Samstag noch nichts, wir wollten doch mal...), sich darauf einzurichten ("hast Du auch für Freitag abend noch nichts? Ich bring den Käse, Du den Whisky?"), mal in den Schwampf zu werfen, daß sich hier oder da eventuell eine Knappheit abzeichnet - was fällt Dir noch ein?

Wirklich sichtbar wird ein Mangel erst vor Ort, in dem Moment, wo man spielen möchte und feststellt, es gibt entgegen der Hoffnung/Erwartung keine Runde. Da hilft der Schwampf oder eine andere Absprache nicht weiter.

 

Wenn man den Mangel früher erkennbar machen will, müsste man doch auf eine "jeder SL muss seine Runde fest vorankündigen (ich sage bewußt vorankündigen, nicht vorabsprechen!)"-Basis ausweichen, da damit zumindest die reine Zahl der Spielplätze gegen die Zahl der zu diesem Zeitpunkt Anwesenden ausgezählt werden könnte und genug Zeit bleibt, potentielle SL auf den Mangel aufmerksam zu machen.

 

Deshalb ja meine Appelle zu mehr Vorankündigungen, das ist die einzige Chance für Orga und Spieler einen Mangel frühzeitig zu erkennen und ggf. SL Aufrufe loszulassen oder sich als Spieler zu überlegen, da gibts so wenig Runden ich sollte vielleicht doch mal Leiten

Share this post


Link to post
Da hast Du aber einen schönen Strohmann gebaut....

Gerecht wäre es doch schon, wenn Rundenzettel für den Samstag nicht schon Freitags hingen, um nichts anders ging es hier mal....

 

Mit dem ersten Satz hast Du nicht unrecht, deswegen wird aber der Ansatz im zweiten Satz nicht tauglicher. Er hat halt, wie jul später auch ausführt, ebenfalls Probleme.

Die einen Probleme gegen die anderen Probleme auszutauschen, heißt, hinterher immer noch Probleme zu haben.

Wir wollen doch am liebsten hinterher keine Probleme mehr haben.

Share this post


Link to post

 

Das würde doch nur die Gruppe derer ohne Runde verschieben und wäre um keinen Deut gerechter

es würde das Risiko nicht verschieben, denn verschieben würde ja bedeuteten, die Normalanreiser bekommen auf jeden Fall etwas während Frühanreiser grundsätzlich leer ausgehen.

 

Es wäre insofern gerechter, das das Risiko keine Runde zu bekommen, sich eben auf alle verteilen würde und nicht nur auf die Normalanreiser.

 

 

Doch, natürlich würdest Du verschieben.

Vorher Risiko Früh 0, Spät 100.

Nachher Risiko Früh > 0, Spät < 100.

Es ist von S nach F umgeschichtet worden. Das ist ein Fakt.

Welche der beiden Konfigurationen "gerechter" ist, ist Definitionssache.

Ist "gleiches Recht für alle" richtiger als "wer zuerst kommt, mahlt zuerst"?

Darüber können wir uns ewig streiten.

Share this post


Link to post

Jaeeeein. Wir könnten ja erst mal noch versuchen, uns auf das zu konzentrieren, was wir vielleicht tun können, anstatt aufzutürmen, warum es nicht gehen wird.

 

Als theoretisches Konzept könnte man z.B. aus den letzten 2-3 Cons (und ich fürchte, jeder Con hat sein eigenes Profil, bei Bacharach könnte es z.B. sein, daß die Absprachen allgemein relativ spät beginnen?) eine "Normkurve" ableiten, wie viele Rundenplätze wie viele Wochen vor Con "normalerweise" angeboten werden. Bliebe die Realität eines bestimmten Jahres deutlich darunter, so hätte man ein Signal.

ein guter Punkt, den man zumindest ausprobieren sollte. Ich gebe nur zu bedenken, dass eine solche Auswertung über viele Jahre gehen sollte und die Tendenz berücksichtigen. Denn die Zahl der über das Forum vorabgesprochenen Runden hat in meiner Wahrnehmung enorm zugenommen und im Gegenzug sind natürlich die Spontanrunden vor Ort weniger geworden.

Share this post


Link to post

Deshalb ja meine Appelle zu mehr Vorankündigungen, das ist die einzige Chance für Orga und Spieler einen Mangel frühzeitig zu erkennen und ggf. SL Aufrufe loszulassen oder sich als Spieler zu überlegen, da gibts so wenig Runden ich sollte vielleicht doch mal Leiten

Ich habe nichts gegen Vorankündigungen - aber es wäre eben schön, wenn daraus nicht prinzipiell Vorabsprachen würden.

Share this post


Link to post

 

 

 

 

Bist Du denn bei der Aussage dabei, "anders verteilen verschiebt bloß das Problem"?

Eigentlich ist es doch egal, ob ein Spät- oder ein Frühanreiser ohne Runde bleibt, der Schmerz ist letztendlich der gleiche, oder?

Die ganze Diskussion um den Zeitpunkt des Aushangs ist für mich ein Herumkurieren an Symptomen, die das Problem nicht löst - was versprichst Du Dir vom späteren Aushang (außer gefühlt größerer "Gerechtigkeit" im Mangel)?

 

Nein, da bin ich nicht mit dabei. Du hast hast absolut recht, dass es deshalb nicht mehr Runden gibt. Das schrieb ich sogar in meinem allerersten Beitrag nach Bacharach auch.

"Gerechtigtigkeit" ist trotzdem extrem wichtig. Die ist schon deshalb wichtig, damit derjenige mit dem "Problem" sich auch ernstgenommen fühlt. Kannst du das verstehen? Sieh mal, alle die meinen, es liegt gar kein Problem vor, sind ja diejenigen, die das Aushangsproblem gar nicht betrifft. Es wirkt deshalb schon extrem zynisch - auch wenn es nicht so gemeint ist - wenn man den Aushangszeitpunkt gar nicht problematisiert, sondern gleich auf eine andere springt. Das hilft nicht.

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

 

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

 

 

Nein, ich müsste nur die Zettel für Samstag erst dann aushängen, wenn alle legitimen Gäste da sind. Noch einfacher als auszulosen.

Zu dem Rest schreibe ich nichts. Dein Beitrag tropft vor Sarkasmus.

 

Wie ich schon schrieb Grenze du damit nur andere aus, nehmen wir mal das Beispiel Aushang Samstags Morgens, dann hast du alle Ausgegrenzt die gern lange schlafen. Anderes Beispiel du hängst Abends aus wenn alle da sind, dann hast du die ausgegrenzt welche schon in Runden spielen.

 

 

Sorry, Jul, aber da schmeißen wir völlig unterschiedliche Dinge in einen Topf. Ich spreche vom legitimen Anspruch aller Conteilnehmer auf Basis der offiziellen Anreisezeiten. Du baust dein "Ausgrenzungsproblem" auf persönliche Vorlieben. Auf der Basis macht es keinerlei Sinn mit dir zu diskutieren. Ich überspitze mal: Mit meinem Vorschlage grenze ich alle aus, die zufällig zum Aushangszeitpunkt auf dem Klo sitzen. Damit haben alle einen Nachteil, die regelmäßig Stuhlgang haben. Das ist doch Quatsch.

 

Ich habe jetzt auch gar nicht verlangt, dass die Runden für Samstag auch am Samstag ausgehängt werden. Das liest du in meinen Beitrag. Ich fände das optimal, ja, aber das tut nichts zu Sache.

Ich möchte lediglich den Mindestkompromiss. Ich möchte, dass Samstags und Sonntagsrunden, dann ausgehängt werden, wenn alle da sind bzw da sein sollten. Also Freitag  ab der Begrüßung, von mir aus ab 18.00 Uhr oder so. Das kann doch nicht so schwer sein.

Share this post


Link to post

 

 

Das würde doch nur die Gruppe derer ohne Runde verschieben und wäre um keinen Deut gerechter

es würde das Risiko nicht verschieben, denn verschieben würde ja bedeuteten, die Normalanreiser bekommen auf jeden Fall etwas während Frühanreiser grundsätzlich leer ausgehen.

 

Es wäre insofern gerechter, das das Risiko keine Runde zu bekommen, sich eben auf alle verteilen würde und nicht nur auf die Normalanreiser.

 

 

Doch, natürlich würdest Du verschieben.

Vorher Risiko Früh 0, Spät 100.

Nachher Risiko Früh > 0, Spät < 100.

Es ist von S nach F umgeschichtet worden. Das ist ein Fakt.

Welche der beiden Konfigurationen "gerechter" ist, ist Definitionssache.

Ist "gleiches Recht für alle" richtiger als "wer zuerst kommt, mahlt zuerst"?

Darüber können wir uns ewig streiten.

 

ich möchte nicht, dass die Diskussion in sinnloser Wortklauberei ausartet. Ich habe deinen Punkt verstanden und denke, Du meinen auch. :)

Share this post


Link to post

 

 

 

 

Bist Du denn bei der Aussage dabei, "anders verteilen verschiebt bloß das Problem"?

Eigentlich ist es doch egal, ob ein Spät- oder ein Frühanreiser ohne Runde bleibt, der Schmerz ist letztendlich der gleiche, oder?

Die ganze Diskussion um den Zeitpunkt des Aushangs ist für mich ein Herumkurieren an Symptomen, die das Problem nicht löst - was versprichst Du Dir vom späteren Aushang (außer gefühlt größerer "Gerechtigkeit" im Mangel)?

 

Nein, da bin ich nicht mit dabei. Du hast hast absolut recht, dass es deshalb nicht mehr Runden gibt. Das schrieb ich sogar in meinem allerersten Beitrag nach Bacharach auch.

"Gerechtigtigkeit" ist trotzdem extrem wichtig. Die ist schon deshalb wichtig, damit derjenige mit dem "Problem" sich auch ernstgenommen fühlt. Kannst du das verstehen? Sieh mal, alle die meinen, es liegt gar kein Problem vor, sind ja diejenigen, die das Aushangsproblem gar nicht betrifft. Es wirkt deshalb schon extrem zynisch - auch wenn es nicht so gemeint ist - wenn man den Aushangszeitpunkt gar nicht problematisiert, sondern gleich auf eine andere springt. Das hilft nicht.

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

Da hast Du aber einen schönen Strohmann gebaut....

Gerecht wäre es doch schon, wenn Rundenzettel für den Samstag nicht schon Freitags hingen, um nichts anders ging es hier mal....

 

Das würde doch nur die Gruppe derer ohne Runde verschieben und wäre um keinen Deut gerechter

 

 

Doch genau das wäre es, jul. Gleiches Risiko für alle ist genau das, Gerechtigkeit. ;)

Share this post


Link to post

Dies ist für mich leider noch nicht faßbar. Könnte ich Dich bitten, ganz konkret zu werden und klar darzulegen, wo für Dich die Übertreibung, der Exzeß, beginnt?

Da beginnt nichts. Es gibt keine Grenze, wo genau die ÜBertreibung beginnt und 5 mm vorher ist es nicht übertrieben. Es geht um die Art und Weise, wie manche ihre Vorabsprachen handhaben. Und zwar sowohl als Spieler wie als Spielleiter. Und es es bei denjenigen auch nicht jede Vorabsprache, aber eben so viele dass es mir negativ auffällt.

 

Könnte man damit denn feststellen, daß Du z.B. die gegenwärtige Praxis der Vorabsprachen über das Forum nicht begrenzen möchtest? Daß Du Dich also nicht negativ darüber äußern würdest, wie viele oder wenige Runden im Forum angekündigt und dort bereits zu welchem Anteil mit Spielern besetzt werden? Daß Du also niemand dergestalt Vorschriften machen wollen würdest?

Dazu habe ich dort sicher genug Beiträge geschrieben.

 

Es ist nun nicht schwierig, den Zustand des Freitagabendanreisers zu visualisieren, es gab ja Zeiten, da war das der weit überwiegende Normalfall (99% aufwärts - als ich in Bilstein 2006 etwa drei Uhr nachmittags ankam, war wirklich noch nicht viel los).

Es ist auch nicht schwierig, zu verstehen, daß es doof ist, wenn man Freitag abend ankommt, sich eintragen möchte, und es ist am Brett kein Platz mehr zu finden.

Freitagabend um 18:00 ist heute anders als früher, selbst beim KlosterCon (der ja keine Frühanreise kennt). Mit Frühanreise ist es noch einmal anders.

Manche kommen zwar um 18:00, verhalten sich aber wie Frühanreiser. Auch die erleben den Con sicher anders.

 

Kurzum, der Vergleich mit früher taugt nichts für Frage nach Verbesserungen des jetzt aktuellen Systems.

 

Es fällt mir nun aber wirklich schwer, mir zu visualisieren, daß ich da jetzt herstünde und sagen würde, "das ist aber unfair mir gegenüber, nur weil die anderen früher gekommen sind, sollen sie mir nicht die Plätze wegnehmen dürfen. Ich verlange, daß jemand anderes rausgestrichen wird und der statt mir jetzt ohne Runde da steht. Vielleicht findet der ja leichter was." (und ganz ehrlich, alle Verfahren zur "faireren" Rundenverteilung laufen auf nichts anderes hinaus als daß, gegeben eine konstante Zahl von Spielerplätzen, der spät-halt-wie-früher-normal-Anreisende einen Platz bekommt und dafür jemand anderes keinen Platz mehr bekommt). Ja, eine solche "Umverteilung hätte etwas von "Con kaputt machen". Plötzlich würde aus "ich kam spät und fand keinen Platz mehr" ein "ich darf nicht spielen, obwohl ich spielen könnte". Das Glücksgefühl, einem Freitagspätankommer das Spielen ermöglicht zu haben, würde den Frust, selbst der Gebissene zu sein, doch deutlich "untertreffen".

Wie kommst Du auf die Blödsinnsidee etwas verteiltes umzuverteilen? Hat irgendwer dies irgendwo mal erwähnt?

Du sagst, Du wolltest deeskalieren und gießt aber Öl ins Feuer indem Ängste geschürt werden, es könne ja was weggenommen werden. Und da es kein anderer vorher geschrieben hat, schreibst Du es einfach selbst und unterstellst es jedem Freitagabendanreiser.

So kriegt man natürlich jeden Versuch einer Änderung kaputt!

 

Nochmal: es ist doof, wenn Menschen auf einem Con sind und nicht spielen können. Egal wer! Ob sie früh oder spät gekommen sind, ob sie sich absprechen wollen oder nicht - egal! Will spielen, keine Gelegenheit = doof. Da sind wir uns alle einig.

Aber: das ist kein Thema der Verteilung, sondern ein Thema der Anzahl. Es wird nur dann gelöst, wenn es mehr Runden gibt, nicht aber, wenn diese früher oder später ausgehängt oder gefüllt werden.

Und es ist auch ein Thema der Kommunikation. Wenn sich jemand auf einem Con nicht wohl fühlt, dann ist es so viel besser, wenn das auf dem Con gleich klar wird, da kann man nämlich noch etwas dran machen. Es mag ja schon reichen, bei der Orga nachzufragen "sagt mal, wißt Ihr von ner Runde, die noch was frei hat? Ich würd gern spielen aber alles ist voll", oder mal wo gezielt zu kibitzen "sagt mal, seid Ihr gerade am Anfangen?".

Zum gefühlt 357. Mal: Warum unterstellst Du, dass die Anzahl der Spielrunden das eine einzige zu lösende Problem ist?

Wie eben schon von mir gefragt, wann willst Du frühzeitig was erkennen?

Selbst mit den Vorankündigungen hier im Forum gibt es erst bei den Aushängen vor Ort kurz vor dem geplanten Spielbeginn einen Überblick über die Zahl der angebotenen Runden. Um beim Freitag zu bleiben: Woran soll jemand (wer überhaupt?) um 16:00 abschätzen können, wie viele Runden um 19:00 oder 19:30 gebraucht werden, wie viele es schon als Angebot gibt und wie das Verhältnis suchende Spieler zu freien Plätzen aussieht? Erschwerend kommt hinzu, dass nicht alle freien Plätzen beliebig mit einem Suchenden belegt werden können.

Und um 17:00, kann man da etwas abschätzen? Wahrscheinlich nicht wirklich viel besser, aber neben den dazu gekommenen Aushängen und Einträgen aufgrund von etwas Plausch hier und da dürfte für den erfahrenen ConBesucher etwas weniger Kaffeesatz dabei sein.

Jetzt haben wir 18:00, Begrüßung und gleich gibt es Abendbrot. Ja, es sind weitere Informationen hinzu gekommen, aber was kommt noch? Jede Entscheidung für oder gegen einen eigenen Rundeaushang oder für oder gegen einen freien Platz (wenn es gerade einen gibt) als Spieler ist sehr induviduell. Ich könnte hier jedenfalls kaum Fakten benennen, die einem anderen eine Entscheidung so wie ich sie treffen würde zu ermöglichen.

Nach dem Essen hat die Zahl der bereits organisierten Runden weiter zugenommen. Nur mit Hilfe des Aushangs ist die Entscheidung über den noch anstehenden Bedarf aber immer noch schwer. das Angebot an freien Runden dürfte schon wieder abnehmen, aber war es denn jemals groß? Gefühlt waren doch alle Runden immer wieder direkt nach Ashang voll, manche sogar schon vorher.

 

Wer aber nicht den Abend vor dem Aushang verbracht hat, der kann durchaus erst beim Frühstück mitbekommen, ob es Spielleitermikado gab oder abgehängte Runden, die mangels Spielern nicht zustande kamen.

 

Ich habe vor einigen Jahren einmal sechs Runden mit freien Plätzen erlebt, das war Bacharach am Samstagmorgen. Bis ich alle sechs Beschreibungen durchgelesen habe war nur noch in zwei Runden etwas frei. Hätte ich nicht selbst etwas angeboten, ich hätte mich bereits nach dem ersten Aushang für oder gegen das Abenteuer entscheiden müssen. Ein Vergleich mit den anderen Runden und dann da eintragen hätte zu 90% nicht geklappt.

Share this post


Link to post

Ich stelle fest: wir haben global für alle Cons tendenziell ein SL-Unter- und kein Überangebot. Das ist am Rande bemerkt für mich ein Problem, was sich wie ein roter Faden durch alle MidgardCons zieht. Ich besuche dieselben seit den frühen 90zigern.

 

  • Problemkreis Spieleitermangel: Wie kann dem vorhandenen Spielleitermangel auf den MidgardCons, der gehäuft zum Zeitslot Freitagabend auftritt, begegnet werden?
  • Problemkreis Gerechtigkeit / Solidraität: Wie kann die Rundenvergabe auf verschiedensten Plattformen orgaseitig kommuniziert bzw. dargestellt werden, um ein Mehr an Rundenverteilungsgerechtigkeit sowie ein Mehr an Solidarität mit Anreisenden während der Condauer (also inmitten des Cons) zum "klassischen" Freitagabend" - aber auch anderen Terminen - zu erzielen?

 

Auf diese beiden ursächlichen Problemkreise lassen sich m.E. die im gesamten Probleme mit so Symptomen wie "keine Runde zur Zeit x gefunden" bis hin zu als "nicht optimal entfundene Rundenaushangspraxis" zusammenfassen. Hier sollte angesetzt werden.

Edited by DiRi

Share this post


Link to post

Um mal die Eskalation der Vorabsprachen zu dokumentieren:

 

Ich habe für meine Saga-Runde auf Breuberg, für die es noch nicht mal einem Ankündigungsstrang gibt, bereits zwei Anmeldungen per PN bekommen. Auf die Info, dass ich keine Ankündigung per PN akzeptiere, kam von einem der Interessenten die Antwort, dass er es schade fände. Die Runden im Forum füllen sich immer so schnell, dass er keine Chance hätte als Forumswenigbesucher einen Platz zu ergattern.

 

Wie mir es scheint wird es sich immer mehr hin zu privaten Vorabspachen entwickeln.

Share this post


Link to post

 

 

 

 

 

Bist Du denn bei der Aussage dabei, "anders verteilen verschiebt bloß das Problem"?

Eigentlich ist es doch egal, ob ein Spät- oder ein Frühanreiser ohne Runde bleibt, der Schmerz ist letztendlich der gleiche, oder?

Die ganze Diskussion um den Zeitpunkt des Aushangs ist für mich ein Herumkurieren an Symptomen, die das Problem nicht löst - was versprichst Du Dir vom späteren Aushang (außer gefühlt größerer "Gerechtigkeit" im Mangel)?

 

Nein, da bin ich nicht mit dabei. Du hast hast absolut recht, dass es deshalb nicht mehr Runden gibt. Das schrieb ich sogar in meinem allerersten Beitrag nach Bacharach auch.

"Gerechtigtigkeit" ist trotzdem extrem wichtig. Die ist schon deshalb wichtig, damit derjenige mit dem "Problem" sich auch ernstgenommen fühlt. Kannst du das verstehen? Sieh mal, alle die meinen, es liegt gar kein Problem vor, sind ja diejenigen, die das Aushangsproblem gar nicht betrifft. Es wirkt deshalb schon extrem zynisch - auch wenn es nicht so gemeint ist - wenn man den Aushangszeitpunkt gar nicht problematisiert, sondern gleich auf eine andere springt. Das hilft nicht.

 

Ich frag mal andersrum: Bist du bei mir, wenn ich sage, dass das "Aushangsproblem" nur bestimmte Conteilnehmer betrifft und dadurch eine Ausgrenzung dieser Teilnehmer vom Con erfolgt? Ich denke, damit wirst du auch Bauchschmerzen haben. Keiner wird gerne damit konfrontiert, andere auszugrenzen. Faktisch ist das aber so gewesen. Nicht absichtlich, da bin ich mir sicher, aber es ist so gewesen.

 

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

 

 

Nein, ich müsste nur die Zettel für Samstag erst dann aushängen, wenn alle legitimen Gäste da sind. Noch einfacher als auszulosen.

Zu dem Rest schreibe ich nichts. Dein Beitrag tropft vor Sarkasmus.

 

Wie ich schon schrieb Grenze du damit nur andere aus, nehmen wir mal das Beispiel Aushang Samstags Morgens, dann hast du alle Ausgegrenzt die gern lange schlafen. Anderes Beispiel du hängst Abends aus wenn alle da sind, dann hast du die ausgegrenzt welche schon in Runden spielen.

 

 

Sorry, Jul, aber da schmeißen wir völlig unterschiedliche Dinge in einen Topf. Ich spreche vom legitimen Anspruch aller Conteilnehmer auf Basis der offiziellen Anreisezeiten. Du baust dein "Ausgrenzungsproblem" auf persönliche Vorlieben. Auf der Basis macht es keinerlei Sinn mit dir zu diskutieren. Ich überspitze mal: Mit meinem Vorschlage grenze ich alle aus, die zufällig zum Aushangszeitpunkt auf dem Klo sitzen. Damit haben alle einen Nachteil, die regelmäßig Stuhlgang haben. Das ist doch Quatsch.

 

Ich habe jetzt auch gar nicht verlangt, dass die Runden für Samstag auch am Samstag ausgehängt werden. Das liest du in meinen Beitrag. Ich fände das optimal, ja, aber das tut nichts zu Sache.

Ich möchte lediglich den Mindestkompromiss. Ich möchte, dass Samstags und Sonntagsrunden, dann ausgehängt werden, wenn alle da sind bzw da sein sollten. Also Freitag  ab der Begrüßung, von mir aus ab 18.00 Uhr oder so. Das kann doch nicht so schwer sein.

 

Und dann grenzt du den Aus der erst um 19 da ist weil er im Stau stand oder später losgekommen ist weil der Kundentermin länger gedauert hat.

Share this post


Link to post

Wenn du die von dir Gewünschte Gerechtigkeit möchtest müßtest du die die Plätze in Runden auslosen. Alle Con Teilnehmer kommen in eine Trommel und immer wenn sich ein SL erbarmt zieht eine Glücksfee die glücklichen Spieler für diese Runde.

 

Das dann aber Spieler mit Chars in Runden kommen die nicht passen interessiert dich ja nicht?

Warum stellst Du eine Auslosung als die einzige Möglichkeit dar um die von Einsi formulierte Situation zu verbessern?

 

Meine Antwort auf diese Frage: Weil Du dich nicht in die Situation der anderen versetzen kannst oder willst. Weil Du das Problem für Dich als gelöst ansiehst und nicht mehr als die Empfehlung "macht es doch so wie ich" geben kannst oder willst.

Das ist nur nicht konstruktiv.

Share this post


Link to post

Was ich schade finde, ist, dass praktisch alle Midgard-Cons mehr oder weniger das gleiche, mit Fehlern behaftete Konzept fahren. Gut, der Kloster-Con ist zumindest teilweise eine Ausnahme, weil die bislang noch auf die Verlängerung verzichten. Trotzdem, man hat keine Vielfalt an Konzepten, sondern überall das gleiche Problem: Unkontrollierte Vorabsprachen, fehlendes Slotssystem und keine klaren Aushangzeiten, unterschiedliche Anreisetage dank Verlängerungsoptionen, ...

 

Wenn man nun keinen weiteren Con aufmachen will, kann man ja vielleicht über die Cons hinweg unterschiedliche Konzepte ausprobieren oder anbieten? Wir haben doch einen nördlichen, drei zentrale/westliche und zwei südlich Cons. Da müsste doch etwas möglich sein, nicht?

Edited by Rosendorn

Share this post


Link to post

Als theoretisches Konzept könnte man z.B. aus den letzten 2-3 Cons (und ich fürchte, jeder Con hat sein eigenes Profil, bei Bacharach könnte es z.B. sein, daß die Absprachen allgemein relativ spät beginnen?) eine "Normkurve" ableiten, wie viele Rundenplätze wie viele Wochen vor Con "normalerweise" angeboten werden. Bliebe die Realität eines bestimmten Jahres deutlich darunter, so hätte man ein Signal.

 

Es ist ja auch nicht so, daß da genau eine einzige präzise Zahl von Runden getroffen werden muß. Das Ziel ist ein Korridor. Wenn die Runden zwischen vier und sechs Leuten haben, ist es gut. Man tut also nichts Böses, wenn man durch aktiven Eingriff den Schnitt von fünf auf vier Spieler pro Runde verschiebt. Zog derselbe Eingriff hingegen von sieben auf sechs, dann dann hat er was gekonnt.

Welche Genauigkeit meinst Du mit der Vorhersage erreichen zu können?

Share this post


Link to post

.... Damit wachsen nicht nur die Hürden für diese Besuchergruppen, sondern die Grenze zwischen den Hardcore-Spielern und den "Normalos" wird damit einhergehend auch undurchlässiger.

Interessanterweise habe ich genau da eine gegenläufige Entwicklung bemerkt.

Gerade ich als "nicht-Hardcore-Spieler", ich spiele zur Zeit nur noch sehr wenig, z.T. nur noch auf dem einen Con, auf den ich im Jahr gehe, erlebe immernoch eine Nachfrage nach kleinen, lustigen, nicht-Hardcore-Runden.

Und Runden für Kinder/Jugendlichem die übrigens sinnvollerweise manchmal auch vorabgesprochen sind.

Share this post


Link to post

Um mal die Eskalation der Vorabsprachen zu dokumentieren:

 

Ich habe für meine Saga-Runde auf Breuberg, für die es noch nicht mal einem Ankündigungsstrang gibt, bereits zwei Anmeldungen per PN bekommen. Auf die Info, dass ich keine Ankündigung per PN akzeptiere, kam von einem der Interessenten die Antwort, dass er es schade fände. Die Runden im Forum füllen sich immer so schnell, dass er keine Chance hätte als Forumswenigbesucher einen Platz zu ergattern.

 

Wie mir es scheint wird es sich immer mehr hin zu privaten Vorabspachen entwickeln.

Ich habe auch schon mehrfach anfragen per Mail ob ich auf einem Con was anbiete.

 

Wenn von den Orgas oder hier nicht eine Platform geschaffen wird, wird es darauf hinaus laufen.

Share this post


Link to post

Und dann grenzt du den Aus der erst um 19 da ist weil er im Stau stand oder später losgekommen ist weil der Kundentermin länger gedauert hat.

 

 

 

 

 

 

Nochmal, mit dem Argument kann ich alles aushebeln. Ich muss da ansetzen, wo alle die gleichen "Rechte" haben. Und das ist der "offizielle Con Beginn".

 

Es sei denn, du machst es, wie ich es oben vorgeschlagen habe. Lustigerweise ist darauf noch gar keiner eingegangen. Ich hätte erwartet, dass gerade du mir da beipflichtest.

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...