Jump to content

Dr. Nagelius' Miszellen - Mogelpackung


Recommended Posts

Was ist der Sinn des einseitig in Farbe bedruckten Schummelblattes, wenn nicht den Eindruck eines Heft mit farbigem verstärkten Umschlages zu erwecken?

 

Nach europäischer Buchtradition ist es üblich, einem Druckwerk ein Deckblatt und eine Umhüllung voran zu stellen und nicht sofort mit dem Text zu beginnen.

 

Ich habe das Werk noch nicht in den Händen, gehe aber nach Branwens Beschreibung davon aus, es handelt sich um ein Heft, wie den Zusatzband zu "Meister von Feuer und Stein". Wo ist das Problem?

 

Wenn der Band wie der Zusatzband zu "Meister von Feuer und Stein" gewesen wäre hätte ich nicht gesagt.

 

Mei Jul, es ist halt nicht stichhaltig aus Erfahrungen mit manchen vergangenen Publikationen auf Eigenschaften anderer Publikationen zu schließen.

Weil keine dir an dem Produkt zugesicherte Eigenschaft fehlt, ist Olafsdottirs Angebot auf Rücknahme großzügige Kulanz.

Und beweist deutlich, dass keine "unlauteren Absichten" hinter dem Deckblatt stecken.

Es ist ein Missverständnis, mehr nicht.

Oder geschäftlich einkalkulierter Kalkül. "Den paar, die sich beschweren biete ich auf Kulanz die Rücknahme an"

Dieser Beitrag schließt sich nahtlos an die Qualität der ersten Mogelpackung-Unterstellung an und macht die Reaktion von Rainer auch im Nachhinein durchaus verständlich. Wenn man sich für ein (Hobby-)Produkt derart einsetzt wie dies die Verlagsmitarbeiter und Autoren von Midgard bzw. 1880 tun, kann ich persönlich die Reaktion durchaus nachvollziehen. Selbst wenn ich wahrscheinlich anders reagiert hätte. Übrigens verstehe ich nicht so ganz warum die ganze Zeit von einem Missverständnis geschrieben wird. Ein Missverständnis liegt nur darin vor, dass jul wohl die Artikelbeschreibung anders verstanden hat, wie sie gemeint war. Hier liegt das "Problem" wirklich auf beiden Seiten. Ein Missverständnis eben. Die Unterstellung einer "Mogelpackung" ist aber wenig missverständlich. Über Reaktionen auf Betrugs-/Täuschungsunterstellungen kann man natürlich lange trefflich diskutieren, aber am Ende kann nur der "Beschuldigte" entscheiden wie er darauf reagiert!

Link to comment
Übrigens verstehe ich nicht so ganz warum die ganze Zeit von einem Missverständnis geschrieben wird. Ein Missverständnis liegt nur darin vor, dass jul wohl die Artikelbeschreibung anders verstanden hat, wie sie gemeint war.

 

Was anderes hat niemand behauptet.

 

Allerdings ist "Mogelpackung" kein legal definierter Begriff, sondern Umgangsprache.

Ob damit also überhaupt ein Betrug gemeint war, oder nur eine Ordnungswidrigkeit gegen die Fertigvpackungsverordnung, oder ob es sich nur um ein unbeholfene Meinungsäußerung handelte, die

nicht als Tatsachenbehauptung gewertet werden kann, müsste erstmal geklärt werden.

Edited by JOC
Link to comment
Übrigens verstehe ich nicht so ganz warum die ganze Zeit von einem Missverständnis geschrieben wird. Ein Missverständnis liegt nur darin vor, dass jul wohl die Artikelbeschreibung anders verstanden hat, wie sie gemeint war.

Allerdings ist "Mogelpackung" kein legal definierter Begriff, sondern Umgangsprache.

Ob damit also überhaupt ein Betrug gemeint war, oder nur eine Ordnungswidrigkeit gegen die Verpackungsverordnung, oder ob es sich nur um ein unbeholfene Meinungsäußerung handelte, die

nicht als Tatsachenbehauptung gewertet werden kann, müsste erstmal geklärt werden.

... deshalb auch noch das Wort Täuschungsunterstellungen als Ergänzung zu Betrugsunterstellungen und dann das Wort "Beschuldigte" in Anführungszeichen. Das Wort "Betrug" wird in der Tat inflationär verwendet. Da war wohl mein Beitrag auch missverständlich ;). Im Endeffekt nehme ich auch an, dass die ganze Thematik bei einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht niemals so eskaliert wäre. Das ist halt die Kehrseite der Kommunikation über das Internet.

Link to comment

Auch wenn mir der Ton hier teilweise so gar nicht gefallen hat und ich die Miszellen auch nicht als Mogelpackung betrachten würde, so war ich dennoch nicht gänzlich glücklich damit.

 

Heute ist mir endlich eingefallen (dabei war es ja eigentlich nicht wirklich schwer), was ich gerne anders gehabt hätte: es fehlt schlicht eine Box. Der genau gleiche Inhalt in einer Box und dafür 10 Euro teurer - prima. So weiss ich schlicht nicht recht wohin mit dem Heftchen und habe Angst es kaputtzumachen. Im Regal stehend scheint es auch nicht gut aufgehoben.

 

Inhaltlich gibt es dagegen nichts zu meckern. Und der Preis ist supergünstig!

Link to comment

Also ich finde die Ausgabe kein Stück Mogelpackung.

Es enthält einige nette Erweiterungen und die beiden Karten sind auch passend.

Den SL-Schirm DINA4-quer zu haben ist für mich eher "suboptimal"-finde ihn dadurch zu "lang", aber ist mal was anderes und immerhin bleiben damit dann nicht nur das würfeln, sondern auch die eine oder andere Karte, "unsichtbar". Dafür ist er mit seinen 4 Blatt so groß, dass wirklich alles wichtige drauf passt.

 

Vielleicht kommt ja mal ein etwas dickerer Band als Box raus, so dass man Regeln + Miszellen zusammen "lagern" kann?

Dürfte sich allerdings auflagentechnisch & preislich wohl kein stück lohnen.

Edited by seamus
Link to comment
  • 2 weeks later...

Das Produkt "Dr. Nagelius´Miszellen" empfinde ich als vortrefflich gelungen und kann jedem nur raten, sich jenes zu kaufen!

Es ergänzt sehr gut die Midgard-1880-Produktreihe und ist als Spielleitermaterial vortrefflich zu nutzen.

 

Die hier in diesem Strang geübte Kritik an diesem Produkt kann ich nicht nachempfinden.

Link to comment
Oder geschäftlich einkalkulierter Kalkül. "Den paar, die sich beschweren biete ich auf Kulanz die Rücknahme an"

 

Ganz ehrlich, so kenne ich Rainer nun auch gar nicht. Die Unterstellung halte ich für Blödsinn.

Bei Dir oder bei mir (wenn einer von uns in dem Ausmaß wie Rainer für fast nichts an Rollenspielen arbeiten würde - wobei Du Nordlicht-Con mitmachst und ich bisweilen etwas schreibe) könnte ich den Gedanken nachvollziehen, wir ticken tendenziell so, bei Rainer wie gesagt eher nicht.

Link to comment
  • 1 month later...

Ich gebe zu, ich hatte von Bild und Beschreibung auch erwartet, dass das abgebildete Titelbild das farbige Cover der 64 Seiten bildet (so wie bei den älteren Abendteuern wie "Wenn das Tier erwacht". Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wieso der Aufwand mit dem farbigen Cover, wenn das nur lose beiliegt. Hätte man auch weglassen können.

 

Aber dieser optische Mangel schmälert nicht die Qualität der Inhaltes. Ich hätte mir das allein wegen der 2 Karten und dem SL-Schirm gekauft. Das Heftchen als "Zubrot" hat - wie von Reiner schon anderer Stelle ausgeführt - vor allem den Hintergrund der günstigeren MWSt.

 

Ich habe das ganze für mich jetzt einfach selber zusammen gebunden. Schnellhefter mit Titeleinleger - dort das farbige Titelbild rein, und das Heft und die Karten dann in den Ordner ...

 

 

Meine Bitte für die Zukunft - wenn farbig, dann als Umschlag - ob kartoniert oder Papier müsste man dann von Fall zu Fall entscheiden. Ein loses Vorblatt kann aus meiner Sicht auch s/w sein.

 

Geheftet finde ich übrigens besser als gebunden, weil die Bindungen bei intensiven Gebrauch irgendwann aufgeben. Ist mir aber klar, dass hier die Seitenzahl eine Grenze setzt.

Link to comment

Ich habe den Eindruck, dass einige nur Bildchen angucken und nicht lesen. Hatte auf Breuberg die Möglichkeit, mir das Corpus Delikti mal anzusehen. DAS IST NICHT DAS COVER der Miszellen. Das ist ein farbiger Infozettel, was in dem Gesamtpaket drin ist. Als Cover für das Heft wäre es absolut falsch, da in dem Heft schliesslich weder Karten noch Spielleiterschirm drin sind.

 

Ja, wir sind alle ziemlich verwöhnt von der Qualität bei MIDGARD und daher haben wohl viele ein buntes Cover für das Heft erwartet. Wäre nett gewesen, aber letztendlich sollte der Inhalt ausschlaggebend sein und nicht eine schöne Verpackung nur Schrott umhüllen. Ob man das Heft nur lieber geklebt oder geheftet hätte ist wohl Geschmackssache. Mir ist die Klammerheftung lieber, weil stabiler als reine Klebungen.

Ohne die Farbe auf dem Zettel hätte man sich vermutlich die ganze Aufregung hier gespart.

 

Olafsdottiers Reaktion fand ich trotzdem nicht richtig. Mit ein paar ruhigen Worten hätte man die Sache leicht deeskalieren können, statt sie noch hochzukochen. (Jaja, das sagt ausgerechnet der Hitzeblitz vom Dienst.)

Link to comment

OK, damit sich alle, die es noch nicht gesehen haben, sich einen Eindruck machen können, habe ich mal ein Photo geschossen:

 

post-1081-1429225248112_thumb.jpg

 

Da man Karten und SL-Schirm entnehmen muss, war für mich die Lösung alles in einen Schnellhefter zu packen und das "Beilage-Blatt" als Titelbild verwendet.

 

So sieht das bei mir aus:

 

post-1081-14292252481355_thumb.jpg

 

 

Mit SL-Schirm und Karten war eine reine Buch-Form ja ohnehin nicht möglich.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist OK.

 

Also die ganze Aufregung nur, weil man das farbige Cover als Umschlagcover des 64 seitigen Heftes erwartet hat?

 

Hatte ich zwar auf Basis der Abbildung auch erwartet, aber deswegen würde ich das Teil nicht als Mogelpackung bezeichnen - es ist alles drin, was angeben war.

Mit meiner Erwartungshaltung muss ich eben selbst klar kommen.

 

Aber: für mich viel spannender: Können die Käufer von Miszellen die Inhalte auch digital erhalten (Karten und Zusatzregeln)?

Ich schleppe die Karten nicht so gerne herum, würde diese aber gerne digital zum visualisieren verwenden.

post-1081-14292252481561_thumb.jpg

Edited by Uigboern
Link to comment

Die Produkte werden der Reihe nach alle digital herauskommen, allerdings stets mit einem gewissen zeitlichen Abstand zum Printprodukt. Im Laufe dieser Woche kommt erst einmal eine PDF-Kaufversion von "Sturm über Ägypten" an die Reihe. Dazu dann an anderer Stelle mehr, wenn es so weit ist.

 

Bei einer elektronischen Version der beiden Karten aus den "Miszellen" reden wir dann natürlich von eher großen Dateien ...

 

Rainer

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...