Jump to content

Hiram ben Tyros

Mitglieder
  • Content Count

    3,864
  • Joined

Everything posted by Hiram ben Tyros

  1. Take me home!!! Wenn ihr schon beim Barden die Panik kriegt dann wartet bis sein Blutsbruder einstimmt...
  2. Bin dabei am liebsten wieder mit Sean McMurdil, albischer Hexenjäger Grad 9). @Kreol der Barde Ich bin mir nicht sicher ob sich unsee Charaktere kennen. Der Leibwächter für Shila war Jaime Astarloa. Mit Sean habe ich schon den ersten Teil bei JUL gespielt deshalb will ich nicht wechseln.
  3. Schon im Spam-Filter geschaut? Bin auch bestätigt.
  4. Erstaunlicherweise gibt es in der Fränkischen Schweiz so wenige Burgen mit JuHe. Aber falls sich jemand zur Orga berufen fühlt verweise ich auf JuHe Burg Wernfels.
  5. Kleiner Hinweis: Von Würzburg bist Du genauso schnell auf Burg Breuberg wie in Pottenstein, wenn nicht sogar schneller. Insofern hat die Region weiterhin "ihren" Con. P.S. Google Maps sagt, deutlisch schneller auf Burg Breuberg (1:22 h) als in Pottenstein (1:47 h).
  6. Welche Modellbahn bringt mich denn von meinem Wohnort zur Con-Burg?
  7. Ob bis Mitternacht mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen?
  8. Ist mir das die letzten Jahre echt nicht aufgefallen? Ohne Kontoinhaber nimmt meine Bank die Überweisung gar nicht entgegen, deshalb habe ich diesmal danach gesucht.
  9. Angemeldet und gleich auf dem Weg zur Überweisung. Wäre nur toll gewesen wenn bei den Bankdaten auch der Kontoinhaber (ich gehe davon aus: Vesternesse e.V.) explizit genannt worden wäre.
  10. Hallo Fimolas, an dieser Stelle möchte ich meine geringe Klettererfahrung als tendenziell leicht übergewichtiger in die Diskussion einbringen. Auch bei Menschen wird durch die Regeln das Gewicht nicht angemessen berücksichtigt. Sonst müßten diese über eine Formel in die Boni/Mali beim Klettern eingehen. Ich bin wahrscheinlich durchschnittlich stark für einen Menschen und mein Gewicht schwankt beim BMI zwischen 25 und 26. Alleine diesen Unterschied merke ich deutlich wenn ich in größeren Abständen (also ohne Muskeltrainingseffekt) in die Kletterhalle gehe. Wenn Euch das Spielen mit einer Hausregel für Klettern mehr Spaß macht führt sie gerne ein. Meinen Beitrag schreibe ich auch für spätere Leser, die ebenfalls über eine solche Regelung nachdenken.
  11. Ich dachte, Martinsgänse gibt es erst im November ... Ich denke wir sollen fragen ob es im November ein Gansessen gibt.
  12. Hi Ulmo, ja ich habe bei meinem Argument extrem verkürzt. Ich wollte darauf hinweisen, dass der Gnom neben rassenspezifischen Nachteilen (hier Klettern, oder auch die -3 bei LP-Max) auch rassenspezifische Vorteile (Mind. GW, GS, KO) genießt. Insgesamt wurde sicher versucht eine Ausgewogenheit der Vor- und Nachteile zu erzielen. Einzelne Aspekte mit dem Hinweis auf Realismus herauszupicken und andere zu vernachlässigen halte ich nicht für sinnvoll. Ergänzend: Wer solche Anpassungen vornehmen will sollte diese in meinen Augen dann generell für alle Rassen (hier: alle Rassen mit Höchstwerte auf Basiseigenschaften) gleichermaßen anwenden und zwar für alle Hochstwert-Basiseigenschaften.
  13. Diesmal bin ich wieder mit dabei.
  14. Hallo Fimolas, ich verstehe Deinen Ansatz zu sagen, rein logisch gibt es keinen Grund beim Gnom mit ST 16, einen Malus von -1 auf Klettern zu geben, da dieser ja auch viel leichter als ein Mensch ist. Mir geht es bei meinem Ansatz auch um die Ausgewogenheit. JEDER Gnom erhält mindestens +1 auf alle Fertigkeiten mit Leiteigenschaft GW oder GS, das ist ein enormer Vortiel für diese Rasse. Als minimaler Ausgleich erhält 1/3 aller Gnome einen Malus auf Fähigkeiten mit Leiteigenschaft ST. Das mag nicht realistisch sein aber
  15. Dieser Nachteil des Gnoms wird durch die Vorteile bei KO (Mind. 51), GW und GS (jeweils mind. 81) in meinen Augen mehr als ausgeglichen. Wer am Stärkemalus drehen will müßte das in einem Gesamtkonzept lösen, das ALLE Attribute, die Mindest-/Höchstwerte haben einbezieht.
  16. So hat´s geklappt. Verbindung deinstalliert und nochmal komplett neu verbinden lassen. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass ich dafür den Einschaltknopf lange gedrückt halten muss. Danke an alle Ratgeber!
  17. Batterie wechseln und Maus über Stunden abschalten habe ich getestet. Nachdem ich auch im Büro keine Verbindung herstellen konnte gehe ich davon aus, dass die Maus defekt ist. Einen "Connect"-Knopf hat die Maus nicht, nur Ein/Aus.
  18. Vieles wußte ich vor einem halben Jahr auch noch nicht. Das Surface ist eine Art Tablet-Computer. Die Verbindung zwischen Maus und Tablet erfolgt direkt über Bluetooth (ohne USB-Stick) so wie ein Smart-Phone per Bluetooth mit verschiedenen geräten verbunden werden kann, daher gibt es auch keine Kontakte zum reinigen, läuft ja alles per "Funk" (=Bluetooth).
  19. Am Surface liegts nicht, das bietet mir mehrere andere Geräte zur Kopplung an, nur nicht die Surface-Maus.
  20. Es geht um eine Bluetooth-Maus, deren Vorteil ist, dass es keinen USB-Slot braucht. Das Surfface hat nämlich nur einen USB-Anschluß. Momentan nutze ich eine alte Maus mit USB-Stick.
  21. Habe ich schon getauscht, wie oben geschrieben. @Prados KarwanWerde ich morgen bei der Arbeit testen. Gestern Abend ging die Maus allerdings einwandfrei und sie ist erst ein halbes Jahr alt. Zu Hause habe ich kein zweites Gerät mit dem ich sie verbinden könnte
  22. Seit heute morgen erkennt mein Surface die zugehörige Bluetooth-Maus nicht mehr. Batterie hat noch Saft (16%) und habe ich vorsichtshalber gegen neue ausgetauscht. In den Einstelluungen habe ich die Bluetooth-Maus schonmal entfernt (dort wurde sie noch angezeigt) und will sie wieder hinzufügen. Die Maus wird aber nicht als Gerät, das ich verbinden könnte erkannt. Ich habe nun keine Idee mehr was ich noch probieren kann. Hilfe erwünscht.
×
×
  • Create New...