Jump to content
Sign in to follow this  
Kazzirah

Lage der Binge

Recommended Posts

Nachdem wir die Größe der Binge hinreichend geklärt haben und auch schon ein paar Überlegungen zu einer eventuellen Namensgebung begonnen hatten, kam bei letzterem das Problem auf, dass es wohl sinnvoller sei, sich erst einmal über die Lage der Binge klar und einig zu werden.

 

Hierbei gibt es zwei wichtige Entscheidungen zu treffen:

 

1.) Wo innerhalb Midgards ist die Binge gelegen?

2.) Welche örtlichen Eigenheiten mögen sich dort finden? (Also: welche Besonderheiten der Lage gibt es hier. Z.B. könnte es ja eine Binge sein, die aus welchen Gründen auch immer auf einer einsamen Insel im MdfW gelegen ist... wink.gif )

 

Ich schlage vor, hier beide Fragen gemeinsam zu diskutieren, da sie zumindest in Teilen eng miteinander verknüpft sind. Sollte sich herausstellen, dass sie systematisch besser gesondert diskutiert werden, schlage ich vor, einen zusätzlichen Strang auf zu machen.

Share this post


Link to post

Hier mein ersten Ideen:

 

1. Naheliegend für die Anlage einer zwergischen Binge wären natürlich die beiden Regionen Nordost-Vesternesse und Waeland. Hier dürfte es die erwartungsgemäß größte Konentration zwergischer Siedlung geben. Ich persönlich fände eine Siedlung in Waeland interessanter.

Möglich wäre natürlich auch, die Binge in exotischeren Gegenden Midgards unterzubringen. Hier kann es jedoch ein Problem mit der Einbettung in das kulturelle Umfeld geben. Im exotischeren Setting fände ich persönlich einen Gruppe "Inselzwerge" sehr spannend... "Inselzwerg" in dem Sinne, dass es sie (aus noch näher zu klärenden Gründen) auf eine mehr oder minder große Insel im Meer der fünf Winde verschlagen hat, wo sie eine sehr ertragreiche Binge eröffnet haben.

 

2. Hm, eigentlich habe ich ja schon ein wenig vorgegriffen mit den "Inselzwergen". Im exotischeren Setting der Insellösung müßte ja auch erklärt werden, warum sie da gelandet sind (allerdings erst in einem zweiten Schritt in einem anderen Faden), und warum sie da geblieben sind und überlebt haben. Hier bietet sich an, dass die Insel z.B. vulkanischen Ursprungs und sehr fruchtbar ist. Ich kann mir vorstellen, dass hier eine valianischen Seehandelsroute vorbei führt und die Zwerge einen eigenen Hafen angelegt haben, in dem eine Art Freihandelsgebiet liegt. Aber das ist schon sehr weit vorausspekuliert. Auf jeden Fall sollte der Berg eher ertragreich sein, um den Zwergen einen guten Grund zu geben, warum sie da bleiben sollen. (Abgesehn davon, dass es schliesslich ihr Berg ist, den man nicht so einfach aufgibt.)

 

Alternativ fände ich im konservativeren Setting Waeland eine Binge irgendwo im EIS interessant, quasi als Vorposten der zwergischen Zivilisation inmitten des feindlichen Umgebung. Hier wäre der Bergbau wesentlich weniger ertragreich, das Leben extrem gefährlich.

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (malekhamoves @ 08 Aug. 2003,13:35)]Wie sind die Zwerge dorthin gekommen und warum?

confused.gif Meinst du die Inselidee? War doch erst mal als Beispiel gedacht...

Share this post


Link to post

Inselzwerge sind zwar eing nette idee, aber für die erste binge ist mir das etwas zu "exotisch", ich hätte hier gerne eine recht normale binge irgendwo in vesternesse oder waeland.

 

Die gebirge im westen albas sind ja schon mit bingen besetzt, kann man sich da eine klauen ?

"im norden" gab es mal ein turnierabenteuer um eine neu entdeckte binge. sonst sind da wohl keine bigen bekannt.

im "süden" alba/chryseia gibt es keine offiziellen bingen (oder ?)

eine solche binge wäre vom rest der wekt recht isoliert, oder aber nach süden ausgerichtet (dann kann man aber nicht mehr auf das alba QB zurückgreifen.

 

Ein vorteil der Waeland binge ist das wir hier auf ein QB zurückgreifen können um die menschliche umgebung zubeschreiben.

 

was die "restlichen gebirge" vesternesses angeht hätten wir mehr freiheiten aber auch weniger hintergundmaterial.

außerhalb von vesternesse/alba ist mir ähnlich der inselzwerge

erstmal zu exotisch (zb. zwerge im grenzgebirge aran/rawindra).

Share this post


Link to post

Wie wäre es, wenn man sich mal Nord-Sirao (vielleicht Belogora) mal genauer anschaut? Schließlich ist das "historisch" gesehen ja die Wiege der Zwerge. (Vgl. Waeland-QB)

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post

@ Eustakos:

Zu Chryseia macht so viel ich weiß GH etwas im Rahmen eines Abenteuers, an Aran sitze ich selbst. An beiden Orten würde es sich in der Tat nicht zwingend anbieten, sie sind beide etwas anders als gewohnt. wink.gif

 

Isoliert wäre eine Binge in Vesternesse wohl eher nicht, dazu gibt es einfach zu viele Berge. Nur weil sie noch nicht beschrieben wurden, heißt das nicht, dass es dort keine Bingen gäbe.

 

Die Insellösung ist natürlich strange, und ich kann deine Bedenken vollkommen verstehen, sie sind aus einem Extrembeispiel entstanden, mittlerweile finde ich sie insofern sehr interessant, weil es uns hier einerseits viel Freiraum in der Umgebungsgestaltung gibt, andererseits wir sehr prototypische Zwerge entwickeln können, die in einer für sie extremen Situation gestrandet sind. (Woebi die meisten von ihnen wohl wie jeder andere Zwerg auch leben würde...) Vielleicht wäre die Insel ja auch gar nicht abgeschieden, sondern z.B. ein Waeland vorgelagerter Berg, der lange Zeit mit dem Festland verbunden war und dann (z.B. im Verlauf der Riesenkriege? ) die Verbindung verloren hätte? Oder es gibt noch einen sehr schmalen Grat zwischen Berg und Festlandssteilküste?

Share this post


Link to post

@Kazzirah

 

so strange ist deine insel eigntlich nicht, ich dachte dei insel eher an serendib & weiter südlich  biggrin.gif wuß am wetter liegen.

 

eine waeland nahe insel nahe der küste ist ok, diese binge liegt in einer gegend die ich durchaus als klassisch für zwerge betrachte.

 

ein vorteil der isolierten lage ist, daß wir eine recht umfangreiche binge haben, einen gesamt querschnitt der zwergengesellschaft enthält. Diese zwerge währen wohl ungewöhnlich "seebezogen", das würde aber der binge einen sehr eigenen charakter geben, dann währe ich eine größere unwegsame insel zwischen albe & waeland wählen.

die zwerge währen dann evtl auf der fluch währen des riesenkreiges gestrandet und waren gezewungen sich dort erstmal niederzulassen, als dann im insel innerern erträgliche bedingungen(wäler, erz, kohle....) gefunden wurden hat man sich entschlossen zubleiben, (ommehin werden die menschen schon die meisten normalen inseln besiedelt haben, d.h. da hätten die zwerge auf menschliche hilfe zurückgreifen können (d.h. zb holz um schiffe zu bauen um die reise fortsetzen zu können.....))

Share this post


Link to post

Mich erinnert die Insellösung sehr an DSA. Dort gibt es eine ganze Inselgruppe, bei der es sich um ein zwergisches Königreich handelt.

 

Mit einer Insel als Heimat haben wir aber sofort einige weitere Knackpunkte, für die ich zwar meine eigene Lösung hätte, aber vielleicht mag die ja nicht jeder:

Wie haben es dann diese Zwerge mit Booten? Benutzen sie Boote, um zur Küste zu fahren? Sind sie dann auch den nächsten Schritt gegangen, vom Boot aus zu Fischen?

Ich würde diese Fragen mit "ja" beantworten. Aber manchem mögen solche Zwerge zu "unzwergisch" sein. wink.gif

 

 

Ich selber bin für Waeland. Wegen des bereits definierten menschlichen Umfeldes.

Share this post


Link to post

wenn zerge normalerweise in gebirgen leben, sind an einem lebensraum gewöhnt in dem es einige ressourcen nicht (oder weniger) gibt, z.b horizontale flächen für landwirtschaft & viehzucht.

das heißt für mich das sie alle ressourcen die vorhanden sind, also wenn die (insel)zwerge das glück haben, fischreiche gewässer zu haben sei es bergsee oder offenes meer dann werden sie das auch ausnutzen.

Share this post


Link to post

@ Mike: Huch, bei DSA gibt es so etwas? shocked.gif

Hatte ich echt nicht gewußt.

 

Um deine Frage zu beantworten. Ich glaube nicht, dass sie in diesem Falle eine eigene Seefahrt, nicht einmal Seefischerei in nennenswertem Ausmaß entwickelt hätten. Das Meer als solches widerstrebt einem Zwerg in meiner Vorstellung doch ziemlich. Deswegen kam die Insel ja als besonderer Kontrapunkt. wink.gif

Es wäre in dem Fall eher so, dass andere Seefahrer vorbei kämen und besonders wagemutige Zwerge, auf diesem Transportwege den Kontakt zur Restzwergenschaft aufrecht erhielten.

Allerdings bei der der waelischen Inselvariante fehlte die Notwendigkeit ja schon, es wäre hier eher eine rein topografische Besonderheit, "Der Berg im Meer", der Küste nur leicht vorgelagert und auf mehr oder minder sicherem Wege trockenen Fußes zu erreichen.

Rosendorns Vorschlag des Belogora finde ich übrigens auch sehr spannend. turn.gif

Share this post


Link to post

@Kazzirah

 

Klar gibt es das dort. Mein letzter Zwerg kam von einer dieser Inseln.

 

 

Aber warum sollte sich bei diesen Zwergen weder Bootsbau noch Fischerei entwickelt haben? Zwerge sind intelligent und technisch begabt. Mehr braucht es da doch nicht ...

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Mike @ 08 Aug. 2003,15:13)]Aber warum sollte sich bei diesen Zwergen weder Bootsbau noch Fischerei entwickelt haben? Zwerge sind intelligent und technisch begabt. Mehr braucht es da doch nicht ...

@ Mike: Ach, da hämmern zwei Herzen in meiner Brust. Klar kann ich mit Bootsbau bei Zwergen allgemein vorstellen. Andererseits mag ich die Vorstellung, dass Zwerge sehr erdfixiert sind und festen Boden wirklich sehr sehr ungern und nur unter Protest zu verlassen bereit sind. Ich sprach daher auch von "nicht nennenswerten Ausmaßen". Möglich durchaus, dass sie eine Werft betrieben, aber die Vorstellung von einer zwergischen Seemansgilde empfinde ich als zwar denkbar aber eher unwahrscheinlich.

Aber diese Diskussion führt vom Thema hier weg. Erst einmal müssen wir ja wirklich einen Ort finden. Im Falle eines Falles kann sich das ja immer noch entwickeln.

Share this post


Link to post

Hiho,

meine favorisierten Standorte sind (der die das?) Adlivun oder auch das Penprydyn Gebirge in einem sanft geschwungenen U-Tal mit West-Ost Orientierung und einem Südhang für die Landwirtschaft (Terassenfelder). Das schliesst eine möglicherweise problematische Beziehung zum König in Dvarvheim mit ein.

@Kazzirah: es gibt da dieses Steinerne Schiff aus Haelgarde...

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

p.s. wie wäre es mit einer Abstimmung? Vorschläge haben wir ja jetzt.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (hjmaier @ 08 Aug. 2003,16:00)]Wenn ihr weniger mit offiziellem Material kollidieren wollt, dann baut eine Binge auf Myrkgard.

Deshalb möchte ich sie gerne auf Midgard haben wink.gif

Share this post


Link to post

Nun, nochmals in aller Deutlichheit: Ich fände die Wahl Belogoras (oder auch allgemeiner Nord-Siraos) sehr hilfreich.

 

Eine enge Verknüpfung des Binge mit einem in einem QB beschriebenen Volk (bsp. Waeland) hat den Nachteil, dass vieles berücksichtigt werden muss.

 

Belogora ist bis auf den GB Artikel (in Nr. 42) eine eher unbeschriebene Landschaft. Es bietet also eine gewisse Freiheit. (Beispielsweise die Möglichkeit, eine "urtümliche" Binge zu entwickeln, die sich meinetwegen seit dem Riesenkrieg relativ abgeschieden entwickelt hat und nun erst wieder "nach außen" tritt.)

 

Das gleiche gilt natürlich für die Ansiedlung auf einer vergessenen Insel. Allerdings habe ich ebenso wie anscheinend auch Kazzirah gewisse Bauchschmerzen, was seefahrende Zwerge angeht.

 

Von einer konkreten Ansiedlung in Alba oder Waeland würde ich absehen, ebenso wie von der Portierung in exotische Gegenden.

 

Eine (noch freiere) Möglichkeit wäre übrigens eine Ansiedlung in den Wyddfa-Bergen (Fuardain). Hier ist man dann wohl ganz ungebunden, was Vorgaben angeht.

 

Generell würde ich auch vorschlagen, dass wir festlegen, die Zwergenbinge vor laaaanger Zeit aus der "normalen" Entwicklung Midgards rauszulösen und so eher eine eigentümlichere Gesellschaft produzieren. Dann kann sie wirklich jeder sehr leicht in die eigenen Kampagne einbauen - egal wie er/sie die zwergische Gesellschaft bisher dargestellt hat.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ 08 Aug. 2003,16:10)]Generell würde ich auch vorschlagen, dass wir festlegen, die Zwergenbinge vor laaaanger Zeit aus der "normalen" Entwicklung Midgards rauszulösen und so eher eine eigentümlichere Gesellschaft produzieren.

Das verschließt dann aber auch doe Möglichkeit die Binge kulturell in ihre Umgebung einzugliedern.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post

Ich wäre für einen konservativen Standort (Waeland oder Vesternesse) im Gebirge. Weil sich die dortigen Gegebenheiten wahrscheinlich leichter auf eine andere Binge übertragen lassen, falls man mal als Spielleiter in die Verlegenheit kommt eine Binge beschreiben zu müssen. Die meisten spielen doch in der Vesternesse oder Waeland, da wäre es praktisch, die Beschreibung einer 08/15-Zwergenbinge parat zu haben.

 

Die Beschreibung einer konservativen Binge hätte also einen größeren Nährwert für den Durchschnitts-Midgard-Spieler, als z.B. eine Binge auf einer Insel (warum nicht gleich eine Binge auf einer Insel in einem See im Ikenga-Becken, Kazzirah? wink.gif )

 

Ich denke da rein pragmatisch Spielleiter-orientiert.

 

 

Triton

Share this post


Link to post

Mir würde es gefallen, die Zwergenbinge in Nahuatlan anzusiedeln. Dafür gibt es ein paar Vorgaben im Quellenbuch und im Abenteuer "Verfluchte Gier".

 

Wenn nicht Nahuatlan, dann Waeland. Mit Gnomenviertel  wink.gif

 

Hornack

Share this post


Link to post

nicht nahuatlan, das ist mir zu exotisch, um die binge für eine normale kampange zunutzen.

 

Dann lieber eine "mainstream-binge" in vesternesse oder waeland

Share this post


Link to post

Hallo,

ich möchte mich Triton anschließen. Mit einer Binge auf den Feuerinseln ist mir wenig geholfen. Eine gut ausgearbeitete Binge im Norden (Vesternesse oder Nord-Siraos - es muß ja nicht gleich Waeland sein) würde ich besser finden. Also etwas möglichst konservatives.

 

malekhamoves

Share this post


Link to post

Nahuatlan fände ich auch eher uninteressant.

 

Jetzt stellt sich dann natürlich auch noch die Frage, ob hier eher eine generische Binge entstehen soll (sprich: im Prinzip überall ansiedelbar mit nur sehr allgemeinen Gegebenheiten) oder doch lieber eine spezielle Binge, die die Spieler bewusst besuchen können.

 

Ich persönlich fände letzteres eher interessant, denn für mich ist das schnelle Erstellen einer typischen Klischee-Binge während eines Abenteuers eher Routine. Da brauche ich keinen Text dafür.

 

Hingegen eine ganz spezielle Binge mit Besonderheiten, die mir aber trotzdem einen Einblick in die Lebensart der (moravischen = originalen wink.gif ) Zwerge bietet, würde mir sehr gut gefallen.

 

Für mich persönlich ist das Konzept einer "unentdeckten" und autarken Binge in der die Zwerge noch nicht durch menschliche und andersartige Einflüsse korrumpiert wurden am interessantesten. Also ein Ort, wo man noch "echte" Zwerge trifft. Das wäre jedenfalls ein schöner Ort, in dem man viel über Zwerge lernen kann, der dann aber auch noch viel Raum für Abenteuer und Entdeckungen bietet.

 

Deswegen plädiere ich nach wie vor eher für die menschenleereren Gebiete, die dann vorzugsweise nicht sooo eng beschrieben sind.

 

Von einer Mischkultur mit Gnomen-, Menschen- und womöglich noch Elfenviertel halte ich gar nichts. Lieber eine volle Konzentraition nur auf das Zwergische.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ 08 Aug. 2003,17:20)]Jetzt stellt sich dann natürlich auch noch die Frage, ob hier eher eine generische Binge entstehen soll (sprich: im Prinzip überall ansiedelbar mit nur sehr allgemeinen Gegebenheiten) oder doch lieber eine spezielle Binge, die die Spieler bewusst besuchen können.

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Eine spezielle Binge in der Vesternesse, Waeland oder Nord-Sirao ist vermutlich generisch genug, um als Modell für die meisten zwergischen Bingen auf Midgard herzuhalten. Bei der Beschreibung der Binge kann man dann ausdrücklich auf die Besonderheiten/Eigentümlichkeiten dieser Zwergenstadt hinweisen, welche sie von anderen Bingen unterscheidet.

 

Herzliche Grüße,

Triton

Share this post


Link to post

muss jetzt hier auch widersprechen.

 

Im Endeffekt ist es hier sehr wenigen Leuten geholfen, wenn wir hier eine Binge entstehen lassen, die an einem abgelegenen Ort steht.

 

In erster Linie ist zwergisches Material sowieso eher selten vorhanden - das heisst, wir haben nicht allzuviel Material im Ganzen -

in zweiter Linie werden die Spielleiter unter uns weder die Spieler nach einer Binge suchen lassen - wenn Zwerge nicht gefunden werden wollen, kann man sich das gleich abschmatzen

und Spieler möchten dann doch lieber eine Binge besuchen, die z.B. schwer erreichbar, aber nun mal bekannt ist.

 

Hier jetzt eine absolut abgefahrere Variante einer Zwergenbinge aufzubauen vermindert den Wert dieses Projektes - weil nur die wenigstens eine abgefahrene Zwergenbinge in ihre Abenteuer einbauen werde, sondern eben doch lieber eine "einfache, normale"

 

Denkt da auch mal an die Gemeinschaft und nicht nur an euch und eure Idee, dazu rufe ich euch auf smile.gif

 

Weiterhin weise ich auch daraufhin : warum nicht 2 Bingen aufbauen ? lasst uns eine normale Binge aufbauen und dann, als Gegenstück, eine abgefahrene Idee - auch und vor allem um die verschiedenen Zwergensituationen / Zwergenarten darzulegen - Zwerge können genauso unterschiedlich sein wie Menschen.

 

Ich warte bis Sonntag, vllt kommen noch ein paar Ideen, am Sonntag wird die Abstimmung gestartet.

 

Ich will hier niemanden angreifen, aber überlegt bitte, was SLs, die z.B. in dieses Forum gehen, gerne haben möchte.

und da sehe ich eindeutig lieber eine Zwergenbinge in Nord-Vesternesse / Waeland als eine Zwergenbinge in den niederen Chaoswelten :P

 

Gruss

Gilthren

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...