Jump to content
DiRi

2016 Rigallos Schatz (MidgardCon-Saga) - Donnerstag-Freitag

Recommended Posts

Guest Unicum

 

Ein gewisser Kapitän Crestobal Morca Polambo, der wohl, wie man so sagt, in der Gunst Ihrer Majestät Prinzessin Donja Barbelica Kiriles, Hofrätin zu Candranor, Erbin de Lambargi, Conteja de Marimar aufsteigen konnte, hat euch im Vorfeld erfolgreich durch Sendboten auf ein vertrauliches Gespräch zu einem Angebot geladen, das man nur schwerlich auschlagen könne; dabei vielen auch Worte wie Schatzsuche oder Rigallos Schatz.

 

 

Eine gewisse ... Cassandra Enricarella Ricarda ... Antwortet umwendend auf die Einladung mit einer Zusage und den besten Glückwünschen an Kapitän Crestobal Morca Polambo für seine Genesung und Erholung vom Krankenlager.

Share this post


Link to post

Giovanni wird sich auch umgehend zusagen.

 

Eine Schatzsuche scheint dazu geeignet die in letzter Zeit doch arg gebeutelten Finanzen wieder in beruhigendere Gefilde zu bringen.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Giovanni wird sich auch umgehend zusagen.

 

Eine Schatzsuche scheint dazu geeignet die in letzter Zeit doch arg gebeutelten Finanzen wieder in beruhigendere Gefilde zu bringen.

 

Am Finanzmarkt wäre das ein Hochristikounternehmen :D dazu geneigt die Finanzen endgültig zum Absturz zu bringen.

 

(Ob ich das Holz das ich im lezten Abenteuer als "Lohn" erhalten habe in einem "Talisman gegen Ertrinken" anlegen sollte?)

Nun dann fangen wir mal das Spiel an "Ich packe meine Seekiste und nehmen mit,...."

(Wieder mal muss mein Wagen mit den ganzen tollen Einrichtungen zuhause bleiben)

Share this post


Link to post

 

Giovanni wird sich auch umgehend zusagen.

 

Eine Schatzsuche scheint dazu geeignet die in letzter Zeit doch arg gebeutelten Finanzen wieder in beruhigendere Gefilde zu bringen.

 

Am Finanzmarkt wäre das ein Hochristikounternehmen :D dazu geneigt die Finanzen endgültig zum Absturz zu bringen.

 

(Ob ich das Holz das ich im lezten Abenteuer als "Lohn" erhalten habe in einem "Talisman gegen Ertrinken" anlegen sollte?)

Nun dann fangen wir mal das Spiel an "Ich packe meine Seekiste und nehmen mit,...."

(Wieder mal muss mein Wagen mit den ganzen tollen Einrichtungen zuhause bleiben)

 

 

Viel schlimmer kann es kaum noch kommen. Nachdem ich letztes Jahr Schiffbruch erlitten hatte und exakt gar nichts retten konnte (nicht mal die Klamotten am Leib) geht es langsam wieder. ;)

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Viel schlimmer kann es kaum noch kommen. Nachdem ich letztes Jahr Schiffbruch erlitten hatte und exakt gar nichts retten konnte (nicht mal die Klamotten am Leib) geht es langsam wieder. ;)

 

 

Nicht mal die Klammotten,.... aha!

 

Naja keine Sorge ich werde sicher ein paar Weinflaschen dabei haben um eine Flaschenpost zu versenden,...

 

Und man ist was man kann, nicht was man hat,...

Share this post


Link to post
Guest Unicum

...  bei dem einen oder anderen Kampf ....

 

 

Soll ich "taktisches Material" Mitbringen? Aka Zinnfiguren?

 

Ich könnte auch mal schauen ob ich den Deckplan auf einem Plotter im Zinnfigurenmasstab heraushauen kann, wobei bei 800% vergrößerung wird das schon ein bisschen Pixelic. Und eine neue Battelmap wollte ich eh noch bauen.

Share this post


Link to post

 

...  bei dem einen oder anderen Kampf ....

 

 

Soll ich "taktisches Material" Mitbringen? Aka Zinnfiguren?

 

Ich könnte auch mal schauen ob ich den Deckplan auf einem Plotter im Zinnfigurenmasstab heraushauen kann, wobei bei 800% vergrößerung wird das schon ein bisschen Pixelic. Und eine neue Battelmap wollte ich eh noch bauen.

 

Kannste gern machen - beides.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

 

...  bei dem einen oder anderen Kampf ....

 

 

Soll ich "taktisches Material" Mitbringen? Aka Zinnfiguren?

 

Ich könnte auch mal schauen ob ich den Deckplan auf einem Plotter im Zinnfigurenmasstab heraushauen kann, wobei bei 800% vergrößerung wird das schon ein bisschen Pixelic. Und eine neue Battelmap wollte ich eh noch bauen.

 

Kannste gern machen - beides.

 

 

 

Hast du den Bodenplan auch in einer besserer Auflösung?

 

bin gerade überrascht die billig das wäre

Share this post


Link to post

 

 

 

...  bei dem einen oder anderen Kampf ....

 

 

Soll ich "taktisches Material" Mitbringen? Aka Zinnfiguren?

 

Ich könnte auch mal schauen ob ich den Deckplan auf einem Plotter im Zinnfigurenmasstab heraushauen kann, wobei bei 800% vergrößerung wird das schon ein bisschen Pixelic. Und eine neue Battelmap wollte ich eh noch bauen.

 

Kannste gern machen - beides.

 

 

 

Hast du den Bodenplan auch in einer besserer Auflösung?

 

bin gerade überrascht die billig das wäre

 

Leider nein.

Share this post


Link to post

Landeskunde Vigales und ein Überblick zu wesentlichen Ereignissen

 

So, als weitere kleine Einstimmung für unsere in gut 1 1/2 Wochen stattfindende gemeinsame Seereiseunternehmung möchte ich euch heute zwei PDFs mit Hintergrundinfos einstellen. Vieles werdet ihr schön kennen, möglicherweise aber nicht alles. Für's Abenteuer ist es jedenfalls NICHT nötig, die Texte zu lesen, wer aber ein wenig mehr in die vigalischen Lande eintauchen möchte, dem will ich dieses Lesefutter nicht vorenthalten.

 

Viel Spaß - und ich freue mich auf euch!

landeskunde_vigales.pdf

MidgardCon-Saga_Ereignisschau_big.pdf

Edited by DiRi
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ja dann schau ich mal wie es wird,...

Hast du dann etwas in der Richtung mit dabei (wenn es nicht geht, ist das auch nicht schlimm)?

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Ja dann schau ich mal wie es wird,...

Hast du dann etwas in der Richtung mit dabei (wenn es nicht geht, ist das auch nicht schlimm)?

 

 

Ich werd am Wochenende mal in ein Fablab gehen wo sie einen grossen Plotter haben,... bisher wurde mir gesagt "Es sollte gehen wird aber wegen der schlechtern Ausflösung etwas pixelic ausschauen"

Share this post


Link to post

Wer mag, kann nun gerne sein Figur in der ihr gebührenden Weise vorstellen

 

Es ist nicht mehr lange hin...

 

Also, auch wenn sich einige von euch sogar auf Abenteurerebene kennen, mag es dennoch für alle von Vorteil sein, wenn ihr kurz umreißt, wer oder was eure jeweilige Spielerfigur ist, was sie auszeichnet (zumindest das, was man öffentlich Preis zu geben wünscht) und wie sie auf Dritte wirken könnte.

 

Dies ist kein "Muss", könnte aber für alle bereichernd sein.

 

Also bitte, nur zu - ich bin schon gespannt!

Edited by DiRi

Share this post


Link to post

Und noch etwas ganz anderes...

 

Ich selbst komme am Donnerstag so gegen 12:20 Uhr in Bacharach mit der Bahn an.

 

Bei einigermaßen gutem Wetter (man muss halt draußen sitzen können, ohne in Kältestarre zu fallen) werde ich auf dem schönen Außengelände des Restaurants Posthof zu Mittag essen. Der Posthof ist direkt am Treppenaufstieg hoch zur Burg via der Kapellenruine gelegen. Wer mag, kann sich ja dazu gesellen - zum Essen und/oder auf ein Schwätzchen.

 

Ich würde mich jedenfalls darüber freuen!

 

Nachtrag: Gäste, also solche, die gar nicht nach Rigallos Schatz suchen wollen, sind natürlich auch willkommen.

Edited by DiRi

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Wer mag, kann nun gerne sein Figur in der ihr gebührenden Weise vorstellen

 

Es ist nicht mehr lange hin...

 

Also, auch wenn sich einige von euch sogar auf Abenteurerebene kennen, mag es dennoch für alle von Vorteil sein, wenn ihr kurz umreißt, wer oder was eure jeweilige Spielerfigur ist, was sie auszeichnet (zumindest das, was man öffentlich Preis zu geben wünscht) und wie sie auf Dritte wirken könnte.

 

Dies ist kein "Muss", könnte aber für alle bereichernd sein.

 

Also bitte, nur zu - ich bin schon gespannt!

 

Ich lege mal vor,...

 

Von den mitspielenden Figuren kennt Cassandra Enricarella Ricarda aus Abenteuern nur Chelinda. Mattul ist ihr aber sicher ein Begriff da Cassandra am Hofe von Prinzessin Barbelica "arbeitet". Kapitän Crestobal Morca Polambo kennt Cassandra nicht persöhnlich. Aber Don Cosi (für den sie Arbeitet), hat durch eine Befragung von des Kapitäns, als er lezten schwer angeschlagen zurückgekommen ist, weitere erkenntnisse erhalten wie ein kleines Problem der Prinzessin zu lösen sei - an dessen Lösung Cassandra beteiligt war.

 

Mattul kann die Schreiberin von Don Cosi sicher schon einmal aufgefallen sein (wenn ihm "Mauerblümchen" auffallen). Chelinda kennt sie eigentlich nur in ihrerm "Strassenoutfit" (kein Mauerblümchen) und unter dem "Spitznamen" CER. In der Beschreibung welche sie hier zunächst auftritt wirkt sie deutlich formaler als während der Suche nach dem Juwel vom Sabil.

 

Mangels genauerer Vorlage des SL's wo das vertrauliche gespräch stattfinden soll,...

 

 

Ein gewisser Kapitän Crestobal Morca Polambo, der wohl, wie man so sagt, in der Gunst Ihrer Majestät Prinzessin Donja Barbelica Kiriles, Hofrätin zu Candranor, Erbin de Lambargi, Conteja de Marimar aufsteigen konnte, hat euch im Vorfeld erfolgreich durch Sendboten auf ein vertrauliches Gespräch zu einem Angebot geladen, das man nur schwerlich auschlagen könne; dabei vielen auch Worte wie Schatzsuche oder Rigallos Schatz.

 

 

Cassandra verlässt das Schloss der Prinzessin mit einer normalen Kutsche und steigt etwas vom Treffpunkt aus um den lezten weg zu Fuß zurückzulegen.

 

Cassandra Enricarella Ricarda, ist eine jugendliche Schönheit Anfang 20, recht groß (1.80) und schlank (68 kg). Ihre helle Hautfarbe zeigt dass sie aus besserem Hause ist und nie etwa auf den Feldern arbeiten musste. Die feingliedrigen Hände zeigen jedenfalls auch nicht die Schwielen welche man durch Körperliche Arbeit sich zu ziehen würde. Im deutlichen Kontrast zur Hautfarbe sind die matt-schwarzen Haare, welche sie streng hinter dem Kopf hoch gesteckt hat, dies gibt ihr zuweilen, trotz ihrer Jugend ein recht strenges Aussehen. Unter dünnen aber sehr markanten Augenbrauen schauen graue Augen interessiert und neugierig in die Welt hinein. Die vollen Lippen unter einer ebenmäßigen Nase scheinen fast unentwegt zu lächeln.

(Typus: Mauerblümchen, (könnte deutlich mehr aus sich machen) - kann es aber auch Faustdick hinter den Ohren haben)

 

Gekleidet ist sie nach valianischer Machart in einer einfachen weißen Toga, mit einer tiefblauen Schärpe, in dieser steckt ein Dolch mit reich verziertem Griff (der einzige wirkliche Wertgegenstand). Unter ihrem Arm hat sie eine Ledertasche aus der eine Kladde hervorluggt. Um den Hals hängt ein Amulett und an ihren Fingern sind zwei Ringe zu sehen, einer der sie als Convendsmagierin auszeichnet und ein anderer mit einem vallianischen Wappen.

 

Sie geht zielstrebig auf das Haus zu und betritt es.

 

Im Eingangsbereich zögert sie kurz, wählt eine Karte, die sie freundlich lächelnd einem Bediensteten reicht

"Ich habe eine Einladung, hätten sie die Freudlichkeit mich anzumelden?"

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

Hallo,

Inti hat öfters für Alchira "gearbeitet", aber auch für Prinzessin Barbelica.

Vom Sehen könnten ihn einige kennen: als er mit drei andern am Markplatz den Basiliskenkopf präsentiert hat, oder vom Stadtlauf, wo er zwar nie Sieger aber meist vorne mit dabei war.

 

Er hat bronzene Haut, blauschwarzes Haar, und mit seinen engstehenden, schwarzen, stechenden Augen ist er alles andere als schön, andererseits hat er aber eine ziemliche Ausstrahlung.

Auch wenn man ihn gelegentlich mal in anderen "Uniformen" sieht, meist trägt er (auf indianische Art) verzierte Lederklamotten, an denen überall Eulenfedern hängen.

Dolche trägt er jede Menge, öfter mal auch einen Speer (bzw. Gehstock).

Share this post


Link to post

Chelindas Beschreibung ist hier zu finden. Sie war schon eine Weile nicht mehr in Vigales unterwegs, nachdem sie das Magiertunier gewonnen. Anders als die meisten Ausländer, welche die letzten Jahre Vigales besucht haben, hat sie es vermieden sich in die Politik einzumischen oder gar ein wichtiges Amt zu bekleiden. Zumindest ist in dieser Richtung nichts über sie bekannt. ;)

 

Wer sie kennt, weiß, dass sie eine fast schon fanatische Kämpferin gegen die Finsternis ist. Kindern gegenüber zeigt sie sich von ihrer weichen, mütterlichen Seite und sezt sich ebenso brennend für ihr Wohlergehen, wie für die Vernichtung finsterer Mächte.

 

 

(Für mehr und literarisch Hochwertigeres ist vor dem Con keine Zeit mehr :panic: )

Share this post


Link to post
Guest Unicum
(Für mehr und literarisch Hochwertigeres ist vor dem Con keine Zeit mehr :panic: )

 

Nun für mich ist zumindest noch Zeit gewesen das PDF mit der Karte in Farbe auszudruckenm und zu Laminieren, und morgen werde ich die Karake im Zinnfigurenmasstab auspoltten lassen (wenn nix dazwischen kommt, so oft wird bei denen der Plotter nicht benuzt :disturbed: ) - ein "hochwertiger" Ausdruck wird das aber auch nicht werden.

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

Giovanni sieht man auf den ersten Blick an, das er aus den Küstenstaaten kommt. Er ist entsprechend gekleidet und fällt auch sonst sofort ins Auge (pA 100).
Er ist in der Regel gut gekleidet. Für die meisten Augen manchmal wohl etwas zu bunt.

 

Er nimmt das Leben so wie es kommt, seien spannende Abende beim Karten- und Würfelspiel oder eine schöne Frau, die seinen Weg kreuzt.

Er ist sicherlich der letzte, der kneift, wenn sich ein Abenteuer bietet. Schon gar nicht, wenn sich dabei bare Münze verdienen lässt.

 

Bewaffnet ist er immer mit einem Rapier.

 

Da er schon länger nicht in den Küstenstaaten war, dürfte er hier eher unbekannt sein.

Share this post


Link to post

 

 

Nun für mich ist zumindest noch Zeit gewesen das PDF mit der Karte in Farbe auszudruckenm und zu Laminieren...

 

Das ist gut, mit meinem Schwarzweiss-Drucker kann ich kaum was erkennen

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

 

 

Nun für mich ist zumindest noch Zeit gewesen das PDF mit der Karte in Farbe auszudruckenm und zu Laminieren...

 

Das ist gut, mit meinem Schwarzweiss-Drucker kann ich kaum was erkennen

 

 

Ich kann auch noch ne Handvoll Lupen mitbringen :D

 

Unser Schiffchen hab ich auch mal gross ausgedruckt - Diri hat es gestern schon gesehen.

Share this post


Link to post

 

 

 

 

Nun für mich ist zumindest noch Zeit gewesen das PDF mit der Karte in Farbe auszudruckenm und zu Laminieren...

 

Das ist gut, mit meinem Schwarzweiss-Drucker kann ich kaum was erkennen

 

 

Ich kann auch noch ne Handvoll Lupen mitbringen :D

 

Unser Schiffchen hab ich auch mal gross ausgedruckt - Diri hat es gestern schon gesehen.

 

Super - danke!

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Broendil
      Titel: Im Zeichen des Blutmonds
             (ehemals: der Blutmond; Titel abgeändert um Verwechslung mit gleichnamiger Publikation vorzubeugen)
      Spielleiter: Broendil
      Anzahl der Spieler: max. 6 Spieler
      M3 / M4 / M5: M5 Grade 10 - 20, M4 dementsprechend (Grad 6 bis mittleres Grad 8)
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10.00 Uhr
      Voraussichtliches Dauer: Bis ca. 1Uhr.
      Art des Abenteuers: Land/Stadt; Kampf/Detektiv, von allem etwas.
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: keine; hat ein Charakter bei mir schon das Decadan (der Spiele des Jahrzehnts) gespielt, wäre der Einstieg ins Abenteuer erleichtert. Es ist jedoch kein Vorwissen aus dem Decadan notwenidg für dieses Abenteuer.
      Beschreibung:
      Cuanscuadan/Erainn:
      Nach Abschluss des Decadan ruft euch Cedric MacAelfin zusammen, damit ihr für ihn seine abhanden gekommenen Artefakte wiederbesorgt. Der Weg führt euch hinaus aus Cuanscuadan ins südliche Erainn. ins Fearann Ruadh (das rote Land), welches in Teilen von den huatlantischen Emigranten und weiteren Ureinwohnern Erainns besiedelt ist. Aber vorsicht, auch andere Parteien könnten Interesse an den Artefakten haben und den Dieben nachstellen.
       
      Platzvergabe:  2 der 6 Plätze möchte ich für eine Vor-Ort Anmeldung freihalten.
       
    • By Zwerg
      Titel: Die Rückreise der Salzkarawane
      Spielleiter: Zwerg
      Anzahl der Spieler: 3-5 (6)
      M5 ---- Stufe 5-12
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 13:00Uhr (nach dem Mittagessen); (im Schatten oder im Gebäude)
      Voraussichtliches Ende: Freitag 24:00Uhr
      Art des Abenteuers: Reise (ggf. Einlage mit Labyrinth und Rätseln)
      Voraussetzungen / Vorbedingungen:
      Die Spieler sollten einen Grund haben sich einer Karawane anzuschließen, die keine Gäste will. Auch eine Reise durch die Wüste mit Hitze, Staub, Wassermangel und verschiedener Strapazen sollten die Spieler wollen, anstatt bequem über das Meer zu reisen. Start ist Nedschef (Eschar) und Ziel ist die Geröllwüste südlich der Kaf-Berge (Eschar), wer außer Asad reist da schon freiwillig?
      Am meisten ist die Reise für Wüstenneulinge interessant, doch auch für alte Hasen habe ich mir etwas ausgedacht.
      Die Salzkarawane habe ich 2014 gespielt, doch es gab nie eine Rückreise der Karawane. Also geht die Reise jetzt mal in die andere Richtung (mit Änderungen).      ---- Erster Durchgang, die Spieler sind Tester. ----
       
      Beschreibung:
      In der Stadt Nedschef ist die Salzkarawane der Asad angekommen. Salz wird verkauft und Waren für die Asad gekauft. Danach reist die Karawane zurück. Normalerweise nehmen Asad nur Asad mit. (Einstiegsmöglichkeit: Rückreise, Brautwerbung, Handel). Wer gute Gründe hat mitgenommen zu werden sollte sich welche ausdenken und damit bewerben (hier als Spieler). An der Reise haben wohl nur Magister, Forscher, Abenteuer die eine Schatzkarte haben (der Spielleiter hat keine!) oder jemand der heimlich nach meketischen Stätten sucht Interesse (da kann ich eine Einlage machen auf Wunsch). Wer natürlich in Eschar ein Feuer gelöscht hat oder ... der will vielleicht auch nur sein Leben retten, bevor er verhaftet wird. Eine Pilgerreise wäre auch denkbar. Sollte ein meketischer Schwerpunkt gewünscht sein, ist dies auch möglich, doch warum sollten Ormut-Gläubige solche Menschen mitnehmen.
      Geld? Ja, die Reise kostet Geld, wofür soll es etwas geben!
       
      Mitspieler:
      1. Kashoggi mit: Sahib Yaʿqūb Ben; Grd 10; Händler
      2. Blaues Feuer: ?; Grd. 12; Waldläufer
      3. Randver; ?; Grd. 10; Händler
      4. Vergabe auf CON
      5. Vergabe auf CON
      (6.) Vergabe auf CON - bei mehrheitlich niedrigern Graden
    • By Einherjar
      Spielleiter: daaavid
      Anzahl der Spieler: 5
      Grade der Figuren: ca. 8 (M5)
      Beginn: Mittwoch ca. 15 Uhr
      Dauer: bis zum Ende
      Art des Abenteuers: mutig sein
      Voraussetzung/Bedingungen: Zwerg
      Beschreibung: siegen
      Mitspieler:
      1. Einherjar / Durin Schildkrähe (Mahalpriester, Gr 8)
      2. Herothinas / Wharik Stahlkrähe (Krieger, Gr 8)
      3. Bro / Khorin Barangir (Mahalpriester, M4-Gr 5)
      4. Solwac / Arwil Grenzgänger (Kundschafter (Wa), Gr 7 oder 8)
      5. Mogadil / Rungor Tiefgang (Magister und Wasserbauer)
    • By Mogadil
      Das Grüne Juwel - Besuch in Rrakssakul
      An einige hochrangige, erfahrene Mitglieder des Grünen Juwels erging ein Aufruf, der zur Erlangung der Koordinaten von Rrakssakul führte. Jetzt macht sich die Gruppe auf diese Welt zu besuchen, um festzustellen wie groß die Bedrohung wirklich ist.
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: 25+ (M5)
      Anmerkung: Hier geht die Gruppe geschlossen in Teil IV weiter. Wenn keiner absagen muss sind wir somit bereits voll.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Wildnis & Städte

      Voraussetzung/Vorbedingung: Wer nicht selber Teil 1 & 2 gespielt hat meldet sich bitte nur an, wenn er einen "Fürsprecher" hat, der im völlig vertraut und hier hinzu zieht. Der "Fürsprecher" wird wissen, was ich meine. (Hinweis: Wer noch Teil 1 / 2 spielen möchte wird hier Hintergrundwissen erlangen, das aber in den vorherigen Abenteuern nicht wirklich weiter hilft.)

      Beschreibung: siehe oben
       
      Hinweise: Ich leite nach M5. Also wären M5-Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind.
       
      Spieler / Charakter:
       
      1) Unicum - Cassandra Enricharella Richarda und Flips, Grad 24+, Informationsmagierin
      2) ToddArkin - ToddArkin (Ma/Be, Grad 29)
      3) Die Hexe - Chelinda (Grad 28)
      4) Gandubán
      5) Thufir Hawatt - Gronar, der Rote "Flammengeborener Hammerflug" Rauzaburad Haggkhuz
      6)  Voilodion Ghagnasdiak, Schamane (Zwergdrache) aus Moravod / Estoleo, Grad 5/25
    • By Lucius Meto
      Spielleiter: Lucius

      Anzahl der Spieler: 5

      Grade der Figuren: Grad 12-20 (M5)
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: den ganzen Samstag

      Art des Abenteuers: Ermittlung, Wildnis, Dungeon, Kampf
       
      Beschreibung:
      Weit im Süden von Leonessa in der Stadt Azzo findet - wie alle vier Jahre - das Fest des Lichts statt. Dorthin zieht es auch die Abenteurer auf der Suche nach einigen fröhlichen und erholsamen Tagen. Doch bald gesellt sich Schatten zum Licht, als Reisende von einem mysteriösen, einem schrecklichen Vorfall in den nahen Kaf-Bergen berichten. Die Abenteurer werden gebeten, sich der Sache anzunehmen...   
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Eine gewisse Grundneugier + Hilsbereitschaft. 

      1. Kerrigan
      2. Laurelin
      3. Leif Johannson
      4. GordonShumway
      5. Daergal oder Aramis
      6. (vor Ort, nur falls noch ein Platz benötigt wird)
       
×
×
  • Create New...