Jump to content

theschneif

Mitglieder
  • Posts

    608
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by theschneif

  1. Hallo matronic, wie spielen am Dienstagabend ab 18.30 und können Unterstützung gebrauchen, da im Moment nur SL + drei Spieler. Schreib mir doch mal ne PN mit deinen Kontaktdaten
  2. Ups, ich werde alt! Habe am Samstag eine Dopplung. Von daher bitte meinen Händler in dieser Runde streichen ...
  3. Ein Händler ist sehr schön. Falls Du schon eine eigene Flußbarke besitzt kannst Du direkt damit anreisen. Gibt es eine spezielle Ware die Butsch vertickt? Falls ja könnte er über die Festtage ein gutes Geschäft machen. Ähm, ja, er hat sich auf diverse Lotussorten aus dem neuen Rawindra-Quellenbuch spezialisiert *hust* - ein eigenes Schiff hat er leider noch nicht.
  4. Ich wäre auch interessiert! Auch das mit der Exkursion finde ich nett, ist mal was anderes Spielen würde ich Butsch, einen Händler aus Serendib (Grad 15, M5), der aber fast sein ganzes Abenteurerleben in Alba verbracht hat ...
  5. Also ich könnte schon ab Donnerstag morgens, würde einen Naturhexer Grad 30 nach M5 spielen ...
  6. Also ich wäre interessiert - hätte einen Händler Grad 15 (M5), der viel in Alba unterwegs war
  7. Also ich hätte Interesse! Was würdest du denn nach M5 noch als niedrigen Grad bezeichnen?
  8. So, das Abenteuer ist durch: Ich fand es sehr cool, dass die Spieler den Fluch, jeden Satz mit "Gepriesen sei Luna" zu beenden, fast zwei Stunden lang voll durchgezogen und ausgespielt haben. Sie haben allerdings alle Zeichensprache hoch gelernt, um hiermit oder mit dem Zauber Zwiesprache auch mal "ohne" kommunizieren zu können. Luna hat ihnen in einem (feuchten) Traum dann auch kommuniziert, was der Preis dafür ist, den Fluch wieder aufzuheben, nämlich Ulitzttatar, die einzigartige Gans (Die Meister von Feuer und Stein, S. 234). Hat sehr viel Spaß gemacht hierum ein Abenteuer zu stricken, kann ich nur empfehlen. BTW: Was die Stärke des Fluchs angeht, habe ich mich an Flämmchens Vorschlag orientiert, so dass er nur mit einem Krit bei Austreibung des Guten zu beseitigen war - was keinem gelang. Und das, obwohl sie (mit Einsatz von dämonischer Zaubermacht) 16 Versuche hatten
  9. Kicher - erst mal danke!! So viele schöne Ideen, das ist ja wie ein zweites Weihnachten Also ich denke ich werde den EW für den Fluch sicherlich hochsetzen, so viel ist sicher. Und weil es die Spielinteraktion am meisten beeinflusst und sicher am meisten nervt und dann wohl zum Sturm der Gruppe auf den Haupttempel führt, votiere ich hiermit für den Vorschlag von Akeem "Sie beenden jeden Wortbeitrag, den sie im Spiel von sich geben mit "Preiset Luna!" Das finde ich wirklich seeeeehr cool und lustig! LG & nen guten Rutsch! Frank
  10. Naja, der Kult um den es geht, hat in meiner Vorstellung nicht so die Power-Priester. Eher volksnah, ohne die reichen Sponsoren, dass müsste die Göttin (habe sie Luna genannt, Volkskult in den Küstenstaaten, Mond- und Fruchtbarkeitsgöttin) dann m.E. schon selbst in die Hand nehmen
  11. 25 finde ich gut! Was den Fluch angeht: 3 von 5 Spielern haben eine finstere Aura, die sie sich auch redlich erworben haben. Mein erster Gedanke waren richtig große Teufelshörner, die ihnen aus den Schläfen wachsen. Eigentlich nur Fluff, aber echt lästig im Alltag )
  12. Salü! Meine Gruppe hat beim letzten Mal den Tempel einer Gottheit niedergebrannt und sie damit offen provoziert. Nun spiele ich mit dem Gedanken, dass diese sich mit einem Fluch rächt. Zwei Fragen: Was wäre hier ein angemessener Zauberwert, gegen den die SC (alle Grad 30+ nach M5) resistieren müssen? Was wäre ein lustiger Fluch? LG Frank
  13. SORRY - WERDE DAS ABENTEUER NUN DOCH ERST AUF DEM NÄCHSTEN WESTCON LEITEN!
  14. SORRY - WERDE DAS ABENTEUER NUN DOCH ERST AUF DEM NÄCHSTEN WESTCON LEITEN! Spielleiter: theschneif Anzahl der Spieler: max. 6 M4/M5 Grade der Figuren: Grad 12 M4/ Grad 32M5 Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 9.30 Voraussichtliche Dauer: Bis zum Abendessen Auf Wunsch Fortsetzung am Sonntagmorgen Art des Abenteuers: Ermittlung/Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Wer bereits in einen der zahlreichen Konflikte mit dem Herrn der Minotauren involviert war, hat Vorrang. Insbesondere die Gruppe, die dieses Jahr auf Breuberg gespielt hat Beschreibung: Zahlreiche Abenteurergruppen, unter ihnen namhafte Berühmtheiten, versuchten in den vergangenen Jahren denjenigen zu fassen, der sich der "Herr der Minotauren" nennt. Doch die Suche im Grenzgebirge zwischen Alba und Chryseia blieb erfolglos, er konnte immer wieder entwischen. Und der sagenumwobene Kelch der Fruchtbarkeit aus dem Kloster von *defaulttown blieb verschwunden. Doch vor kurzem entdeckte eine Gruppe wagemutiger Abenteurer in *defaulttown, dass der Kelch sich wieder im Tempel befindet! Seltsamerweise werden seitdem vermehrt Drillinge im Dorf geboren. Seltsam: Von allen bislang geborenen Drillingen verschwand immer einer - über Nacht und ohne Spuren? Die Abenteurer forschten in alle Richtungen, plötzlich brannte das Wirtshaus - und sie konnten teilweise nur ihr nacktes Leben retten...
  15. Das hört sich cool an! Und da die Bänke der Magiebegabten schon so so voll sind würde ich mal einen agnostischen Er/Hx (Grad 9/M4) einbringen wollen
  16. Klar, Rollenspiel ist Freizeit und Therapie ist nicht die Aufgabe des SL. In meinen Heimgruppen ist es allerdings so, dass aus den Mitspielen über die Jahre längst Freunde geworden sind. Und für einen Freund würde ich die Therapieaufgabe natürlich annehmen (zumal ich mal eine Ausbildung in dieser Richtung gemacht habe). Aber das scheint bei diesem bewussten Spieler ja nicht so zu sein? Offen gesagt brauche ich niemanden in meiner Heimgruppe, der einerseits nur konsumiert (spielt) und darüber hinaus nicht bereit ist zu reflektieren und zu kommunizieren. Soll er sich doch ne andere Runde suchen ... LG Frank
  17. Der bloße Versuch hat allerdings gezeigt, dass ein bestimmter Spieler darauf ziemlich ungehalten bis beleidigt reagiert und sich persönlich zu tiefst verletzt fühlt. Das ist tatsächlich ziemlich irrational. Ganz ehrlich? Ich würde mit diesem bestimmten Spieler das Einzelgespräch suchen, Es muss ja Gründe geben, warum er da so emotional reagiert. Kann es zum Beispiel sein, dass das sein erster Charakter ist? Oder der erste, der so richtig mächtig geworden ist? Interessant ist auch, ob dieser Spieler selbst leitet - ich möchte fast wetten, dass er das nicht tut. Es wäre aber sicher sehr lehrreich für ihn, wenn er gezwungen wäre, für diese Gruppe zu leiten - das nimmt seinem Char nichts weg und er kann/muss deine Nöte mal aus einer anderen Persppektive sehen LG Frank
  18. Da geht es mir genau so wie Helgris, prinzipiell würde ich schon den Samstag mit Sonntagsoption bevorzugen ...
  19. Ich wäre auch gern wieder mit meinem Naturhexer am Start. Teil 1 und 2 gespielt und zudem Allheilung im Gepäck
  20. Moin! Ich würde gerne mit Wilhelmine van Gruyten mitspielen und Elanor mit ihrer Ermittlerin. Nach dem Abendessen sind wir allerdings mit Con Saga verplant.
  21. Hey cool! Habe mit dir als SL noch nicht gespielt, oder? Also dann würde ich gerne meinen Ermittler Ma Lo (Grad 7/M4) und Mias Elanor (Waldläuferin (Grad 7/M4) anmelden LG Frank
  22. Hi, ich und Elanor würden auch gern mitspielen! Wir bringen passende Frischlingcharaktere mit LG Frank
  23. Merl und C4phyr - bitte wegklicken ) Moin! Ich hoffe irgend jemand hier hat diese äußert amüsante und spannende Romanreihe von Kevin Hearnes ebenfalls gelesen? Nun: Ich würde Atticus gerne als Gegenspieler einer ziemlich dunklen Spielergruppe nutzen. Die Frage ist, ob die Zauber, die er in den Romanen nutzt, das Spielgleichgewicht kippen würden. Ich zähle mal auf: - So lange er barfuß auf unbearbeiteter Erde steht, hat er unbegrenzt AP und heilt jede Runde automatisch (ich würde mal sagen 1 W6) - Er kann sich binnen 10 Sekunden in eine seiner vier Tiergestalten verwandeln: Irischer Wolfshund, Hirsch, Otter und Eule. Im Buch muss er dazu nackt sein, ich tendiere aber dazu hier die Regeln des Midgard-Spruchs zu nutzen. - Er kann sich und bis zu vier weitere Personen binnen 10 Sekunden auf eine andere Weltenebene versetzen, indem er und alle anderen einen bestimmten Baum berühren. - Er kann natürliche Materialien als Augenblickszauber aneinander befestigen - also z.B. die Hosenbeine eines Gegners und diesen so zu Fall bringen. - Er kann Stärke, Beschleunigen und Bärenwut als Augenblickszauber. - Im Buch ist er über 2000 Jahre alt und hat es daher auch im Kampf (Langschwert und Waloka) zur Meisterschaft gebracht. Denke aber das sollte kein Problem sein bei einer hochgradigen Spielergruppe ... - Artefakte: Er besitzt eine Reihe von Amuletten, die ihn unempindlich gegen die meisten Spielarten von Magie machen. Er hat einen Bärentalisman, der als AP-Speicher dient - ich denke da sind 30 AP drin. Und er besitzt Fragarach, ein Langschwert, das er einem Gott gestohlen hat und gegen das Rüstung nicht schützt. So - nun seid ihr dran Ist das too much, wo seht ihr Probleme? Freue mich auf Antworten und Fragen!
×
×
  • Create New...