Jump to content

M4-Charaktergenerator


Recommended Posts

Habs schon entdeckt.

 

Für einen PC-Laien, wie du dich selber betitelst, nicht so schlecht, die Formeln sind unnötig kompliziert und umständlich, aber es ist soweit ok. Aber damit erspare ich mir grad mal 10 min. Würfeln + Formelnrechnen, das ist nicht das, was ich mir von einen Charaktergenerator wünschen würde. Ein solches Tool muss mir schon einen vollständigen Char auswerfen am Ende.

 

mfg

HarryW

Link to comment

Was willst Du denn sonst noch drin haben? Einem Zufallsgenerator würde ich nie nicht die Auswahl der Fertigkeiten und des Berufs überlassen!

 

Alles was auch bei der normalen Erschaffung der Zufall bestimmt ist doch drin. Alles andere muß der Spieler schon selbst wissen.

 

Hiram

 

P.S. Wenn Du Lust hast darfst Du die Vorlage gerne vereinfachen und optimieren.

Link to comment

Auf der Midgard-Mailingliste wird grad über den M4-Ch.Generator gesprochen, ich glaube Malte Thoma programmiert ihn. Bis jetzt läuft er soweit ich weiß nur auf Linux.

Bin grad dabei die Adresse rauszufinden, leider kann ich es mir aber nicht abgewöhnen, meine Mails in Outlook nicht zu löschen, weil sie noch brauchbar sein könnten.

Jedenfalls sind da noch 339 Mails zu durchforsten...

 

Gruß

Link to comment

Was ich noch will?

Nun, ich würde gerne die Fertigkeiten aus einer Liste wählen dürfen, usw. Also den Char erschaffen ohne das Buch zur Hand nehmen zu müssen. Dein Tool ist deshalb nicht schlecht unnötig oder sowas, sondern weiterhin eine nette Arbeit, und ich werds vielleicht sogar einsetzen, im Moment.

 

zum PS: Wozu? Damit hättest du dir nur Arbeit beim Erstellen erspart, jetzt bringt das nicht mehr viel wink.gif

 

mfg

HarryW

Link to comment

Ich habe Deine Aussage auch nicht so verstanden, daß mein Entwurf schlecht sei. Er entspricht halt nicht dem was Du erwartest.

 

Wenn Du Dir die Listen beim Charaktergenerator wünscht mußt Du nur einmal eine entsprechende Liste eintippen. Vielleicht freuen sichauch andere Nutzer darüber. Somit hättest Du die Vorlage doch optimiert biggrin.gif  wink.gif

 

Hiram

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (HarryW @ Jan. 11 2002,21:04)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Die Frage ist, was sollte solch ein Tool alles können?<span id='postcolor'>

Was ich mir wünsche, ist eine Programm, das auch nach der Erschaffung noch hilfreich ist:

z.B: eine Liste der Fertigkeiten und Zauber, die der Char lernen darf (diejenigen ausgefiltert, die er wegen zu niedriger Attribute nicht lernen kann) und die Lernkosten gleich richtig ausgerechnet für Grund- und Ausnahmefertigkeiten bzw. -Zauber.

Link to comment

Wer von euch kennt den MAM-Charktergenerator? Das ist es ungefähr was ich mir für M4 wünsche. Dazu bitte noch die MöglichkeitFähigkeiten und Zauber aus den QB's von Hand dazu einzugeben.

 

 

Barmont, der gestern 3 Stunden für das Testauswürfeln und querchecken eines Tiermeistern gebraucht hat.

Link to comment

ähm ... rege genutzt wurde von mir für M3 "charmaker" und der sogenannte "Mirgard Charaktergenerator" - man konnte da auch die Zauber etc. richtig eingeben, wenn man wollte. Allerdings war auch vorgesehen, daß man die automatisch zuordnen lassen konnte - für NSCs eine echt spitzenmäßige Angelegenheit ...

 

-gruß,

Arbo Moosberg

 

 

 

 

Link to comment

Hmmm, ein Charaktergenerator für SC interessiert mich eigentlich überhaupt nicht. Meine Figuren sind mir zu wichtig, als dass ich sie unpersönlich (und vor allem ohne den sinnlichen Eindruck des Würfelns) auf dem Rechner entstehen lassen will oder sie gar darüber zu verwalten.

 

Aber für einen NSC-Generator (á la den guten alten "MIDGARD Character-Generator für menschenähnliche NPC's (Version 5.1)" von Ingrid Gerdes) hätte ich extrem viel Verwendung. So mal auf die Schnelle einen grauen Hexer (Grad 10) aus dem Boden zu stampfen ist schon toll!

 

Was dieser dann können sollte:

1. Charaktere von Grad 1-15 erschaffen (alle Typen, alle Rassen - mit Option zu Eigenkreationen).

2. An jeder Stelle die Möglichkeit Werte einfach einzugeben oder per Zufallsgenerator zuteilen zu lassen.

3. Einfache Menus zu Auswahl von Fertigkeiten, Zaubersprüche, Waffen und Ausrüstung (aber wahlweise auch mit einem Zufallsgenerator! ).

4. Jederzeit die Möglichkeit, einen beliebigen Wert korrigieren zu können (mit automatischer Anpassung aller zusammenhängenden Werte).

5. Ausdruck möglichst auf einem Charakterblatt. (Bitte keinen Zettelsalat - nicht alles muss immer ganz detailiert ausgeschrieben sein! Beispielsweise genügt bei Zaubersprüchen der Name und die Seite im Arkanum - nicht alle Werte inklusive Agens, usw. Höchstens noch die Zauberdauer und der AP-Verbrauch.)

6. Für alles auch vollautomatische Zufallsbestimmung (um mal ganz schnell einen NSC entstehen zu lassen).

7. Sollten natürlich die Charaktere zur späteren Verwendung (und Bearbeitung) gespeichert werden können.

8. Es sollte auch ein "offenes" System sein, beliebig an möglichst allen Stellen auch durch den User erweiterbar (neue Fertigkeiten, neue Charklassen, neue Rassen, usw.).

 

Das alles sollte dann ohne Dutzende von Menus auskommen und auf möglichst wenige Klicks optimiert sein. Ich will beispielsweise schnell mal einen menschlichen Magier, Grad 9 mit Zt 100 entstehen lassen. Dann gebe ich kurz diese Angaben ein und klicke auf "Fertigstellen". Anschließend mal kurz durchsehen, was der Computer fabriziert hat, ggf. noch etwas korrigieren - schließlich ausdrucken und fertig. Oder einen zwergischen Krieger (Grad 4) mit Streitaxt als Spezialwaffe, oder einen Arracht-Dämonenbeschwörer (Grad 15)... Und so weiter und so fort.

 

Ich weiß, das sind enorme Ansprüche, aber das ist jedenfalls das Tool, von dem ich träume und welches ich leider mangels Programierkenntnisse niemals selbst schreiben kann. dontgetit.gif

 

Sollte sich jemals jemand an sowas setzen, dann würde ich gerne helfen! Ich könnte beispielsweise die ganzen Datenbanken tippen, bin sehr geduldig und penibel beim Austesten, könnte bei Layout/Grafiken mithelfen, usw.  notify.gif

 

Ja, so sehen meine Träume und Wünsche aus... satisfied.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Hallo Rosendorn,

 

ich würde nie einen eigenen Char erschaffen, ohne selber zu würfeln. Aber genau das kann man bei MAM. man würfelt und trägt den Wert ein. Nur werden alle Berechnungen automatisch ausgeführt und man kann aus Listen wählen, welche Waffen, Fähigkeiten oder zauber der Char kännen soll. Auch kann man Gegenstände verwalten und so weiter. Mir hat das sehr gut gefallen.

 

Für NSC's gab es die Möglichkeit des automatischen würfeln aller Werte. Das ist sehr prktisch bei der schnellen erschaffung. Auch konnte man angeben für welchen Grad man FP benötigte um den NSC regelgerecht zu erschaffen.

 

 

Barmont, der sich so ein Tool wünscht.

 

Wie gesagt

Link to comment

@ Rosendorn:

 

Genau den Generator meinte ich nämlich ... das Titelbild ist leider immer so schnell verschwunden, so daß ich den Erzeuger/die Erzeugerin und den volsständigen Namen nicht so flux mitbekommen habe wink.gif

 

Zur Zeit benutze ich den übrigens auch noch - ist zwar ein ziemlicher Aufwand, diese NSCs nach Midgard 4 zu konvertieren, aber alle Mal besser, als jeden NSC einzeln auszuwürfeln.

 

Da der auch die ganz alten Regeln intus hat, hoffe ich regelrecht, daß sich irgendwann ein Generator für M4 aus dem selbigen Hause präsentieren wird - wäre zumindest ein WIRKLICHER Segen für die Midgardjünger wink.gif

 

-gruß,

Arbo Moosberg

Link to comment

Der M4-Charaktergenerator von Malte Thoma soll so ziemlich all das können, was hier erwähnt wurde. Die Entwicklung daran läuft schon seit etwa Mitte letzten Jahres. Derzeit wird er meines Wissens auf die neuen Regeln angepasst und die Lauffähigkeit jenseits einer Linux-Umgebung wird erarbeitet. Ich hörte auch mal ein Raunen darüber, dass der Generator evtl. auf einer offiziellen Midgard-CD-ROM erscheinen sollte.

 

Vorgestellt hat Malte seinen Generator in der damaligen version übrigens bereits auf dem Midgard-Con in Langeleben im August.

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Arbo Moosberg @ Jan. 12 2002,12:34)</td></tr><tr><td id="QUOTE">[...]Da der auch die ganz alten Regeln intus hat, hoffe ich regelrecht, daß sich irgendwann ein Generator für M4 aus dem selbigen Hause präsentieren wird - wäre zumindest ein WIRKLICHER Segen für die Midgardjünger [...]<span id='postcolor'>

Tja, seit fast 'nem Jahr versuche ich (bisher leider erfolglos) jene Ingrid Gerdes zu erreichen. sad.gif

 

Irgendwie ist diese Dame verschwunden, ansonsten hätte ich gerne versucht, sie zu einem Update zu überreden. Gerade dieser NSC-Generator ist für mich das wohl beste und nützlichste MIDGARD-Tool, das mir je in die Finger kam. Leider verweigert die letzte Version (5.1) inzwischen den Druck, da ich meinen Drucker per USB angeschlossen habe. Sowas gab es wohl damals nicht. (Er müsste jetzt auch schon einige Jährchen auf dem Buckel haben.)

 

Trotzdem möchte ich mich Arbo anschließen und ebenfalls meine Hoffnung zum ausdruck bringen, dass Frau Gerdes irgendwann eine neue Version ihres sehr guten Programms herausbringt. Ggf. würde ich auch Geld dafür ausgeben...

 

@Barmont:

Den MAM kann ich allerdings gar nicht leiden. Seine Benutzerführung empfinde ich als umständlich und verwirrend. Außerdem dauert die NSC-Erstellung bedeutend länger und ist wesentlich unkomfortabler (vor allem bei höheren Graden). Nach einigen Testrunden habe ich ihn auch wieder eingemottet.

 

Des weiteren lasse ich an meine Charaktere (inzwischen jedenfalls) nur noch Bleistift und Papier... wink.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Rosendorn @ Jan. 12 2002,11:52)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Was dieser dann können sollte:

1. Charaktere von Grad 1-15 erschaffen (alle Typen, alle Rassen - mit Option zu Eigenkreationen).

2. An jeder Stelle die Möglichkeit Werte einfach einzugeben oder per Zufallsgenerator zuteilen zu lassen.

3. Einfache Menus zu Auswahl von Fertigkeiten, Zaubersprüche, Waffen und Ausrüstung (aber wahlweise auch mit einem Zufallsgenerator! ).

4. Jederzeit die Möglichkeit, einen beliebigen Wert korrigieren zu können (mit automatischer Anpassung aller zusammenhängenden Werte).

5. Ausdruck möglichst auf einem Charakterblatt. (Bitte keinen Zettelsalat - nicht alles muss immer ganz detailiert ausgeschrieben sein! Beispielsweise genügt bei Zaubersprüchen der Name und die Seite im Arkanum - nicht alle Werte inklusive Agens, usw. Höchstens noch die Zauberdauer und der AP-Verbrauch.)

6. Für alles auch vollautomatische Zufallsbestimmung (um mal ganz schnell einen NSC entstehen zu lassen).

7. Sollten natürlich die Charaktere zur späteren Verwendung (und Bearbeitung) gespeichert werden können.

8. Es sollte auch ein "offenes" System sein, beliebig an möglichst allen Stellen auch durch den User erweiterbar (neue Fertigkeiten, neue Charklassen, neue Rassen, usw.).

 

Das alles sollte dann ohne Dutzende von Menus auskommen und auf möglichst wenige Klicks optimiert sein. Ich will beispielsweise schnell mal einen menschlichen Magier, Grad 9 mit Zt 100 entstehen lassen. Dann gebe ich kurz diese Angaben ein und klicke auf "Fertigstellen". Anschließend mal kurz durchsehen, was der Computer fabriziert hat, ggf. noch etwas korrigieren - schließlich ausdrucken und fertig. Oder einen zwergischen Krieger (Grad 4) mit Streitaxt als Spezialwaffe, oder einen Arracht-Dämonenbeschwörer (Grad 15)... Und so weiter und so fort.

 

Ja, so sehen meine Träume und Wünsche aus... satisfied.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn<span id='postcolor'>

Dem kann ich mich anschließen...

Ich hätte da allerdings noch einen wichtigen Zusatz:

Macintosh-tauglich, bitte,bitte....

 

es grüßt

Gwynnfair

Der auch gerne mal einen Char-Generator hätte satisfied.gif

Link to comment

Hallo HarryW,

 

Hm, also, wir benutzen zur Zeit den MAM, und sind bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden.

 

Meine Wunschliste sieht ein wenig anders aus, weil ich tatsächlich mehrere Dinge unter einen Hut bringen will:

 

1) Der Generator Charaktere generieren, und zwar optional mit dem Einsatz von echten Würfeln oder eben über einen Zufallsalgorhytmus.

 

2) Steigern: Der Generator soll mir beim Steigern helfen und zwar sowohl nach der Methode SpF: Habe so und soviel AEP / KEP / ZEP und Gold, was könnte ich denn alles lernen und was werde ich bald lernen können, wenn ich noch hübsch spare. Ausserdem sollte man einen Schalter benutzen können, der einem "verbotene" Steigerung darstellt, samt Begründung warum ich dies oder jenes nicht steigern kann (z.B. "Wurfdolch + 8" --> "Grundfertigkeit Dolch fehlt!" oder "Verkleiden + 8" "pA zu hoch!") und nach der Methode NSpF: Er muss dies und jenes und dieses so und so hoch können, generiere mir eine Figur mitsamt dem Drumherum.

 

3) Verwaltung: Ich möchte eine Verwaltung des Besitzes, der Eigentümer, des Soziogramms (grob!wink.gif. Besonders von Interesse sind dabei folgende Punkte: Sind Gegenstände zerbrechlich? Haben Gegenstände einen Malus oder Bonus auf Eigenschaften, Fertigkeiten? Wieviel kann die Person tragen und wie gross sind die Mali?

 

5) Ich will die Möglichkeit einen Verlauf zu generieren, und dabei für SpF z.B. einzugeben, "wo" oder "bei wem" er irgendeine Fertigkeit gelernt hat. Quasi mehrere SpF in zeitlicher Abfolge....

 

6) Zettelwirtschaft: Ich will sowohl die "kleine Option" (also nur die Kampfwerte etc. bei NSpF), die "mittlere Option" (für wichtigere NSpF oder als Übersicht für den Spielleiter), die "normale Option" - so wie bisher auf 2 bis 3 Zettel, und die maximale Option: Charblätter, Gegenstände, Zauber, Zaubergegenstände, Besitz, Eigentum, Soziogramm, Geschichte.

 

Puh, das wäre schön...

 

Und beim Tippen helfe ich Dir gerne...

 

Grüsse

Payam

Link to comment

@Payam:

Vielleicht wären dann wohl zwei Tools besser. Eines zum Erstellen, Steigern und Verwalten von SpF und eines, mit dem schnell und komfortabel NSC erschaffen werden können.

 

Ich befürchte nämlich, dass ein einziges Programm, welches all das Geforderte leistet, eher umständlich zu bedienen sein wird. Ich habe da lieber mehrere spezialisierte Programme, als monströse und i.d.R. auch ziemlich fehlerhafte "Alleskönner".

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...