Jump to content

Interessante Ausstellungen / Museen / gemeinsame Besuche / Hinweise


Recommended Posts

Vielen Dank an Zeno für diese ausführliche Führung! :praise:

 

Danke an Solwac für den Vorschlag mit der Zeche Nachtigall, das war ebenfalls sehr interessant. Und danke an Chichén für :kaffee: & :essen: (lecker Torte). 

 

War ein schöner Sonntagsausflug, der Schneesturm blieb auch aus, was die Fahrerei problemlos machte. Und nachdem ich meinen Mitfahrer Heagrin in Limburg wieder abgesetzt hatte, habe ich dort noch andere Freunde von mir besucht und war dann gegen ein Uhr heute Nacht auch daheim. Deshalb auch keine Meldung mehr von mir gestern Abend. 

Edited by Bruder Buck
Link to comment
  • 2 weeks later...

Falls jemand Lust und Gelegenheit haben sollte: am Sonntag, dem 29.1., von 11-20 Uhr wird im Museum in Herne das vietnamesische Neujahrsfest (Tet)  - eigentlich der zweite Tag - mit allerlei Veranstaltungen gefeiert. Informationen gibt's auf der Website der Ausstellung (www.vietnam-ausstelung.de).

 

Zeno

Link to comment

Meiner einer hat ja ein paar Bilder gemacht, die will ich euch nicht vorenthalten! 

 

Von links nach rechts:

 

  • Diese Trommeln aus gegossener Bronze findet man überall in Vietnam, im Eingangsbereich steht gleich eine besonders große! :cool:
  • Das ist ein - äh - Hund.... mit künstlerisch gestaltetem Schwanz, auch sehr typisch.
  • Grabbeigaben aus einem Schiffs-Grab. Bemerkenswert: Der verwendete Einbaum ist über hundert Jahre älter, als die Fundstücke. D.h. die haben da ein "alt-ehrwürdiges" Schiff für verwendet.
  • Das ist kein Modell, welches das Museum gemacht hat, sondern die wurden so auch Gräber bei gegeben.
  • Der Nachbau eines Tempeleingangs (davor Freaks...)
  • Die Figur für einen Dachfirst. Hier merkt man deutlich die chinesischen Einflüsse im heutigen Nord-Vietnam.

:colgate: 

post-174-0-12431600-1485466721_thumb.jpg

post-174-0-37984100-1485466739_thumb.jpg

post-174-0-93193000-1485466772_thumb.jpg

post-174-0-32260400-1485466793_thumb.jpg

post-174-0-28640600-1485466811_thumb.jpg

post-174-0-69813600-1485466869_thumb.jpg

Link to comment
  • 4 weeks later...
  • 1 month later...
  • 4 months later...

Hallo!

Am ‎12‎.‎10‎.‎2016 um 08:13 schrieb Zeno de Medina:

seit dem 7.10.2016 wird im Archäologie-Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (kurz LWL) in Herne die Ausstellung "Schätze der Archäologie Vietnams" gezeigt, die bis zum 26.2.2017 läuft. Die rund 400 Objekte stammen meist aus neuen Grabungen nach der Unabhängigkeit Vietnams und wurden noch nie außerhalb Vietams gezeigt; die Palette reicht von winzigen, aber aussagekräftigen Überresten einer geradezu industriellen neolithischen Steinschmuckproduktion über riesige Bronzetrommeln aus der frühen eisenzeit bis hin zum Nachbau (1 : 1!) der Fassade eines hinduistischen Tempels aus Mittelvietnam, geografisch vom chinesisch beeinflussten Norden über die hinduistische, von Indien und Indonesien beeinflusste Mitte bis hin zum buddhistischen, mit den Khmer verbundenen Südosten, zeitlich von der Altsteinzeit bis in die Neuzeit. Es zeigt sich dabei, dass Vietnam nicht nur ethnisch (es gibt dort 54 anerkannte Völkerschaften), sondern auch kulturell vielfältig ist und stets offen für Einflüsse von außerhalb war. Wer ein abenteuer im östlichen Minangpahit plant, sollte hier eine Menge Anregungen finden, vor allem im mittelalterlichen Teil der Ausstellung.

Die Ausstellung scheint in Kürze auch in Mannheim zu sehen zu sein: rem

Ich werde wohl im Oktober während einer Fortbildung in Mannheim sein und in diesem Zusammenhang mir einen Überblick über die fernöstliche Kultur (wie auch über die Geschichte der Päpste bis zur Reformation, die ebenfalls mit einer Ausstellung gewürdigt werden) verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment
vor 41 Minuten schrieb Fimolas:

Hallo!

Die Ausstellung scheint in Kürze auch in Mannheim zu sehen zu sein: rem

Ich werde wohl im Oktober während einer Fortbildung in Mannheim sein und in diesem Zusammenhang mir einen Überblick über die fernöstliche Kultur (wie auch über die Geschichte der Päpste bis zur Reformation, die ebenfalls mit einer Ausstellung gewürdigt werden) verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Ja, das war klar, dass die Ausstellung auch nach Mannheim kommt. Geh rein, es lohnt sich! 

(und wenn du zum Speyerer Stammtisch-Termin noch / auch in Mannheim bist, kannste da auch mal rein schauen :beer:

Link to comment

Hallo BB!

vor 5 Minuten schrieb Bruder Buck:

(und wenn du zum Speyerer Stammtisch-Termin noch / auch in Mannheim bist, kannste da auch mal rein schauen :beer:

Ich werde am 18. und 19. Oktober in Mannheim sein - und die Augen offen halten.

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
  • Like 1
Link to comment
  • 3 months later...
Am ‎04‎.‎01‎.‎2018 um 13:39 schrieb Hiram ben Tyros:

In Karlsruhe läuft noch bis 17.06.2018 eine Ausstellung über die Etrusker, die sehr gut sein soll. Ich werde versuchen einige Interessierte zu finden, die mit mir am Samstag, 13.01.18 dort hingehen. Vielleicht will sich ja noch jemand anschließen.

Wir sind inzwischen zu fünft und starten ab 14 Uhr in Karlsruhe. Wenn also noch jemand hier dazu kommen will? :colgate:

Link to comment

In der Bundeskunsthalle Bonn läuft gegenwärtig "Wetter/Wettervorhersage". Ich kann nur eine gemischte Empfehlung aussprechen. Man kann sich in einem Kettenhemdhandschuh von einem Blitz berühren lassen (analog der entsprechenden Vorführung im Deutschen Museum München, bloß hier ergänzt um das persönliche Nichterleben - denn man spürt schlicht gar nichts, wenn der Blitz in das Metall einschlägt), und sie haben die Wetterkarten zum 06.06.1944 seitens der deutschen und der alliierten Meteorologen. Es gibt auch einen hochinteressanten aktuellen Bereich, nach der ersten "Geistermauer" (neben dem an der Wand stehenden Fahrrad) rechts in den abgedunkelten Raum mit einigen interessanten Statistiken sowie im Raum daneben einem ziemlich langen Video zur Entstehung der Wettervorhersage im Fernsehen. Das fand ich sehr gut, davon hätte ich gern mehr gehabt. Sonst ist die Ausstellung m.E. bestenfalls durchschnittlich. Der Audioguide ist Zeitverschwendung; da er extra kostet, rate ich davon ab.

Nichtsdestotrotz bietet das Thema insgesamt natürlich einige Anregung für Abenteuer...

Die Ausstellungswärter sind sehr "scharf" - man darf nicht einmal einen Anorak über den Arm tragen, er muss "beide Schultern berühren". Sonst könne man versehentlich ein Ausstellungsstück berühren. Ich kommentiere das besser nicht weiter.

Link to comment
Am 8.1.2018 um 17:13 schrieb Bruder Buck:
Am 4.1.2018 um 13:39 schrieb Hiram ben Tyros:

In Karlsruhe läuft noch bis 17.06.2018 eine Ausstellung über die Etrusker, die sehr gut sein soll. Ich werde versuchen einige Interessierte zu finden, die mit mir am Samstag, 13.01.18 dort hingehen. Vielleicht will sich ja noch jemand anschließen.

Wir sind inzwischen zu fünft und starten ab 14 Uhr in Karlsruhe. Wenn also noch jemand hier dazu kommen will? :colgate:

Wir waren dann gestern 8 Leute und es hat uns sehr gut gefallen! :thumbs: Es ist sehr interessant über die Geschichte Nord- und Mittelitaliens vor dem Aufstieg Roms mehr zu erfahren. Und wer wissen will, wo die Namen der valianischen Göttern herkommen, sollte diese Ausstellung unbedingt besuchen! :cool:

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo Leute,

am 23. März beginnt im LWL-Museum für Archäologie in Herne die Ausstellung "Irrtümer und Fälschungen der Archäologie" (in Zusammenarbeit mit dem Romer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim). Ganz spannende Geschichte, in demviele auch für MIDGARD relevante aspekte angesprochen werden. Mehr Infos unter

http://www.irrtuemer-ausstellung.de/de/

Für die "Eingeborenen": Am 29. März feiert das Museum seinen 15. Geburtstag mit einer langen Museumsnacht. Da ist von 20 bis 24 Uhr der Eintritt frei. Das gleiche gilt auch für die Extraschicht am 30. Juni, de sogar bis 2 Uhr früh geht. Ich habe so ein ungutes Gefühl, wer sich da in beiden Fällen wieder die Nacht um die Ohren schlagen darf …

Aber davon mal ab: Wenn Interesse besteht, können wir gerne wieder so eine Wochenend-Führung machen wie damals bei der Vietnam-Ausstellung.

 

Bernd

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
vor 5 Minuten schrieb Chichén:

Hallo Bernd,

vielen Dank für die Information und ich fände es auch ganz nett, wenn wir wieder dazu wieder eine Midgard-Führung hinbekommen könnten.

Grüße
Anja

:cool: Idee! :thumbs:

Der 29. März ist der Gründonnerstag, d.h. anschließend ist Feiertag. Also ich wäre bei so was dabei und würde ggf. mit der Bahn anreisen, der Termin ist ja nun planbar. :notify: 

Link to comment

Für die, die es gar nicht abwarten können: ich mache auch die ebiden öffentlichen Führungen am Sonntag, dem 4. März, um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr; dann aber nur eine Stunde. Hier ist zwar die Führung kostenlos, man muss aber den Eintritt für die Sonderausstellung bezahlen.

Zeno

Link to comment
  • 1 month later...
Am ‎26‎.‎01‎.‎2018 um 09:19 schrieb Zeno de Medina:

Hallo Leute,

am 23. März beginnt im LWL-Museum für Archäologie in Herne die Ausstellung "Irrtümer und Fälschungen der Archäologie" (in Zusammenarbeit mit dem Romer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim). Ganz spannende Geschichte, in demviele auch für MIDGARD relevante aspekte angesprochen werden. Mehr Infos unter

http://www.irrtuemer-ausstellung.de/de/

Für die "Eingeborenen": Am 29. März feiert das Museum seinen 15. Geburtstag mit einer langen Museumsnacht. Da ist von 20 bis 24 Uhr der Eintritt frei. Das gleiche gilt auch für die Extraschicht am 30. Juni, de sogar bis 2 Uhr früh geht. Ich habe so ein ungutes Gefühl, wer sich da in beiden Fällen wieder die Nacht um die Ohren schlagen darf …

Aber davon mal ab: Wenn Interesse besteht, können wir gerne wieder so eine Wochenend-Führung machen wie damals bei der Vietnam-Ausstellung.

 

Bernd

@Zeno de Medina @Chichén

Also ich würde gerne am 29. März, ab 20 Uhr die Gelegenheit wahr nehmen und kommen! :turn: Und ich bringe meine Freundin mit, wir suchen uns dann in der Nähe eine Pension und unternehmen am Karfreitag noch was in der Region. Alles weitere per PN - weitere Interessenten für den Museumsbesuch dürfen sich natürlich hier gerne auch melden. :wave:

Link to comment
Am ‎05‎.‎03‎.‎2018 um 16:53 schrieb Bruder Buck:

@Zeno de Medina @Chichén

Also ich würde gerne am 29. März, ab 20 Uhr die Gelegenheit wahr nehmen und kommen! :turn: Und ich bringe meine Freundin mit, wir suchen uns dann in der Nähe eine Pension und unternehmen am Karfreitag noch was in der Region. Alles weitere per PN - weitere Interessenten für den Museumsbesuch dürfen sich natürlich hier gerne auch melden. :wave:

Muss ich immer noch klären. :silly:

  • Confused 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...