Jump to content
Sign in to follow this  
Panther

M5 - Meinung Freundesauge - Status "vertraut sein" erreichen wie?

Recommended Posts

Hallo,

Zitat

Freundesauge nutzt die auf der Ebene der Anima bestehende gefühlsmäßige Bindung zwischen einem Menschen und einer vertrauten Person oder einem vertrauten Tier und führt zu einer magischen Kopplung der Astralleiber.

Der Zauberer und das Wesen, dessen Wahrnehmungsfähigkeiten er nutzt, müssen eng vertraut sein.

OK, das steht da, die Frage, die ich nun habe: Wie kann ich diesen Status erreichen?

a) Als Tm mit seinem Gefährten: ALLES KLAR

b) Als ZAU mit seinem Vertrautem: ALLES KLAR

c) Als SC mit meinem Mit-SC? ?????

d) Als SC zu seinem Reitpferd? ?????

e) Als SC mit Abrichten zu einem Kampfhund? ????

f) Als SC ohne Abrichten zu einem gekauften Jagd-Falken? ????

g) Als SC zu meinem NSC-(Ehe)Partner?

h) Als SC-Anführer zu meinem langjähigem NSC-Diener/Knappen?

Wo sollte man die Grenze ziehen zu  einer "engen Vertrautheit"?? Wie erreicht man diese?

 

Edited by Panther

Share this post


Link to post

Das liegt völlig im Ermessen des Spielleiters und sollte auch mit diesem geklärt werden ... 

Share this post


Link to post

Ich stimme @Raldnar zu und verweise zusätzlich auf den Zauber "Mitfühlen", wo die Voraussetzung vertraut (ohne eng) + vorheriges Einstimmen ist. Wer vertraut sein kann, wird dort näher erläutert und bestimmt für mich die Untergrenze von eng vertraut.

Share this post


Link to post

Wie würdest du selbst dich vertraut finden mit deiner Frau, deinen Eltern, deinen Kindern, deinem Haustier, deinem Auto?

und ggf ab Wann?

Share this post


Link to post
vor 48 Minuten schrieb Godrik:

Ich stimme @Raldnar zu und verweise zusätzlich auf den Zauber "Mitfühlen", wo die Voraussetzung vertraut (ohne eng) + vorheriges Einstimmen ist. Wer vertraut sein kann, wird dort näher erläutert und bestimmt für mich die Untergrenze von eng vertraut.

ja, bei Mitfühlen ist ein eine "Einstimmung" seit Vollmond gleichzeitig mit mehreren (!).

bei Binden des Vertrauten ist es ein Monat permanent UND 3 magische Zauber, um vertraut zu werden

bei Zwiesprache muss man sich 6h einstimmen

aus dem kann man schon so evtl. ca. 1 Monat als Richtwert nehmen, die man einfach zusammen gewesen sein muss.

vor 44 Minuten schrieb Irwisch:

Wie würdest du selbst dich vertraut finden mit deiner Frau, deinen Eltern, deinen Kindern, deinem Haustier, deinem Auto?

und ggf ab Wann?

Der Rest ist klar..... kommt nur noch der Unterschied zwischen "vertraut" und "eng vertraut".

vertraut mit Magie          1Monat

vertraut mit einstimmen "eine Sitzung"

eingestimmt                       6h

Auto?  Dinge wiederfinden?

Der Gegenstand muss "längere Zeit" in deinem Besitz sein  

Zitat

Der Benutzer spürt während der ganzen Wirkungsdauer, wo sich ein magischer Gegenstand befindet, den er längere Zeit besessen und benutzt hat.

Herbeizwingen nur bei M4...

Wann wird ein Gegenstand ein persönlicher Focus für Herbeizwingen?      Ehering, Kaffeetasse, die du von deiner ersten Freundin geschenkt bekommen hast.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Octavius Valesius
      Mahlzeit
      Ich stelle gerade das Inventar für einen Thaumaturgen zusammen. Dabei fiel mir auf, dass für jedes Siegel eine eigene Tusche angefertigt werden muss. Diese wird in einem Tuschegefäß für bis zu 50 Anwendungen aufbewahrt und kostet (bis Stufe 9) 1GS/Anwendung. (MYS S. 13). Das Tuschegefäß aus dem Kodex fasst 1/20 Liter (=50 Milliliter). Das Mysterium sagt auf S. 13 weiter aus, dass auf eine Fläche von 50x50 Zentimeter ein Siegel passt. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie man eine solche Fläche mit nur EINEM Milliliter bepinseln kann.
      Wieviel haltet ihr für realistisch?
    • By Kessegorn
      Ich hätte da mal eine fast Philosophische Frage zum Thema Heilmagie.
      Gesetzt den Fall ein Priester, Schamane, Druide oder Heiler wirkt Heilmagie gegen einen fixierten Untoten?!
      Was Passiert dann mit dem Untoten? Macht es einen UNterschied ob Priesterliche Magie oder Dweomermagie gewirkt wird?
      Wie wirken die Klänge der Genesung gegen einen UNtoten der sich der Wirkung nicht entziehen kann oder will?
      Habe mir da einige Gedanken zu gemacht und bin zu keinem befriedigenden Ergebnis gekommen. Was sagt die Gemeinde dazu?
    • By Fimolas
      Hallo!
      Gemäß der Beschreibung des Zaubers Böser Blick (ARK5, S. 70f.) ist es möglich, den Schaden von täglich 2 LP durch das innerlich verrottende Fleisch unter anderem durch Heilen von Wunden zu beheben. Nun steht jedoch bei dem genannten Heilzauber, dass dieser nur bei LP-Verlust durch äußere Gewalteinwirkung und ausdrücklich nicht bei "Gift, Krankheit oder ähnlich wirkende[r] Zauberei" hilft. (ARK5, S. 144).
      Zwar gilt für mich, dass die Spezialregel des Bösen Blicks die allgemeine Regel von Heilen von Wunden schlägt, doch tue ich mich hinsichtlich des aufgezeigten Widerspruchs schwer mit einer sinnvollen Herleitung. Weil der Heilzauber normalerweise bei derartigen Schadensfolgen nicht hilft, bedeutet dies doch, dass der Zauberwirker eigentlich auch nicht auf die Idee kommt, den Zauber diesbezüglich zu wirken - es sei denn, es wird der Zauber Böser Blick vermutet und man ist darüber informiert, dass in diesem Fall die besagte Ausnahme gilt (ggf. 2 EW:Zauberkunde).
      Wie spielt Ihr das? Welche anderen Ansätze sind sinnvoll spielbar?
      Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
    • By daaavid
      Hallo, 
      Bei uns in der Gruppe gab es gestern eine Diskussion über den Zauber Mitfühlen (ARK5, S. 102). Und selbst nach längerem Überlegen ist uns keine sinnvolle Anwendungsmöglichkeit eingefallen. Hat den Zauber schon mal jemand eingesetzt? Wenn ja, warum? Oder fällt jemandem eine fiktive Situation ein, in der er nützlich wäre? 
      Gruß, 
      David 
    • By Octavius Valesius
      Ich habe mal eine Frage zu materiellen Kompnennten im Allgemeinen und stelle meinen Gedankengang anhand der Feuerkugel dar:
      Nach M4 war es noch so, dass materielle Komponennten beim Zaubervorgang verbraucht wurden, dass ist mit M5 weggefallen. Nur noch bei einem Patzer zerfällt die Komponente und dann ist das das kleinere Problem.
      Die Frage: benötigt man die Komponente nur um den Zaubervorgang durchzuführen oder auch um den Spruch aufrecht zu erhalten?
      Die Idee: Falls man sie auch benötigt um einen Zauber aufrecht zu erhalten könnte man einem ZAU die Komponennte während der Wirkungsdauer entziehen (z.B. durch Heranholen) und der Zauber würde gebrochen. Am Beispiel einer Feuerkugel: Es wird eine Feuerkugel gezaubert. Der NPC-ZAU holt sich den Blutstein und sie explodiert vor der Nase des SC-ZAU
      Liege ich mit dieser These richtig oder habe ich etwas übersehen?
      Danke für eure Gedanken.
×
×
  • Create New...