Jump to content

Göttlicher Ursprung, aber keine Wundertat?


Recommended Posts

Hallo ihr alle,

 

ich wurde bei einer M5 Konvertierungsrunde darauf aufmerksam gemacht, dass es etliche Zauber gibt, die als Ursprung "göttlich" haben, jedoch in keinster Form als Wundertat existieren, sondern nur als normaler Zauber.

Wie erklärt ihr das InGame, ignoriert ihr diese Angaben (wofür (außer für die Aura eines Verzauberten) sind diese Angaben eigentlich gut?) oder habt ihr ganz andere Meinungen dazu?

 

Mfg Yon

Link to comment

Mich interessiert das nicht. Wenn da ein System hinter steckt, habe ich mich damit nie beschäftigt.

 

Ich weiß nur, dass "dämonischer" Ursprung, wie bei den meisten Zaubern, auch nicht bedeutet, dass dämonische Mächte dahinterstecken oder der Zauber deshalb "böse" ist.

 

"Göttlich" sehe ich analog genauso.

Link to comment

Ja, ignorieren. Hat ausser für die Möglichkeit der Aura und des Bannens bisher nie eine Rolle gespielt. Es gab ja immer schon Wundertaten, die nicht göttlichen Ursprungs und andersherum Sprüche, die göttlichen Ursprungs, aber für Priester trotzdem keine Wundertaten waren.

 

Falls hinter Ursprung, Prozess, Agens und Reagenz tatsächlich ein System stecken sollte, ist es mir bisher, trotz mühevollen Suchens, entgangen.

Edited by Blaues_Feuer
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...