Jump to content

Blutsbruderschaft Stiften - Erheben der Toten


Recommended Posts

Nein, gilt für mich nur bis zum Tod -so wie um Regeltext angegeben.

Wenn jemand verstirbt hört für mich jede Magie bei diesem auf zu wirken -also auch böser blick, geas, ...
Sofern er/sie wodurch auch immer ins Leben zurückkommt: glückwunsch

Edited by seamus
Link to comment

Hallo Duna,

 

in den Regeln steht "Bis einer der beiden stirbt" - damit ist das Ding zu Ende.

 

Aber es geht um göttliches Wirken, es geht einen Sonderfall, der in den Regeln nicht genannt ist, und die Seele ist ja eine ganze Weile bis ins Totenreich unterwegs.

 

Ergo: Wie hättest du es gerne? Ich würde es - in Zusammenarbeit mit dem Spielleiter - genau so machen,  dass es die schönste Geschichte ergibt.

 

Zu den Sternen

Läufer

  • Like 1
Link to comment

Regeltechnisch scheint die Sache klar.

 

Man kann in diesem Fall (es ist ja nicht als Regelfrage gekennzeichnet) aber auch eine Art "Freundschaft über den Tod hinaus"- Situation annehmen und die Blutsbrüderschaft nach der Wiederbelebung wieder aufleben lassen. Warum denn nicht? Eine Wiederbelebung ist ja auch was Außergewöhnliches.

Link to comment

Von den Regeln her würde ich sagen, dass das Band nach Erheben der Toten nicht mehr besteht. Das auch aus dem Grund, da man sonst mehrere Blutsbrüder haben könnte:

Blutsbruder 1 stirbt, ich verbrüdere mich mit Blutsbruder 2, danach wieder Blutsbruder 1 wiederbelebt = Insgesamt 2 Blutsbrüder

 

Aus Gründen der Stimmung würde ich das Band jedoch auch wieder aufleben lassen, wenn das zur Situation passt. Dies würde ich aus zwei Gründen zulassen:

 

1. Wäre es ein leichtes auch zum Priester um die Ecke zu gehen und dort ein neues Band herstellen zu lassen. Das ist aber längst nicht so stimmungsvoll, gerade wenn die erstmalige Verbrüderung ein ganz besonderes Ereignis war.

2. Ist das Wirkungsziel der Geist und nicht der Körper. Wenn nun der Geist aus den Gefilden hier auf Midgard verschwindet, bricht das Band natürlich ab. Wenn der selbe Geist aber wieder nach Midgard zurückkehrt, kann ein solches Band rein theoretisch ja auch wieder von neuem entstehen. Um zu verhindern, dass jemand dadurch 2 Blutsbrüder bekommt, könnte man als Hausregel einführen, dass eine erneute Verblutsbrüderung erst möglich ist, wenn der ehemalige Blutsbruder mit Erheben der Toten nicht mehr nach Midgard zurückgeholt werden kann. IdR also so nach etwa 30 Tagen.

 

Mfg       Yon

  • Like 4
Link to comment

Wenns kein "normales" Band ist, würde ich es (ist nur meine Idee ;) ) erstmal als "ruhend" betrachten, die Parteien auch im Ungewissen darüber lassen. Sie merken, dass etwas "nicht stimmt". Und erst in einer besonders heiklen, heroischen Situation würde ich es wieder anklingen lassen lassen. Das Band "erinnert" sich.... Aber erst, wenns wirklich um Leben oder Tod geht. Das wäre meine Lösung.

Edited by Einskaldir
  • Like 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...