Jump to content
Octavius Valesius

Artikel: Nerys Jernigan - Hexe mit Mitbewohner - Beitrag zum Thema des Monats 11/2014

Recommended Posts

Nette Grundidee, aber mir kommt der NSC sehr statisch vor - auch und gerade für eine schwarze Hexe, die nachts von einem Dämonen geritten wird. Der Charakter hat sich schön abseits der Zivilisation eingerichtet, bleibt da auch brav - und das als schwarze Hexe, deren größter Pfrund ihre sozialen Fertigkeiten sind und die das magische Zeug hat, um die Welt an sich zu reißen.

Ich würde da mehr pro-aktive Pläne erwarten, sowohl von der Hexe sich von ihrem ungeliebten Reiter zu lösen, als auch vom Dämon seine Pläne voranzubringen (was für Pläne?). Da fehlen mir einfach ein bißchen die Aufhänger für Plots für spielpraktische Zwecke.

Share this post


Link to post

Das habe ich bewußt offen gelassen. Ein weiterer NSC aus dem Disentis-Tal an dem wir gerade arbeiten und noch ist nicht alles in trockenen Tüchern und aufeinander abgestimmt. Aber auch schwarze Hexer müssen meiner Meinung nach nicht perse pervers oder abgrundtief böse und psychopatisch sein, sie folgen meist einfach nur ihren eigenen Zielen mit einer Vehemenz und Methoden die anderen zu extrem wären. In dieser Form kann den aber jeder SL noch etwas ausfeilen und dann in seine eigene Kampagne einbauen. Vielleicht einfach als graue Hexe mit einem dämonischen Mentor.

In der Endfassung wird die gute wohl für die Schüler der Akademie die Lieferantin für, sagen wir mal, sehr spezielle Kräuter.

Share this post


Link to post

Schwarze Hexer sind nicht unbedingt pervers/böse/psychotisch, aber so ziemlich alle von ihnen sind getrieben. Man verkauft nicht seine Seele, nur um dann ein armseliges Leben in einer einsamen Kate zu führen.

 

Und wenn die Hexer nicht getrieben sind, dann sind es ihre Mentoren die sie meistens ganz gut antreiben. Gerade Lyakon hat ein starkes Interesse an den Mittelwelten, und hat ihre Bewohner zum Fressen gern ;)

Anstatt seine Investition unnütz in der Pampa rumhängen zu lassen, würde er sie wohl eher mit der Aussicht auf Heilung einem seiner vielen fähigen Vampirzaubereranhänger zutreiben. Selbst wenn der das nicht hinkriegt, könnte sie sich da wenigstens für das größere Übel nützlich machen. So eine Dienerin, die tagsüber auf dem verfallenden Schloss nach dem rechten sieht und nachts heulend und schreiend an einer Kette hängt, ist schließlich ganz praktisch und hätte ordentlich Gothic-Novel-Flair...

Share this post


Link to post

Die Kritik ist nicht ganz unberechtigt. Ich werd mir das Ganze nochmal ordentlich durch den Kopf gehen lassen und ggf. Anpassungen vornehmen.

Grad arbeite ich an einem Spionagepärchen an der AKW im Dienste einer albischen Gilde :) (und an der ganzen Akademie/Gilde insgesammt :D).

Share this post


Link to post

Schon in albischen Magiergilden (ok sind keine Akademien) ist die Unterscheidung nicht so streng. An dieser Akademie (an der Beschreibung wird noch gearbeitet) ist vieles etwas anders als an anderen. Dort wird die Entscheidung des Individuums über alles andere gestellt. Jeder wird unterwiesen muss aber auch mit den Konsequenzen klar kommen, wenn er/sie jemanden bedroht/ausnutzt. Wer zur dunklen Magie Zugang wünscht erhält sie mit entsprechenden Hinweisen über die möglichen Reaktionen anderer Midgradbewohner. Schließlich wurde er gewarnt, dass diese Magie Konsequenzen haben kann. Aber wer sich gegen etwas verteidigen will, muss dieses etwas auch kennen (so die offizielle Lesart).

Share this post


Link to post
Schon in albischen Magiergilden (ok sind keine Akademien) ist die Unterscheidung nicht so streng. An dieser Akademie (an der Beschreibung wird noch gearbeitet) ist vieles etwas anders als an anderen. Dort wird die Entscheidung des Individuums über alles andere gestellt. Jeder wird unterwiesen muss aber auch mit den Konsequenzen klar kommen, wenn er/sie jemanden bedroht/ausnutzt. Wer zur dunklen Magie Zugang wünscht erhält sie mit entsprechenden Hinweisen über die möglichen Reaktionen anderer Midgradbewohner. Schließlich wurde er gewarnt, dass diese Magie Konsequenzen haben kann. Aber wer sich gegen etwas verteidigen will, muss dieses etwas auch kennen (so die offizielle Lesart).

 

Geht mMn gar nicht!

Share this post


Link to post
Geht mMn gar nicht!

In welchem Sinne?

Es geht auf deinem Midgard nicht an, dass auch die dunkle(re)n Zauberer eine Ausbildung durchlaufen oder steht dem regeltechnisch etwas entgegen?

*Auf dem Schlauch steht*

Ich bitte um eine etwas ausführlichere Meinungsäußerung. :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...