Jump to content
Sign in to follow this  
Shadow

Charakterbogen (Excel) M5 mit Erschaffungshilfe und automatischen Berechnungen

Recommended Posts

Hallo,

ja, schon wieder ein Excel-Charakterbogen.

Mein Charakterbogen unterscheidet sich allerdings von den anderen Charakterbögen, da ich eine Hilfe für das Erschaffen eines neuen Midgard-Charakters eingebaut habe. In dem Charakterbogen wird nahezu alles automatisch berechnet. Man muss nur die Würfelwürfe eingeben und ein paar Entscheidungen treffen, alles andere sollte Excel berechnen. Probiert es einfach mal aus.

Für Fragen / Anregungen / Kritik bin ich dankbar. Bitte einfach hier posten.

Der Charakterbogen und die Erschaffungshilfe entspricht den aktuellen M5-Regeln. Für die verwendeten Midgard-Daten und Regeln habe ich eine Lizenz.

Viele Spass damit.

Gruß
Shadow
 

Beachte: Inzwischen gibt es einen Artikel mit der neusten Version des Charakterbogens

http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/page/articles.html/_/Artikel-aus-dem-Midgard-Forum/MIDGARD-Fantasy/formbl%C3%A4tter-datenbl%C3%A4tter-spielhilfen/charakterbogen-excel-m5-mit-erschaffungshilfe-r1485

Midgard_Charakterbogen_M5_V5.1.xlsx

Edited by Shadow
V3.32 eingefügt
  • Like 3

Share this post


Link to post

GES gibt es zwar nicht, aber GES (Gesamt-ErfahrungsSchatz) ist die Summe aus EP und ES (also verlernten EP). Ich war nur zu faul, jedesmal die Summe zu bilden. Der Grad ist schließlich von der Summe aus EP und ES abhängig. Da in meinem Charakterbogen der Grad anhand der GES berechnet wird, muss der Wert sein. Wen es stört, kann die Spalte ja löschen. Dann muss Du allerdings jedesmal selbst rechnen und auch den Grad selbst eintragen.

 

Mit GES hast Du auch zielsicher das Einzige entdeckt, was in dem Charakterbogen nicht offiziell in M5 existiert. Ich finde es aber sinnvoll.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Grad ist nicht Summe aus ES und EP

 

Grad ist abhängig vom ES

 

Der ES ist die Summer aller je erhaltenen EP.

ES sind nicht die verlernten EPs...

Share this post


Link to post

Du hast Recht. Trotzdem ist GES die Summe aus ES und EP, und danach errechnet sich (nicht nur im im Charakterbogen) der Grad. Du kannst es ja weglassen und es immer selbst ausrechnen (s.o.), dann hast Du einen 100%-Midgard-konformen Charakterbogen, ansonsten halt nur 99%. ;)

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Nun es ist in deinem Bogen sehr verwirrend das ES und EP zusammen addiert werden, da dies nirgends im Regelwerk steht.

Share this post


Link to post

Wie ermittelst Du denn den Grad Deines Charakters? Anders als durch Addition von ES und EP?

 

Kodex S.165: Wenn ein Abenteurer für seine Aktivitäten im Spiel Erfahrungspunkte bekommt, wird ihre Anzahl zum Erfahrungsschatz addiert.

Edited by Shadow

Share this post


Link to post

ES = Alle je erhaltenen EP addiert

EP = Alle je erhalten EP addier abzüglich der genutzen zum lernen.

 

Der ES kann nur steigen, die EP erreichen meist nie eine große Summe, da man sie ja um die verlernten reduziert.

 

Hier ein Beispiel (Vielleicht meinen wir ja beide das gleiche, drücken uns nur anders aus):

 

Nach dem ersten Abenteuer hat mein Held 60 EP bekommen. Daraus folgt:

ES: 60

EP: 60

Der Held lernt für 50 EP

ES: 60

EP: 10

 

Ein weiteres Abenteuer bringt 100 EP.

ES: 160

EP: 110

Lernen für 60 EP

ES: 160

EP: 50

Edited by Micha

Share this post


Link to post

Wir meinen mit Sicherheit das Gleiche. Mir ging es nur um die Unterscheidung, wieviele EP ich bereits verlernt habe (für mich der ES) und wieviele EP ich noch zum Lernen übrig habe. Wenn Du etwas lernen möchtest, ist ja schließlich interessant, wieviele EP ich zur Verfügung habe.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Ja, dann ist aber deine Benennung im Bogen fehl leitend.

Ich würde bei dir nun, wenn wir bei meinem Beispiel bleiben.

Nach dem ersten Abenteuer

ES 60 und EP 60 eintragen

was bei dir ein GES von 120 ergibt, was ja "falsch" ist.

Wäre es nicht Sinnvoll die beiden Spalten ES und EP in verlernte EP und unverlernt um zunennen, oder so?

Edited by Micha

Share this post


Link to post

Letztendlich brauchst Du drei Werte: Deine verlernten EP (=???), Deine noch vorhandenen EP (=EP) und die Summe aus Beidem (=ES). "Verlernte EP" ist mir zu lang als Bezeichnung.

 

Ich hätte gerne eine Unterscheidung, welche EP ich verlernt habe (das sind bei mir die ES) und welche EP mir noch zum Lernen zur Verfügung stehen.

 

Mach doch mal einen Vorschlag, wie es im Charakterbogen aussehen kann und wie ich den ES automatisch berechnen lassen kann, möglichst wenig selbst rechnen muss und die Eingabe neuer EP möglichst einfach erfolgen kann.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Der Begriff ES ist aber bereits anderweitig belegt. Vermeide doch bitte ihn falsch zu gebrauchen, das sorgt nur zu Verwirrung allenthalben.

Share this post


Link to post

Da es für die verlernten EP aber keinen offiziellen Begriff gibt, muss ich sie irgendwie benennen.

 

Ich bin für Vorschläge dankbar, um die drei Werte (ES, EP und "verlernte EP") kurz und prägnant benennen können. Ich möchte diese drei Werte nämlich in meinem Charakterbogen unterscheiden können. "Verlernte EP" ist mir aber zu lang. Wenn ich sie jetzt vEP nenne, kommt wieder jeder an und sagt: "Den Begriff vEP gibt es aber garnicht, das sorgt nur für Verwirrung....!".

Share this post


Link to post

Bei "verlernte EP" denke ich (als M4-Hase) allerdings an etwas ganz anderes. Darunter verstehe ich alle EP, die ich in Fähigkeiten gesteckt habe inklusive Praxispunkte, EP aus Gold und als Belohnung (kostenloses lernen). Dieser Wert spielt in M5 für die Gradbestimmung aber keine Rolle mehr. Es zählen nur die im Abenteuer als Erfahrung erhaltenen EP ohne Praxispinkte.

 

Warum nicht ES (Erfahrungsschatz), EP (unverlernte Erfahrungspunkte) und GFP (insgesamt verlernte Erfahrungspunkte)?

Share this post


Link to post
Bei "verlernte EP" denke ich (als M4-Hase) allerdings an etwas ganz anderes. Darunter verstehe ich alle EP, die ich in Fähigkeiten gesteckt habe inklusive Praxispunkte, EP aus Gold und als Belohnung (kostenloses lernen). Dieser Wert spielt in M5 für die Gradbestimmung aber keine Rolle mehr. Es zählen nur die im Abenteuer als Erfahrung erhaltenen EP ohne Praxispunkte.

 

Warum nicht ES (Erfahrungsschatz), EP (unverlernte Erfahrungspunkte) und GFP (insgesamt verlernte Erfahrungspunkte)?

 

Genau so dachte ich als alter Midgard-Hase (insbesondere nach M4) ja auch und habe zur Unterscheidung zu M4 die GFP einfach GES (Gesamt-Erfahrungsschatz, d.h. verlernte EP = ES plus unverlernte EP = EP) genannt. Micha und Rolf sehen das aber offenbar als kritisch an, da ES ja alle EP (verlernte und unverlernte EP) sind und es GES oder GFP bei M5 nicht (mehr) gibt.

 

Aber Danke, dass Du den gleichen (Alter-M4-Hase-)Gedankengang hattest wie ich beim Erstellen des Charakterbogens. :D

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Irgendwie verstehe ich das Problem anscheinend nicht. Warum braucht es neben dem Erfahrungsschatz und den noch zum Lernen verfügbaren FP noch eine weitere Größe?

 

Und wenn die verlernten Punkte zur Buchführung ermittelt werden sollen, dann braucht es nur die GFP in der klassischen Form von M4. Denn die verlernten FP alleine lassen sich jederzeit einfach durch "ES"- "verfügbare FP" ermitteln.

Share this post


Link to post

Es ist aber trotzdem sehr einfach den Charakterbogen entsprechend zu ändern. Einfach in der Überschriftenspalte aus GES ES machen und die ES löschen und nur die EP-Spalte nutzen. Dann funktioniert es tadellos. Die Formeln in der GES-Spalte kann man ja einfach überschreiben. Man sollte dann aber die ES in die GES-Spalte schreiben, da nach diesem Wert der Grad ermittelt wird.

 

Das klingt kompliziert, ist es aber nicht.

 

Vorher . . . . . . . . . .Nachher

GES / ES / EP . . . . .ES / "leer" / EP

 

und schon stimmt alles. Alternativ kann man die alte ES-Spalte ebenfalls in EP umbenennen, dann hat mal halt zwei Spalten für EP. Man kann ja nie genug Platz haben, um EP aufzuschreiben. :D

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post
Bei "verlernte EP" denke ich (als M4-Hase) allerdings an etwas ganz anderes. Darunter verstehe ich alle EP, die ich in Fähigkeiten gesteckt habe inklusive Praxispunkte, EP aus Gold und als Belohnung (kostenloses lernen). Dieser Wert spielt in M5 für die Gradbestimmung aber keine Rolle mehr. Es zählen nur die im Abenteuer als Erfahrung erhaltenen EP ohne Praxispunkte.

 

Warum nicht ES (Erfahrungsschatz), EP (unverlernte Erfahrungspunkte) und GFP (insgesamt verlernte Erfahrungspunkte)?

 

Genau so dachte ich als alter Midgard-Hase (insbesondere nach M4) ja auch und habe zur Unterscheidung zu M4 die GFP einfach GES (Gesamt-Erfahrungsschatz, d.h. verlernte EP = ES plus unverlernte EP = EP) genannt. Micha und Rolf sehen das aber offenbar als kritisch an, da ES ja alle EP (verlernte und unverlernte EP) sind und es GES oder GFP bei M5 nicht (mehr) gibt.

 

Aber Danke, dass Du den gleichen (Alter-M4-Hase-)Gedankengang hattest wie ich beim Erstellen des Charakterbogens. biggren.gif

 

Gruß

Shadow

 

Sorry, ich befürchte ein Mißverständnis.

 

Die von mir genannten GFP sind eben nicht die Summe aus Erfahrungsschatz (ES) und unverlernte EP. In den ES gehen schließlich nur EP ein, die der Spielleiter vergeben hat. Der ES ist somit die Summe aller in Abenteuern erhaltener EP, egal ob verlernt oder unverlernt. Alleine aus diesem Wert ergibt sich der Grad des Abenteurers. An dieser Bedeutung möchte ich auch nichts verändern.

 

Die unverlernten Erfahrungspunkte sind bereits im ES enthalten und werden zur Übersicht benötigt wieviel der Charakter aktuell noch lernen könnte.

 

Ich hatte Dich so verstanden, daß Du zusätzlich zu den in M5 relevanten Werten einen weiteren an M4 angelehnten haben möchtest, der Dir anzeigt wieviele Erfahrungspunkte der Charakter verlernt hat (wie gesagt inkl. Praxispunkte, EP aus Gold und EP aus Lernbelohnung).

Edited by Hiram ben Tyros
Zitat eingefügt

Share this post


Link to post
Irgendwie verstehe ich das Problem anscheinend nicht. Warum braucht es neben dem Erfahrungsschatz und den noch zum Lernen verfügbaren FP noch eine weitere Größe?

 

Und wenn die verlernten Punkte zur Buchführung ermittelt werden sollen, dann braucht es nur die GFP in der klassischen Form von M4. Denn die verlernten FP alleine lassen sich jederzeit einfach durch "ES"- "verfügbare FP" ermitteln.

 

Na weil ich die Unterscheidung zwischen verlernten EP und noch zur Verfügung stehenden EP haben will. Wenn ich das so aufschlüssele, brauche ich natürlich für den ES die Summe aus Beidem.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post
Irgendwie verstehe ich das Problem anscheinend nicht. Warum braucht es neben dem Erfahrungsschatz und den noch zum Lernen verfügbaren FP noch eine weitere Größe?

 

Und wenn die verlernten Punkte zur Buchführung ermittelt werden sollen, dann braucht es nur die GFP in der klassischen Form von M4. Denn die verlernten FP alleine lassen sich jederzeit einfach durch "ES"- "verfügbare FP" ermitteln.

 

Na weil ich die Unterscheidung zwischen verlernten EP und noch zur Verfügung stehenden EP haben will. Wenn ich das so aufschlüssele, brauche ich natürlich für den ES die Summe aus Beidem.

 

Gruß

Shadow

Du willst drei voneinander abhängige Größen aufführen. Dann solltest Du die unabhängigen zwei so nehmen wie sie laut Regeln sind und die dritte Größe berechnen. Das ist viel besser nachzuvollziehen.

Share this post


Link to post
Irgendwie verstehe ich das Problem anscheinend nicht. Warum braucht es neben dem Erfahrungsschatz und den noch zum Lernen verfügbaren FP noch eine weitere Größe?

 

Und wenn die verlernten Punkte zur Buchführung ermittelt werden sollen, dann braucht es nur die GFP in der klassischen Form von M4. Denn die verlernten FP alleine lassen sich jederzeit einfach durch "ES"- "verfügbare FP" ermitteln.

 

Na weil ich die Unterscheidung zwischen verlernten EP und noch zur Verfügung stehenden EP haben will. Wenn ich das so aufschlüssele, brauche ich natürlich für den ES die Summe aus Beidem.

 

Gruß

Shadow

 

Dann erkläre bitte nochmal was bei Dir in die verlernten EP eingehen soll und welchen Vorteil Du gegenüber Solwacs Vorschlag (ES - unverlernte EP) darin siehst diese so auszuweisen.

 

Aktuell entspricht die ES-Darstellung in dem Bogen nicht der Beschreibung aus dem Kodex.

Share this post


Link to post

@Hiram: Wir meinen schon das Gleiche, bezeichnen es nur unterschiedlich. Ich will EP, verlernte EP und alles zusammen (also ES) darstellen.

 

Aber da es ein Midgard-Charakterbogen nach offiziellen Midgard-Regeln sein soll, werde ich mir übers Wochenende mal Gedanken über die Anpassung machen. Wenn meine GES soviel Verwirrung stiften, werde ich sie einfach rausnehmen.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Und was verstehst Du unter verlernte EP? Ich habe meine Definition oben gepostet. Der von mir definierte Wert hat aber NICHTS mit dem Erfahrungsschatz zu tun, er kann (und wird in der Praxis meistens) sogar deutlich höher sein als der ES.

Share this post


Link to post

Okay, ich versuche es mal mit einem Beispiel:

 

Ich habe einen ES von 200. Davon sind 50 EP noch zum Verlernen. Mein ES ist also 150 verlernte EP plus 50 EP, die ich noch Verlernen kann. In meinem Charakterbogen bedeutet das: GES=200; ES=150; EP=50

 

Vielleicht wird es so deutlicher. ES entspricht hierbei natürlich nicht der offiziellen Bedeutung von ES. Bei meinem ES "fehlen" sozusagen die EP, die noch zum Lernen übrig sind.

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

OK, verstanden. Dann schlage ich vor Du machst es wie von Solwac angeregt.

 

ES wird vom Spieler direkt eingegeben: In Deinem Beispiel 200

(unverlernte) EP wird vom Spieler dirket eingegeben: In Deinem Beispiel 50

 

(verlernte) EP werden errechnet aus ES - (unverlernte) EP: In Deinem Beispiel 150

 

Damit entspricht die Eingabe in den Charakterbogen den Vorgaben des Kodex und Du kriegst den von Dir geünschten Wert trotzdem mit angezeigt.

 

Allerdings erschließt sich mir nicht wofür dieser Wert gut sein soll. :dunno:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...