Jump to content

M5 Charakterbogen Excel (bzw. Digital ausfüllbar)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich wollte mal fragen ob es auch schon einen Excel Charakterbogen für M5 gibt. Der Offizielle ist zwar gut aber man kann ihn leider nicht digital ausfüllen und da ich keinen Drucker habe ist das irgendwie doof.

 

Schöne Grüße

Waldo

Link to comment
Hey,

 

hab mal eine digital ausfüllbare Version des Datenblatts online gestellt.

Link: http://www.midgard-forum.de/forum/content/1887-Editierbares-M5-Datenblatt

Ich darf da nicht drauf zugreifen. Da kommt die Meldung:
Du hast keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen. Folgende Gründe könnten z.B. dafür verantwortlich sein:

 

Du versuchst, den Beitrag eines anderen Benutzers zu ändern oder auf administrative Funktionen zuzugreifen. Überprüfe bitte in den Forenregeln, ob du diese Aktion ausführen darfst. Wenn du versucht hast, einen Beitrag zu schreiben, kann es sein, dass dein Benutzerkonto deaktiviert wurde oder noch aktiviert werden muss.

Link to comment

Hallo!

 

hab mal eine digital ausfüllbare Version des Datenblatts online gestellt.

Link: http://www.midgard-forum.de/forum/content/1887-Editierbares-M5-Datenblatt

Cool aber leider scheine ich irgendwie keine rechte zu haben auf den Link zuzugreifen... :-(
Ich kann den Eintrag im CMS zwar freischalten, weiß aber nicht, wie das rechtlich ausschaut. Daher will ich erst eine Reaktion von Elsa abwarten, bevor ich hier solches Material der Öffentlichkeit preisgebe.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment

Hallo puppetmaster!

 

Ich kann den Eintrag im CMS zwar freischalten, weiß aber nicht, wie das rechtlich ausschaut. Daher will ich erst eine Reaktion von Elsa abwarten, bevor ich hier solches Material der Öffentlichkeit preisgebe.
Elsa hat grünes Licht gegeben, ich habe nun alles freigeschaltet.

 

Liebe Grüße und vielen Dank, Fimolas!

Link to comment
  • 3 weeks later...

Ah, jetzt hab ich den richtigen Strang gefunden:

 

Ich habe das Excel- (und OpenOffice-)Charakterblatt mit automatischen Berechnungen von M4 für M5 umgeschrieben, die Datei war auf Midgard-Online downloadbar, allerdings nur vor dem Relaunch. Ist sicher nicht ganz so komfortabel, man muss an der einen oder anderen Stelle mehr selbst angeben, aber es funktioniert (bin nicht ganz so fit in Excel und hab zu Hause auch "lediglich" OpenOffice und nicht Excel 2010, wie in der Arbeit). Jetzt würde ich das natürlich auch anderen Spielern zur Verfügung stellen, möchte mir dazu aber gerne die Erlaubnis des Schöpfers einholen. Leider existiert die Homepage nicht mehr, die in dem Begleit-pdf angegeben war.

 

Deshalb meine Frage:

Kennt jemand

[spoiler=Namen]Helmut Blatter oder die genannten Co-Autoren G. Weber, H. Bletz und H. Rieger

?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand den Kontakt ermöglicht.

Am besten ne PM schreiben, dann gebe ich meine Mailadresse raus mit der Bitte um weitergabe. Oder einer der Autoren meldet sich direkt bei mir, wäre noch einfacher.

 

<disclaimer> Ich hoffe, ich habe hiermit nicht Namen veröffentlicht, die nicht veröffentlicht werden wollten. Allerdings stehen die ja auf der Excel-Datei mit drauf und der vom Hautp-Autor auch bei midgard-online. Ich befürchte, der Spoiler bringt gegen Suchmaschinen o.ä. rein gar nichts, ist aber immerhin ein Versuch :-) Sollte ein Admin bedenken haben, bin ich für andere Vorschläge gerne offen und nehme es auch nicht krumm, wenn die Namen hier rausgelöscht werden. </disclaimer>

  • Like 1
Link to comment

Hey,

 

interessant. Ich arbeite zur Zeit auch an einem Excel Bogen. Keine Ahnung was der von dir vorgestellt so kann, aber vll macht das meinen dann ja obsolet. Hier mal kurz die Features von meinem und was ich mir noch so vorgestellt habe. Wäre nett wenn du mir dann Rückmeldung geben könntest ob es sich noch rentiert, dass ich weiter arbeite.

 

Bisher umgesetzt:

- Berechnung sämtlicher Werte abhängig von Klasse, Rasse, etc.

- Die Auswahl der Klassen wird automatisch nach Rasse gefiltert.

- Die Auswahl der Herkunft wird automatisch gefiltert.

- Die Muttersprache wird automatisch ausgewählt.

- Ober und Untergrenzen bei den Basiswerten werden je nach Klasse automatisch berücksichtigt.

- Je nach Klasse werden entsprechende Hilfstexte angezeigt. Bsp. "Elfen können nicht stärker als 90 sein."

- Je nach Klasse werden die Anweisungen angepasst. Bsp. Elf - Körpergröße: 2W6 würfeln, Gnom - Körpergröße: 2W3 würfeln

- Beidändigkeit bei Gnomen wird automatisch eingetragen.

- Besondere Fähigkeiten von Rassen werden automatisch eingetragen.

- Es können mehrere besondere Fähigkeiten gewürfelt werden, da bei 100 nochmal gewürfelt werden darf.

- Typische Fertigkeiten werden automatisch eingetragen.

- Lernpunkte werden automatisch angezeigt.

- 1 LE pro Gruppe kann zu Alltag verschoben werden.

- Es werden nur die Fertigkeitsgruppen angezeigt, zu denen es auch Lernpunkte gibt. Andere Gruppen werden automatisch über "Zeilen ausblenden" unsichtbar gemacht.

- Fertigkeiten können einfach durch das setzen eines "x" gelernt werden.

- Evtl. Boni bei den Fertigkeiten beim Lernen werden angezeigt.

- Zaubersprüche können genau so wie Fertigkeiten gelernt werden. Also per "x" ausgewählt und nicht lernbare Gruppen werden automatisch unsichtbar gemacht.

- Die Anzahl und Auswahl der wählbaren Waffen am Anfang wird automatisch gefiltert.

- Die Rüstung wird automatisch eingetragen.

- Es gibt einen "Shop", bei dem wieder per "x" einkaufen kann und sich so direkt seine Ausrüstung zusammen stellt.

- Der erstellte Charakter kann direkt als PDF exportiert werden. Funktioniert allerdings nur mit einem kleinem Zusatzprogramm von mir, dass natürlich der Excel Datei dann beiliegen würde.

- Die Excel Datei ist geschützt. Es ist damit fast ausgeschlossen aus Versehen Formeln zu schädigen. Der Schutz kann natürlich einfach deaktiviert werden, falls jemand wünscht die Datei zu bearbeiten. Er ist nur dafür da normale Benutzer vor Fehlern zu schützen.

 

- Die Excel Datei ist absolut anpassbar. Der komplette Aufbau und so ziemlich jede Designentscheidung hatte das Ziel, dass mit möglichst wenig Aufwand neue Klassen, Rassen etc. hinzugefügt werden können. Das einfügen von Hausregeln ist kein Problem. Auch für Laien ist es schnell möglich Berechnungen zu ändern. Natürlich sollte man schon wissen, was eine Formel ist und wie diese in Excel funktionieren.

- Die Excel Datei kann relativ frei umgestaltet werden. Es können Zeilen eingefügt werden oder verschoben werden. Normalerweise würde das zu einem Desaster führen, da Zeilen ja automatisch ausgeblendet werde und sich das auf feste Zeilennummern bezieht. Durch den referenziellen Aufbau ist das allerdings alles kein Problem.

- Auch die PDF Konvertierung ist anpassbar gehalten. Das Programm liest eine einfache Textdatei ein, in der pro Zeile eine Zellen und eine Feldname steht. Der Feldname muss ein Feldnamen im PDF sein, dass man mit den Daten befüllen will. Will man also nicht den offiziellen Bogen, sondern einen eigenen verwenden, muss man bei diesem bloß schauen wie die einzelnen Felder heißen und kann dann in der Textdatei anpassen welcher Wert in welches Feld eingetragen werden kann.

- Natürlich können auch Bereiche in die PDF Bögen übertragen werden. Bsp. Zelle 1-20 -> Fertigkeit 1-20. Dann geht man davon aus, dass die Fertigkeiten in der Excel Datei in den Zellen 1-20 stehen und im PDF Bogen die Felder Fertigkeit1 bis Fertigkeit20 vorhanden sind.

- Feste Werte können auch in PDF Bögen eingetragen werden. Bsp. Grad -> 1, oder Name -> Ludwig. Wenn man nur selbst die Datei benutzt, ist das vll praktisch da man so nicht mehr seinen Namen eintragen muss. Keine große Erleichterung aber trotzdem nützliches Feature wie ich finde.

 

- Es gibt auch bereits eine zweite Excel Datei. Diese kann die Werte aus der ersten Excel Datei importieren.

- In der zweiten Excel Datei kann der Charackter gesteigert werden.

- Es könne Abenteuer eingetragen werden und wie viel XP, Gold und PP man erhalten hat.

- Beim Steigern wird eine Log geführt, in der man genau sehen kann wann man was für wie viel von was gelernt hat.

- Es werden nur Fähigkeiten angezeigt, die gesteigert werden können.

- Man kann einstellen, ob und wie groß der Anteil des Goldes ist, der bezahlt wurde.

- Steigerungen können jederzeit rückgängig gemacht werden. Dabei bleibt die Konsistenz erhalten. Hat man beim letzten Steigern 3 PP und 100 Gold investiert, bekommt man auch wieder 3 PP und 100 Gold zurück.

 

Und jetzt hab ich so langsam keine Lust mehr. Also gibt noch einige Features, aber das sollte erstmal langen.

 

Noch umzusetzen

- Automatisches Filtern des Glaubens

- Ausblenden von schwarzmagischen Zaubern bei Elfen.

- Waffenspezialisierung

- Zauberspezialisierung

- Waffen nach St und Gs filtern

- Eingeschränkte Fertigkeitenwahl bei bestimmten Rassen

- Testen testen testen

 

- Vieles vieles bei der Excel Datei fürs Steigern.

 

Es soll später auch noch eine dritte Excel Datei für den Spielleiter geben. In der kann er dann seine Gruppe verwalten. Die Daten können natürlich automatisch aus den Steigerungsbögen importiert werden. Die Idee ist, dass man einen Hoster hat wie Dropbox, Drive, Cubbies oder wie sie nicht alle heißen. Da liegen die Dateien der Spieler. Wenn sie etwas an ihren Charakteren ändern, braucht der Spielleiter nur auf aktualisieren bei seiner Spielleiter Excel Datei zu klicken. Die Excel Datei aktualisiert dann automatisch die Daten und der SL hat eine aktuelle Übersicht. In der Übersicht sieht er nur die wichtigen Daten. Sollte ihn genaueres interessieren, z.B. was dieser Charakter das letzte mal gesteigert hat, kann er per Link die Steigerungs Excel Datei öffnen und sieht da sämtliche Daten inklusive Verlauf. Dann soll es noch einige Feature geben wie eine grobe Berechnung der Kampfkraft der Gruppe. Dazu eine Creepliste aus der dann automatisch Vorschläge gemacht werden. Natürlich kann man da auch noch Abhängigkeiten nach Land oder Umgebung mit einbauen. Verschiedene Möglichkeiten zur Verwaltung der Abenteuer sind auch gut denkbar.

 

Puh, das war jetzt definitiv einer meiner längsten Posts. Falls ihn wirklich einer bis hieher gelesen hat, vielen Dank für die Zeit und die Mühe :D

Ich bin selbst einer der gerne bei längeren Posts schnell abschaltet.

  • Like 3
Link to comment

Die Mühe hab ich mir sehr gerne noch gemacht :-)

Ich sags mal so: Wenn du das fertig hast, will ich das haben! Bin auch gerne bereit, zu testen.

 

Die Datei von mir (überarbeitet) kann gerade mal die Boni berechnen, Resistenz, Abweh, Zauberwert anhand von Grad und Typ (Auswählbar ist Zauberer, Kämpfer und zauberkundiger Kämpfer), Rüstung und Verteidigungswaffe einbauen. Man kann auf bestimmte Blätter noch Zauber eintragen sowie Inventar, eine Vorlage für ein Steigerungslog ist auch integriert (nötiges Gold wird berechnet), aber eben alles eher rudimentär. Man muss trotzdem noch in den Regeln nachschlagen :-)

Link to comment

Wow Puppetmaster, das war Arbeit!

Einige der noch ausstehenden Punkte, gerade zum Lernen, wären natürlich wirklich schön, aber das kann man auch in einem zweiten Durchgang machen.

Vielleicht könntest Du einfach mal Kontakt mit Elsa aufnehmen, die ggf. Dein Werk auch auf die offizielle Seite nehmen könnte?

Link to comment

Ja, wird noch kommen. Aber ich will nichts halbfertiges anbieten, da es davon schon genug in der Community gibt. Wenn es das zum offiziellen Download gibt, soll es wirklich fertig Benutzbar sein und nicht "die Sonderregel muss man dann aber doch noch auf Papier machen" oder "die Klasse geht damit aber nicht" usw.

Deswegen sollte das hier auch keine Ankündigung sein, sondern lediglich eine Nachfrage ob ich aufhören kann daran zu Arbeiten, wenn es so etwas schon gibt.

Link to comment

Definitiv. Ich habe mir schon vor ein paar Jahren einen solchen Bogen gebaut, weil es mich nervte, immer nachschlagen zu müssen (vor allem bei der Charaktererstellung) und auch später dann beim Steigern. Ich arbeite mit einigen großen Tabellen, die im zweiten Blatt dahinter liegen, etwa für die Würfelwürfe bei der Erschaffung, den Waffendaten, LP und AP, Boni etc. Ich werde das mit M5 jetzt alles anpassen müssen, weil sich doch Einiges geändert hat. Deiner geht natürlich erheblich weiter. Arbeitest du da mit pd-Menüs oder wie?

Link to comment
Arbeitest du da mit pd-Menüs oder wie?

Meistens ja (Ich gehe mal davon aus, dass mit "pd" pull-down gemeint ist. Üblicherweise spricht man hier übrigens von drop down und nicht pull down).

Bei Rassen, Typen, Herkunft, Glaube/Religion, Totem etc. also den ganzen relativ kurze Listen mit einer Auswahl, verwende ich pull down. Bei längeren Listen wie der Auswahl der Fertigkeiten, wo auch mehrere Sachen anwählbar sind, sind die Listen ausgeschrieben und man wählt wie bereits beschrieben mit "x" aus.

Also

Fertigkeit1 x

Fertigkeit2

Fertigkeit3 x

Fertigkeit4 x

 

(Sry, hatte gerade keine Lust Tabellentags einzufügen.)

 

Das Problem bei den ganzen Generatoren ist, dass man sehr schnell 90% der Regeln abgedeckt hat. Das zu programmieren macht dann auch noch richtig Spaß. Und dann kommen die fiesen kleinen Ausnahmeregeln. Zur Zeit sitze ich z.B. daran die Totems der Schamanen zu implementieren.

Nur um mal kurz einen Eindruck zu geben, was das bedeutet.

- Es muss überprüft werden, ob als Typ Schamane gewählt wurde und wenn ja eine Zeile mit den Totemtieren als Auswahlliste eingeblendet werden.

- Zu den einzelnen Totems sollten entsprechende Hilfstexte angezeigt werden (ansonsten müsste man ja doch wieder im Buch nachschlagen).

- Eine Liste mit den Totems und den Fertigkeiten muss angelegt werde (das ist das einfachste).

- Die Boni müssen bei sämtlichen Fertigkeiten angegeben werden. Also beim Lernen und bei den angeborenen.

- Bei den Totems gibt es nicht nur einfache Boni. Ich glaube mit dem Totem Eule bekommt man Nachtsicht. Wenn man dann als besondere Fähigkeit oder wegen seiner Rasse Nachtsicht hat, darf Nachtsicht nicht zwei mal im Charakterbogen auftauchen.

- Als dritte Möglichkeit können Totems auch noch einen eingeschränkten Bonus erlauben. Zum Beispiel +4 auf den EW:Raufen, aber nur wenn man probiert jemanden festzuhalten. Man kann also nicht einfach bei Raufen 4 drauf rechnen.

- Dann kann es natürlich auch Boni auf ungelernte Fertigkeiten geben. D.h. auf dem Charakterbogen müssen die Werte bei den ungelernten Fertigkeiten ausgetauscht oder gestrichen und bei den gelernten Fertigkeiten mit Vermerk hingeschrieben werden. Über so was macht man sich da natürlich auch Gedanken und wirft nicht einfach nur eine Münze.

- Wie gesagt, ist das A und O für mich, dass die Datei absolut anpassbar ist. Man muss also auch damit Rechnen, dass es plötzlich Zwergenschamanen gibt. Und sollte die jemand einführen, müssen die Ergebnisse immer noch stimmen.

 

Das nur mal als Einblick, was es bedeutet eine kleine Ausnahmeregel einzuführen. Und davon gibt es eben doch mehr, als man auf den ersten Blick denkt.

Link to comment

Hm, also mir reichen 90 Prozent. Manches muss man nicht abdecken, sondern das kann von den Spielern durchaus händisch erledigt werden, wenn sie sich dafür keine Gedanken um die Standard-Eigenschaften machen müssen. Dazu zähle ich beispielsweise das Totem und dessen Auswirkungen.

Link to comment
  • 10 years later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...