Jump to content
Sign in to follow this  
Solwac

Dschinni-Ohr und der Kampf gegen Unsichtbare

Recommended Posts

Dschinni-Ohr verstärkt den Schall für die Ohren des Zauberers innerhalb der Reichweite und schärft den Geist so, dass u.a. unsichtbare Wesen bemerkt werden.

 

Welchen Vorteil gibt es für den Zauberer im Kampf gegen den Unsichtbaren? Die WM-2 auf den EW:Angriff und WM-4 auf den WW:Abwehr im Nahkampf werden sich wohl nicht ändern lassen, da dass Gehör nicht so feine Informationen gibt. Aber die WM-6 auf den EW:Angriff im Fernkampf könnten verringert werden und auch im Getümmel wirken.

 

Wie seht Ihr das?

 

Und wie sieht es mit der Kombination von Dschinni-Ohr und Kampf in Dunkelheit aus?

 

Solwac

Share this post


Link to post

Das würde mich auch interessieren, habe auch schon darüber nachgedacht. Theoretisch könnte man sich mit diesem Zauber ja Kampf in Dunkelheit sparen. Wobei ich nicht sicher bin, ob der Zauberer damit nicht einen zu großen Vorteil hat.

Share this post


Link to post

"Kampf in Dunkelheit" ersetzt das nach meiner Meinung nicht, denn dazu gehört mehr, als nur den Gegner hören zu können. Man muss die Geräusch ja auch kampftechnisch deuten können und in Bewegung umsetzen, so dass der Zauber dies nicht ersetzen kann.

 

Der Malus bei Fernkampf ist dagegen zu verringern, denn der Magier ist ja nun aufmerksam geworden und kann somit Fernwaffen ausweichen.

Share this post


Link to post

Wenn man besser hört, dann hat das doch Auswirkungen auf Kampf in Dunkelheit.

 

Ich würde denken, daß schwerhörige Figuren (durch kritischen Treffer) die Fertigkeit dann wieder einsetzen könnten, Fernkampf könnte man mit einem zusätzlichen Bonus versehen.

Share this post


Link to post

Ich schreib das einfach mal in diesen Strang hier, obwohl es keine Regel- sondern eine Erlebnisfrage ist: Hat bei euch eigentlich schonmal ein (zauberkundiger) Unsichtbarer beim Anblick eines Dschinni-Auges einfach nur so laut geschrien, dass dem Zauberer das Trommelfell geplatzt ist?

Aus der Furcht heraus lernt mein Magier nämlich diesen Spruch nicht - ob das wohl gerechtfertigt ist?

Share this post


Link to post

#NGE: Nö, was wohl daran liegt, dass noch niemand diesen Zauber gelernt/eingesetzt hat in meinen Runden. Allerdings würde ich den auch nicht so drastisch spielen, weil

erstens extra dabeisteht, dass man auch in lauter Umgebung leise Dinge hört, da der Geist auf diese fokussiert, die laute Umgebung also ausgeblendet wird und

zweitens dieselbe Regelung dann auch für Hören von Fernem gelten müsste, und den lernen wohl mehr Zauberer.

 

LG GP

 

PS: zur eigentlichen Frage: ja, ich würde einen Bonus geben; allerdings bin ich nicht sicher, ob für den Zauber nicht Konzentration notwendig ist. Es steht zwar nicht explizit dabei, aber aus der Beschreibung könnte man das schließen.

Edited by Galaphil

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Barbarossa Rotbart
      Bitte keine Diskussion über den Sinn/Unsinn dieser Zauber. Ich weis, dass hier einige der Meinung sind, dass eine verbesserte Unsichtbarkeit überflüssig ist. Eine Diskussion über die Zauberdaten ist hingegen erwünscht.
       
      Verbesserte Unsichtbarkeit
       
      Wortzauber der Stufe 10
       
      Verändern * Luft * Metall
       
      AP-Verbrauch:      10
      Zauberdauer:        30 sec
      Reichweite:           -
      Wirkungsziel:        Körper
      Wirkungsbereich: Zauberer
      Wirkungsdauer:    2 min
      Ursprung:             dämonisch
       
      Dieser Zauber wirkt genauso, wie die einfache Unsichtbarkeit (ARK S.120) und hat auch, bis auf das Wegfallen der benötigten Konzentration, die gleichen Einschränkungen. Mit diesem Zauber ist es einem Zauberer möglich, Aktionen zu tätigen, die Konzentration benötigen. Er hat nur einen Nachteil. In direkten Licht (Sonnenlicht, Bannen von Dunkelheit und anderen starken Lichtquellen) bleibt der Schatten des Zauberers schwach sichtbar und kann mit einem erfolgreichen EW:Wahrnehmung(Sicht) entdeckt werden.
       
      Bannen von Unsichtbarkeit
       
      Wortzauber der Stufe 4
       
      Zerstören * Luft * Metall
       
      AP-Verbrauch:      4
      Zauberdauer:        10 sec
      Reichweite:           -
      Wirkungsziel:        Umgebung
      Wirkungsbereich: 15 m Umkreis
      Wirkungsdauer:    10 min
      Ursprung:             dämonisch
       
      Dieser Zauber hebt alle Formen von Unsichtbarkeit im Umkreis von 15 m  um dem Zauberer herum auf. Als eine spezielle Form von Bannen von Zauberwerk, entscheidet ein Zauberduell, ob die Unsichtbarkeit aufgehoben wurde. Dies kann dazu führen, dass nur ein Teil der unsichtbaren Ziele sichtbar wird.
    • By Gimli CDB
      Hallo!
       
      Im Meister der Sphären, Seite 74 unten, findet sich ein Vermerk über die Sichtbarkeit (und Sichtbarwerdung) von Geisterwesen.
      Gilt dies nur für Geister, die von sich aus auf Midgard verweilen, oder auch für beschworene Geisterwesen?
       
      Konkret stellte sich mir, da ich seit neuestem einen Totenbeschwörer spiele, folgende Frage:
      Wenn ich einen Geist beschwöre und diesen herumkommandiere, ist er dann "unsichtbar" oder kann es werden? Und wenn ja, wieviele AP kostet dieser Sichtbarwerdungs- oder Unsichtbarwerdungs-Prozess?
       
      Grüße,
      Gimli CDB
    • By Silk
      Soweit die Beschreibung. Kommen wir zu meinen Fragen.
      - Laut Spruchbeschreibung muß sich der Zauberer auf die Unsichtbarkeit konzentrieren und kann keine komplexeren Handlungen durchführen. Logischerweise gilt das nicht für denjenigen, der mit Hilfe des Steins unsichtbar gemacht wurde. Kann dieser also problemlos Gegner in einen Nahkampf verwickeln und hat somit alle Vorteile eines Unsichtbaren?
      - Die Beschreibung scheint zu implizieren, daß mehrere Personen gleichzeitig unsichtbar gemacht werden können. Dies widerspricht aber der Konzentrationsregel.
      - Wieviele AP müßte der Zauberer aufwenden, um eine andere Person unsichtbar zu machen? 1-2 pro Grad des Zauberers? 1-2 pro Grad der verzauberten Person? Welchen Grad hätte dann ein menschengroßer Gegenstand?
       
      Bei magischen Schmuck- oder Kleidungsstücken, die Unsichtbarkeit verleihen (z.B. die allseits beliebte Tarnkappe) habe ich ebenfalls ein kleines Verständnisproblem. Warum sollte der Anwender sich auf die, von dem Artefakt stammende, Magie konzentrieren müssen? Und worauf konzentriert er sich hierbei?
      Prinzipiell kann eine Tarnkappe von jedem Abeteurertyp genutzt werden. Das Schlüsselritual wird ausgeführt, der Zauber beginnt zu wirken. Warum sollte noch zusätzliche Konzentration erforderlich sein? Das erscheint mir nicht sehr logisch.
       
      Grüße,
      Silk
    • By Lux
      Folgende Situation ist mir unklar:
       
      Thaumaturg (T) malt ein Siegel Unsichtbarkeit auf Spieler (S). Bösewicht (B) verzaubert S mit Macht über Menschen. T zaubert nun Unsichtbarkeit auf S. Was passiert?
       
      Danke um regelkundige Antwort
       
      Lux
    • By Blaues_Feuer
      Aus diesem Strang kam folgende Situation:
       
      Ein Charakter zaubert Flammenkreis auf sich und macht sich wenig später unsichtbar.
       
      Daraus dann die Frage: wird der Flammenkreis ebenfalls unsichtbar oder spaziert dann eine blaugrüne Lohe in grober Form des Zauberers durch die Gegend?
×
×
  • Create New...