Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'fantasy'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 13 results

  1. Hallo, liebe Freundinnen und Freunde! Nicht mehr lange, dann ist es endlich wieder soweit: Vom 12.06.2015 bis 14.06.2015 öffnet die NordCon in Hamburg wieder die Tore! Ich persönlich freue mich schon riesig auf dieses Event. Auch in den vergangenen Jahren war ich auf der NordCon präsent, habe alte Bekannte getroffen und interessante Gespräche mit den unterschiedlichsten Personen geführt. Doch die diesjährige NordCon ist für mich etwas ganz besonderes. Nach langer Zeit werde ich endlich wieder eine Spielrunde für MIDGARD anbieten. Meine letzte Spielrunde, die ich auf einer Convention geleitet habe, liegt schon ein paar Jährchen zurück. Früher, ja früher war ich so ziemlich auf jeder größeren Convention anzutreffen und habe im Namen des MIDGARD Support Teams entsprechende "Demorunden" geleitet. Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei... . Eine ganz schwierige Frage, die ich mir stellte, war: "Welches Abenteuer soll ich überhaupt leiten?" Ich entschied mich für ein altbekanntes Abenteuer, welches ich schon früher auf Cons geleitet hatte. Die Anmeldung der Spielrunde ist heute erfolgt und ich hoffe, dass diese in den nächsten Tagen noch auf der Webseite der NordCon erscheinen wird. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Spätestens auf der NordCon wird die Spielrunde aushängen. Soviel sei an dieser Stelle erwähnt: Die Spielrunde habe ich für Samstag angemeldet. Doch nun genug geschrieben. Morgen geht es erst einmal nach Köln zu guten Freunden. Dann werde ich beziehungsweise werden wir Köln "unsicher" machen. Vielleicht kann ich mich dann auch gleich noch von einigen historischen Bauwerken inspirieren und die Inspiration in mein derzeitiges Projekt einfließen lassen. Viele Grüße, Euer Myronius
  2. ...endlich wieder eine Spielrunde für MIDGARD. Die ein oder anderen von Euch haben es vielleicht mitbekommen, dass ich meine Aktivitäten in Sachen "Pen & Paper Rollenspiele" in den letzten Jahren sehr zurückgefahren hatte. Auch meine Aktivität hier im Forum war bis auf ein Minimum reduziert worden. Doch Zeiten ändern sich glücklicherweise und so hat mich Thema "Pen & Paper Rollenspiele" wieder richtig gepackt. Allem voran MIDGARD natürlich! Während meiner eingeschränkten Pen & Paper Aktivitäten hatte sich einiges geändert. So musste ich feststellen, dass die alten Spielrunden nicht mehr existierten beziehungsweise sich vollständig verändert haben. Wirklich schade, aber so ein Prozess ist nicht zu ändern. Da ein Neuanfang unweichlich zu sein schien, ergriff ich also die Initiative, eine neue Spielrunde für MIDGARD ins Leben zu rufen. Um SpielerInnen zu finden, nutzte ich Medien, wie zum Beispiel Facebook, diverse Foren usw. Dank diesen Medien dauerte es auch nicht lange, bis genügend MitstreiterInnen an Bord waren. Die künftige Spielrunde war komplett! Nun mussten die einzelnen AbenteurerInnen erschaffen werden. Hierzu trafen wir uns in einem Lokal. Bei Speis und Trank nahmen in geselliger Runde die einzelnen Spielfiguren nach und nach Gestalt an. Im Anschluss wurde der erste Termin für die Spielsitzung festgelegt: 02.05.2015. Noch Tage vor der ersten Spielsitzung wurden per E-Mail wichtige Informationen (Hintergrundgeschichten, SpielerInnen-Informationen usw.) ausgetauscht. Dann endlich war der große Tag gekommen! Pünktlich starteten wir. Nach ungefähr fünf Stunden Spielzeit, hatten sich die AbenteurerInnen zu einer Gruppe zusammengefunden und den ersten Auftrag angenommen. Das eigentliche Abenteuer wird erst während der nächsten Spielsitzung stattfinden. Dann wird sich zeigen, ob die AbenteurerInnen den Gefahren in der fantastischen Welt Midgard gewachsen sind. Pen & Paper Rollenspiele sind klasse! Für mich war das nach langer Zeit die erste Pen & Paper Spielrunde gewesen, in der ich endlich wieder die Spielleitung übernehmen konnte. Die jetzige Spielrunde besteht zum Teil aus alten Freunden und völlig neuen Bekanntschaften. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, die Spielrunde leiten zu dürfen. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Spielsitzung! Viele Grüße Euer Myronius
  3. Ich habe gerade erst begonen zu lesen, aber der Anfang ist schon toll und macht richtig Herzklopfen. Das Buch macht mich wieder so jung, wie ich war, als die ersten Harry-Potter-Bücher rauskamen.
  4. Hallo, liebe Lesefreunde, nachdem ich mir wirklich Mühe gegeben habe, den Lesespaß länger hinauszuzögern als für mich üblich, habe ich gestern morgen das oben genannte Buch zu Ende gelesen. Die 836 Seiten lassen den Leser teilhaben am Kampf des unsterblichen Aaron auf der Ebene von Kush. Ein weiterer Handlungsstrang befasst sich mit der Rache der Drachen an den Bewohnern der Tiefen Stadt. Bedauerlicherweise endet auch dieses Buch mit den Worten "Fortsetzung folgt"... Im Anhang finden sich neben dem Dramatis Personae, den Schauplatzbeschreibungen und dem Glossar, eine Karte, auf der die Schlacht bei Kush dargestellt ist. Für jemanden wie mich, deren räumlicher Vorstellungskraft Grenzen gesetzt sind, eine unschätzbare Bereicherung. Viele Grüße Shayleigh
  5. Um die Beschreibungen bunter und schöner zu machen, suche ich kleine Alltagsszenen, bei denen man durchschimmern lassen kann, dass wir uns in Midgard in einer Fantasywelt befinden. (Ich suche nicht die große Fantasy mit Geistern, Zauberern und Fabelwesen, sondern kleine Dinge, die sich nebenbei einbauen lassen.) Ideen: - Begegnungen mit Nichtmenschen (gut, das ist wenig orginell) - Der Händler klopft routinemäßig mit einem Stück Eisen auf die Handelsware - Im Gasthaus gibt es ganz selbstverständlich Tisch und Zimmer für Kleine Gäste. - in den Kneipen und Wirtshausgesprächen geht es auch immer mal um Flüche, Geister und Orcs etc. - Wichtige(re) Leute werden von einem Zauberer begleitet. .. es gibt sicher mehr, aber mir fällt nichts mehr ein. Euch? Danke und zu den Sternen Läufer
  6. Hi, kennt ihr schon folgende Sammlung von ScienceFiction und Fantasy eBooks? Das besondere ist, dass diese Bücher völlig kostenlos sind (und dabei auch komplett legal!) http://www.baen.com/library Der Verlag "Baen" sieht diese "Library" als eine Werbeplattform. Die Idee ist, dass so mehr Menschen anfangen sich für die Bücher, die "Baen" verkauft zu interessieren. Genauere Infos findet ihr dazu auf der Seite selbst. Es werden alle paar Monate einige weitere Bücher dieser Sammlung hinzu gefügt. Mittlerweile sind es mehr als 100 Bücher. Natürlich bleibt es dem Leser überlassen die Spreu vom Weizen zu trennen... Grüße, Kejuro
  7. Im Strang "Nützliche Fakten aus der Praxis fürs Fantasyrollenspiel " sollen midgard-relevante Informationen aus dem Leben gesammelt werden. Da es aber für das eine oder andere aber bestimmt Diskussionbedarf gibt, ist hier der Diskussionsstrang
  8. Am 22. März 2019 findet im LWL-Museum für Archäologie in Herne die traditionelle lange Museumsnacht von 18.00-24.00 Uhr statt. Wie Ihr Euch vielleicht erinnert, habe ich in den letzten Jahren diese Veranstaltung für die besondere Midgard-Führung genutzt. Diesmal haben wir aber die Chance, uns mal selbst einem staunenden Publikum als Programmpunkt zu präsentieren! Und das kommt so: Im ersten Halbjahr 2019 gibt es - anders als sonst - im Herner Museum keine Sonderausstellung. Die öffnet diesmal erst im September und zwar zum Thema "Die Pest". Ist auch ganz spannend, interessiert jetzt hier aber nicht weiter. Da nun die Museumsleute in der Zwischenzeit natürlich etwas bieten müssen, sind sie auf die Idee gekommen, das erste Halbjahr unter das Motto "Fantasy" zu stellen. Beispielsweise werden vier Lesungen aus den Werken von H.P. Lovecraft angeboten (wen das interessiert, der findet weitere Informationen dazu unter https://www.lwl-landesmuseum-herne.de/veranstaltungen-und-termine/horror-im-museum). Natürlich wird auch die lange Mseumsnacht mit diesem Thema veranstaltet werden. Als ich das letzten Freitag bei einer Besprechung mit dem Museumspädagogen erfahren habe, habe ich natürlich sofort einen Fuß in die Tür gestellt (ehrlich gesagt, war's eigentlich schon ein dicker Felsbrocken) und mich erkundigt, ob Interesse an der Vorführung unseres Lieblings-Rollenspiels bestünde. De rgute Mann ist sofort auf die Idee angesprungen, also habe ich sie gestern abend auch beim Midgard-Stammtisch in Essen präsentiert, wo sie bei den (leider nur) anwesenden fünf anderen ebenfalls gut angekommen ist. Wir hatten schon mal die Idee, dass es nützlich sein könnte, nicht nur Mitmach-Runden zu veranstalten, sondern sozusagen als Anheizer eine "normale" Runde mit alten Profis (keine Anspielung auf den Jahrgang der Betreffenden!), wenn auch mit Charakteren niederen Grades, damit's nicht allzu abgefahren wird (ich bin sicher, das wird's eh). Weitere Ideen (auch von Leuten, die weit weg wohnen und bestimmt nicht kommen wollen) sind natürlich immer herzlich willkommen. Hat jemand eine Ahnung, ob es offizielles Werbematerial gibt? Was könnten wir in dieser Hinsicht sonst auf die Beine stellen? Poster, Handzettel, etc.? Wir brauchen aber vor allem Leute, die bei der Aktion direkt vor Ort mitmachen wollen, und zwar alles von spielleitern, spielern bis zum "Erklärbär". Natürlich könnt Ihr dabei auch auf lokale Gruppen aufmerksam machen (wie z.B. den Stammtisch in Essen). Freiwillige vor! Die Diskussion ist hiermit eröffnet! Zeno P.S.: Natürlich wäre auch eine Partie Midgard 1880 mit Fantasy-/okkultem Einschlag durchaus möglich. Als Termin war ursprünglich der 29. März angedacht worden; der Museumspädagoge hat mir aber erklärt, dass sie davon abgegangen seien, weil der 22. März der Tag nach Vollmond ist. "Und," wie er dann noch geheimnisvoll tuend hinzugefügt hat, "wer weiß, wozu das gut ist?!" Das kann er in allen Details haben! (Ich habe ihm dann doch erklärt, dass es u.a. auch dazu gut war, dass sie damit der SPIEL DOCH! in Duisburg ausgewichen sind, doch das nur nebenbei.) Wäre aber natürlich auch für das "normale" MIDGARD ein schönes Thema: Der Tag nach Vollmond. Wahuuuuuuuuu!
  9. Habe mal dieses Thema eröffnet, weiß aber nicht ob es schon ein ähnliches gibt, wenn ja, SORRY. Viele Spieler und Spielleiter suchen immer nette Anregungen, diese ist eine graphische. http://www.fantasy-seite.de/
  10. Sammelstrang zu Fantasy-Rollenspiel-Literatur (nicht Midgard-spezifisch), insbesondere auch zur Rollenspiel-Theorie Buch-Empfehlungen (von Rosendorn, Schwerttänzer, ...): "Play unsafe" von Graham Walmsley "Spielleiten" von Dominic Wäsch "Robin's Laws of Good Gamemastering" von Robin D. Laws "Gamemastering Secrets" von Aaron Rosenberg "Methodische Spielleitung" von Florian Berger Artikel von Ron Edwards (GNS-Theorie, Big Model): "System Does Matter", Essay von Ron Edwards "GNS and Other Matters of Role-playing Theory", Essay von Ron Edwards Erklärungen rund um Forge, GNS-Theorie und Big Model auf Deutsch Weitere Artikel: "Aspects of Adventure Gaming", Glenn Blacow's The Process Model of Role-Playing, Eetu Mäkelä, Sampo Koistinen, Mikko Siukola and Sanni Turunen Diplomarbeiten und Ähnliches: "Fantasy-Rollenspiele als szenische Darstellung von Lebensentwürfen - Eine tiefenhermeneutische Analyse" von Ramona Kahl "Struktur und Funktion von Fantasy-Rollenspielen", Diplomarbeit von Peter Kathe im Fachbereich Sozialwesen, Fachhochschule Bielefeld. Weitere Studien finden sich unter: http://www.rpgstudies.net/ Alternative RPG, die insbesondere zu theoretischen Aspekten interessant sind: Amber Diceless von Erick Wujcik -- ein System, welches ohne Würfeln (bzw. Zufallsentscheidung) auskommt und das insbesondere auf die Bedeutung von Spielerzielen und -optionen eingeht Fudge von Steffan O'Sullivan -- ein RPG mit gut dokumentierte Entstehungsgeschichte und Entwurfsentscheidungen (siehe etwa Fudge - Designer's Notes) Um Ergänzung wird gebeten. Eventuell können wir die Quellen auch thematisch sortieren. Ich kenne aber nicht alle.
  11. Da mir die Suche auf die Schnelle keine Treffer auswarf, hier mal der Hinweis auf einen weiteren D&D-basierten Webcomic, der zwar nicht mit Strichmännchen daherkommt wie Order of the Stick, aber auch immer wieder die Metaebene referenziert (etwas seltener, Immersion ist m. E. trotzdem gut möglich). Es gibt zwei Hauptfiguren-Gruppen, eine Goblin-Truppe und eine klassische (jedoch sehr kleine) Gruppe aus Menschenkrieger und Zwergenkleriker und... Gästen. Ich zitiere mal Wikipedia (bisher nur Englisch, Russisch und Norwegisch): "It is set in a humorous fantasy setting, and follows the lives of a party of goblin adventurers who started as monsters and declared themselves player characters. The tagline for the comic - "Life Through Their Eyes" - reflects the predominant theme of the comic: telling a heroic tale of creatures normally viewed only as evil and weak." (Quelle: Goblins (Webcomic), Wikipedia). Mir ist die Serie sehr ans Herz gewachsen, sie existiert seit 2005. Sie ist allerdings recht brutal, bzw. explizit in der Darstellung von Gewalt, also seid gewarnt. Stil und Qualität der Bilder haben sich über die Jahre stark verändert. Farbe gibt es ab Szene 9 in Buch 1. Am besten fängt man über das Archiv an, leider sind dort die Seiten nicht einzeln gelistet oder nummeriert, sondern nach Szenen, die unterschiedlich viele Seiten beinhalten können.
  12. Tellur

    Codex Alera

    Und wieder eine neue Serie gefunden. Es handelt sich dabei um Codex Alera von Jim Butcher, dem Schöpfer von The Dresden Files. Anders als diese Serie ist Codex Alera klassische "High Fantasy" mit Mittelaltersetting - oder eher Klassik. Und zwar spielt das ganze im Reich Alera, gegründet von einem der verlorenen Legionen Roms in einer anderen Dimension (?). Dementsprechend ist die Kultur auch stark an die klassisch Römische angelehnt mit der Klassentrennung in Adel, Bürger, Nichtbürger und Sklaven. Da das ganze natürlich Fantasy ist, darf Magie natürlich nicht fehlen. Hier besitzt jedoch jeder Magie. Natürlich gibt es unterschiedlich starke Ausprägungen (worauf dann auch wieder die Unterscheidung der Klassen beruht) aber dennoch hat jeder Mensch eine gewisse Macht über ein oder mehrere Furien. Furien kann man sich als Naturgeister vorstellen die normalerweise Unsichtbar gemäß ihrem Element wirken. So kann ein Wassercrafter Heilen und Emotionen spüren, ein Feuercrafter hat Macht über das Feuer und Emotionen, Windcrafter können mitunter Fliegen und sind sehr wendig und so weiter. Die Geschichte handelt in einem kleinen Tal das bald Ziel einer Invasion werden soll, einem politischem Winkelzug der einem Putsch vorangehen soll. Protagonist ist ein 15 jähriger Junge der noch keine Macht über Furien hat - eine Ungewöhnlichkeit die ihn als Freak in den Augen seiner Mitmenschen erscheinen lässt. Was ihn an magischer Macht fehlt, macht er jedoch Wett durch Intelligenz, Aufmerksamkeit und blanker Sturheit. Ähnlich wie Harry Dresden gibt er einfach nicht auf... Überhaut erscheint es mir so, als wäre die Serie einfach "The Dresden Files" invertiert. Erzähler Perspektive anstelle von Icherzählung, Hauptchrakter hat keine Magie im Gegensatz zum Rest anstelle eines der mächtigsten Magiers der Welt, Klassik anstatt Moderne... Ich habe jetzt erst das erste Buch der Serie gelesen, aber den Rest direkt nachbestellt. Auch vom Rest erwarte ich mir gut unterhalten zu werden, auch wenn ich nicht die Größe anderer Serien wie "A Song of Ice and Fire" oder auch nur der Dresden Files erwarte.
  13. Hallo! Wie Estepheia auch schon schrieb: Details, um ein Abenteuer zu verschönern, sind u.a. auch Bilder. Das Bild eines Monsters kann viel über seine Gefährlichkeit aussagen. Aber auch die eigenen Charaktere oder ihre Traumfrau erhalten durch Bilder eine deutlichere Gestalt. Ich mag einfach Handouts. Da ich kein begnadeter Maler oder Zeichner bin, bin ich immer auf der Suche nach hübschen Bildern. Bekanntlich hat das Internet ja unendliche Weiten und daher auch viel in dieser Richtung zu bieten. Her mit euren Tipps zu bösen Monstern, hübschen Prinzessinnen, seltsamen Wesen aller Art. Mein erster Tipp: <a href="http://www.neverwinternights.com Danke" target="_blank">http://www.neverwinternights.com Danke</a> im Voraus! Hornack
×
×
  • Create New...