Jump to content

Bestiarum - es ist erschienen!!!


Recommended Posts

Zitat[/b] (hjmaier @ Mai. 12 2003,11:57)][...]Ich kaufe lieber GURPS smile.gif Da ich Sammler bin will ich alles haben was erscheint. [...]

Alles von GURPS haben zu wollen, war auch einmal mein Wunsch und hehres Ziel. Nach etwa einem Regalmeter an Quellenbüchern musste ich allerdings aufgeben, da es wirklich abartig viel gibt, welches zum großen Teil nicht mehr erhältlich ist. Aber genug davon.

 

Ich denke, inzwischen sollte klar geworden sein, dass ich zwischen suchtartigen Käufern und Spielern unterscheide. Der extrem Kaufwütige ist bei MIDGARD falsch, aber nicht der Spieler.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
  • Replies 187
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Zitat[/b] (HarryB @ Mai. 12 2003,12:48)][...]
Zitat[/b] (Einskaldir @ Mai. 12 2003,12:30)]aber halten wir einfach auch fest, dass das regelwerk ohne solches nicht komplett ist und sicher leute vom umstieg abhalten wird.

 

Ich wette mit Dir, daß wenn Du durch die Rollenspielläden gehst und Du alle Rollenspieler, die nicht ohnehin schon Midgard spielen, fragst, warum sie nicht Midgard spielen, das fehlende Bestiarium nicht unbedingt als häufigster Grund genannt werden wird.

Das denke ich auch und bin der Meinung, dass der Hinweis auf durch fehlendes Bestiarium abgeschreckte Kunden somit unzulässig ist.

 

Letztendlich wollen wir alle doch einfach nur endlich das Ding in den Händen halten. Ich jedenfalls brauche keine umfassenden Argumente bezüglich Marktwirtschaft, mehr Kunden usw., um das Bestiarium haben zu wollen. Jetzt. Sofort.

 

Trotzdem weiß ich, was ich auch schon oben gesagt habe:

Es wird mit allen verfügbaren Kräften daran gearbeitet - somit gibt es nichts, was ein Erscheinen beschleunigen kann. Weder Argumente noch Forderungen oder sonstiges. Es kommt, sobald es eben fertig ist. dunno.gif

 

Und da ich vorhabe nicht, in den nächsten Monaten oder Jahren zu sterben oder das System zu wechseln, werde ich jetzt einfach mal geduldig warten. Und bis dahin trotzdem fleissig MIDGARD spielen, denn momentan brauche ich es auch noch nicht sonderlich.

 

Keep cool.gif !

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Detritus

Zitat[/b] ]

Wäre dir ernsthaft geholfen, wenn es zahllose Abenteuer gäbe, die aber an und für sich nicht zu gebrauchen sind, weil einfach nur mieser Einheitsbrei produziert wurde?

HarryB

Zitat[/b] ]Midgard ist ein Hobbyprojekt von JEF. Er verlangt, daß alle Publikationen vor der Veröffentlichung durch seine Hände gehen und sein "okay" bekommen. Das ist der Grund dafür, daß die Midgard Produkte eine so hohe Qualität haben. Das ist aber leider auch der Grund dafür, daß die Anzahl der Publikationen relativ dürftig ist (gemessen an DSA und D&D).

 

Deiser legendäre Mythos der Qualität ist ja höchst unterhaltsam. Leute die auch Geschäftsinteressen haben sind gerade an einem Verkauf ihrer Produkte interessiert sind  und damit eben auch an Qualität interessiert und zufriedenen Kunden.  Profis sollen doch manchmal sogar die Nase vor Hobbibastlern haben, die Dinge nur in ihrer begreztne Freizeit tun.

Es soll auch in anderen Systemen ohne JEF Methoden der Qualitätssicherung geben. Es ist doch mehr als ein wenig vermessen immer zu behaupten das wenig Publikationen irgendetwas mit Qualität zu tun haben sollten. Nun wahrlich nicht alles Gold ist Gold was das Label Midgard trägt. Wir erinnern uns da zum Beispiel an ein Abenteuer von JEF, genau eins, nämlich Unter den Nebelbergen.  wink.gif

 

Rosendorn

Zitat[/b] ]

Eine Portierung guter Abenteuer aus anderen Systemen sollte auch nicht allzu schwer sein.

 

Der logische Schluß ist also, wenn es zuwenig Abenteuer gibt sie aus anderen Systemen zu importieren. Nun die einfachere Lösung ist spielt gleich das andere Sytem mit den mehr Abenteuern und der Kundenorientierung.

 

Rosendorn

Zitat[/b] ]Ich denke, dass es wohl nicht um "viele Veröffentlichungen gern haben" geht, sondern um "viele Veröffentlichungen brauchen".

Letztere Personen wären IMHO tatsächlich falsch bei MIDGARD.

Viel Spielen gleich viele Abenteuer und sonstiges Material oder man bastelt alles selber, aber wer braucht dann noch ein vorgefertigtes System wink.gif

 

Um Mißverständnissen vorzubeugen, dies sollte zum Nachdenken anregen denn ein Hobby ohne Spieler braucht auch kein Bestiarium.

 

Der Kunde ist König nur nicht in Midgard. wink.gif

 

Dreamweaver

 

 

 

 

Link to comment

Hallo,

 

ich nochmal.

 

@Rosendorn & Harry B

 

Midgard als Hobby eines Mannes (und sei er noch so geehrt und verdient und das ist nicht ironisch gemeint!wink.gif hinzustellen mit dem alles steht und fällt finde ich übertrieben und wenn damit kein Geschäft zu machen wäre, würde Pegasus Midgard bestimmt nicht verlegen und vertreiben  wink.gif .

 

Immerhin sind die neuen Regelwerke und die Abenteuer auch nicht ganz billig. Viele Spieler und Spielleiter machen sich Gedanken und hängen an ihrem Hobby und wollen gerne neue Produkte. Keiner sagt, dass Midgard auch nur annähernd in die Richtung von D20 oder denn anderen "amerikanischen" Spielen gehen soll, aber ein komplettes neues Regelwerk sollte man doch in 3!!! Jahren erwarten können, ohne gleich in Verdacht zu geraten man wolle "billige" Massenware.

 

Ich wäre mit dem kompletten Regelwerk + 1 Quellenbuch pro Jahr völlig zufrieden! Ist das zuviel verlangt???

 

@Dreamweaver

Der Kunde ist König!

 

Gruß

Sternenwächter

Link to comment

Da ich mich gerade auf meiner Abschiedstour durch dieses Forum befinde, erlaube ich mir verabschiedend auch ein wenig Verzicht auf politische Korrektheit:

 

Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Grüße

Prados

Link to comment

Prados

Zitat[/b] ]Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Kritik ist Böse wink.gif Sicherlich und es gibt nur den EINEN der Qualität garantieren kann.

 

 

Dreamweaver

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ Mai. 12 2003,21:37)][...]Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

rotfl.gif

 

Treffer, versenkt. bruchbude.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ Mai. 12 2003,21:37)]Da ich mich gerade auf meiner Abschiedstour durch dieses Forum befinde, erlaube ich mir verabschiedend auch ein wenig Verzicht auf politische Korrektheit:

 

Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Grüße

Prados

Wenn Du den Strang genauer verfolgt hättest, wäre Dir vielleicht aufgefallen, dass niemand hier JEF oder den anderen Midgardmachern die Qualität abgesprochen hat.

 

Ganz im Gegenteil!

 

Trotzdem (oder gerade deswegen) muss doch die Frage erlaubt, ob es nicht möglich ist M4 innerhalb von 2-3 Jahren vollständig auf den Markt zu bringen.

 

 

Gruß

Sternenwächter

Link to comment
Zitat[/b] (Sternenwächter @ Mai. 12 2003,21:52)]
Zitat[/b] (Prados Karwan @ Mai. 12 2003,21:37)]Da ich mich gerade auf meiner Abschiedstour durch dieses Forum befinde, erlaube ich mir verabschiedend auch ein wenig Verzicht auf politische Korrektheit:

 

Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Grüße

Prados

Wenn Du den Strang genauer verfolgt hättest, wäre Dir vielleicht aufgefallen, dass niemand hier JEF oder den anderen Midgardmachern die Qualität abgesprochen hat.

 

Ganz im Gegenteil!

 

Trotzdem (oder gerade deswegen) muss doch die Frage erlaubt, ob es nicht möglich ist M4 innerhalb von 2-3 Jahren vollständig auf den Markt zu bringen.

 

 

Gruß

Sternenwächter

Dieses Missverständnis gilt es aufzuklären. Ich kritisiere nicht die Qualität der Midgardprodukte, ich kritisiere die Qualität einiger Kritik. Nicht deiner, übrigens.

 

Grüße

Prados

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ Mai. 12 2003,21:37)]für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Grüße

Prados

Für mich, seinen alten Freund Agadur. Der Rest der Welt ist Finrod und mir egal.  tounge.gif

 

Agadur

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ Mai. 12 2003,21:58)]@Sternenwächter und Dreamweaver: Lest euch Prados Satz mit JEF und Qualität doch nochmals genauer durch. Eure Antworten darauf gehen leider meilenweit am Inhalt vorbei ... wink.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Ah, Rosendorn war schneller. Danke schön.

 

Grüße

Prados

Link to comment

Ach Leutchens, warum könnt ihr nicht einfach mit der Tatsache zufrieden sein, dass unter den gegebenen Umständen alles Mögliche gemacht wird, um die Erscheinungszeiten auf ein Mindestmaß zu beschränken.

 

Sicher, die Zeiten sind etwas länger als bei anderen Produkten, aber die Gründe sind hinlänglich bekannt, diskutiert und von den Entscheidungsträgern als unveränderlich festgestellt.

 

Ich ganz persönlich kann die enorme Wut oder Frustration, die hier bei einigen durchkommt, einfach nicht verstehen. Mir genügt die Erscheinungsfrequenz vollkommen und selbst so wie es jetzt ist, schaffe ich es nicht bei wöchentlichem Spiel alle Produkte komplett auszunutzen, bevor schon wieder etwas Neues erscheint.

 

Und ich glaube einfach nicht, dass die Beschwerdeführer hier alles Erschienene bis zum Letzten ausgenutzt haben und so wirklich auf dem Trocken liegen.

 

Was willst du, Sternenwächter, denn überhaupt mit dem von dir geforderten jährlichen Quellenbuch anfangen? Hast du schon wirklich alle Infos aus den bereits erschienenen ausgenutzt?

 

Bei mir gibt so ein einfaches QB wie "Waeland" jedenfalls Stoff für Kampagnen über einige Jahre hinweg.

 

Egal, Spielstile sind anscheinend enorm verschieden. Was soll's. Das Bestiarium wird jedenfalls kommen, wenn es fertig ist. Und das genügt mir.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

@Dreamweaver: Wenn du mich zitierst, dann bitte vollständig. Die Portierung von Fremdabenteuern war nur eine Anregung von mehreren, um zu belegen, dass man auch bei Selbstschreibunlust nicht so schnell auf dem Trockenen sitzen muss.

Und warum man trotzdem bei MIDGARD bleiben soll? Nun, weil's einfach das beste Fantasy-System ist, das auch noch am meisten Spaß macht.

Wer das anders sieht, soll halt etwas anderes spielen.

Link to comment

@ Prados

Ich bemühe mich auch sachlich zu bleiben.

 

@Rosendorn

Ich weiß schon, dass auf Qualität wegen der Spieler (Kunden!wink.gif geachtet wird. Aber ist es nicht eigentlich selbstverständlich, dass man auf Qualität achtet? Ich finde nicht, dass meine Postings "meilenweit" vorbei gehen. Ich weiß ja nicht, in welchem Verhältnis Du zu JEF und dem offiziellen Midgard stehst, aber Du solltest die Kritik (oder die Anmerkungen) vielleicht eher positiv und als Ausdruck von großem Interesse sehen.

 

Gruß

Sternenwächter

Link to comment
Zitat[/b] (Sternenwächter @ Mai. 12 2003,22:18)][...]Ich finde nicht, dass meine Postings "meilenweit" vorbei gehen.[...]

Genauer read.gif bitte! Ich bezog mich ausschließlich auf deine Antwort zu Prados Posting.

 

Und zum Thema Kritik: Sie ist hilfreich, wo sinnvoll. Alles hier vorgebrachte wurde in eben diesem Forum bereits ca. 1.000.000 mal durchgekaut. Es spitzt sich immer auf den Punkt "Erscheinungsfrequenz" vs. "Qualität" zu.

 

Ich sage nur, dass es eben so ist, wie es ist. Daran wird sich auch nichts ändern. Alle Beteiligten geben ihr Menschenmögliches, um die MIDGARD-Fans mit Stoff zu versorgen. Mehr ist nicht drin, egal wie sehr man meckert oder auch versucht konstruktiv zu kritisieren.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ Mai. 12 2003,22:14)]Was willst du, Sternenwächter, denn überhaupt mit dem von dir geforderten jährlichen Quellenbuch anfangen? Hast du schon wirklich alle Infos aus den bereits erschienenen ausgenutzt?

Das kann ich Dir ganz genau sagen:

 

Ersten gewinne ich dadurch als Spielleiter den nötigen Gesamtüberblick und kann die gesamte Welt besser und realistischer darstellen.

 

Außerdem kann ich meinen Spielern neue, fundierte Hintergründe und Abwechslung bieten. Vielleicht will ich mit meiner Gruppe einfach nicht drei Jahre in Wealand spielen, sondern auch mal z.B. in Medjis. Der SL ist einfach eingeschränkt.

 

Gerade das Alba und Eschar QB hab ich z.B. sehr intensiv genutzt, trotzdem muss ich ja die QB nicht bis zur letzten Seite ausspielen.

 

Gruß

Sternenwächter

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ Mai. 12 2003,21:37)]Da ich mich gerade auf meiner Abschiedstour durch dieses Forum befinde, erlaube ich mir verabschiedend auch ein wenig Verzicht auf politische Korrektheit:

 

Wenn ich mir einige der neueren Beiträge in diesem Strang so durchlese, dann muss auch ich die Frage stellen: Warum um alles in der Welt und vor allem für wen achtet JEF so sehr auf die Qualität der Publikationen?

 

Grüße

Prados

lol.gif  lol.gif

 

Sehr gute Frage!  biggrin.gif

 

mfg

Detritus

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ Mai. 12 2003,22:24)]Ich sage nur, dass es eben so ist, wie es ist. Daran wird sich auch nichts ändern. Alle Beteiligten geben ihr Menschenmögliches, um die MIDGARD-Fans mit Stoff zu versorgen. Mehr ist nicht drin, egal wie sehr man meckert oder auch versucht konstruktiv zu kritisieren.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Falls es hilft, biete ich auch meine Hilfe beim schreiben an!!! Ich denke, dass ich auch die ein oder andere gute Idee habe....

 

Gruß

Sternenwächter

Link to comment
Zitat[/b] (Sternenwächter @ Mai. 12 2003,22:34)][...]Falls es hilft, biete ich auch meine Hilfe beim schreiben an!!! Ich denke, dass ich auch die ein oder andere gute Idee habe....

Witzig, ich habe dir soeben eine Message deswegen geschickt.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Ohne jetzt so tun zu wollen, als sei ich nicht an den Quellenbüchern interessiert ...

 

Als ich vor etwa 10 bis 12 Jahren meine Midgardpause begonnen habe, kam gerade das erste (!!! ) Quellenbuch heraus. Bis dahin hatten wir immer ohne gespielt (damals, als alles noch schön und gut war, als die gebratetnen Hühner noch direkt ins Maul flogen und die Straßen mit Gold gepflastert waren) und eigentlich keinerlei Probleme damit gehabt. Ganz im Gegenteil, es lief sogar recht gut, da wir unser sehr persönliches Midgard hatten.

Zugegeben, seitdem hat sich Midgard ein bißchen weiterentwickelt ( wink.gif ), was sicherlich nicht schlecht ist, und ja, ich will das Rwaindraquellenbuch, doch kann man auch mit wenig Material leben, und es lohnt sich einfach nicht, sich über die Veröffentichungsgeschwindigkeit zu streiten

malekhamoves

Link to comment
Zitat[/b] (Dreamweaver @ Mai. 11 2003,22:15)]Der Kunde ist König nur nicht in Midgard. wink.gif

Ohne Wenn und Aber: Ja.

Genau so weit, wie es der Produzent und der Verkäufer zulassen. Der König kann alles fordern zu haben, aber ohne Angebot...

... geht zu zu einem anderen Produzenten/Verkäufer. Der kann ihm zwar mehr verkaufen, aber möglicherweise ist das dennoch nicht das, was er will... er glaubt es nur. wink.gif

 

Wir arbeiten dran, dass alle hier bleiben. z.B. durch mehr Produkte. Und gute. Und JEF-geprüfte. Das ist Qualität und Konsistenz.

 

Hoffen wir. wink.gif

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...