Jump to content
Sign in to follow this  
Der Himmel ist blau

M5 - Anderes WM auf EW:Angriff bei kleinen Wesen

Recommended Posts

Hallo,

bei einigen kleinen Wesen steht im Bestiarium M4 aber auch bei M5 Daten (z.B. Beschreibung M5 Zwergdrache in Kleine Leute) folgender Vermerk -3 auf gegnerischen EW: Angriff.

Frage, sind andere WM hier kumulativ? Insbesondere bei einem Fernangriff auf besagten Zwergdrachen. Da dieser nur ein viertel bis ein halb mal so gross wie ein Mensch ist, würde ein solcher Fernangriff auch noch eine WM-2/-4 erhalten.

Beispiel

Bogenschuss auf Zwergdrache. Erhalte ich WM-3 oder WM-7 auf meinen EW: Angriff?

dHib

Edited by Der Himmel ist blau

Share this post


Link to post

So wie es steht gilt es wohl auch im Fernkampf.
Allerdings wird irgendwo in den Kampfregeln ja erwähnt, dass gleichartige Mali/Boni nicht ziehen, sondern nur der jeweils höhere zählt*).


Meinung:
Ich verstehe die Kreaturenzusätze als rein für den Nahkampf, da dort keine Größenmali angegeben sind. Im Fernkampf wäre das für mich doppelter Malus für selben Hintergrund.

Bei Katzen oder anderen sehr gewandten Wesen mag es sicherlich realistischer sein statt -2/4 -4/-6 im Fernkampf zu geben, aber das wäre mir zuviel Aufwand nachzuhalten & eh Hausregel.

 

*) S.78 im Beispiel "Gleichartige Erschwernisse addieren sich nicht." bzw. S.77 SL-Entscheidung Erschwernisaddition

Edited by seamus
tippfehler, S.78

Share this post


Link to post

Wie Seamus schon richtig zitiert steht im Kodex Seite 77 ganz oben die Nahkampferklärung und dass der SL entscheidet ob sich die Erschwernisse addieren oder nur der höhere Wert zählt und bei den Beispielen Seite 78 steht der Satz: "gleichartige Modifikatoren addieren sich nicht." mit einem dazugehörigen Beispiel.

Als Spieler würde ich in diesem Fall dem SL die Entscheidung überlassen.

Als SL würde ich dir WM-7 beim Bogenschuss auf den Zwergdrachen geben.
1. -4 wegen geringe Körpergröße
2. -2 weil die Zwergdrachen laut Bestiarium wendige Flieger sind. (die Geringe Körpergrösse "flattert" also auf ihrem Feld hin und her)
3. -1 Weil das Drachenschuppenkleid zusätzlich schillert und ablenkt. (Der kleine Drache schillert noch und seine genaue Position ist schwerer auszumachen. War das der Drache oder das schillern vom Schuppenkleid?)
4. + etwaige Entfernungsmodifikatoren.

Die Punkte 2 und 3sind der insg. -3 Modifikator den der Zwergdrache laut Bestiarium hat, mit der Begründung dazu.
Daher sehe ich die nicht als "gleichartige Modifikatoren" bei diesem Bogenschuss.

Sicherlich gibt es andere SL, die dies ggf. anders interpretieren bzw. auslegen. Das ist natürlich völlig legitim und ok so, schließlich liegt die letzte Entscheidung immer beim jeweiligen Spielleiter.
Das wäre meine Lösung und die Begründung dazu.

Edited by Chillur
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich würde es addieren: Ein kleines Ziel in großer Entfernung ist eben noch viel kleiner als ein Mensch in großer Entfernung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Rulandor
      Die genannten Waffen fehlen im M5-Kodex, abgesehen von der Preisliste.
      Sind inzwischen in irgendeinem Abenteuer/Quellenbuch/Online-Zusatzmaterial Regeln dazu aufgetaucht?
      Eine konkrete Frage: Benutzt ein Ritter im "Lanzengang" eine Lanze oder einen Stoßspeer?
       
    • By Xardas
      Hallo Freunde, 
      hier die Situation kurz. Ein Minotaurus ist im Berserkergang und das Lied des Fesselns wird gespielt. Der Barde befindet sich in der Reichweite von Bannen von Licht. Der Minotaurus sieht kein Ziel mehr.
       
      Wird der Minotaurus aufgehalten oder schwingt er seine Axt durch die Dunkelheit.
       
      Vielen Dank für die Hilfe
    • By Larkin
      Ein erschöpfter Abenteurer der im Kampf seinen Abwehrwurf schafft erleidet keinen Schaden, so als wenn nichts passiert wäre ?
    • By Larkin
      Sehe ich es richtig, dass mit zwei erfolgreichen Fernangriffen Angriffen mit 25 oder mehr auf das Herz jeder wehrlose Gegner sofort getötet wird ?
      Das erscheint doch extrem übermächtig. Ein Krieger mit den Anfangswerten +7 Bogen, +5 Scharfschiessen und +4 durch sorgfältiges Zielen braucht nur zweimal eine 9 oder mehr um jedes Lebewesen aus dem Hinterhalt zu töten ?
      Was übersehe ich ?
      Dazu eine Zusatzfrage zum kritischen Herztreffer mit 100% : Tötet er auch wenn die die Rüstung den LP Schaden voll abfängt ? Es scheint so aber das macht nicht viel Sinn.
    • By Larkin
      Ein paar Fragen :
      1. Ringen kann im Nahkampf verwendet werden oder nur im Handgemenge?
      2. S.141 "Raufen wird vorwiegend im Handgemenge eingesetzt". Das klingt als wenn Raufen auch im Nahkampf eingesetzt werden kann?
      Falls ja, warum dann ein extra Fertigkeitswert von +4 für Nahkampf Angriff mit der blossen Hand? Der Wert für Raufen wird fast immer deutlich höher als +4 sein.
      3. S. 84 beschreibt den Angriff in ein Handgemenge hinein mit +4. "Eine Ausnahme bilden wegen der zu geringen Reichweite ...". Gilt diese Ausnahme nur für den +4 Bonus oder für den Angriff allgemein?
      4. Gilt der +4 Bonus aus Punkt 3. auch für den zweiten Angriff ins Handgemenge wenn der ursprüngliche Gegner verfehlt wurde?
      5. Hat ein im Handgemenge befindlicher Kämpfer einen Abwehrwurf auf Angriffe von Aussen ins Handgemenge? Falls ja mit Bonus/Malus? Ich habe darüber nichts gefunden.
       
       
×
×
  • Create New...