Jump to content

Neuauflage des Regelwerks


Recommended Posts

Naja, wir haben oft CoC-Abenteuer nach Midgard1880-Regeln gespielt. Eigentlich fast nur. :)

 

Tschuess,

Kurna

 

Klar, geht auch. Aber auf die Idee kamen bisher wahrscheinlich fast nur Midgard-Spieler ;)

 

Ich kenne die M1880-Regeln zu wenig, um sie beurteilen zu können.

Bisher hatte ich noch keinen Grund, sie in meinen Runden zu verwenden, könnte sich aber ändern, wenn M1880 neu auflebt

Link to comment

Ich kenn mich mit den CoC_Regeln nicht so aus, aber für mich sind Regeln sowieso nur ein beliebiges Werkzeug und austauschbar. Ich mag die Midgardregeln generell, warum soll ich mir da die Mühe machen, was neues zu lernen (Sherlock Holmes war ja auch immer sehr darauf bedacht, seinen Speicher nicht mit unnützem Wissen, wie dem Planetensystem zu vermüllen)

Link to comment
Ich kenn mich mit den CoC_Regeln nicht so aus, aber für mich sind Regeln sowieso nur ein beliebiges Werkzeug und austauschbar.[/QUOTE]

 

Sehe ich ähnlich.

 

Ich mag die Midgardregeln generell, warum soll ich mir da die Mühe machen, was neues zu lernen (Sherlock Holmes war ja auch immer sehr darauf bedacht, seinen Speicher nicht mit unnützem Wissen, wie dem Planetensystem zu vermüllen)

 

Stimmt für Dich natürlich; sage ich ja selbst, für Midgard-Spieler sind die M1880-Regeln praktisch. Aber viele meine CoC-Mitspieler kannten Midgard nicht und selbst wenn, waren sie nicht unglücklich darüber, nur noch den W100 verwenden zu müssen ;)

Außerdem hat CoC ja auch Sanity-Regeln (geistige Stabilität), die hat M1880 doch nur übern Gildenbrief nachgeschoben.

Link to comment

Wenn interessiert hier CoC? ;)

 

Es ist schön, wenn Hintergrundmaterial gegenseitig ausgetauscht werden kann. Aber in erster Linie ist Midgard 1880 ein Rollenspielsystem mit bewährtem Regelkern für eine Vielzahl von möglichen Abenteuern (mehr als nur Horror). Und in diesem Strang geht es um eine Neuauflage mit nur kleineren Verbesserungen, kein Neudesign.

 

Solwac

Link to comment

Solwac hat natürlich recht, sorry für das OT

 

um das noch gerade so IT zu biegen:

 

Ja: Midgard 1880 ist ein Rollenspielsystem für eine Vielzahl von möglichen Abenteuern, mehr als nur Horror, hab ich ja auch gesagt ;)

 

Aber es kann ja nichts schaden darauf hin zu weisen, dass man auch Private Eye und Cthulhu-Abenteuer anpassen kann und damit noch mehr Abenteuer zur Verfügung hat.

 

Gruß

Link to comment
Ich hoffe, das ist jetzt die letzte Datei mit den Änderungen ... Sie ist das Ergebnis der Regeldurchsicht durch Prados. Davon möchte ich auch Ausdrucke auf dem WestCon verteilen.

 

Doch noch eine Änderung ... aber dafür gibt es keine neue Datei (Und die Kopien für den WestCon sind auch schon fertig ...):

 

Beim Trampeln des Elefanten waren die +4 gegen liegende Gegner schon eingerechnet, bei allen anderen Tramplern nicht. Das ist jetzt beim Elefant entsprechend korrgiert, damit niemand auf die Idee kommt, er trampele letztlich mit +19 ...

 

Rainer

Link to comment

Zunächst mal ein großes Kompliment für die Mühe, das Regelwerk wieder zugänglich zu machen! Ich fand es immer schade, dass die Box nirgendwo mehr zu beziehen war ... (Nachdem ich sie in einem Anfall von geistiger Umnachtung vor ein paar Jahren verscherbelt hatte.)

 

Hier noch ein paar Anregungen zum Velociraptor:

 

Ich halte die LP für zu hoch. Der V. war ca. 1,80 m lang (wobei ein Großteil auf Schwanz und Hals fiel), hatte eine Schulterhöhe von um die 50 cm und wog etwa 25 kg. Vergleichbar wäre das noch am ehesten mit einem Hund oder maximal Wolf von den Werten her. Mein Vorschlag wäre 2W6+2 LP – also quasi der Mittelwert zwischen Hund und Wolf. Und St 60 ist bei 25 kg viell. auch etwas zu viel des Guten (40 oder 50 wäre mein Vorschlag).

 

Die Gw dürfte mit 40 zu niedrig sein. Das Tier muss äußerst flink und wendig gewesen sein, und mit den Federn an seinen Armen konnte es beim Laufen abrupte Richtungswechsel durchführen (quasi wie ein Raubvogel, nur eben am Boden). Mein Vorschlag wäre Gw mindestens 60 oder sogar eher 70, wenn man sich am Adler orientieren wollte.

 

RK 2 halte ich auch für zu hoch. Da der V. ein Federkleid und keine Schuppen- oder Echsenhaut besaß, wäre RK 1 vermutlich angebrachter.

 

Abschließend würde ich dem V. im Handgemenge auf jeden Fall noch einen zusätzlichen Angriff mit seiner berühmten Sichelklaue zugestehen. Man geht mittlerweile davon aus, dass sich das Tier allein oder zu mehreren auf seine Beute gestürzt, sich mit Armen und Maul festgehalten bzw. -gebissen und das Opfer derweil mit seiner Zehenklaue traktiert hat (entweder in den Hals oder den ungeschützten Unterleib, um lebenswichtige Organe und Blutgefäße zu verletzen). Die Klaue war etwa 7 cm lang, sehr spitz und direkt mit der kräftigen Beinmuskulatur verbunden. Sie wurde ähnlich wie ein Stoßdolch eingesetzt; der Schaden dürfte in etwa mit einem Wurfmesser vergleichbar sein.

 

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Dino-Input :D

  • Like 1
Link to comment
  • 2 weeks later...
  • 2 months later...
  • 3 weeks later...

Da es kein VFSF-Produkt ist, musst du es separat bestellen. Ich rede aber mal mit Elsa, ob sie über den Shop ein separates (und ggf. kombinierbares) Abo einrichten möchte.

 

Rainer

 

Edit: Wir haben uns darüber unterhalten, und unter dem Strich lohnt sich das nicht. Wir reden hier von maximal zwei Produkten im Jahr, da kann man als Käufer noch ganz gut den Überblick behalten.

Edited by Olafsdottir
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...