Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '2008'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 47 results

  1. [drupal=1174]Abenteuertitel: Perry Rhodan Abenteuer - Das Wilde Kind[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1174]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Bethina Anzahl der Spieler: 3-6 Grade der Figuren: 1-4 Voraussichtlicher Beginn: steht noch nicht fest Voraussichtliche Dauer: steht noch nicht fest Art des Abenteuers: Detektivabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung möglichst eigene Charaktere Beschreibung: eigendlich sollt ihr nur einen alternden Springer auf seiner letzten Tour begleiten, doch dann begegnet euch das Wilde Kind... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1174]diesen Link[/drupal] gehen!
  2. [drupal=1173]Abenteuertitel: Der Reif der Nebthut[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1173]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Stefan P. (Rosendorn) Anzahl der Spieler: 4 bis 6 Gradesumme der Figuren: 20 bis 30 (ca. Grad 4 bis 6) Voraussichtlicher Beginn: vermutlich Donnerstag nachmittags Voraussichtliche Dauer:: keine Ahnung, will bis Freitag spätnachmittags fertig sein, da ich abends hoffentlich die MCK spielen darf Art des Abenteuers: dezent kampflastiges Wüstenabenteuer in Eschar mit geringen, detektivischen Einsprengseln Voraussetzung/Vorbedingung: Wenigstens einer sollte fließend Scharidisch sprechen und Meketisch wäre äußerst hilfreich. Ach ja, die Figuren sind mitten in Eschar, sie sollten sich einigermaßen angemessen verhalten können (Landeskunde oder Erfahrungen mit dem Din Dhulahi). Die SC sollten auch dem Klima nicht hilflos ausgeliefert sein und sich grundsätzlich ihrer Haut wehren können. (Zur Not bringe ich aber auch einen pazifistischen Halblingszahnarzt um ... äh .. rein ins Abenteuer.) Beschreibung: Ihr seid den Sabil hinauf gereist, um nach Bab El-Ababil zu kommen, dem berühmten Artefaktmarkt. In diesem etwa 4.000 Einwohner großem Grabräuber-Städtchen sollen allerhand alter meketischer Dinge zu finden sein. Für die Wagemutigeren unter euch gibt es angeblich die Möglichkeit, selbst diverse meketische Ruinen zu erkunden. Doch wie immer kommt alles anders als man denkt. Sind da nicht ein paar echt finstere Wolken am Horizont zu erkennen? Meinungen bzw. Interessensbekundungen ohne bindenden Charakter sind in diesem Strang durchaus erwünscht. Wenn euch mein Abenteuer interessiert, schreibt doch bitte einen kleinen Kommentar. Das bedeutet nicht, dass ihr euch für die Runde anmeldet, sondern hilft mir lediglich zu erkennen, ob grundsätzliches Interesse an meinem Angebot besteht Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1173]diesen Link[/drupal] gehen!
  3. [drupal=1157]Abenteuertitel: Von zu unrecht verdammten[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1157]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter : Tomcat Anzahl der Spieler : für 4-6 Spieler Grade der Figuren : für Charaktere der Grade 7-9, niederstufigere werden auch akzeptiert, auf eigenes Risiko Voraussichtlicher Beginn : Samstag ca. 10:30 Uhr Voraussichtliche Dauer : 10 Stunden + Art des Abenteuers : spirituelles, mystischen Reiseabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung:keine nötig, chryseisch Sprechen ist hilfreich Beschreibung :Das Abenteuer spielt in Chryseia, nach Angaben von Spielern ist es die Hölle. Die Spielfiguren reisen durch das ländliche Chrysea, als es zur einer Verknüpfung unglücklicher Umstände kommt. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1157]diesen Link[/drupal] gehen!
  4. [drupal=1128]Abenteuertitel: Der verwunschene Garten[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1128]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Rausch Anzahl der Spieler: 3-5 Grad der Figuren: 2-6 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem "Trouble in Haelgarde" Voraussichtliche Dauer: 4-5 Stunden Art des Abenteuers: Einfach eine schöne Geschichte, soziale Fähigkeiten nicht zwingend notwendig, aber vielleicht hilfreich. Voraussetzungen: Lust auf ein mystisches Abenteuer an einem realen Ort Beschreibung: Vor der Hitze des Sommers habt Ihr Euch in die Ausläufer der Kaf-Berge zurückgezogen. Hier in Sintira, genießt Ihr die angenehmen Temperaturen und die Ruhe, welche auch die Adeligen aus Leonessa so zu schätzen wissen. Wären da nicht die Preise im "Silbernen Morgentau", man könnte sich glatt zur Ruhe setzen - ach ja und an das nächtliche Heulen muss man sich auch erst gewöhnen. Sicherlich leiden die Immobilienpreise ziemlich darunter ... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1128]diesen Link[/drupal] gehen!
  5. [drupal=1118]Abenteuertitel: minangpahitisch handeln[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1118]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Guido Esser (alias Wurko Grink) Anzahl der Spieler: 4 - 5 (max. 6) Grade der Figuren: 1 - 3 Voraussichtlicher Beginn: höchstwahrscheinlich Samstag ab 10 Uhr oder Samstag nach dem Abendessen, je nachdem, wieviele SL es hat Voraussichtliche Dauer: 4 - 6 Stunden Art des Abenteuers: Wildnis und Dungeon Voraussetzungen/Vorbedingungen: Anwendung finden vor allem Bewegungs-, Kampf- und soziale Fertigkeiten (allerdings ist das Abenteuer auch ganz ohne Kampf lösbar); minangpahitisch zu sprechen ist keine Vorbedingung. Beschreibung: Der kleine Auftraggeber, so eigenartig in seinem Rock anzusehen wie all die anderen Einheimischen hier, und womöglich ist er sogar eine Frau, so gründlich kann Mann sich nicht rasieren, hat zumindest eine gute Bezahlung in Aussicht gestellt: wenn schon kein Geld, so hat er, oder sie, zumindest keine Muscheln angeboten, sondern einen stabilen roten Edelstein. Und das für nichts weiter, als dass wir bei irgendeinem der, hah, "hinterwäldlerischen Stämme" sagte er, oder sie, und wohnt selbst in einer Holzhütte; äh, wo war ich? Ja, genau, zu einem der Stämme im Outback sollen wir für ein paar Körbe voll Federn gehen. Leicht verdientes Geld, was? Naja, wenn wir den Rubin umgetauscht bekommen ... Weitere Anmerkungen des Spielleiters/Autors: Vor dem Abt. werde ich an einem Tisch separat Rede und Antwort stehen (also kein simples "in-die-Liste-eintragen"); die Hälfte der PLätze soll vornehmlich mit interessierten ConNeulingen aufgefüllt werden. Übrigens: Jede/r SC sollte eine gute Begründung haben, wie er/sie nach Minangpahit geraten ist; das gelegentlich auftretende "beamen" von ConSC passt leider nicht zu meinem Spielkonzept Für weitere Fragen benutzt bitte die PN. Voranmeldungen werden nicht angenommen! LG Guido Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1118]diesen Link[/drupal] gehen!
  6. [drupal=1165]Abenteuertitel: Wenn altes Übel neu erblüht[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1165]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Tomcat Anzahl der Spieler: 4- 6 Grade der Figuren: 6-8 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag nach dem Frühstück, 10:30 Uhr Voraussichtliche Dauer:: Das Abenteuer wird den ganzen Tag in Anspruch nehmen, ist ein neues und wird erstmalig gespielt. Art des Abenteuers: Ich würde es dem Horrorgenre zuordnen. Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Beschreibung: Eine abgelegene Region, ein altes Dorf, einst eine kleine Stadt, Zigeuner, eine verfallene Feste-halt alles was im Budget lag:-) Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1165]diesen Link[/drupal] gehen!
  7. [drupal=1200]Abenteuertitel: Das Schicksal der Braut[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1200]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Michael Häberle, Forumsname "kleinschmidt" Anzahl der Spieler: etwa 5 Grade der Figuren: mittelgradige Figuren, d.h etwa Grad 3-6 Voraussichtlicher Beginn: Samstagvormittag Voraussichtliche Dauer: vermutlich ganztags Art des Abenteuers: Abenteuer an der Westküste Waelands (soziale Interaktion, Freiland, Dungeon - es wird gefeiert und gekämpft). Voraussetzung/Vorbedingung: es werden Kämpfer aller Art benötigt, Zaubermacht ist bereits vorhanden und "Fingerfuchtler" sind im Nordland sowieso unbeliebt; allerdings wird ein Spielfiguren-Zauberer nicht von vorneherein abgelehnt - Kämpfer werden aber eher benötigt ! Wenn zumindest eine Spielfigur Waelska spricht (noch besser: spricht und schreibt !), dann wäre das von Vorteil - ist aber keine absolute Bedingung. Beschreibung: Die Spielfiguren haben im Vorfeld Bekanntschaft untereinander und mit dem godrischen Waelinger Thorgrimur Wuchthieb aus der Sköllsundsippe gemacht. Nach einer Trolljagd sind die Spielfiguren von Thorgrimur eingeladen, das Erntedankfest Takkurylfdagar im herbstlichen Drachenmond im Kreis der Sköllsundsippe zu verbringen und es sich gut gehen zu lassen. Ort des Geschehens: die Breitbucht an der Westküste Waelands, nördlich der Stadt Boras. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1200]diesen Link[/drupal] gehen!
  8. [drupal=1214]Abenteuertitel: 33 Gäste[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1214]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Hartwich Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 7-10 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück, ca. 10:00h Voraussichtliche Dauer: Bis 15:00h Art des Abenteuers: Lustiges () Kurzabenteuer mit etwas Kampf-, Zauberei-, Dungeon-, Detektivteilen Voraussetzung/Vorbedingung: Wichtig ist, dass sich Spieler und Figuren Spass verstehen. Natürlich werden unpassende (oder übertriebene) Ausrüstung oder exotische Fertigkeiten ohne ausreichende Begründung von mir abgelehnt. Beschreibung: Na sowas! Nichtsahnend sitzt Du beim Essen (in einem Gasthaus oder auch daheim), als Dir ein Bote einen Brief überreicht: Seid gegrüßt! Ihr werdet mich nicht kennen, aber ich möchte Euch zum 33. Geburtstag meiner Frau als Gast in meinen bescheidenen Palazzo einladen. Als Ausgleich für Eure Mühe biete ich Euch 1000 Orobor und sämtliche Spesen für die Reise zu mir. Bitte begebt Euch einfach nach Tura, dort im Hafen wartet dann eine Kutsche für den letzten Teil des Weges. Euer Don Bessarion Solltest Du nicht lesen können, dann überbringt der Bote Dir die Nachricht mündlich in Deiner Muttersprache. Auf Deinem Weg nach Tura wirst Du in den Gasthäusern erwartet und bekommst dort jeweils eine sehr komfortable Unterkunft und das Beste aus der Küche. Irgendwelche Zölle, Fährpreise oder eine Überfahrt nach Tura sind ebenfalls schon alle bezahlt. Dabei wirst Du immer nur als Gast des edlen Don Bessarion angesprochen sofern Du nicht schon in dem Landstrich bekannt bist. In Tura steigst Du in eine große sechsspännige Kutsche, die Dich innerhalb von zwei Tagen zum Palazzo bringt. Alle Informationen unterwegs sagen dasselbe: Don Bessarion ist ein reicher Geschäftsmann aus Tura, der vor ein paar Jahren das Tagesgeschäft an seinen Sohn aus erster Ehe übergeben hat und sich mit seiner zweiten Frau Giade zurückgezogen hat. Einmal jährlich feiert das Paar ein grandioses Fest... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1214]diesen Link[/drupal] gehen!
  9. [drupal=1196]Abenteuertitel: Ein Gott in Nöten[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1196]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Markus Kässbohrer (Markus K.) Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: 3-6 Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10.00h Voraussichtliche Dauer:: der Samstag wird gefüllt Art des Abenteuers: von allem etwas Voraussetzung/Vorbedingung Abenteuerbeginn in Diatrava, Küstenstaaten. Die Spielerfiguren sollten einen triftigen Grund haben, die Stadt recht rasch verlassen zu wollen. Mindestens eine der Figuren sollte ein wenig (weitläufige Verwandtschaft, schon mal was für ihn erledigt) mit einem lokalen Handelshaus verbunden sein. Das Kaufabenteuer "Ein Geist in Nöten" sollte nicht bekannt sein. Beschreibung: O.g. Geist in Nöten ist ein sehr schönes Abenteuer, leider aber an Anfang und Ende etwas unbefriedigend (Schiffbruch, ja vielen Dank, und am Ende sind so viele Handlungsstränge offen). Hier gibt es daher einen Prolog und einen Epilog. Der Mittelteil ist GIN, mit einigen Kürzungen, damit wir an einem Tag auch fertig werden. Die atemberaubende (vielleicht in mehr als einer Hinsicht) Königin Radamalona ist natürlich noch dabei, ebenso ihre menschenfressenden Akimba, die politische Gemengelage auf Serendib und noch ein bißchen mehr... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1196]diesen Link[/drupal] gehen!
  10. [drupal=1221]Abenteuertitel: Perry Rhodan - Das Wilde Kind[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1221]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Bethina Anzahl der Spieler: 3-6 Grade der Figuren: 1-4 Voraussichtlicher Beginn: Sa, 10,30 Uhr Voraussichtliche Dauer: ? Art des Abenteuers: Detektivabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung möglichst eigene Charaktere ( können bei Bedarf aber auch gestellt werden) Beschreibung: eigendlich sollt ihr nur einen alternden Springer auf seiner letzten Tour begleiten, doch dann begegnet euch das Wilde Kind... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1221]diesen Link[/drupal] gehen!
  11. [drupal=1304]Abenteuertitel: Mit fremden Freunden unter freundlichen Feinden - oder umgekehrt?[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1304]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Sonnleitner (Arenimo) Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 4-6 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück. Voraussichtliche Dauer: Bis zum Abendessen sollten wir gut fertig werden. Art des Abenteuers: Kampf, Ermittlung Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charaktere sollten moralisch etwas flexibler sein, Priester, Ordenskrieger oder Elfen könnten es schwer haben. Außerdem sollte jeder der Charaktere Albisch sprechen können. Beschreibung: Ein herbstlicher Regenguss sorgt dafür, dass genau ihr zur falschen Zeit am falschen Ort seid. Denn als der Streit um die Herrschaft in der kleinen Grafschaft von Altnaharra eskaliert, ist es plötzlich gar nicht mehr so einfach, sich für die richtige Seite zu entscheiden. Ein Spiel um Vertrauen, Freundschaft, Verrat und Lüge. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1304]diesen Link[/drupal] gehen!
  12. [drupal=1303]Abenteuertitel: Der Kranich und die Lotosblüte oder: Geschichten die der Wind erzählt[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1303]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: ... HJ Anzahl der Spieler: ... 6 Grade der Figuren: ... 4-8 Voraussichtlicher Beginn: ... Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer:: ... 6-8 Stunden Art des Abenteuers: ... Etwas Kampf, ein paar Rätsel, etwas Detektivarbeit Voraussetzung/Vorbedingung ... KanThaiPan-Taugliche Abenteurer (Nicht notwendigerweise KanThai oder KanThai-Erfahrene Abenteurer) Beschreibung: Ein junger KanThai ging zu einem alten Mann und sagte: "Vater, ich habe Worte gesagt, die ich hätte nicht sagen sollen. Ich will sie wieder zurücknehmen." Der alte Mann ging in sein Haus und kam mit einem Korb Federn zurück, nahm eine Handvoll Federn nach der anderen heraus und blies sie in den Wind. Dann sagte er: "Geh' und sammle alle Federn auf. Bringe sie mir zurück." Der junge Mann ging fort und kam nach einer Weile mit hängendem Kopf zurück. Da sagte der alte Mann: "So ist es mit deinen Worten. Einmal ausgesprochen und du bekommst sie nie mehr zurück." Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1303]diesen Link[/drupal] gehen!
  13. [drupal=1294]Abenteuertitel: *Börps*[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1294]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Hartwich (Solwac) Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: Grad 2+, Die Figuren sollten schon ein Abenteuer erlebt haben, ansonsten sollten die Grade nicht zu sehr auseinander gehen Voraussichtlicher Beginn: Sonntag nach dem Frühstück (ca. 10:00h) Voraussichtliche Dauer: Bis zum Aufbruch (ca. 14:30h) Art des Abenteuers: Rollenspiel mit einem kleinen Plot Voraussetzung/Vorbedingung: Für die Verständigung ist Albisch Pflicht. Bei Halblingszauberern wäre eine kurze Notiz im Vorfeld nicht schlecht für ein paar Extras. Ansonsten kann alles auch vor Ort kurz besprochen werden. Jede Figur braucht eine Begründung, warum sie im Hort der Gemütlichkeit absteigt. Beschreibung: Irgendwie hat Euch der Weg nach Twineward zum Chet Halblyta geführt. Ihr kommt am späten Nachmittag zum Hort der Gemütlichkeit, Euch werden die Zimmer gezeigt und entschuldigend gesagt, dass Ihr zu spät für die Nachmittagsgerichte seid und mit dem leichten Buffet bis zum Abendessen vorlieb nehmen müsst. Das Wetter lässt leider ein Picknick im Freien nicht zu und so füllen sich die Räume mit Halblingen und anderen Gästen, genau wie der Wirt die Humpen... Schließlich eröffnen Lyn und Bord Heidezehe mit ihren Segenssprüchen das Abendessen und zwischen die vielen fröhlichen Gespräche mischt sich der Klang von Besteck und Geschirr. Nach der letzten Portion Quittendottermus und dem letzten Stück Kirschbisquit werden die Meerschaumpfeifen entzündet. Da... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1294]diesen Link[/drupal] gehen!
  14. [drupal=1175]Abenteuertitel: Wunschkonzert in Moravod[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1175]diesen Link[/drupal] gehen! Titel des Abenteuers: Wunschkonzert in Moravod Spielleiter: Stefan P. (Rosendorn) Grade der Figuren: n.n. Voraussichtlicher Beginn: Samstag, kurz nach dem Mitagessen Voraussichtliches Ende: Nacht zum Sonntag, ca. 0:00 bis 1:30 Uhr Art des Abenteuers: n.n. Voraussetzungen/Vorbedingungen: Max. 5 Spieler, ansonsten: n.n. Beschreibung: Hier biete ich mal wieder an, dass ich ein Abenteuer nach Einwürfen der Forumianer schreibe. Ich habe lediglich die Vorgabe, dass es in Moravod sein sollte, weil ich mich da auskenne. Und ich einen Kontrast zu meinem Eschar-Abenteuer will. Bitte postet mir hier möglichst viele Kommentare, Wünsche, Vorschläge, damit ich mir bis dahin noch ein nettes Abenteuer zusammenbauen kann. Ach so: Ich plane es trotzdem vor Ort offen auszuschreiben, die besten Vorschläge bringen jedoch auf Wunsch eine Platzreservierung mit sich. Meinungen bzw. Interessensbekundungen ohne bindenden Charakter sind in diesem Strang durchaus erwünscht. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1175]diesen Link[/drupal] gehen!
  15. Abenteuertitel: Grüne Jagd Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen! Spielleiter: Christian Effner aka Gindelmer Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 1-3 Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach dem Essen Voraussichtliche Dauer: 4-6 Stunden Art des Abenteuers: Jagen und erlegen Voraussetzung/Vorbedingung: Das Abenteuer spielt in Waeland. Vorzugsweise wilde Waelinger, brummlige Zwerge und coole Berggnome. Keine Elfen/Alben keine Fruchtbarkeitspriester. Beschreibung: http://www.midgard-forum.de/forum/showpost.php?p=1203947&postcount=4 Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen!
  16. [drupal=1284]Abenteuertitel: Graßnik und seine Brüder[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1284]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Alexander Brandt Anzahl der Spieler: 5 bis 7 (wobei ich gerne zwei Plätze für Nichtforumsnutzer frei lassen würde) Grade der Figuren: eigentlich egal, aber der Schnitt sollte unter 10 liegen (eventuell sprechen wir das kurz vor dem Spielen ab) Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach dem Abendessen Voraussichtliche Dauer: es sollte zu einer zivilen Zeit am selben Abend zu schaffen sein Art des Abenteuers: denken, planen und wenn man es herausfordert auch kämpfen Voraussetzung/Vorbedingung: keine, obwohl ein paar Leute mit etwas Edelmut ganz praktisch werden Beschreibung: Die Reisegruppe erreicht an einem frühen Frühlingsabend das Dorf Middlesborough, nördlich von Thame. Auch wenn man soetwas hier nicht vermuten würde, gleicht die Einfriedung eher den Mauern einer Stadt und die Häuser sind durchweg schmuck, alles ist ordentlich und sauber. Dem steht die das Dorf überschattende Hochmotte in nichts nach. Leider scheint dieser Wohlstand die dort lebenden Menschen nicht glücklich zu machen, denn die Stimmung ist gedrückt, ja geradezu düster. Eventuell verbirgt sich auch etwas ganz normales dahinter und man ist nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Vielleicht sollte man sich etwas umhören - vielleicht wartet ein Abenteuer auf all jene, die versuchen wollen, diesem Ort seinen Frohsinn wiederzugeben. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1284]diesen Link[/drupal] gehen!
  17. [drupal=1154]Abenteuertitel: Bücher[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1154]diesen Link[/drupal] gehen! Anzahl der Spieler: 3-5 Grade der Figuren: ziemlich egal Spielleiter: Stefanie Buck Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, vermutlich am späten Nachmittag Voraussichtliche Dauer:: ca. 7 Stunden Art des Abenteuers: eine Art Detektiv-Abenteuer, nicht ganz ernstzunehmen Voraussetzung/Vorbedingung: Die Chars müssen sozialverträglich sein. Einer der Chars muß lesen/schreiben Albisch können. Alle Chars müssen Albisch sprechen können. Keine Elfen. Beschreibung: Ihr habt den Magier Berengar von Arundel zum (dreitägigen) Zweiten Magierkongreß der Gilde der Lichtsucher nach Cambryg begleitet. Er läßt sich nicht lumpen und hat auch für Euch Unterkunft gebucht (allerdings nur für eine Nacht). Mit soviel Magie in der Stadt kann schon mal etwas Seltsames geschehen... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1154]diesen Link[/drupal] gehen!
  18. [drupal=1163]Abenteuertitel: Der valianische Botschafter[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1163]diesen Link[/drupal] gehen! Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 5-7 Spielleiter: Matthias Hartwich Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: Den ganzen Donnerstag Art des Abenteuers: Reise in ein (für die meisten?) neues Land, mit anderer Kultur, unbekannter Sprache. Benötigt wird eine gesunde Mischung aus Kampf, Entdeckung und sozialem Umgang. Voraussetzung/Vorbedingung: Wegen der Besonderheiten Urrutis sind Figuren mit Hurritisch, Luwisch oder Landeskunde Urutti ungünstig. Ausgenommen davon sind nur die Figuren, die in den letzten beiden Jahren eines meiner Urruti-Abenteuer mitgespielt haben. Es macht aber nicht, wenn keiner diese Fertigkeiten besitzt. Natürlich werden unpassende (oder übertriebene) Ausrüstung oder exotische Fertigkeiten ohne ausreichende Begründung von mir abgelehnt. Beschreibung: Wenn solche Gelegenheiten doch nur öfter kommen würden! Du hast einen Platz in der jährlichen Karawane Valians nach Apsuwa erwischt. Nach einiger Vorarbeit in Meknesch, wo Jaldabaoth Kirilles die Begleitung zusammengestellt hat, ging es den Sabil aufwärts, an Kuschan vorbei nach Sinda. Von dort mit zwei ortskundigen Begleiterinnen versehen ging es die Eisenstrasse südwärts bis über den Hurri... Die Bezahlung ist gut und fair, die Aufgabe klar definiert: Es ist die jährliche Lieferung an den valianischen Botschafter zu überbringen, Geschichten aus Meknesch zufolge gab es in den letzten Jahren niemals Schwierigkeiten dabei. Die Begleitung von einem Dutzend valianischen Kriegern, einem scharidischen Magier und einer Handvoll welterfahrener Abenteurer scheint die Begehrlichkeiten von Räubern zu bremsen und tatsächlich, die Reise durch Eschar ging glatt vonstatten. Was mag das Land des Eisens jetzt bieten? Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1163]diesen Link[/drupal] gehen!
  19. [drupal=1292]Abenteuertitel: Der Wolfshexer[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1292]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Wiszang (Rico Nielin) Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: 3-6 Voraussichtlicher Beginn: Freitag am Abend Voraussichtliche Dauer: ca. 5-8 Stunden, je nach Spieler Art des Abenteuers: Detektivabenteuer mit wenig Kämpfen Voraussetzung/Vorbedingung: Keine. Aber da das Abenteuer in Alba in einem kleinen Dorf am Hintern der Welt spielt, wären Leute die albisch sprechen können von Vorteil. Sonst wird es für die Spielfiguren etwas langweilig, da viel Interaktion mit den NSCs notwendig ist. Beschreibung: In einem kleinen Dorf in Alba leben normale Menschen, die ihrem täglichen Tagwerk nachgehen. Als die Abenteurer durch das Dorf reisen, öffnet gerade eine neue Gastwirtschaft, was in einer feucht-fröhlichen Feier ausartet - bis Dinge passieren, die nicht auf der Rechnung des Wirtes standen und im Endeffekt doch in einer gewissen Art und Weise bezahlt werden müssen... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1292]diesen Link[/drupal] gehen!
  20. [drupal=1166]Abenteuertitel: Lutz, das Maultier[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1166]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Mogadil Anzahl der Spieler: 5 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 10:00 Voraussichtliche Dauer:: den Donnerstag Voraussetzung/Vorbedingung man sollte Lutz kennen; zumindest bevorzuge ich Charaktere, die ihn schon kennen Beschreibung: Auf dem Kloster-Con lernten einige Lutz schon kennen. Doch blieben Fragen offen, die einer Antwort harren. Da es nicht angezeigt wird: Bacharach ist gemeint. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1166]diesen Link[/drupal] gehen!
  21. [drupal=1282]Abenteuertitel: Südcon 2008: Der verwunschene Garten[/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1282]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Matthias Rausch Anzahl der Spieler: 3-5 Grad der Figuren: 2-6 Voraussichtlicher Beginn: Samstag Vormittag, wenn der neue Teil der Conkampagne abgeschlossen ist. Voraussichtliche Dauer: 7-8 Stunden Art des Abenteuers: Von allem etwas: Sozial, Detektiv, Mystisch, Kampf Voraussetzungen: Keine Angst vor Gärten. Beschreibung: Vor der Hitze des Sommers habt Ihr Euch in die Ausläufer der Kaf-Berge zurückgezogen. Hier in Sintira, genießt Ihr die angenehmen Temperaturen und die Ruhe, welche auch die Adeligen aus Leonessa so zu schätzen wissen. Wären da nicht die Preise im "Silbernen Morgentau", man könnte sich glatt zur Ruhe setzen - ach ja und an das nächtliche Heulen muss man sich auch erst gewöhnen. Sicherlich leiden die Immobilienpreise ziemlich darunter ... Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1282]diesen Link[/drupal] gehen!
  22. Abenteuertitel: Die steinerne Hand Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen! Titel des Abenteuers: Die steinerne Hand (Kaufabenteuer) Spielleiter: Bro Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: 2-4 Voraussichtlicher Beginn: flexibel, entscheide ich vor Ort Voraussichtliche Dauer: 6-8h Art des Abenteuers: Detektiv, evtl. bischen Kampf Im Südosten Albas gibt es eine merkwürdige Epidemie bei Kindern eines Dorfes zu klären. Anforderungen an die Spieler: Zum ersten Mal überhaupt auf einem Midgard-Con (Sollten aus der obigen Gruppe nicht genug Interessierte zusammenkommen, weil sie evtl. das Abenteuer schon kennen, würde ich gern für Leute leiten, die schon für mich geleitet haben und bei denen ich mich noch nicht revanchieren konnte.) Anforderungen an die Spielfiguren: Wäre nicht schlecht, wenn ein Heiler/Priester dabei wäre, Magister werden auch gern gesehen. Bitte nicht zu exotisch, Südostalba ist schließlich nicht Corrinis. Hoffentlich findet sich ein kleiner ruhiger Raum für nur eine Runde. Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen!
  23. Abenteuertitel: Asvargsons Saga Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen! Spielleiter: Reiner (Bruder Buck) Anzahl der Spieler: bis zu 6 Grade der Figuren: 5 - 8 Voraussichtlicher Beginn: Samstag 9.30 Uhr - nach dem Frühstück halt. Voraussichtliche Dauer: Den ganzen Samstag! Art des Abenteuers: Reise / Kampf / neue Kulturen Voraussetzung/Vorbedingung Man sollte Waelinger und ihre Art mögen... Beschreibung: Bernward ist als Spieler gesetzt, denn es handelt sich um die Queste seines Charakters. Reim und Ansprache des Skalden Skjöldmarr, der Graue, Raggnarson Als da war ein großer Held, von Asvargr gesegnet. Saidwirkerei verschlug ihn in das ferne Land Buluga. Von wo eine finstere Hexe ihn beschwor. Also erschlug er sie an Ort und Stelle. Reich belohnt von Erfahrung kehrte er zurück. Gott Asvargrs gefiel diese Tat. Rastlos ist Asvargson seitdem, zu errichten einen Schrein zu Ehren und zum Gefallen seinem Gott. Ehe diese Ruhmestat nicht vollbracht, wird er nicht ruhen. Heldenhaft wird sie sein, Ruhm wird sie bringen und Ehre. Höret, Höret, ich – Skjöldmarr – werde Asvargson auf seiner Reise zum Ruhm begleiten um daheim allen zu berichten, welch große Helden er und seine Mitstreiter waren. Mein Jarl stellt Mittel für die Reise zur Verfügung, damit unsere Helden in das ferne Land fahren und den Wilden dort zeigen, was Waelinger zu tun im Stande sind! Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen!
  24. Abenteuertitel: Ein unmöglicher Auftrag: Der falsche Talisman Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen! Spielleiter: Daniel (Detritus) B. Anzahl der Spieler: 3 - 5 (max. 6) Grade der Figuren: 6 - 9 Voraussichtlicher Beginn: Freitag, nach dem Abendbrot (ca. 19 Uhr) Voraussichtliche Dauer: 5 - 7 Stunden Art des Abenteuers: Detektiv Voraussetzungen/Vorbedingungen: Ideal für Assassinen, Barden, Ermittler, Glücksritter, Händler, Hexer, Schattenweber, Söldner, Spitzbuben, Thaumaturgen. Nicht-Ideal für Charaktere mit stark ausgeprägtem moralischem Empfinden, sowie extremer Schwarz-weiß-Sicht. Ganz wichtig: Fertigkeiten, Fertigkeiten, Fertigkeiten! Vor allem Abenteuer- und Bewegungsfertigkeiten. Gefragt ist aktives Spiel, Eigeninitiative, kreative Ideen und Improvisation, denn es wird bestimmt nicht alles glatt laufen. Wahrscheinlich wenig Kampf... Aber das hängt von den Spieler ab. Beschreibung: Als Du die Tür deines Herbergszimmers schließt, ertönt plötzlich eine Stimme: "Hallo Abenteurer, ich wende mich an dich, weil ein gemeinsamer Bekannter Dich als fähigen Spezialisten empfohlen hat und ich Deiner Fertigkeiten bedarf. Ein Freund von mir wurde vor einigen Monden von unbekannter Seite in Misskredit gebracht und in Folge dessen von seinem Vater verstoßen und enterbt. Nach Verlassen der heimatlichen Burg stellte er fest, dass einige Dinge in seinen Besitz gelangt waren, die für seinen Vater von größter Wichtigkeit sind. Dieser Verlust ist anscheinend noch nicht bemerkt worden, denn bisher wird mein Freund noch nicht deswegen gesucht. Wir nehmen an, dass derzeit einige Kopien den Diebstahl kaschieren. Eine offene Rückgabe gestaltet sich schwierig, weil mein Freund befürchten muss, dass sein Vater dies als Schuldeingeständnis werten könnte. Dies möchte er aber unbedingt vermeiden, da er an einer Aussöhnung intressiert ist. Leider verhindern besonders loyale Bedienstet eine verdeckte Rückgabe. Außerdem ist er auf der Suche nach dem Unbekannten, der ihn in diese Lage gebracht hat. Bisher ohne Erfolg. Inzwischen wird allerdings die Zeit knapp, da der Vater in einer Trideade einen wichtigen Repräsentanten der Kirgh treffen und ihm ein wichtiges Artefakt übergeben will, dessen Orginial zu den geklauten Dingen gehört. Dein Auftrag ist es, dich mit einigen anderen Spezialisten zu treffen und zusammen, die Burg zu infiltrieren, die betreffenden Gegenstände rechtzeitig und unbeobachtet auszutauschen. Wenn möglich, wäre es im Interesse meines Freundes, wenn ihr nebenbei Informationen über den Denunzianten ermitteln und gegebenfalls unwiderlegbare Beweisspuren legen könntet, die meinen Freund reinwaschen. Solltest Du den Auftrag übernehmen, so wende Dich mit dem Losungswort "Talisman" an den Wirt. Er wird dir weitere Informationen zukommen lassen. Diese Nachricht wird sich nicht wiederholen." Weitere Anmerkungen des Spielleiters/Autors: Wer sich an "Kobra, übernehmen sie" und "Mission Impossible" (die Serie, nicht die Filme!) erinnert fühlt, hat vollkommen recht. Ich bin mal gespannt, ob sowas auch auf Migard funktioniert. Die Spieler bekommen eine Menge Infos und Hilfen mit denen sie einen Plan erstellen und umsetzen sollen. Der Abenteuerschauplatz beschränkt sich auf einen Ort. Lange Reisezeiten entfallen. Weiter Fragen beantworte ich gern. Voranmeldungen werden nicht angenommen! Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über diesen Link gehen!
  25. [drupal=1132]Abenteuertitel: Der Raub der Blume [Kaufabenteuer][/drupal] Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1132]diesen Link[/drupal] gehen! Spielleiter: Josef Peter Kramer Anzahl der Spieler: 6 (ideal) +- x Grade der Figuren: egal (das sollte zu denken geben) Voraussichtlicher Beginn: Samstag, außer ich komm am Freitag zu spät, dann biet' ich es evt. für ebensolche (zuspätgekommene) an. Voraussichtliche Dauer: 6-8 Std +- Essen fassen, Wasser lassen, Quatschen ... Was weis ich wie ihr spielt. Art des Abenteuers: Weltenrettung (na gut, es geht nur um ein kleines Dorf und ein paar TsaiJin) Voraussetzung/Vorbedingung: Spielfigur: Keine loyalen Untertanen aus KuroKegaTi. Keine schwarze Aura oder auf dem Weg dorthin. Spieler: Kooperatives Vorgehen. Für den Blutdruck von Midgard-Regel-Ekklesiasten wird keine Verantwortung übernommen. Beschreibung: (Originalteaser von der Rückseite des "Das Lied der Nagafrau" Abenteuerbandes) * * * * * Wie die Kirsche unter den Bäumen, ist der Krieger unter den Männern - der Wahlspruch der KanThai deutet an, daß beiden ein kurzes, aber glanzvolles Leben beschieden ist. Ein Überfall der schwarzen Adepten des Ostens auf ein einsames Bergkloster bietet Ihnen die Möglichkeit, dem Weg des Kriegers zu folgen und der schwarzen Hand und seinen Bestien die liebliche Blume des Nordens zu entreißen. Eine atemberaubende Verfol- gungsjagd führt Sie an das Ufer des Schattenmeeres, wo Sie ihr ganzes taktisches Ge- schick aufbieten müssen, um die Geschichte zu einem glücklichen Ende zu bringen und sich den Dank des Herrn der Kirschblüten zu erwerben. * * * * * Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1132]diesen Link[/drupal] gehen!
×
×
  • Create New...